Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'spider'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • DD-Racings DD-Racing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

112 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, nach erledigter Arbeit heute, komme ich endlich dazu meine Freude mit euch zu teilen. Ich finde unser Hobby macht alleine nur halb so viel Spaß. Ausfahrten in Gruppe, Gespräche bei einem Stammtisch oder Unterhaltungen hier im Forum sind das Salz in der Suppe. Deshalb gibt es auch zu meinem neuen Auto einen neuen Thread. Kurz zu meiner Geschichte - mein Traum war schon immer ein Ferrari. Das war einer der Gründe wieso ich mich selbstständig gemacht habe. Vor 3 Jahren hatte ich mich dann noch nicht so richtig getraut einen Ferrari zu kaufen und wählte dann eine Corvette C6 Grand Sport Convertible. Die war neu und hatte Werksgarantie, die ich auch gleich brauchte . Das war ein tolles Auto und wir hatten viel Spaß damit. Sobald aber bei Ausfahrten auch ein Ferrari dabei war, wanderten meine Blicke gleich wieder dort hin. Diese extreme Anziehungskraft kann ich gar nicht richtig beschreiben, aber ihr wisst sicher was ich meine. Über ein Jahr später fasste ich dann den Entschluss einen Ferrari zu kaufen. Ich bin noch jung und mache Fehler. Ein Fehler war der Irrglaube, von der Leistung und der Performance gegenüber der Corvette keinen Rückschritt zu machen. Somit ist die Wahl auf ein F430 Coupe gefallen, denn der war ja stärker als die Vette. Finanziell wurde ich mir mit dem Verkäufer schnell einig und es war auch ein unfassbar stimmiges Auto. Hier ein Bild davon, wer ihn noch nicht kennt: Es war dann auch ganz toll und hierüber gibt es ja schon einen Thread. Natürlich war ich extrem stolz und glücklich über das Auto. Und natürlich hatte ich auch extrem viel Spaß damit. Ein sehr zuverlässiger Wegbegleiter, aber irgendwie fehlte mir etwas. Als junger Mensch mit Entwicklungspotential muss ich aus Fehlern lernen, bzw. aus gemachten Erfahrungen. Das war schon auf vielen Gebieten der Fall, nun auch beim liebsten Hobby. Der Irrglaube immer schneller, besser, stärker und moderner sein zu müssen war schuld. Ich war nicht 100%ig erfüllt und dies hatte mehrere Gründe. Zuerst fehlte natürlich der Fahrtwind obenrum. Ich werde mir wohl nie wieder ein Spaßfahrzeug als Coupe kaufen, es muss ein Cabrio sein. Außerdem muss ich gestehen, dass irgendwann auch die F1-Schaltung ihren Reiz auf mich verloren hatte. Sie wurde mir irgendwie langweilig. Darüber hinaus war das Feeling und der Sound nicht 100%ig so, wie ich mir das vorgestellt hatte. Es war schon hart, extrem sportlich und rau - jedoch schon nicht mehr so ursprünglich. Die Entscheidung ist dann irgendwann Ende 2014 gefallen: Ich verkaufe den F430 und suche einen 360 Spider mit Handschaltung, in rot oder gelb, bis 50.000 km, Scheckheft gepflegt und mit einwandfreier Historie. Und ich durfte auch auf keinen Fall daneben greifen, denn dieses Auto soll nun auf nicht absehbare Zeit mein treuer Begleiter sein. Ich muss mir 100%ig sicher sein, dass dieses Auto DAS Auto für mich ist. Der 360 Spider hing schon in meinen beruflichen Anfängen als Poster über meinem Schreibtisch und fand sich auch auf verschiedenen Motivationskärtchen wieder. Und spätestens nach einer Probefahrt mit solch einem Fahrzeug war mir völlig klar: Genau das will ich! Genau das ist mein Auto, egal ob ich nun einen Sprung zurück in der Modellpalette mache und sicher das Einige nicht verstehen. Wichtig ist nur das es mir am meisten Spaß macht und das ich glücklich bin. Schließlich kaufe ich kein Auto mehr um Anderen zu gefallen sondern um mein Hobby in vollen Zügen auszuleben. Ein netter Nebeneffekt ist wohl auch, dass der Wertverlust von einem handgeschalteten und sauberen 360 Spider sehr überschaubar ist. Also auch finanziell überhaupt kein Thema. Der F430 wurde dann nach vielen "Teppichhändler-Gesprächen" zu einem guten Preis verkauft, der gute Mann hatte in einer Fernsehshow gutes Geld gewonnen und wollte genau dieses Fahrzeug. Im Mai diesen Jahres stand ich somit ohne Auto da und zu dieser Zeit hatte ich sowieso nicht viel Glück. Der von mir favourisierte 360 Spider wurde nämlich 2 Wochen vor meinem Verkauf ebenfalls verkauft. Nun stand ich da und war auf der Suche. Der Markt in diesem Jahr gibt leider nicht sehr viel her und irgendetwas hatte ich den Autos immer auszusetzen. Es musste einfach ein Auto sein bei dem ich sofort das besondere Gefühl hatte. Irgendwann habe ich mich gefragt, ob ich einfach meine Ansprüche anpassen soll. Ich habe mich aber entschieden das nicht zu tun und lieber auf den richtigen 360er zu warten. Ich habe mich dann auch verstärkt in die Arbeit vertieft, schließlich verdienen sich die Brötchen nicht von selbst und ohne Moos ist ja auch bei Ferrari nichts los. Nun hat sich endlich eine Tür aufgetan. Stefan alias "Fast-Ferraristi" teilte mir mit, dass er sein Auto eventuell verkaufen will. Das Auto kenne ich schon seit ca. 4 Jahren und Stefan natürlich auch. Das Auto wurde auch in "meiner" Werkstatt gewartet und ich wusste wie gepflegt das Auto ist. Im Prinzip habe ich Stefan schon seit 3 Jahren gesagt: "Wenn du den mal verkaufst, dann gebe bitte Bescheid!" Das hat er dann auch getan und wir wurden uns auch relativ schnell einig. Ich kann Stefan nur ein ganz großes DANKESCHÖN sagen!!! Wir haben nicht einmal groß verhandelt, es war von der ersten bis zur letzten Sekunde eine absolut faire Geschichte. Ich denke das trifft man heutzutage nicht mehr so oft, dass man einen dermaßen fairen Verkäufer hat. Einige werden hier das Auto ja kennen: - Handschalter - zweite Hand - rosso corsa außen und nero innen - 42.500 km - Challenge Grill vorne und hinten - Stradale Endschalldämpfer mit Novitec Endrohren - originale Scuderia Embleme - Scheckheft gepflegt und alle Rechnungen vorhanden usw. Nun ist die Vorfreude extrem groß. Stefan hat gestern neuen TÜV gemacht und heute hole ich die Kurzzeitkennzeichen ab, am Freitag ist dann der große Tag der Abholung! Ich kann es kaum abwarten und bin schon ganz nervös. Schon jetzt ist alles vorbereitet. Die Garage gefegt, an der Wand hängt schon die große Ferrari Flagge, der Ferrari Kalender, Putz- und Pflegeutensilien sind sortiert und stehen parat, Paletot bereit usw. Ich werde euch Bilder von der Abholung am Wochenende präsentieren und das Wetter soll ja auch ganz gut werden. Da sind sicher noch 2-3 kleinere Fahrten drin, bevor er dann geputzt wird und in den Winterschlaf geht. Ich werde auch in diesem Thread alles posten, was das das Auto betrifft. Sofern es schöne Bilder gibt werde ich euch hier teilhaben lassen. Falls ich Veränderungen am Fahrzeug vornehmen werde, werde ich diese hier auch genau beschreiben und mit Bildern dokumentieren. Ich freue mich schon auf die nächste Saison - pure Carpassion p.s. der neue Stall befindet sich im Schwabenländle, deshalb auch der Name des Threads. Hoffe das versteht jeder
    • 399 Antworten
  2. http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/verkehrsunfall/ferrari-crash-auf-der-a40-37483032.bild.html
    • 34 Antworten
  3. eisenwalter

