Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Letzte Stunde
  2. herbstblues

    F8 - Kennzeichen hinten

    tach sage bei 34 grad im schatten und auch etwas hinzufüge! wenn jemand ein wunsch kennzeichen haben möchte,kann ggf. auf der zulassungsstelle nachgefragt werden bzw. der kennzeichenwunsch kann dort als wunsch zeitlich befristet hinterlegt werden. alternativ dazu,wenn wunschkennzeichen verfügbar (also frei) ist,meldet sich das landratsamt beim auftraggeber des w.-kz. gruss
    • 19 Antworten
  3. Heute
  4. Lowlander

    17" Reifen - Was macht Ihr als Alternative ?

    Uhhhh ist schon sportlich - Danke fürs teilen
    • 9 Antworten
  5. kkswiss

    Was ziert euer Handgelenk?

    Du bist vielleicht gut. Für den Preis eine Speedy, da kann es nur vorwärts gehen. Alles richtig gemacht!
    • 4.195 Antworten
  6. Dany430

    17" Reifen - Was macht Ihr als Alternative ?

    Hier noch ein Bild von meinem GT mit 245 auf 10J - Der Stretch ist dann schon heavy.
    • 9 Antworten
  7. mASTER_T

    e-mobile Grundsatzdiskussion

    Du hast mich falsch verstanden. Ich meinte das nicht absolut, sonst wäre laufen unschlagbar 😛 . Sondern in Bezug zu dem was ich gerne hätte (Karosserie, Fahrleistungen, Ausstattung, Komfort, ...) und das ist BEV schon teilweise recht weit vorne, obwohl erst am Anfgang dessen was noch zu erwarten ist.
    • 561 Antworten
  8. Dany430

    17" Reifen - Was macht Ihr als Alternative ?

    @Lowlander aber andere Hersteller schon, speziell 245 auf 10J. wie bei mir. Du musst eben Abstriche bzgl. gewohnter Marken machen.
    • 9 Antworten
  9. Eno

    e-mobile Grundsatzdiskussion

    Machst Du aber nicht, warum nicht? Mit einem Dacia käme man auch überall hin - und das im Gegensatz zu S Audis oder Premium SUVs zum Schnäppchenpreis Wie man sieht, ist die "Geld" Diskussion müßig, denn dann würden/müssten wir alle Dacia, Lada oder Tata (nano) fahren. So richtig an einem "festen" Budget festmachen (aka: ich geb jetzt 40k € für ein Auto aus, was krieg ich da?) kann man es außerhalb von planbaren Leasingraten (bei denen die Überraschung dann am Ende kommt / kommen kann) ja auch nicht. Und wer geht schon mit einem festen Budget vollkommen Ergebnisoffen (ha, wollte das Wort schon immer mal verwenden) an die Autowahl? Gruß, Eno.
    • 561 Antworten
  10. Cavallino Rampante

    Frauen und/mit Ferrari

    Du musst doch schreiben: "Wenn der alte 90-jährige Sack in die Kiste steigt, gehört mir sein ganzes Geld und du schöne Diva auch!" .....die paar Jahre halte ich schon durch!
    • 1.835 Antworten
  11. Lowlander

    17" Reifen - Was macht Ihr als Alternative ?

    Hallo Dany430, danke für den link und die Ausführung. Kleine Korrektur von meiner Seite. Weder Pirelli, Michelin, Dunlop oder Bridgestone erteilen eine Freigabe für einen 245/40/17 auf einer 10x17 sonst wäre das kein Problem. 9 bzw 9,5x17 ist das Max... leider (alles bereits dokumentiert). Ich habe schon bei 3 TÜV Prüfern sowie 'Eintragungsunternehmen' angefragt/vorgefahren aber die Aussage war mehr oder wenig immer die gleiche. Auch Alternativen mit 325/315/305 hat kein wirkliches Ergebnis gebracht das half. 18" evtl Eintragungsfähig aber dann kein "H" mehr. ... 17" in diesen Größen verschwindet vom Markt und Somit linitieren sich die Möglichkeiten. Wie geschrieben: meine HA is 41/16 und die VA 41/10... und auch wenn sie nicht porös sind und ich dem Wagen auch nicht die Sporen geben, ein gewisses Sorgegefühl fährt trotzdem mit.
    • 9 Antworten
  12. LittlePorker-Fan

    Was ziert euer Handgelenk?

