Sport-Wheels Audi R8 Spyder – mit 600 PS fönt es sich besser

Audi hat mit dem R8 Spyder ohnehin schon eine steile Vorlage auf den Markt gebracht, wo eigentlich keine Wünsche mehr offen bleiben sollten. Mit seinem serienmäßigen 5,2 l V10-Triebwerk, das auch höllisch viel Lärm im Lamborghini Gallardo macht, donnert der Sportbolide in nur 4,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h mühelos davon. Sein Vortrieb hört erst bei 313 km/h auf. Wem das nicht genug erscheint, der ist bei der Firma Sport-Wheels GmbH aus Hürth bei Köln allerbestens aufgehoben.

Sport-Wheels Audi R8 Spyder

Sport-Wheels Audi R8 Spyder
Bild 1 von 2

Dieser offene Sportwagen glänzt von Hause aus ohnehin schon durch perfekte Verarbeitung, beste Fahreigenschaften und ein gewisses Understatement. Warum aber kleckern, wenn klotzen ihm doch auch gut zu Gesichte steht. Mit 4 kleinen „Operationen“ rückt man nun den dezenten Open-Air-Boliden aus Ingolstadt ins rechte Licht.

Durch Modifikationen an der Motorsoftware bekommt der offene R8 nun satte 565 PS statt der serienmäßigen 525 PS bei 560 Newtonmetern Drehmoment, also zusätzlich 30 Nm mehr als an den Serienfahrzeugen drehen gewaltig an der Kurbelwelle.

Das war die erste Leistungssteigerungsstufe, wer noch mehr Nachschlag braucht, bekommt in der 2. Tuningstufe einen Eisenmann Endschalldämpfer in Verbindung mit entsprechend angepasster Software. Dadurch erhöht sich die Gesamtleistung des Spyders auf stattliche 600 PS und 580 Nm Drehmoment!
Wenn das nicht für noch mehr Gänsehautfeeling sorgt, was dann?

Um diese Mehrleistung besser nutzen zu können, wurde auch noch ein kleiner Eingriff am Fahrwerk vorgenommen: Ein KW-Gewindefahrwerk der Variante 3HLS4 lässt den sportlichen Roadster, der ohnehin schon mit seinem Allradantrieb ein genial-perfekter Kurvenräuber ist, noch atemberaubender wedeln. Er ist kaum noch aus der Spur zu bekommen – außer man legt es mit kundigem Gasfuß und ordentlich Popometer wirklich drauf an – und dann rockt es, bis der Arzt kommt.

Die 235er Reifen vorne, und 305er Walzen hinten mit Conti Sport Contact Reifen auf den 20 Zoll großen Ultraleggera HTL-Leichtmetallfelgen von OZ runden das Tuningpaket von Sport-Wheels ab.

Alles in einem kann man dieses Leistungs- und Optimierungspaket für knapp unter 20.000 Euro erwerben und wird sicherlich nicht enttäuscht davon sein.

Quelle: Sport-Wheels GmbH & Co. KG

Autor: Silvia Althoff

Tags: , ,

Kategorie: Magazin

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.