Ferrari 458 Italia von Capristo Exhaust Systems

| 2 Kommentare

Ferrari 458 Italia von Capristo Exhaust Systems – weniger Masse mehr Klasse

Der Ferrari 458 Italia kam als Nachfolger des erfolgreichen Ferrari F430 auf die Straßen. Auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA in Frankfurt wurde der Bolide für den Straßenverkehr im September 2009 der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Satte 570 PS aus dem 8-Zylinder Aggregat treiben den 1.380 Kilogramm schweren Italia an und sorgen für Geschwindigkeiten jenseits der 325 Stundenkilometer. Für etwa 200.000 Euro in der Basisausstattung genießen Sportwagenfreunde ein Fahrgefühl, das von der straffen Abstimmung genauso geprägt ist, wie vom typischen Ferrari Feeling mit einem Drehmoment von 540 Nm bei 6.000 Umdrehungen. Sieben Gänge, eine im Vergleich zum Vorgänger F430 breitere Auswahl in den Ausstattungsvarianten und ein moderater Verbrauch von durchschnittlich 13,3 Litern auf 100 Kilometer beim Ferrari 458 Italia bereiten echten Fahrspaß.

Capristo verordnet dem Rennpferd eine Diät

Der Spezialist für Abgasanlagen an hochwertigen Fahrzeugen Capristo hat sich auch beim Ferrari 458 Italia die Frage gestellt, wie ein solches Fahrzeug noch weiter zu verbessern ist. Dabei ging es in diesem Fall speziell um die Einsparung von Masse zugunsten einer besseren Leistungsausnutzung. Dazu rückten die Abgasführung und Leistungsrückgewinnung in den Fokus der Überlegungen bei Capristo.

Ferrari 458 Italia von Capristo Exhaust Systems

Ferrari 458 Italia von Capristo Exhaust Systems
Bild 1 von 3

Das vorhandene Potential eines Fahrzeuges ausnutzen, ohne dabei in die Antriebs-, Getriebe- und Motorsteuerungstechnik einzugreifen, ist die Spezialität der Experten aus Sundern. In der Konsequenz war klar, dass der Ferrari 458 eine Gewichtsreduzierung genauso gut vertragen kann, wie eine Verbesserung der Abgasführung mit zusätzlichen individuellen Einstellmöglichkeiten für einen stimmungsvollen Sound.

Seiten: 1 2 3

Seiten: 1 2 3

Tags: , ,

Kategorie: Magazin, Special

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Icepick sagt:

    100 Kg leichter und 30PS mehr. Da wird der Scuderia(wenn er denn kommt?) zu knappern haben:-))!

  2. Muhviehstar sagt:

    Die Carbonteile am Fahrzeug sehen richtig gut aus, habe es mir diese Woche angesehen :-))!

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.