    Funktion Display rechts ausgefallen

    hatte das schon jemand -> rechtes Display fällt ab und zu mal aus, zuletzt vor 2 Tagen nach dem ich 4 Wochen nicht gefahren bin (hatte ausnahmsweise auch das Ladegerät nicht angeschlossen), hat sich beim Anlassen "verschluckt" ->buntes Displayleuchten, wieder ausgemacht und nochmal neu gestartet, alles wieder normal, hat ziemlich gequalmt (hatte ich bis jetzt auch noch nicht) war aber nach ein paar Meter fahren wieder weg, nur das Display lässt sich seitdem weder mit den Drückern noch mit Drehregler betätigen. Es wird nur noch der Tacho angezeigt, funktioniert aber Geschwindigkeit wird angezeigt. Funktion auch nach ein paar Mal aus und wieder anmachen und nach 100 km Ausfahrt immer noch defekt .
    • 6 Antworten
  4. Hallo, kann uns jemand einen Tipp geben, wo wir abgesehen von den bekannten Autoportalen eventuell noch nach einen 360 Spider gucken können? Ger auch Portale auch italienisch oder spanisch - haben kein Problem nach Italien oder Spanien zu fahren. DANKE!
    • 35 Antworten
  5. bruchpilot13

    Ferrari 360 Spider

    Kurz und Bündig, bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Ferrari 360 Spider Gruß an ALLE
    • 5 Antworten
  6. rudifink

