Die 10 hässlichsten Sportwagen oder Luxuswagen der letzten 10 Jahre

16. Dezember 2009 | 3 Kommentare

Die 10 hässlichsten Sport- und Luxusfahrzeuge der letzten 10 Jahre waren gesucht und die Carpassion.com-User stimmten in einer öffentlichen Umfrage ab. Diese Top-10-Liste spiegelt somit die Meinung der User wider, wobei man sagen muß „Schönheit liegt im Auge des Betrachters“. Herausgekommen ist eine Top-10 Auflistung, die Euch so manche „Augenweide“ präsentieren möchte.

Natürlich möchten wir hiermit niemandem zu nahe treten, der eventuell einen der gewählten Wagen in seiner Garage stehen hat und ihn aufgrund des Aussehens gekauft hat. Über Geschmack kann man bekanntlich immer streiten. Wie bereits geschrieben handelt es sich um das Ergebnis einer Umfrage und dies ist das Ergebnis.

Platz 10: Maybach

Platz 10: Maybach
Bild 1 von 10

In den 1920er und 30er Jahren gab es einen wohlklingenden Namen am oberen Ende der automobilen Skala: Maybach. Mit Modellen wie dem SW38 Zeppelin zeigte man das technisch Machbare und lag auf einer Ebene mit anderen Größen wie Rolls-Royce oder Bugatti. Dann kam der 2. Weltkrieg und mit ihm eine lange Zeit der Ruhe, bis 2002 eine Wiederbelebung mit zwei luxuriösen Limousinen, dem 57 und dem 62 stattfand. Beide sind mit V12-Motoren von Konzernmutter Mercedes-Benz versehen, die 550 oder in der S-Version 612 PS leisten. Im Innenraum ist jeder Luxus möglich, den der Kunde wünscht. (Bildquelle: Maybach)

Kategorie: Magazin, Top10

Kommentare (3)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Mercedisto sagt:

    Ich bin ja eigentlich der Meinung, dass Design Geschmackssache ist, aber bei dem Weber Faster One ist es mir unerklärlich, wie man den schön finden kann 😮

  2. Artegafreak sagt:

    Tja, deshalb rühmt er sich ja hier bei uns auf dem ersten Platz der hässlichsten Sportwagen…:wink:

  3. C6-Baby sagt:

    Zu Platz 8: Wenn einer schon Locus heisst…… :-oX-)

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.