Voltage-Design Projekt S65 – Luxusliner mit 720 PS

Voltage-Design gehört bislang noch zu den weniger bekannten deutschen Tunern, zeigt jedoch mit dem Projekt S65 seine Kompetenzen auf. Als Basis dient der neue Mercedes-AMG S 65, der bereits ab Werk nicht gerade untermotorisiert ist. Er erhält jedoch trotzdem eine Leistungssteigerung auf 720 PS und 1.120 Newtonmeter Drehmoment, wodurch er sich und seine Besatzung auf bis zu 320 km/h beschleunigen kann.

Voltage-Design Projekt S65

Voltage-Design Projekt S65
Bild 1 von 3

Auf Basis des Mercedes-AMG S 65 erstellt Voltage-Design aus Goldbach bei Aschaffenburg das bis zu 720 PS starke Projekt S65.

Voltage-Design – was beim ersten Lesen noch wie ein englischer oder amerikanischer Designer klingt, ist in Wahrheit ein deutscher Tuner aus Goldbach bei Aschaffenburg. Da diese Firma jedoch erst seit Dezember 2013 existiert, ist sie noch nicht jedem Autofan präsent. Damit sich das ändert zeigen die Mitarbeiter anhand des Projekt S65 ihre Fähigkeiten.

Als Basis dient die neueste Generation des S 65 AMG aus dem Hause Mercedes-Benz, der ja bereits ab Werk leistungsstark motorisiert und gut ausgestattet wird. Daher konzentriert sich Voltage-Design auch auf ein Karosserie-Kit und eine Leistungssteigerung, die Innenausstattung wird nicht angerührt. Mittels passgenauer Carbon-Bauteile, die je nach Kundenwunsch in Wagenfarbe lackiert oder in Sichtcarbon belassen werden, erhält das Exterieur der Luxuslimousine optisch mehr Sportlichkeit. Das Bodykit umfasst eine Frontspoilerlippen, Einsätze in den äußeren Lufteinlässen vorn, Schwellerverkleidungen, Seitenembleme mit „Voltage-Design“-Schriftzug, einen Heckscheibenspoiler, eine Spoilerlippe auf der Heckklappe sowie einen neu gestalteten Diffusoreinsatz in der Heckschürze. Das Gesamtpaket kostet 24.900,- €, wahlweise zuzüglich weiterer 3.000,- € für eine Motorhaube aus Carbon.

Mittels eines neuen Steuergerätes, neuer Downpipes und eines Rennluftfilters verpasst Voltage-Design dem V12-Biturbo-Triebwerk mit seinen sechs Litern Hubraum eine Leistungssteigerung auf 500 kW/680 PS und 1.100 Newtonmeter Drehmoment zum Preis von 3.899,- €. Zudem ist das sogenannte „Stage Two“-Kit erhältlich, bei dem für 7.899,- € die Leistung auf 529 kW/720 PS und 1.150 Newtonmeter ansteigt. Beide Kits entfernen die Vmax-Begrenzung, wodurch die 680er Variante 300 und die 720er Version sogar 320 km/h Höchstgeschwindigkeit erreicht.

Für standesgemäße Verzögerungswerte sorgt Voltage-Design mittels einer Carbon-Keramik-Bremsanlage, deren Scheiben vorn 420 und hinten 370 Millimeter aufweisen. Sie werden jeweils von Vierkolbensätteln in die Zange genommen. Gegenüber der Serienbremsanlage werden zudem rund 30 Kilogramm Gewicht eingespart. Ein paar weitere Kilos purzeln durch den 21 Zoll großen Radsatz mit Leichtmetallfelgen im Fünf-Doppelspeichen-Design.

Quelle: Voltage-Design

Tags: , , ,

Kategorie: Magazin

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.