    McLaren 675 LT Spider

    Hallo, habe gerade in Carpassion den neuen Bericht zum McLaren 675 LT Spider gelesen: http://www.carpassion.com/magazin/mclaren-675lt-spider-brutale-offenheit-3389 Gibt es denn jemand der einen gekauft oder bekommen hat. Fährt jemand den normalen 675 LT Coupe und kann etwas zum Bericht sagen? Ist das Auto wirklich so unbarmherzig schnell? Liebe Grüße Rudi
    • 13 Antworten
  7. Ich möchte kurz ein kleines divatypisches Phänomen schildern, das ich auf meiner Heimfahrt (durchwachsenes Wetter mit Schauern) mit meinem 360 Spider am Sonnatg (zum 1. Mal!) hatte. Nach ca 2h Fahrt blinkte plötzlich die Tür-Offen-Warnleuchte für die Fahrerseite im 2-Sekunden-Takt, obwohl die Tür regelrecht verschlossen war. Folge war, dass die Seitenscheibe ständig rauf und ein Stück runter ging (ähnlich, wie wenn man den Türöffner kurz anhebt bzw die Tür schließt) Ein weit unangenehmerer side-effect war jedoch, dass man mit der F1 quasi nicht mehr von N nach 1 schalten konnte, da die Diva ja meinte, die Fahrertür sei offen. Dies gelang mir nur durch blitzschnelles Wechseln vom Brems- auf das Gaspedal. Sehr unangenehme Situation. Ich habe den Türkontakt überprüft (schwarzer Druckknopf am Chassis), der war jedoch funktionsfähig. Nach 2 Stunden, als der Regen nachließ, war der Spuk dann zu Ende und alles funktionierte wieder normal. Ich tippe auf Kriechstrom durch Feuchtigkeitseintritt. Aber wo? Ich hatte wohl einige Wassertropfen zwischen Tür und Chassis/Trittleiste (kann auch Tropfwasser nach Öffnung der Türe gewesen sein) und auch minimale Feuchtigkeit an der Seitenscheibe innen. Sonst war mein Verdeck komplett wasserdicht. Fragen an euch: Hat jemand sowas schonmal erlebt? Wo sitzt der Sensor für die Türöffnung? Im Türöffner selbst oder weiter proximal? Wie würdet ihr eine Fehlerdiagnose/-beseitigung angehen? Gruß Norbert
    • 2 Antworten
  8. Dag0b3rt

    Kaufberatung Spider: Rosso Corsa & Beige

    Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem Spider in rot mit beigen Interior und vorzugsweise schwarzen Amaturenbrett. In Sachen Schaltung würde ich zur F1 tendieren - zum Staufahren habe ich andere Autos. An sich perfekt wäre demnach dieser hier: http://www.bavariamotors.be/en/wagens/1013-ferrari-360-spyder-f1-perfectcondition-ferrari-history 1a Fotos und erstmal guter Zustand. Stutzig macht mich allerdings die herausgedrehte Schraube am Tacho. (dritte Galerie-Zeile, das Bild ganz links) Das Fahrzeug kommt aus UK. Erstauslieferung war wohl Brüssel - ggf. wurde auch der Tacho bei der Umrüstung für UK getauscht? Apropos UK: Heißt das, man muss die Scheinwerfer umrüsten (wg. Linksverkehr)? Gruß, Michael
    • 27 Antworten
  9. Hallo, die Kontrollleuchte der Handbremse geht nicht aus. (96er 355 spider) Wie komme ich an den Mikroschalter heran? Ich habe gerade die Abdeckung des Handbremsgriffs (2 Schrauben) und den Griff für die Entriegelung der Motorhaube (2 Schrauben) gelöst - dann bekomme ich die Abdeckung ab - aber nicht weg, weil alles noch am Seilzug für die Motorhaubenentriegelung hängt. Wenn ich die Schraube für den Seiltzug im Griff löse, bringt mir das dann auch nur weitere 3 cm. Wie geht man da am besten vor? Vielen Dank für alle Tips Rolf
    • 7 Antworten
  10. Ducschrauber1

    Kaufhilfe 348 oder 355 spider

    Hallo zusammen,Nun habe ich mich ein wenig umgeschaut und auch angeschaut. Macken und fehler haben sie alle. Den ein oder andeen unfall oder so auch. Was spricht dagegen. Wenn die historie weitgehend belegt ist . Auch reperaturen am motor, wenn dad fahrzeug einen unfall rutscher hatte. Der vor ,während und nach det rep. dokumentiert ist. Das fahrzeug nun eigentlich gut ist. Ist es nicht so, im leben eines autos immer wieder mal ein maleur passiert. Wemn es auch benutzt wird. . Klar dafür ist es dann halt auch ein wenig günstiger. Muss ed deshalb schlecht sein. Und ist es nicht auch positiv. Wenn z.b. halt 2 frontschäden dok. sind. Und jemand alle karten auf den tisch legt. Gruss thomas
    • 3 Antworten
  11. GhostV6

    Datenblatt 360 spider

    Hallo.. Ist hier jemand der mir vielleicht Daten von nem Ferrari 360 spider zukommen lassen kann? Speziell geht es um zeichnungen/Daten zum Rahmen damit ich nen Unfaller Instandsetzen kann..,
  12. Jörg_911

    355 GTB gegen 430 Spider Inzahlungnahme?

    Hallo, der Sommer kommt und die Überlegungen gehen in Richtung eines neuen Spielzeuges. Ein 355 PRivatverkauf ist sicherlich ein Abenteuer und ich habe da nicht wirklich Lust drauf. Weiß jemand wie Händler einen 355 bewerten wenn man einen 430 Spider abnimmt? Sicherlich werden die nicht den mobile.de Marktpreis zahlen, aber beim 430 ist ja sicherlich auch Luft nach unten um zu handeln... Vlt hat ja wer ein paar Tips für mich! Grüße Jörg
    • 7 Antworten
  13. Ihr Lieben, Das ist das, was ich suche, bzw. Möglichkeiten, eine Sondergenehmigung zu bekommen. Beste Grüße Ed
    • 22 Antworten
  14. RolandK