    Geht bei Omega auch anders - würd sie aber so und so nie verkaufen ... 💕 Speeedy 😊
    • 4.195 Antworten
  13. quax

    Ausstieg mit 55

    Hugo ich kann Deine Ausführungen durchaus nachvollziehen. Aber ich denke, man kann so etwas immer nur aus seiner eigenen Sicht beurteilen. Und das ist auch gut so. Mein Leben als jetziger digitaler Nomade ist nicht viel anders als vorher im Steinhaus, ausser dass ich eben nun an Orten arbeite die ich mir aussuchen kann. Meinen Job habe ich so oder so schon so optimiert, dass ich nicht mehr als 3 Stunden am Tag arbeiten muss. Ich könnte zwar auch mehr arbeiten und mehr Geld scheffeln, sehe aber darin (jetzt) keinen Zweck mehr. Vielmehr schwebt mir vor vielleicht noch eine Sprache zu lernen, vielleicht auch mal ein Buch zu schreiben. Das mache ich dann aber nicht um Geld zu verdienen, sondern weil es micht erfüllt. Für all das benötigt man aber Zeit, die ich jetzt habe. Oder gestern beispielsweise machte ich eine Webpräsentation und habe Kundenanfragen bis 11:30 Uhr bearbeitet. Danach bin ich dann an dem See wo ich mich derzeit aufhalte, reingesprungen und geschwommen. Ich kann Dir sagen, das war ein geiles Gefühl. Einfach mal im See während der eigentlichen Arbeitszeit zu schwimmen und sich die Freiheit zu nehmen und nicht nur auf ein WE zu begrenzen. Ich mach das was ich tue mittlerweile in dem Umfeld "Van/Natur" wieder richtig Spass. Einfach weil sich meine Lebenseinstellung geändert hat. Vielleicht kannst Du das in etwa nachvollziehen, was ich mit Ausstieg meine. Ausstieg heisst nicht aus dem Job etc auszusteigen, sondern aus dem bisherigen Leben. Und Leben ist Veränderung, das spüre ich im Moment deutlich.
    • 326 Antworten
  14. Roland V12

    Ferrari Treffen Norddeutschland

    ohne "Wer,Wann,Wo" vorzugeben wird das nichts
    • 3 Antworten
  15. mASTER_T

    e-mobile Grundsatzdiskussion

    Das ist der Vorteil vom BEV wenn man ihn mit "sauberem" Strom betreibt. Da ist die Kette der Verluste im Vergleich besonders gering. Im Grunde ist es aber egal, jede Form von motorisierter Individualmobilität ist ökologisch nicht ganz so toll. Mein persönlicher Anspruch ist da deutlich niedriger, ich würde es immer weitestgehend aufs Geld reduzieren.
    • 561 Antworten
  16. dragstar1106

    Ferrari 458 Spider kaufen oder nicht?

    Hi Michael, glaube mir, das tun hier ganz schön viele... Ich selbst nehme mich da gar nicht großartig aus. Außer bei der Farbwahl meines Autos —> da war ich mutig und habe..... ääähm rot.... genommen. GLG Andreas
    • 56 Antworten
  17. hugoservatius

