Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
  • Ferrari 250 GTO Replika

    Erstellt von lambada41,

    Ich weiß, das ist ein no-go, aber ich bin vom Design fasziniert und möchte meine kleine Ferrari-Sammlung gern mit einen 250 GTO krönen.

    Mein Problem: Mir fehlen noch ein paar Dutzend Millionen.

    Kennt Ihr Jemand der so eine Replika hat?

    Kennt Ihr Jemand der sie gegebenenfalls verkaufen würde?

    Für zweckdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar

    IMG_5116.jpg




    Rückmeldungen von Benutzern




    michi0536

    Geschrieben

    vor 8 Minuten schrieb erictrav:

    Meine 10jährige Tochter hat dieses Jahr eine f355 Fälschung enttarnt. Das war dem Fahrer sooooo peinlich...

    Gute Gene und gute Erziehung bewirken dieses herausragende Verhalten

    Gast

    Geschrieben (bearbeitet)

    vor 2 Stunden schrieb michi0536:

    Ich frage mich somit, warum und aus welchem Grund tut man sich so ein Ding an? Es taugt noch nicht mal zum schnöden Angeben, da niemand mit einem IQ über 20 so eine GFK-Ausgeburt für ein Original halten kann, zumal, wie weiter oben bereits geschrieben, schon Auto UND Eigentümer passend sein sollten, da ja alle GTO-Eigentümer für jedermann mit einem Klick im Netz namentlich zu finden sind. Somit wird es ganz schnell ganz peinlich....  

    Zunächst einmal, die breite Masse der Leute erkennt das eben nicht, schon gar nicht auf den ersten Blick. Sie erkennen übrigens auch nicht, dass das ein GTO sein soll. Viele halten und bewundern (solange sie nicht reinschauen) sowas als tolles altes Sportauto.

     

    Auch wenn ich nie auf den Gedanken käme mir so etwas zu kaufen oder zu bauen, finde ich dennoch, dass Menschen, welche damit liebäugeln, oder sich gar so etwas gebaut haben, nicht herabgewürdigt werden sollten. Denn es sind auch Autoverrückte, nur halt anders und auch nicht mit dem Budget, dass hier vermutlich viele haben. Die können eben nicht en passant und spontan, wie ich, einen 599 kaufen, der zufällig wo zum Verkauf steht. Deswegen käme ich aber nie auf den Gedanken jemanden, der sich ein wie auch immer schrulliges Auto aufgebaut hat und darauf auch (m.E. zu recht!) stolz ist, zu "verurteilen". Ebenso wenig, wie ich auf den Superreichen "herab"-schaue, weil er als Geldsack sich mal eben einen Chiron und noch nen Königsegg dazu kauft, aber "Technik" mit "ck" am Ende schreibt. Er verlöre nur meine Achtung, wenn er mich mit meinem popeligen 599 als armselig, geschmacklos oder gar peinlich titulieren würde ...

     

    P.S.: Hier wird mich auch der eine oder andere für einen Prolet halten, weil ich mir die Finger selbst schmutzig mache an meinen Schlurren ... ;)

    bearbeitet von Gast
    racing88

    Geschrieben

    @Jarama nur wer schraubt kann liebe empfinden ?? war das zweideutig ?? ähnlich nur wer Vö..... weiß wie es ist! 

     

    Das alles ist nur zu deinem Schutz wegen den öligen Fingern ??

    tollewurst

    Geschrieben (bearbeitet)

    Wenn jemand etwas baut ok, aber fälschen?  Nichts anderes ist es doch.

    Das hier ist cool,  icht aber ein Fake GTohje

     

    bearbeitet von tollewurst
    michi0536

    Geschrieben

    vor 18 Stunden schrieb Jarama:

    Zunächst einmal, die breite Masse der Leute erkennt das eben nicht, schon gar nicht auf den ersten Blick. Sie erkennen übrigens auch nicht, dass das ein GTO sein soll. Viele halten und bewundern (solange sie nicht reinschauen) sowas als tolles altes Sportauto.

    Mag ja sein, aber welche Intention habe ich dann als Besitzer eines solchen Nachbaues? Da Design und Fahreigenschaften nichts mit einem GTO zu tun haben bleibt ( da man somit selbst nichts von dem Ding hat)nur die Absicht , Menschen, die keinerlei Ahnung haben , zu täuschen und sie dazu zu bringen, den Eigentümer für einen - wie sagst Du so schön - "Geldsack " zu halten. Ähnliches Niveau, wie wenn man mit einem ganz schlecht nachgemaltem Bild einem blinden Menschen vormacht, man sei der tatsächliche Besitzer der Mona Lisa....

     

    p.s.:

    1. viele Menschen Schrauben gerne an ihren Autos, egal ob Fiat 500 oder 250 GTO Besitzer, das ist glücklicherweise völlig klassenlos und hat nichts mit Proletariat zu tun.

    2. witzig , dass jemand , der im Vorbeigehen einen 599 kauft, einen bugatti- Chiron-eigner als Geldsack tituliert... ????

    wirklich nicht böse gemeint, aber als was müsste ein skateboardbesitzer den 599-Fahrer bezeichnen? ???