    Ferrari F430

    Der Ferrari F430 wurde vom italienischen Sportwagenhersteller Ferrari in den Jahren 2004 bis 2009 gebaut und war der Nachfolger des bis heute von Ferrari meistverkauften Sportwagen Ferrari 360 Modena. Er war zur damaligen Zeit das Einstiegsmodell von Ferrari. Ausgestattet war der F430 mit einem V8-Mittelmotor mit 360 KW (490 PS) Leistung. Für das Fahrzeug wurden technische Features aus der Formel 1 verwendet, u.a. kam zum ersten Mal ein elektronisch gesteuertes Differential zum Einsatz. Damit konnte man sowohl die Schaltgeschwindigkeit wie auch die elektronische Traktions- und Stabilitätskontrolle auf unterschiedliche Straßenverhältnisse einstellen. Die Höchstgeschwindigkeit lag beim Coupé bei 315 km/h. Als Getriebevariante konnte man sowohl ein 6-Gang Schaltgetriebe, wie auch ein 6-Gang sequentielles F1-Getriebe wählen. Ab dem Jahr 2005 kam dann noch eine Cabrio-Variante, genannt Ferrari F430 Spider, hinzu. Weitere zwei Jahre später, im Jahr 2007, wurde der Modellreihe noch eine gewichtsreduzierte Coupé- (Ferrari 430 Scuderia, 2.523 Exemplare) und im Jahr 2009 eine Spider-Veriante (Ferrari Scuderia Spider 16M, 499 Exemplare) hinzugefügt. Diese beiden Fahrzeuge hatten von Ferrari eine Leistungssteigerung auf 375 KW (510 PS) erhalten und waren um ca. 100 kg leichter als die Serienmodelle. Ebenso wurde die Höchstgeschwindigkeit auf 320 km/h angepasst. Neben diesen vier Straßenmodellen gab es noch eine für die Straße nicht zugelassene Rennversion, genannt Ferrari F430 Challenge, die eine weitere Gewichtsreduzierung auf 1.225 kg erhalten hatte.
  15. Gast

    Garagenböden

    @FM 133 Nebenfrage: Was für ein Produkt hast du in deiner Garage auf dem Boden verlegt? Woher beziehbar?
    • 12 Antworten
  16. MarioRoman

    Erste Impressionen McLaren 650s Spider

    Hey ho, ich hatte ja gerade den neuen McLaren 650s Spider zum testen und ich dachte ihr mögt vielleicht gerne ein paar Impressionen sehen. ;-) Hope you like it. Roman
    • 35 Antworten
  17. mst99