    Ausstieg mit 55

    Auf mich wirkt schon der Titel dieses Threads und noch mehr seine Inhalte, befremdlich. Vorausgeschickt sei, daß jeder mit seinem Leben glücklich werden muß und sich im Idealfall seine Wünsche, Träume und Hoffnungen erfüllen. Aber verwundern tut mich schon, daß man mit 55, auf der Höhe seiner Schaffenskraft, in Verbindung mit der Erfahrung, die man eben mit 33 noch nicht hat, "aussteigt", als Digitaler Nomade sein Leben fristen möchte und mit einem Campingauto durch die Gegend fahren will. Und nicht mehr den Willen, die Begeisterung und die Energie aufbringt, etwas zu schaffen, zu verändern, zu bewegen. Und noch weniger kann ich unseren jugendlichen Gucci-Boy in Down Under verstehen, die Schilderungen von Segeln, Lamborghini fahren, lange Spaziergänge mit dem Hund in der Natur machen, bei Starbucks ein Start-up am Laptop entwickeln und Abends mit Freunden zu kochen, klingen für mich wie aus einem Ratgeber für einen erfüllten Ruhestand. Also ganz furchtbar, "Ruhestand" ist ein ähnlich schrecklicher Begriff wie "Freizeitkleidung"... Daß man eventuell in der priviligierten Situation ist, wirtschaftlich unabhängig zu sein, entbindet einen doch nicht davon, sich selbst permanent fordern zu müssen, sich mit neuen Herausforderungen auseinander zu setzen und sich auf irgendeine Art und Weise weiter zu entwickeln. Daß das nicht unbedingt abzielen muß auf wirtschaftlichen Erfolg oder Karriere, ist der Vorteil einer gewissen Unabhängigkeit, man kann seine Energie, Kreativität und geistigen Kapazitäten ja auch für soziale Zwecke einsetzen, oder eine Promotion oder ein Buch schreiben, oder eben ein Unternehmen aufbauen, dessen Ziel nicht die Gewinnmaximierung, sondern die Sicherung der Existenzen der Arbeitnehmer ist. Denn fast alle, die eine Ausbildung gemacht oder gar ein Studium absolviert haben, haben dafür einen erheblichen Beitrag der Gesellschaft in Anspruch genommen und ich bin ja so ein Sozialromantiker, der der Meinung ist, daß man aufgrund dieses Beitrages der Gesellschaft auch die Verpflichtung hat, der Gesellschaft dann mit Hilfe dessen, was man in dieser Ausbildung und der daraus resultierenden Berufspraxis mitbekommen hat, etwas zurück zu geben. So wie ein mir bekannter, sehr erfolgreicher Unternehmer, der mit seiner Firma Europäischer Marktführer ist und diese so gut aufgestellt hat, daß er dann in die Politik gegangen ist, eben um der Gesellschaft, die ihn groß gemacht hat, etwas zurück zu geben. Und natürlich hat man, auch wenn man - wie ich - eine seiner Leidenschaften zu seinem Beruf gemacht hat, auch Tage, an denen man den Herrn Erprobungsträger sehr beneidet, ich wäre in den letzten Tagen auch lieber auf dem Wannsee gesegelt oder im Käfer über schattige Alieen gefahren, statt bei 30° im Schatten im Büro zu sitzen und eine Vorlesung vorzubereiten und zwischendurch nervige Bauherren, die völlig unverständlicherweise nach der Fertigstellung ihrer Bauanträge fragen, zu vertrösten. Aber mich würde so ein Dauerurlaub sehr zügig deprimieren, dazu noch mit dauerhaft schönem Wetter, wenn man sich nicht zwischendurch richtig quälen muß, kann man doch dann die Phasen der Entspannung gar nicht mehr richtig genießen. Und so blöd es ist, bei diesem Kaiserwetter die erneut korrigierte Schlußrechnung der Parkettfirma zum dritten Mal prüfen zu müssen, so sehr werde ich am Abend den Rosé mit Eiswürfeln auf der Terrasse genießen. Hoffentlich nicht zu oberlehrerhaft wirkende Grüße, Hugo.
    • 326 Antworten
  18. Il Grigio

    Ferrari 458 Spider kaufen oder nicht?

