Jump to content

Andere Bilder in 9ff GT9-R


Vom Album

9ff GT9-R

  • 29 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 39 Bildkommentare


9 Kommentare

Empfohlene Kommentare

Welchen würdest du nehmen ?
Wie viel Leistung hat welcher ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Der Carrera GT hat ca.912 PS (offiziell 900) der GT9-R hat 1120PS. Ich persönlich würde den GT9-R nehmen aber auch nur weil ich am Design beteiligt war ;o) Ansonsten ist der Carrera GT allein von der Bauweise her eine Kunst für sich. Feinstes Karbon soweit das Auge reicht.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Junge, Junge da geht was.

Habt Ihr schon getestet welche Fahrwerte die zwei haben ?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Den Carrera GT haben wir noch nicht mittels Driftbox ermittelt. Müsste sich aber bei ca. 390km/h einpendeln. Der GT9-R wurde bereits nach 15.2 Sekunden von 0 auf 300 km/h gemessen. Die Höchstgeschwindigkeit wird im Frühjahr ermittelt (987PS Verison hatte bereits mit schlechterer Aerodynamik 409km/h erzielt). Der GT9-R müsste ohne Heckspoiler ca. 416-419 laufen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
15,2 Auf 300 ist eine Ansage, damit macht Ihr das Rennen gegen den Bug.
Wobei die Fahrzeuge zu unterschiedlich sind um Sie zu vergleichen.
Was meint man beim CGT für Werte in der Beschleunigung zu erreichen?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Die Fahrzeuge sind tatsächlich nicht zu vergleichen. Der GT9-R ist ein reinrassiges Fahrzeug was einem Strassentauglichen Rennwagen sehr sehr nahe kommt. Keinerlei überflüssiges an Gewicht mitsich schleppt und somit sein Kampfgewicht von 1375kg hält. Der Bugatti ist hingegen ein Allrounder mit allen erdenklichen technischen Features und edelsten Materialien etc. ... Der Bugatti ist nunmal das perfektere Auto von beiden ganz klar. Wir sagen immer "Der GT9-R wird nie langweilig" Da ist das Fahren noch im Vordergrund. Und nicht das elektronische Helferlein einem das Fahren abnehmen. Mit dem CGT werden wir wohl knapp 3,2 von 0-100 benötigen und den Spurt auf 300 so in ca. 17-18 Sekunden absolvieren.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Oh, gut dann ist auch Euer CGT in der Längsdynamik auf Level des Bug.
Mein lieber Scholli sagt man da bei uns.

Ich weiß ich bin neugierig.

Ich bin ja gerade am überlegen ob ich mir was neues kaufe. Ich befasse mich mit 3 Fahrzeugen. Letzte frage.

Kannst du mir die Leistungsdaten und alles was zum Umbau gehört für Euren 670 PS Kit am GT2 per PN oder e-Mail senden. Möchte es mit dem Techart 680 PS Kit vergleichen. Mit denen habe ich heute schon gesprochen.

Also wenn möglich.

Das sollte ich wissen:
Was wird alles verändert ?
Bleiben die Serien Lader oder werden diese Modifiziert ?
Auspuff ? Krümmer ? Kat`S ?
Fahrleistungen?
Drehmoment verlauf ?

Das wäre Nett


Danke

Alex

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
@AStrauß rein aus Interesse, hattest du nicht auch mal überlegt deinen Turbo noch eine Stufe weiter zu dopen? Ich meine das mal irgendwie hier im Forum gelesen zu haben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Dem Carrera GT stehen die Felgen echt gut ;)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Bildkommentare


    • Genau...der seitliche Versatz kann nicht auf die Länge zurückgeführt werden
    • Jaja.
      Die Länge.
       
      Und das ist die Begründung?
      Für auf dem Strich zu stehen?
       
      Und das Ganze dann auch noch vorwärts???
       
      Marco, Ihr elenden Parkiervandalen elendigste.

    • ...das Auto ist zu neu, seine Länge noch zu schwierig einzuschätzen und die Karbon Lippe zu teuer, um näher an den Bordstein heran zu parkieren 
    • Eine Parkdisziplin dass es einen nur so graust.

×