    F430 Getriebe hängt im 2. Gang

    Hallo liebe Ferrari F430 Forum Mitglieder, seit 2 Wochen bin ich stolzer Besitzer eines Ferrari F430 Spider Handschalter in rot. Habe nach 20 Jahren Porsche nun meinen 1.gebrauchten Ferrari gekauft und bin total von den Socken. Was für ein geiles Auto! Und plötlich ist der 911 ganz weit weg. Leider hat mich mein neues Spielzeug heute im Stich gelassen. Habe vom 3.Gang in den 2. runtergeschalten (normale Drehzahl ca.3500), wollte dann nach kurzem beschleunigen wieder in den 3. Gang schalten, aber leider bleib das Getriebe im 2.Gang stecken. Ausgekuppelt, angehalten alles hat nichts genützt. Gott sei dank war ich nicht weit von zuhause weg! Beim Kauf ist mir schon aufgefallen, dass sich der Gangwechsel vom 1. in den 2. Gang als sehr schwer dargestellt hat. Vom 3. in den 2. war nie ein Problem. Hat sich hier das Gestänge verhakt? Wer kann helfen oder hatte auch schon das Problem? Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten. Gruß Markus
    • 16 Antworten
  18. Liebe Gemeinde, ich möchte euch an einer Erfahrung teilhaben lassen, die mich nachhaltig erschüttert hat, und ich benötige eine "zweite Meinung", um wieder in die Spur zu kommen. eigentlich bin ich aus dem Lager des Feindes. Von den sechs Porsche, die ich in den letzten 6 Jahren gekauft habe, fahre ich noch einen 964 Schalter Coupé, einen 997 C4 als Cabrio mit PDK, einen 981 Boxi-S mit PDK und einen GT4, natürlich als Schalter. Wegen diverser Unzufriedenheiten und Frustrationen mit Porsche habe ich vor vier Wochen den Weg zum Ferrari-Händler gefunden, und bin dort liebevoll aufgenommen worden, und gleich beim ersten Termin hat man mir einen 488 GTB übers Wochenende zum testen überlassen. Der Bericht über die Erfahrungen damit würde den Rahmen hier sprengen, aber ich war ausreichend angefixt, um den Händler um Angebote zu bitten. Nach der Stelle, wo er über Lieferzeiten von GTB und Spider erzählte, habe ich nicht mehr richtig hingehört, und mich gleich für das Thema Gebrauchte interessiert. Auch wieder mit Hilfe des Händlers, aber auch und vor allem dieses Forums (Danke, liebe Brotherhood !!) habe ich mich ins Thema eingelesen, und bin mit der theoretischen Erkenntnis, dass für mein Suchtprofil ein 430 in Frage kommt, und vielleicht sogar das beste Preis/Leistungs Verhältnis darstellt, rausgekommen. Gesagt, getan, und (Danke, liebes Mobile.de !!) diverse Angebote ausfindig gemacht. Zwei Spider bei freien Händlern und ein Coupé bei eben dem ferrari-Händler, der mir schon in den Sattel geholfen hatte. gestern zur Besichtigung angetreten und das Angebot zur Probefahrt des 430 gerne angenommen, obwohl das eigentliche Fahrzeug noch nicht zur Verfügung stand, aber ein anderes, bereits im Angebot befindliches. Autsch ! ca. 60 km in einer Stunde in einem repräsentativen Mix aus Großtadt, Autobahn, verwinkelte Landstraßen und Stau unterwegs gewesen, und danach ziemlich geschockt. Vorallem von dem F1 Geriebe. Ok, theoretisch wusste ich, dass es sich um ein "automatisiertes" Getriebe handelt, kein Vergleich zu Wandler oder Doppelkupplung. Aber DAS war wirklich schlimm. Denkpausen, bei denen ich bequem bis fünf zählen konnte, begleitet von heftigem (zustimmendem ?) Nicken auf Fahrer- und Beifahrerseite, gefolgt von krachendem Einkuppeln. Bei "Mitdenken", also Gasrücknahme während des Hochschaltens, etwas besser, aber auch bei Paddel-Schalten nicht wirklich besser. Von Stau und anfahren an der Ampel (mir war nicht klar, dass man eine Automatik auch abwürgen kann. Peinlich...) schweigen wir. Ansonsten: Motor: toller Sauger. Fahrwerk: altersgemäß ok. Reifen hätten neuer sein müssen. Über den Rest des 430 (inkl. Aller schrullen) müssen wir Auch nicht reden: tolles Design. Zweckmäßige zusatztechnik (Klima, Radio, sitze yummie, Sicht, usw.) könnte ich nicht nur "mit leben" sondern wäre begeistert. Auto mit sehr langem Gesicht und Frosch im Hals zurück gebracht. Klare Aussage: kann ich nicht mit leben. Der Händler hatte Verständnis, sprach pflichtbewusst von Generationswechsel, usw. Und kam mit der Idee, doch noch einen noch nicht annoncierten 458 zu verproben. Großartige Idee, und nach einer halben Stunde fahrt darin war klar: dieser (und vermutlich alle) 458 ist genau, was ich suche, und steht für mich in einigen Belangen sogar über dem 488 (auch wieder: andere Baustelle). so. wer so lange durchgehalten hat (ich neige zum schwafeln), darf sich entweder an meinem Ergebnis erfreuen oder es völlig bescheuert finden, oder aber hier mitteilen, ob ich mit meiner Erfahrung völlig daneben liege, zu pienzig bin, einem völlig verbauten Test-Auto aufgesessn sein muss, völlig recht habe, ein idiot bin, endlich mal ausgesprochen habe, was sich keiner traut, oder wo sonst der Schuh drückt. Ich freue mich über jeden Kommentar oder Ratschlag, außer die, die in eine völlig andere Richtung gehen (etwa ob Deutschland die AfD braucht). in dem Sinne ahoi, Stefan
    • 53 Antworten
  19. Wenn der Panamera eine Schande für Porsche ist, warum ist dann ein 612 Scaglietti keine Schande für Ferrari? Abgesehen davon daß der Panamera schon ziemlich häßlich ist - aber das war hier wohl nicht gemeint.
    • 4 Antworten
  20. AStrauß