     

    Gast

    Geschrieben

    vor einer Stunde schrieb michi0536:

    aber als was müsste ein skateboardbesitzer den 599-Fahrer bezeichnen? ???

    Eben so!:D

    Dat war von mir wat mit "Metaebene", oder so :P:D

    lambada41

    Geschrieben

    Da sich nun offensichtlich alle ausgesabbert haben, die meinten mich diskreditieren zu müssen, möchte ich alle, die mein Anliegen tolerieren können nochmal bitten, mich jetzt oder später zu informieren, wenn sie einen Tipp für mich haben, wo oder von wem man ein solches Auto erwerben könnte:

    IMG_5116.jpg

    IMG_4355.jpg

    Gulliver

    Geschrieben

    Ich finde so einen originalen Datsun 240 Z ein sehr schönes Auto!

    Wie wäre es denn mit so einem, im Originalzustand, mit den Skai-Polstern und dem Holzlenkrad aus Kunststoff, vielleicht noch mit Wolfrace-Felgen und Kontrollschildern aus New York.

     

    Jedenfalls ein Original und ziemlich cool.

     

    But back to topic: Entweder man hat ein Original, oder man läßt es.

    Mein Vater regt sich immer über die Autohäuser, Vorstadtorthopäden und Anwaltskanzleien auf, in denen nachgemachte LC 2 stehen, er verläßt dann immer wutschnaubend den Raum, mit dem Ergebnis, daß er 14 Tage krumm herumgelaufen ist, nur weil der Orthopäde eine Kopie im Wartezimmer stehen hatte...

     

    Wie man auf Deinen Photographien sehen kann, hast Du ja mindestens zwei echte Ferraris, damit bist Du ja ganz weit vorne. Dazu kannst Du Dir ein Amalgam-Modell vom GTO bauen lassen und in einer Vitrine in der Garage deponieren, das paßt perfekt und ist nicht peinlich!

    Ich habe auch ein wunderschönes Modell vom 250 F, ein Paar dunkelblaue Autofahrerhandschuhe mit Dreizack und dank Jarama die dazugehörige Uhr in meiner Garage, ist viel besser als ein nachgemachter Ghibli-Spider zum Viertürer.

     

    Beste Grüße, G.

    Sauber Edition

    Geschrieben

    @lambada41 ich bin zufälligerweise heute über eine 250 GTO replica auf basis Datsun 260 gestolpert, welche zum verkauf steht. Bei interesse gerne PN (steht in der deutsch-schweiz).

    OT: bin kein fan solcher umbauten und habe nie verstanden, weshalb der bekannte sich die replica jemals angeschafft hat, obwohl sich bereits echte ferrari in seiner sammlung befanden. Wenn ich aber überlege wieviel zeit und leidenschaft über die jahre in dieses ding geflossen ist und das resultat irgendwie echt auch ganz reizvoll anzusehen ist, kann ich die begeisterung dafür verstehen und würde mich sogar auch wirklich freuen, wenn es nicht eingestampft werden müsste und jemand neuem freude bereiten könnte.

    matelko

    Geschrieben

    lambada41 hat eine Antwort verfasst, anschließend aber mit der Maus auf den falschen Knopf geclickt.

    Deshalb nachfolgend seine Antwort von mir wieder hervorgeholt:

     

    Zitat

    Hallo Sauber Edition,

    danke, aber wie kann ich mit dem Anbieter in Kontakt kommen?

     

    lambada41

    Geschrieben

    besten Dank für diese Info.

    Bitte nicht verärgert sein; aber das Auto ist leider keine täuschend echte Replik. Abgesehen davon, daß der 250 GTO ein Coupe war ist auch sonst das Design recht abweichend.

    F40org

    Geschrieben

    Was es alles gibt 🤔

     

    Hab gehört, dass Fritz Neuser seine 250-Replica verkaufen möchte. Vielleicht kontaktierst Du ihn mal.

    lambada41

    Geschrieben

    vor 1 Stunde schrieb F40org:

    Was es alles gibt 🤔

     

    Hab gehört, dass Fritz Neuser seine 250-Replica verkaufen möchte. Vielleicht kontaktierst Du ihn mal.

    wer ist Fritz Neuser? Habt Ihr e-mail-Adresse oder Tel.-Nr.?

    PoxiPower

    Geschrieben

    Das ist vermutlich der MX5, mit dem michi den 348 von tollewurst abledern will X-) !

    Kurt_Kroemer

    Geschrieben

    Mir ist ja Wurst, was wer mit seinem Auto macht.

    Und wenn jemand eine Replik fahren möchte, dann soll er / sie halt kaufen und fahren.

    Aber einem MX5 so etwas anzutun; nein, das hat das schmucke Kerlchen wirklich nicht verdient.

     

    michi0536

    Geschrieben

    Erstens ist das Auto längst verkauft, zweitens sucht der Threadersteller was komplett anderes. Ein Nachbau auf Ferraribasis ist viel zu teuer.




    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

    Jetzt registrieren

    Anmelden

    Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

    Bereits registriert?


×