Maserati MC Centennial – Coupé oder Cabrio?

Nachdem in Genf das Alfieri Concept gezeigt wurde, feiert Maserati das 100-jährige Markenbestehen in New York auf der NYIAS mit der MC Centennial Edition weiter. Dieses Sondermodell basiert auf dem GranTurismo MC Stradale oder dem GranCabrio MC und bietet somit 460 PS aus einem V8-Motor. Sieben exklusive Lackierungen stehen zur Wahl und werden mit einer farblich passenden Innenausstattung kombiniert.

Maserati MC Centennial Edition

Maserati MC Centennial Edition
Bild 1 von 4

Zum 100-jährigen Jubiläum bringt Maserati den GranTurismo MC Centennial Edition auf den Markt. Neu ist unter anderem die mögliche Lackierung in Magma rot.

Maserati feiert in diesem Jahr das 100-jährige Firmenbestehen und würdigt dieses runde Jubiläum nach dem Alfieri Concept aus Genf nun auch mit einem Sondermodell auf Basis von GranTurismo MC Stradale und GranCabrio MC auf der New York International Auto Show. Die MC Centennial Edition ist mit ihrer individuellen Farbgebung sowohl ein Geschenk von Maserati an sich selbst, als auch an die Kundschaft.

Neben den vier Farben, die bereits für den GranTurismo MC Stradale im Programm sind, wurden drei neue Dreischicht-Metallic-Farben speziell für das Sondermodell angemischt. Zwei dieser Farben – Magma rot und Inchiostro blau – interpretieren die Grundfarben des Maserati-Logos und des Stadtwappens von Bologna, wo die Marke 1914 gegründet wurde, neu.

Auch für die Leichtmetallräder im Trofeo- oder MC-Design stehen vier verschiedene Farbgebungen zur Auswahl. Auf dem Radnabendeckel wird das Medaillen-förmige Centennial-Logo auflackiert, für das die Farben Rauchgrau oder Kohlegrau zur Verfügung stehen. Passend zu den sieben Lackfarben stellten die Maserati-Designer je einen individuellen Innenraum zusammen, bei dem die Dekorblenden, die lackierten Sitzrücken und die Kontrastnähte exakt auf den Lack abgestimmt sind. Zusätzlich wird die Sitzmittelbahn in rot, weiß und blau ausgeführt. Diese drei Farben setzen zudem als Ziernaht die integrierte Kopfstütze optisch vom restlichen Sitz ab.

Armaturenbrett, Sitzverkleidungen und Einstiegsleisten tragen sichtbare Kohlefasern, wobei auf den Einstiegsleisten zusätzlich das Centennial-Logo angebracht wird. Vom Cockpit aus hat der Fahrer die Gewalt über den 338 kW/460 PS starken V8-Motor, der den Maserati bei Bedarf bis zu 297 km/h schnell werden lässt.

Das exklusive Sondermodell steht als GranTurismo MC Centennial Edition und GranCabrio MC Centennial Edition voraussichtlich ab Juli beim Maserati-Händler.

Quelle: Maserati

Tags: , ,

Kategorie: Magazin

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.