    Erfahrungswerte Ferrari 348

    Fahrbericht und Erfahrungswerte Ferrari 348 Da der Ferrari 348 ts/tb gtb/gts und Spider sich im Gebrauchtwagen Merkt erfreulicher Akzeptanz erfreuen schreiben ich ein paar Erfahrungen, die ich mit diesem wundervollen Fahrzeug machen durfte incl. Vorgeschichte wie ich persönlich zum 348 kam ! Als es damals für mich in frage kam , mir einen Ferrari zuzulegen kam natürlich die Frage auf welchen ? Also auf zum freundlichen und Probefahren Erst den 355 Berlinetta , danach den 512 TR ! Es war noch kein Gedanke an einen 348 ! 355 gefahren und war super, der Sound , das Fahrverhalten alles rund um zufrieden stellend , jetzt war der 512 TR an der reihe in gelb einfach ein Traum war ein gebraucht Wagen mit einer Fuchs Sportauspuff Anlage, ich war überwältigt und habe den 355 ganz schnell vergessen. OK es stand fest der 512 TR sollte es sein Vertrag Unterschrieben und einige Sachen ausgehandelt, einfach Perfekt. Dann kam der Tag der tage eine Unvorhergesehne Sehr Große Investition brachte es Innerhalb zwei Wochen so weit , das es nicht mehr möglich war das Fahrzeug abzunehmen. Der besuch beim Händler war für mich der Planke Horo , doch sehr überrascht wie der Händler reagierte erwies es sich, die Wahrheit zu sagen ist immer besser als andere gründe vor zu schieben. Mir wurde gesagt das dies kein Problem ist und das der wagen sowieso aufbereitet werden musste incl. Service . Jetzt stand ich da 21 Jahre Alt und heiß auf einen Ferri da sagte der Händler nehmen sie doch einen 348 ich habe gerade zwei da , der eine Rot/schwarz ein TB aus 93, der andere Gelb/Schwarz ebenfalls aus 93 aber ein TS und in gelb . Ich Natürlich nicht begeistert von der Idee und wollte erst mal lieber warten . Als man mich wieder anrief und Fragte Herr Strauß was ist Los ich dachte wir wollen schauen ob evtl. ein 348 für Sie in frage kommt ? Also gut ich komme , als ich kam waren beide Wägen aufpoliert und mit Roter Nummer versehen . Ich ging rein und wurde Trotz allem Herzlich Empfangen, ich war überrascht keine Überheblichkeit , kein auf einen herabschauen nichts der gleichen. Mir wurde das Fahrzeug erklärt und der Chef Persönlich fuhr eine Strecke mit mir ab , danach lies er mich fahren und sagte bringen Sie mich Bitte wieder zurück und Fahren dann alleine so lange Sie wollen . Gesagt getan ich für beide Wägen und Kam zum Entschluss der Rote sollte es sein ! Also das gleiche noch mal Vertrag verhandeln ect. Ich bestand darauf das der Wagen neue Reifen bekommt, einen Großen Service , das er tiefer gelegt wird und das ein Sportauspuff drunter kommt . Der Händler ging auf alles ein , der Termin wurde festgesetzt Herr Strauß heute in zwei Wochen können Sie den Wagen abholen. Der Tag X war gekommen , die ganze nacht nicht geschlafen , Morgens um drei aufgestanden und mich schon fertig gemacht so 4.00 Uhr und was mache ich jetzt bis 15.00 Uhr ? Meine damalige Freundin (jetzige Frau ) sagte du bist einfach Krank es ist 4.00Uhr , Schatz ich weiß erwiderte ich und es gibt auch kein Medikament dagegen ! Es war endlich so weit 15.00 Uhr wagen stand in der Ausstellungshalle mit einem Pyjama abgedeckt, freundliche Begrüßung und auf zum Wagen als sie das Tuch runtergenommen haben und ich Ihn gesehen habe wurde mir ganz warm ums Herz. Man hat Ihn so tief gelegt das der Felgen Ansatz mit dem Kotflügel bündig war , die Fuchs Anlage glänzte sich den Ast ab und Distanzscheiben die ich vorbeibrachte wurden auch montiert. Das ding sah aus wie ein Rennwagen und für Frühjahr 1999 war der wagen garnicht schlecht! Als ich endlich los konnte und ein paar Meter gefahren bin konnte ich mich nicht mehr halten die ein oder andere träne Floß mir über die Wangen , der Sound das Feeling einfach atemberaubend und der gehört jetzt wirklich mir unfassbar!!!!! Zum technischen: Es war ein 348 TB BJ 1993 EZ am 21.03.1993 Fahrgestell Nummer 96181 217KW/295PS Bereift mit Bridgestone Expedia S01 (für diese fahrzeug der Beste reifen wie ich festgestellt habe ,obwohl der Pirelli P Zero Assimetrico auch sehr gut zu fahren war. Zur Tieferlegung: Das Fahrzeug wurde auf meinen Wunsch sehr tief gelegt , obwohl man mir davon abriet , da das Fahrverhalten sich anscheinend wesentlich verschlechtern würde , ich habe nichts der gleichen feststellen können , nach einigen Kilometern wurde ich mit dem wagen richtig schnell in Kurvigen abschnitten, teilweiße sogar zu schnell für wesentlich stärkere Fahrzeuge . Also sage ich man kann es machen ! Distanzscheiben: Sie wurden nur auf der Hinterachse verbaut , es waren auf jeder Seite 15mm . Ich kann sagen , ich habe Sie weder Positiv noch Negativ bemerkt was das Fahrverhalten angeht . Vom Optischen Aspekt natürlich keine frage , es sah wirklich Bombastisch aus ! Also sag ich wieder man kann es machen ! Bereifung / Felgen: es waren die Serien Felgen montiert mit einer Bereifung Vorn 215 auf 17 Zoll Hinten 255 auf 17 Zoll Ich habe mir überlegt gehabt Speedline drauf zu machen . Aber ich lies die Serien felgen bestehen, da ich eigentlich gefallen an diesem Design gefunden habe und auf Grund einer fahrt mit dem Wagen eines bekannten der ihn vorn mit 235 auf 18 Zoll und Hinten auf 295 Stehen hatte . Ich habe es als Störend empfunden das Fahrverhalten war wesentlich schlechter und auf manchen abschnitten kam es mir so vor als ob es dem Wagen leistung nimmt . Also sage ich in diesem fall Serien Felgen drauf lassen ! Probleme: Ich hatte in der ganzen zeit keinerlei Probleme mit dem Fahrzeug ! Was ich selber feststellen