    Die ist verlängerbar. Ob ich jetzt aber die Maintenance wie eine Versicherung bezahle oder gleich die Inspektionen, ist eigentlich gleich. Nur an den eventuellen späteren Käufer ist die Maintenance ein Signal, dass man am Service nicht gespart hat, weil es nach dem Bezahlen der Maintenance-Versicherung ja nichts mehr kostet, brav zum Service zu gehen. Aber wer denkt bei der Hochzeit (Ferrari-Kauf) denn schon an Scheidung (Argumente bzw. Signal an Käufer beim Ferrari-Verkauf)? Gruß Michael
    • 56 Antworten
  19. Andreas.

    e-mobile Grundsatzdiskussion

    Hm ok, wenn du meinst und den gesamten Prozess berücksichtigst vom Rohmaterial (Gewinnung von Wasser ist praktisch gratis) bis zur Radleistung. WENN man so argumentieren will, ist JEDE Art der Verbrennung/Spaltung/Umwandlung unwirtschaftlich und hat eine katastrophalen Wirkungsgrad. Entweder man zerlegt nun alles immer in seine Bestandteile oder fokussiert sich. Beides zu versuchen scheitert zwangsläufig an der fehlerhaften Interpretation der Realität. Da ich aber weder Physiker, noch Chemiker bin, ist mir das auch ziemlich egal, weil ich es eh nicht verstehe
    • 561 Antworten
  20. mASTER_T

    e-mobile Grundsatzdiskussion

    Dieser eine Schritt (Elektrolyse) ist vom Wirkungsgrad noch nicht die komplette Katstrophe. Die Katastrophe ist der Gesamtwirkungsgrad. D.h. vom Strom der den Wasserstoff abspaltet bis zu drehenden Rad. Am Ende dieser Kette, einschliesslich aller Verluste bleibt nur ein einstelliger Wirkungsgrad übrig. Was per se auch nicht zwingend ein Problem ist, denn elektrische Energie gibt es ja von der Sonne in Form von Windkraft, Wasserkraft und Photovoltaik, im absoluten Überfluss. Betriebswirtschaftlich und ökologisch ist es mit dem derzeitigen Strommix nur eben schwer bedenklich.
    • 561 Antworten
  21. Ultimatum

    Jarama

    genau, und nach dem rennen ist vor dem rennen. es stehen nun schon wieder an: erneuerung der kupplung, erneuern aller benzinleitungen, service und weitere kleinarbeiten. und für den winter: kühler erneuern, kühlsystem spülen.
    • 107 Antworten
  22. Andreas.

    e-mobile Grundsatzdiskussion

    Ist das so? https://de.wikipedia.org/wiki/Wasserelektrolyse - Der energetische Wirkungsgrad der Elektrolyse von Wasser liegt bei über 70 %. Mehrere Anlagenhersteller bieten große Elektrolysegeräte mit einem noch höheren Wirkungsgrad – über 80 % – an. Unklarheiten solcher Angaben ergeben sich aus der Differenz zwischen Brennwert und Heizwert des Wasserstoffs, der etwa 18 % beträgt. Da die Elektrolytkonzentration und die Temperatur einer Elektrolytlösung großen Einfluss auf den Zellwiderstand und somit auf die Energiekosten haben, wird dafür zum Beispiel eine 25- bis 30-prozentige Kaliumhydroxid-Lösung verwendet, die Temperatur liegt bei ca. 70–90 °C. Die Stromdichte liegt bei ca. 0,15–0,5 A/cm², die Spannung bei ca. 1,90 V. Zur Herstellung von 1 m³ Wasserstoff (bei Normaldruck) wird in der Praxis zum Beispiel eine elektrische Energie von 4,3–4,9 kWh benötigt. Durch Elektrokatalysatoren (bei Kathoden z. B. Ni-Co-Zn, Ni-Mo, bei Anoden: Nickel-Lanthan-Perowskit, Nickel-Kobalt-Spinell) kann die Überspannung um ca. 80 mV gesenkt werden.
    • 561 Antworten
  23. buschi

    Frauen und/mit Ferrari

    Ich würde eher sagen: "Wenn ich den alten Sack los werd, nehm ich sein ganzes Geld und Dich auch gleich mit!"
    • 1.835 Antworten
  24. Dany430

    17" Reifen - Was macht Ihr als Alternative ?

