CND 2014 – Die verflixte Sieben

2 Kommentare

Zum siebten Mal fanden am vergangenen Wochenende die „Carpassion.com Nug Days“ oder kurz der CND statt. Rund um den Waginger See ging es vor allem um eines: Hochkarätige Autos der Marken Ferrari, Lamborghini, Corvette, Wiesmann und co. Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit, weshalb es nur eine gemeinsame Ausfahrt gab. Dennoch hatten alle Anwesenden viel Spaß und freuen sich bereits jetzt auf die Wiederauflage in 2015.

CND 2014

CND 2014
Bild 1 von 11

Entgegen der Wettervorhersage zeigte sich der Freitag von seiner besten Seite. Der geplanten Tour nach Österreich stand nichts im Wege.

In Beziehungen gilt das siebte Jahr üblicherweise als das schwierigste, in manchen jungen Firmen ebenso. Sollte das ein schlechtes Zeichen für den CND sein, der 2014 zum siebten Mal ausgerichtet wurde? Ja und nein. Definitiv nicht, wenn man auf die tolle Stimmung schaut, die unter den Teilnehmern herrscht und sie bis in die frühen Morgenstunden an der Bar aushalten lässt, um keinen Witz und keine Pointe zu verpassen. Ja, wenn man dem Wetterbericht im Vorfeld Glauben schenkte. Dieser verhieß für den Anreisetag am 1. Mai noch bestes Sonnenwetter, für alle Folgetage indes Regen pur.

Zum Glück gleicht die Wettervorhersage in manchen Gebieten Deutschlands nach-wie-vor eher dem Glaskugellesen und somit traute sich am Freitag die Sonne trotz vorheriger Unkenrufe zwischen den Wolken hervor. Einer gemeinsamen Ausfahrt der CND-Teilnehmer stand also nichts im Wege. Von Waging am See ging es über die österreichische Grenze, vorbei an Salzburg und dem Wolfgangsee bis zur Mittagspause am Mondsee. Hernach sorgte ein Tunnel für viel Erheiterung, allerdings auch für eine Aufspaltung der Gesamtgruppe in mehrere Kleingruppen, die auf unterschiedlichen Wegen zurück nach Waging fuhren.

Bereits am Freitag Abend traten jedoch die Befürchtungen seitens des Wetters ein: Regen, Gewitter, keine Besserung in Sicht. So blieb es Samstag den ganzen Tag kühl und regnerisch. Einige kleine Gruppen machten sich dennoch auf, um entweder die Sonne in Österreich zu suchen (und zu finden) oder sich kulturell im E.F.A. Automuseum in Ammerang weiterzubilden. Wieder andere nahmen die Spa-Einrichtungen des Hotels näher in Augenschein.

Am Sonntag ging es schließlich zurück in die jeweilige Heimat, wobei einige CND-Teilnehmer noch das Oldtimertreffen beim Frühlingsfest auf der Münchener Theresienwiese besuchten und dort mit ihren Sportwagen für Begeisterung sorgten. Bereits jetzt freuen sich alle auf ein Wiedersehen beim CND 2015. Ein dickes Dankeschön geht an Mike alias Nugmen und Michael alias F355Berlinetta, sowie alle weiteren Organisatoren, die zum Gelingen des siebten CND beigetragen haben.

Fotograf: Matthias Kierse

Tags:

Kategorie: Magazin

Kommentare (2)

Trackback URL | Kommentar RSS Feed

  1. Chanes sagt:

    Wie jedes Jahr ein toller Event. Nächstes Jahr werde ich mich mit meinen 670 italienischen Pferden auch „bewerben“. 🙂

  2. Biggi512tr sagt:

    Egal wie das Wetter war – die Truppe/Stimmung war TOLL und ich hatte viel Spaß und Freude auf dem CND 🙂 Komme sehr gerne zum 8. CND nach Waging !!!

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.