musste war, das die leistung der Lichtmaschine zu schwach ist , da meine Batterie mal total entladen war dachte ich , ich überbrücke den wagen und fahre eine Zeit lang bis sie wieder aufgeladen ist , aber das hat leider nicht funktioniert . Als es dann Dämmerte und ich das Licht einschalten musste war es ganz vorbei . An der Ampel ,als die Lüfter starteten wurde sogar das Licht schwächer . Also habe ich die Batterie mit einer Ladestation geladen. Es wird aber von vielen Ownern von Spezifischen Problemen gesprochen , die viele 348 haben sollen , kann man hier im Forum auch unter dem Fred 348 technische Probleme nachlesen . Ich kann darüber nichts schreiben, weil ich wie schon geschrieben keine hatte. Alltagstauglichkeit: Ich würde sagen ja , ich habe ihn in der Urlaubszeit täglich bewegt , ohne das mir irgendwas negativ aufgefallen ist .(außer das mit dem 2 Gang wie unten beschrieben) Wenn es einem nichts ausmacht das es halt ein bisschen rauer ist, steht dem nichts im Wege. Selbst Große Distanzen wie Fahrten in den Urlaub ect. hat er mit Bravour hinter sich gebracht . Der Kofferraum reicht völlig aus um Gepäck für zwei Wochen mitzunehmen, mit ein bisschen drücken und so :-) Getriebe: Ist OK ! Man sollte sich aber nicht wundern das im kalten Zustand der zweite Gang nicht so richtig will , das ist normal ! Entweder man macht es wie viele und schaltet gleich vom ersten in den dritten , oder man drückt die Kupplung , nimmt den Gang raus , Kuppelt erneut und schaltet in den zweiten . Wenn er warm gefahren ist Funktioniert das Getriebe hervorragend. Bremsen: Ich war mit der Leistung der Bremsen vollkommen zufrieden, für die Straße absolut ausreichend! Wer mehr Bremsleistung will kann ohne bedenken andere Beläge im Handel erwerben , man hat mir gesagt dadurch würde sich die Bremsleistung verbessert. Es gibt auch Bremsanlagen die eine noch bessere Bremswirkung haben , und auch verbaut werden können ohne auf 18 Zoll Felgen umzustellen. Versicherung: Ein 348 ist in der heutigen Zeit im Normal fall kein Problem versichert zu bekommen . Vorausgesetzt man ist über 30 Jahre Alt. Ich würde bei diesem Fahrzeug einen Exoten Tarif Wählen , da der wert der Fahrzeuges Versichert wird und der ist beim 348 Heutzutage ja nicht mehr enorm hoch , also wir sich der Beitrag auf ca. 1000 – 1400€ im Jahr Bewegen .( Angabe ohne Gewähr ) Wartung und Unterhalt: Hier trennen sich die Meinungen in der Ferrari Gemeinschaft enorm !!!! :-( Vorteil Offizielle Händler: Fachpersonal geschult um an diesen Fahrzeugen Perfekte Arbeit leisten zu können. Sollte es zum fall der fälle kommen und man hat doch einen schaden , wird man sich wesentlich mehr einsetzen um es auf Kulanz hin zu bekommen. Das Fahrzeug ist beim Wiederverkauf mehr wert . Es werden bevorzugt Scheckheft gepflegte Ferraris Gekauft. Nachteil Offizielle Händler: Der Preis Vorteil Freie Werkstatt: Der Preis Nachteil Freie Werkstatt: Fehlender Ferrari Stempel im Scheckheft Schlechterer Verkauf Weniger Chancen auf Kulanz was zu bekommen , denn der Offizielle wir mit Sicherheit nicht alle Hebel in Bewegung Setzen ,um für jemanden was zu bekommen der seinen wagen irgendwo „Billig“ zum Service bringt. Der Kauf: Hier ist meine Meinung eindeutig Man Kauft einen Ferrari immer bei einem Offiziellen Vertragshändler ! Grund hierfür ist schlicht und einfach die Garantie ! Kleines Beispiel: Kein Mensch kann in einen Wagen oder in einen Motor rein schauen oder vorhersagen das er Hält oder Kaputt geht . In einem Schadensfall kommen sehr hohe Kosten auf einen zu. Im Normalfall ist bei einem 348 ein Kapitaler Motorschaden schon ein Wirtschaftlicher Totalschaden , wenn man nicht selber Mechaniker ist und das ding selbst wieder instand setzen kann ! Viele werden dazu sagen , die Garantie geht doch nur ein Jahr , aber im ersten Jahr kann man sehr gut erkennen ob der Wagen was taugt oder nicht und ich denke man wird im ersten Jahr sowieso am meisten und Extremsten unterwegs sein , das wenn was kommt , kommt es meist im ersten Jahr . Desweiteren tritt hier wieder das oben geschriebene unter Service in Kraft , Ich empfinde es für Perfekt einen Ferrari beim Offiziellen zu Kaufen und Dort auch alle Wartungen durchführen zu lassen , auch wenn ich mich immer selber über die Preise Aufrege. Bestes Zitat meines Händlers: Wer ein teures Pferd kauft braucht auch einen dementsprechenden Stall !! :-) Ich muss sagen ich bin mit meinem Händler überaus zufrieden und kann die Meinung anderer nicht teilen , die sagen Sie kaufen lieber Privat. Bin mittlerweile wie geschrieben seit 1999 dort Kunde und kann nur Positives berichten und habe im Laufe der Zeit mehrere Fahrzeuge dort Gekauft und es war immer Perfekt jede Kleinigkeit wurde sofort behoben , alle Sachen wurden auf Garantie oder Kulanz erledigt ohne jegliche Diskussionen . Wobei wie geschrieben das nicht beim 348 nötig war sondern bei einem Folge Fahrzeug mit dem es Probleme gab ! Deshalb komme ich zum Entschluss wenn Kaufen dann Offiziell ! Mein Fazit zum Ferrari 348 TB: Mein bisher bester Ferrari, doch leider will man manchmal eben mehr oder braucht 4 Plätze ! Kann Natürlich auch sein, dass nur ich das so Empfinde da es das erste Pferd aus dem Hause der Roten war ! Ich habe hier meine Meinung und meine Erfahrung niedergeschrieben die natürlich Subjektiv ist und von Käufer zu Käufer und Besitzer zu Besitzer abweicht ich hoffe aber man kann sich hier Anregungen holen und es ist behilflich beim Kauf eines Ferrari 348
    • 75 Antworten
  21. IronMichl

