Lotus Elise S Cup R – Purer Rennstreckenspaß

Mit der Elise S Cup R bringt Lotus ein rennstreckentaugliches Fahrzeug unterhalb des Exige S Cup R auf den Markt. Als Basis dient die Elise S mit dem 1,8 Liter großen Vierzylinder-Motor und lediglich 924 kg Leergewicht, die trotz Sicherheitsausrüstung auch bei der Cup-Version beibehalten wurden. Dazu gibt es Aerodynamikanbauteile für mehr Abtrieb.

Lotus Elise S Cup R

Lotus Elise S Cup R
Bild 1 von 1

Der Lotus Elise S Cup R richtet sich gezielt an Kunden der britischen Sportwagenmarke, die ihr Fahrzeug gern auf der Rennstrecke einsetzen möchten.

Für Kunden, die mit ihrem Lotus gern auf die Rennstrecke möchten, gibt es ab kommendem Jahr ein weiteres Fahrzeug im Modellportfolio der Briten: Die Elise S Cup R ist speziell für den Rennstreckeneinsatz konzipiert worden. Dazu wurde als Basisfahrzeug die Elise S mit ihrem 1,8 Liter großen Vierzylinder-Triebwerk herangezogen. Durch ein umfangreiches Aerodynamikpaket mit einem Frontsplitter, der sich seitlich vor den Radhäusern in Barge Boards erweitert, Verbreiterungen an den Seitenschwellern, einem großen einstellbaren Heckflügel und einem Diffusor unter der Heckschürze, sowie einem komplett verkleideten Unterboden verhelfen dem Fahrzeug zu soviel Abtrieb bei gleichzeitig reduziertem Luftwiderstand, dass die Rundenzeit auf einer fünf Kilometer langen Teststrecke um rund vier Sekunden niedriger ausfällt als bei Serienmodell – bei gleich bleibender Motorleistung.

Da alle Anbauteile aus ultraleichten und zugleich hochfesten Kohlenfaserverbundstoffen gefertigt werden und der Innenraum bis auf einen Rennschalensitz und die notwendigsten Bedienelemente gestrippt wird, kann Lotus das Leergewicht von 924 Kilogramm beibehalten, mit dem die Serien-Elise bereits begeistern kann. Dass in diesem Paket bereits ein vollwertiger Überrollkäfig, eine Feuerlöschanlage und das fest verbaute Hardtop eingerechnet sind, versteht sich ebenso von selbst wie die FIA-Zertifizierung der Sicherheitsausstattung.

Letztere ist auch nötig, da die Elise S Cup R ab der kommenden Rennsaison in der Serienklasse des Lotus Cup eingesetzt werden kann. Diese Markenrennserie wurde durch den Hersteller in verschiedene Regionalgruppen aufgeteilt. 2014 treten die Kunden im Lotus Cup UK, Lotus Cup Europe, Lotus Cup Italia, Lotus Cup USA, Lotus Cup Japan, Lotus Cup Thailand und Lotus Cup China gegeneinander an. Daneben gibt es auch noch den Lotu Ladies Cup. Neben der Elise S Cup R sind alle weiteren Lotus Elise-Modelle, die Exige, der 340R und der 2-Eleven zur Teilnahme in der Serienklasse berechtigt.

Quelle: Lotus

Tags: ,

Kategorie: Magazin

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.