Bentley Mulsanne Speed – Beschleunigter Luxus

Mit dem Mulsanne Speed präsentiert Bentley nach eigenen Angaben das schnellste Luxusautomobil der Welt. Neben optischen Akzenten, die den Speed von seinen normalen Modellgeschwistern unterscheiden, gibt es für den 6,75 Liter großen V8-Motor mit Turboaufladung eine Leistungssteigerung auf 537 PS und gewaltige 1.100 Newtonmeter Drehmoment. Tempo 100 werden nach 4,9 Sekunden erreicht, maximal sind 305 km/h möglich.

Bentley Mulsanne Speed

Bentley Mulsanne Speed
Bild 1 von 6

Als Topmodell des Hauses zeigt Bentley den Mulsanne Speed auf dem Pariser Autosalon. Alle Kühlergitter sind dunkel getönt.

Bentley krönt das hauseigene Flaggschiff Mulsanne mit einer Speed-Version. Damit setzt man dem Luxusliner auf Rädern eine sportliche Note bei und erschafft das schnellste Fahrzeug in der Klasse der Luxuslimousinen. Der bekannte 6,75 Liter große V8-Turbomotor leistet nach einer Überarbeitung nun 395 kW/537 PS. Beeindruckender ist indes das maximale Drehmoment von 1.100 Newtonmetern, das bereits ab 1.750 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung steht. Durch eine Achtgang-Automatik von ZF wird die Kraft auf die Hinterräder übertragen. So spurtet der Mulsanne Speed in 4,9 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und bei Bedarf weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h.

Sportlich orientierte Fahrer profitieren von einem neuen „S“-Modus der Automatik, durch den die Drehzahlen konstant über 2.000 Umdrehungen pro Minute gehalten werden. Damit entfalten die Turbolader zu jeder Zeit ihr Potenzial. Im Gegensatz dazu geht der Mulsanne Speed bei geringem Tempo und wenig Motorbelastung jedoch zum Spritsparen über und schaltet die Hälfte seiner Zylinder ab. Damit verbessert sich die Effizienz um 13%, was die Reichweite um rund 80 Kilometer erhöht. Aus steuerlicher Sicht ist das Erfüllen der Euro6-Norm ebenfalls erfreulich.

Neben den Fahrwerkseinstellungen „Comfort“ und „Bentley“, in denen sich der Mulsanne Speed komfortbetont und kultiviert gibt, steht dem Fahrer auch die Einstellung „Sport“ zur Verfügung, durch die sich die Luftfederung strafft und die Lenkung direkter wird. Zusätzlich können diese Einstellungen im individuellen Modus einzeln angepasst werden. Aus dem komfortablen Luxusgleiter kann so per Knopfdruck ein agiles, fahrerorientiertes Hochleistungsfahrzeug gemacht werden.

Von den normalen Mulsanne-Modellen hebt sich der Speed durch dunkel getönte Matrix-Grill-Einsätze im Kühlergrill, den Kühllufteinlässen der Frontschürze und den Luftauslässen in den Kotflügeln ab. Zudem erhält er als erstes Bentley-Modell laufrichtungsgebundene Schmiedefelgen in 21 Zoll, die wahlweise poliert, lackiert oder dunkel getönt erhältlich sind. Vier neue Lackfarben runden den Auftritt gekonnt ab. Der Farbton Candy Red ist ein kräftiges und gehaltvolles Rot, während Marlin ein kraftvoller Blauton mit grünen Nuancen ist. Camel gibt den Farbton von Goldton als Metalliclack wieder und Spectre ist im Grunde ein Schwarz-Lack, der jedoch durch dunkle Goldtöne und grüne Akzente einen eigenständigen Effekt entwickelt und an die Haut von Reptilien erinnert. Inklusive der vier neuen Lacke stehen nun 25 Farben als Grundauswahl und über 100 weitere als Zusatzfarben bereit. Sonderfarben nach Kundenwunsch sind selbstverständlich ebenfalls realisierbar.

Für das Interieur des Mulsanne Speed stellte Bentley verschiedene Zweifarbkombinationen zusammen, die durch neue Nahtverläufe und Diamantsteppung modernen Stil mit zeitgenössischem Flair mischen. In die Dekorleisten mit schwarzem Klavierlack sind Einleger in Sichtcarbon integriert worden. Insgesamt stehen 24 Lederfarben zur Auswahl, die in sechs unterschiedlichen Kompositionen kombiniert werden können. Dazu gesellen sich zehn verschiedene Furnierarten für die Dekorleisten.

Dank dezent integrierter Technologie avanciert der Mulsanne Speed seine Passagiere in ein mobiles Büro. Auf der 60 Gigabyte großen Festplatte lassen sich neben den Lieblingsmusikstücken auch Videos abspeichern, die über Bildschirme auf der Rückseite der Vordersitze angeschaut werden können. Zudem kann das Fond mit automatisch ausklappbaren Tischen inklusive iPad-Sockeln und schnurlosen Tastaturen ausgestattet werden, um über das fahrzeugeigene WLAN-Netz und den verbauten Router ins Internet zu gehen. Hinter der Mittelarmlehne befindet sich auf Wunsch ein Kühlfach mit passenden Champagnergläsern.

Neben dem neuen Mulsanne Speed präsentiert Bentley auf dem Pariser Autosalon auch den überarbeiteten normalen Mulsanne, dessen 377 kW/512 PS starker V8-Motor ebenfalls durch einige Modifikationen um 13% effizienter arbeitet und die Euro6-Norm erreicht.

Quelle: Bentley

Tags: ,

Kategorie: Magazin

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.