    Ferrari Scuderia Spider 16M

    Also hier wird nun angeboten ein 16M. Das Fahrzeug dürfte vielen Usern hier im Forum bekannt vorkommen. Ich bin beauftragt das Fahrzeug zu verkaufen. Der Besitzer, auch vielen hier im Forum bekannt, möchte es nicht selber machen. Wenn also jemand ernsthaftes Interesse an dem Fahrzeug hat meldet er sich dann bitte bei mir und BITTE NICHT direkt beim Besitzer. (auch wenn "Den kenne ich gut.") ICH stelle dann die Verbindung her. Also denn. Daten zu dem Fahrzeug: EZ: 07.10.2009 KM: 25.000 Einer von nur 499 Stück. Ferrari pur. DER Höhepunkt der 430er Baureihe. Die Presse schreibt: "......... Emotionen, Fahrfreude, brutaler Sound, Fahrmaschine, Motorsportfeeling, explosives Fahrverhalten, Intensivgenuss, Heldengefühle......." 510 PS, 470 Nm 8.500 U/Min Vorbeifahrt im Tunnel mit 131,5 dbA (gem. ams Messung) Elektronisch gesteuertes Sperrdiffenzial samt Traktionskontrolle (F1-Trac) Und nicht nur deshalb doch recht einfach und trotzdem sehr flott zu bewegen. Ausstattung: Lackierung: Rosso Scuderia Polsterung: Alcantara nera Gurte: Nero Sonderausstattung "Carrozzeria Scaglietti" Bremssättel in rosso scuderia Carbon fibre package Drehzahlmesser in giallo Alcantara Innenausstattung Racing Streifen Nähte in rosso Zweilagengewebe in rosso Reifendruckkontrollsystem Navigationssystem Kofferset Frontschürze ist neu lackiert (Bilder und Papiere sind ausführlichst vorhanden und werden mit geliefert) Der Bayerische Dekostreifen war auf dem Italostreifen nur aufgeklebt und wurde entfernt. (Bilder folgen) Preisvorstellung: VB: 290.000€ Bei Interesse und/oder Fragen bitte PN an mich. Ich stelle dann die Verbindung zum Besitzer her. Michl
    • 4 Antworten
  22. Schwarzer-Hund

    "e-diff" Warnung beim 430 Spider

    Hallo Kollegen, ich habe bei meinem 430 er die Warnung "e-diff" in meiner Cockpitanzeige. Hat jemand dieses Problem schon mal gehabt? Kann ich ggf. etwas selber etwas machen bevor ich in die Werkstatt muss? Flüssigkeitsstand im Hydraulikbehälter ist ok. Grüße aus Rhein-Main Stefan
    • 3 Antworten
  23. Bobolus

    Alfa Romeo Spider 115 Bj. 1984 Farbcodes

    Guten Tag, da jetzt endlich mal der Spider restauriert wird und soweit schon blank geschliffen ist, suche ich nach den originalen Farbcodes für das Fahrzeug im Jahr 1984. Über Google finde ich glaube ich nicht die richtigen Farben für genau dieses Baujahr und Modell. Ich möchte schon in der originalen Farbpalette bleiben. Daher hat jmd. Zugriff auf die Farbpalette und könnte mir diese bitte bereitstellen oder auch verlinkte Seite nennen, wo ich die Farbcodes finde? Bin nicht in der Alfa Szene, daher habe ich keine Ansprechpartner, die darüber informiert sind und weil mir in der Vergangenheit hier oft geholfen wurde, hoffe ich auf eure Hilfe Vielen Dank im Voraus Joshua
    • 1 Antwort
  24. Uexkuel

    Kaufberatung F-355 Spider

    Hallo liebe community, seit geraumer Zeit verfolge ich das Ferrari Forum und interessiere mich immer mehr für einen F-355 Spider. Kann mir jmd. mit Erfahrung sagen, was ich für einen F-355 Spider mit folgenden Parametern als Kaufpreis rechnen muss und auf was es zu achten gilt? Parameter: - F-355 Spider - Deutsche Erstzulassung - Baujahr 1998-1999 - Farbkombination: rosso corsa / crema - weniger als 30000 Km - Zustand 1 bis 1.5 Vielen Dank für Infos im Voraus. Mit freundlichen Grüssen, Uexkuel
    • 4 Antworten
  25. fsm

    McLaren MP4-12C Spider Testdrive

    Letztes Wochenende hatte ich das Vergnügen einen MP4-12C Spider fahren zu dürfen. Ich muss sagen, ich war sehr begeistert. Als Ferrari-Fan war es nicht leicht mich von einem anderen Auto zu überzeugen, aber der 12C steht auf meiner Liste jetzt deutlich weiter oben als der 458. Ein paar Infos zum Wagen: Alles Serie mit dem neuesten Softwareupdate vom 650S, Sportauspuff ab Werk und so ziemlich vollausgestattet. Viel Spaß mit dem Video.
    • 7 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...