Range Rover Sport SVR – Schnellster Land Rover

1 Kommentar

Kurz vor seiner Premiere auf der Pebble Beach Woche in Kalifornien wurden nun erste offizielle Bilder der Serienversion des Range Rover Sport SVR veröffentlicht. Der Neuling aus der SVO-Abteilung von Jaguar Land Rover heimst ohne große Konkurrenz den Titel des bislang schnellsten und sportlichsten Land Rover aller Zeiten ein. Ein 550 PS starker V8-Kompressor-Motor sorgt für adäquaten Vortrieb bis zur Höchstgeschwindigkeit von 260 km/h.

Range Rover Sport SVR

Range Rover Sport SVR
Bild 1 von 5

Der SVR stellt die neue Speerspitze im Angebot des Range Rover Sport dar und ist der schnellste und leistungsstärkste Wagen der Firmengeschichte.

Bereits im Rahmen des Goodwood Festival of Speed und anschließend aufgrund der Rekordrunde von 8:14 Minuten auf der Nürburgring Nordschleife hatten wir hier im CPzine über den neuen Range Rover Sport SVR berichtet. Jetzt ist es endlich soweit, die letzten Tarnfolierungen sind gefallen und das Fahrzeug kann in ganzer Pracht bestaunt werden. Dies wird zuerst den Gästen der Pebble Beach Woche in Kalifornien ab dem 14. August möglich sein. Nach Deutschland soll der schnellste Land Rover aller Zeiten noch vor Ende diesen Jahres kommen.

Unter der Haube rumort gut hörbar eine Weiterentwicklung des bekannten, 5 Liter großen V8-Kompressor-Motors, der hier 405 kW/550 PS leistet und zudem ein maximales Drehmoment von 680 Newtonmetern über eine ZF-Achtgang-Automatik permanent auf alle vier Räder überträgt. Damit spurtet der Range Rover Sport SVR in nur 4,7 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 260 km/h.

Das neue Modell trägt erstmals das SVR-Leistungsabzeichen, das ab jetzt den kommenden Performance-Modellen aus dem Hause Land Rover verliehen wird. Entwickelt wurde die Topvariante des Range Rover Sport in der Special Vehicle Operations Abteilung, die gemeinsam von Jaguar und Land Rover ins Leben gerufen wurde. Die hier ansässigen Ingenieure verhalfen nicht nur der Karosserie durch neue Schürzen zu einer sportlicheren Optik, sondern verpassten zudem auch dem Chassis und dem permanenten Allradantrieb eine Entwicklungsstufe in Richtung mehr Fahrdynamik. Auch die Abgasanlage mit zweistufig schaltbarer Klappensteuerung entstammt der SVO-Abteilung.

Durch die bereits angesprochenen neu gestalteten Schürzen an Front und Heck wird nicht nur eine sportlichere Optik erzeugt, sie verbessern auch Aerodynamik und Kühleigenschaften. In den Radhäusern wurden zudem 22 Zoll große Leichtmetallräder untergebracht, die mit Continental SportContact 5 Pneus der Größe 295/40 R 22 bezogen sind. Alternativ können Interessenten auch Ganzjahresreifen in 275/45 R 21 auf neuen 21-Zoll-Felgen ordern.

Das Interieur erhielt neben den vorderen Sportsitzen auch eine Rückbank mit angedeuteter Sportsitzoptik für die beiden äußeren Sitzplätze. Edles Leder in zwei kontrastierenden Farben sorgt dabei ebenso für eine angenehme Atmosphäre wie die kleinen Details. So sind die Rückenlehnen der Sitze hellgrau hervorgehoben und mittig von einem schwarzen Streifen zusätzlich verziert worden. Jeweils rechts von diesem Streifen wird das SVR-Logo ins Leder eingeprägt.

Obwohl der Range Rover Sport SVR hauptsächlich auf den Einsatz auf Landstraßen, Autobahnen und bei möglichen Rennstreckenausflügen abzielt, erhielten die Land Rover Techniker ihm trotzdem die Offroad-Fähigkeiten. Neben den langen Federwegen von 260 Millimetern vorn und 272 hinten ist vor allem die maximal mögliche Wattiefe für die Durchfahrt von Gewässern, die hier bei 850 Millimetern liegt, beeindruckend. Damit der Pilot jederzeit über den Stand der Wassertiefe informiert ist, sorgt die Wade Sensing Wassertiefenmessung für Klarheit.

Zum genauen Termin der Markteinführung und den Preisen machte Land Rover noch keine Angaben.

Quelle: Land Rover

Tags: ,

Kategorie: Magazin

Kommentare (1)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Jörend sagt:

    Der Sound von dieser Maschine ist einfach zu krass! Merkt man schnell das sie den gleichen Motor wie im Jag F-Type verbaut haben!
    https://www.youtube.com/watch?v=MC0RlEs-cXI

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.