    @221kw914 grundsätzlich muss der Abrollumfang eingehalten werden, die Toleranzen sind vorgegeben, und selbst wenn das nicht möglich ist, könnte man dies über eine Tachoangleichung legalisieren. Gutes Beispiel ist mein H2 mit original 17 Zoll Felgen aber mit 37 Zoll Discovery Reifen. - Kein Problem. Auf einer Felgenkombination mit bsp. 8.5 Zoll Breite VA und 10 Zoll Breite HA fährt man lt. Gutachten X 235/40 und 265/35, in der Regel sind noch weitere Reifenkombinationen möglich. Hat man nun den Fall das man 245 auf 10 Zoll fahren möchte und dies ist nicht im Gutachten vermerkt, ist die Reifenfreigabe des Reifenherstellers für eine 10 Zoll Felge nötig, was in diesem Falle kein Problem darstellen würde. Nun muss diese Kombination eben nach § 19/2 womöglich § 21 eingetragen werden. Wenn dies hinzu begründet wird weil die original Reifenbreite nicht mehr hergestellt wird, sollte die Prozedur problemlos möglich sein. Auch die Zulassung Veteran/H-Kennzeichen wird so beibehalten. Natürlich gibt es auch Prüfer die hier nicht mit spielen. Die optische Auswirkung bzgl. ,,Stretch`` lässt sich gut bei Tyrestretch.com veranschaulichen.
    • 9 Antworten
  25. Lowlander

    17" Reifen - Was macht Ihr als Alternative ?

    Wenn das so einfach wäre würde ich nicht fragen..Tragfähigkeit, Abrollumfang und der Eintrag an sich ist nicht mehr so einfach wie vor eon paar Jahren ? Freigabe ist wiederrum etwas anderes (steht ja auch in meinem Themenanfang). Habe natürlich schon nach 325/315 usw geschaut die dem Abrollumfang gleich kommen aber da ist es auch sehr limitiert. Und bei der VA hat sich der 245/40 als passend für meinen 275/35 ergeben - aber keine Freigabe auch einer 10x17 Also : - Ja, die 17er habe ich mit H - Michelin hat die Produktion der 335er Anfang 2017 eingestellt (wurde mir auch bestätigt). von Pirelli warte ich noch auf Rückmeldung was die Produktion betrifft.. Habe noch 1 Satz Michelin mit Dot 41/16 was scheinbatr auch letzte Produktionswoche war. Auch habe ich mich schon mit mehreren TÜV Beamten unterhalten (und auch vorgefahren) - 17" können "H" bleiben, alternative 18" wird "H" aberkannt. Kerscher kann 18" liefern (mit Gutachten) aber im Design ist es halt Geschmackssache... Im Endeffekt muss jeder selber wissen was er macht aber 18" oder gar 18/19 in Kombi wie mancher Amerikaner fährt sind schon extrem und passen nicht unbedingt zum Auto. Von den orginalen 285/345 in 15" muß ich ja nicht erst sprechen - die US Reifen sind für uns tabu, egal ob die neu produziert wurden. Natürlich ist jedem selbst überlassen was er macht aber das Thema wird bzw holt uns ein ... deshalb interesierte mich ja was die Viper, Lambo. GT40 und Pantera Fahrer machen da sie vor den mehr oder wenigen gleichen Problem stehen. Also, vielleicht kann ja jemand etwas beitragen was hilft
    • 9 Antworten
  26. AC/DC_Gallardo

    FIAT Jolly, 141a Cabrio, 141 4x4 etc.

    So eine hatte ich auch mal... So eine weisse Pandamaschine
    • 7 Antworten
  27. Karisma

    Ausstieg mit 55

    „Besitz ist belastend“ heißt es so schon im Volksmund - und das stimmt! Je weniger man hat, desto glücklicher ist man - aber man muss glaube ich trotzdem vorher auch einmal was gehabt haben, damit man dann später auch loslassen kann - das ist meine Erfahrung!
    • 326 Antworten
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen

×
×
  • Neu erstellen...