Aston Martin Vanquish by Q – Das matte Schwarze

Q by Aston Martin ist die 2012 eröffnete Individualisierungsabteilung der britischen Sportwagenmarke. Seitdem kümmert man sich um besondere Kundenwünsche und stellt anhand von besonderen Ausstellungsstücken immer wieder die eigene Kompetenz unter Beweis. In diesem Fall wurde ein Vanquish Coupé konsequent in mattschwarz gestaltet und mit einem passenden Interieur in Bicolor-Optik versehen.

Aston Martin Vanquish by Q

Aston Martin Vanquish by Q
Bild 1 von 4

In der Q by Aston Martin Abteilung entstand mit diesem mattschwarzen Vanquish erneut ein exklusives Einzelstück.

Seit März 2012 behandelt die Q by Aston Martin Abteilung alle besonderen Kundenwünsche, die an den Sportwagenhersteller gerichtet werden. Das beginnt bei speziellen Farben für Karosserie und Interieur und endet bei Sondereinbauten und maßgeschneiderten Gepäcksets passend zur Innenausstattung. Gleichzeitig zeigt Q auch immer wieder auf Automessen und anderen Veranstaltungen Showcars, um die Möglichkeiten live vorzuführen. Als neuestes Projekt wurde ein Vanquish Coupé veredelt.

Das klare Thema dieses Projektes war „Satin Black“, also mattschwarz. Karosserieseitig wurde dieser Auftrag konsequent umgesetzt. Neben Haube, Türen, Kotflügeln, Dach und Heckklappe erhielten auch die 20 Zoll großen Leichtmetallräder eine Lackschicht in Satin Jet Black. Vorn und hinten sitzen Aston Martin Logos, die aus Kohlefaser gefertigt wurden.

Im Interieur geht es ein kleinwenig farbenfroher zu. Die Sitze erhielten auf ihrer Mittelbahn einen Bezug aus gelochtem schwarzen Leder, durch dessen Löcher unterlegtes rotes Leder hindurchschimmert. Auch die Türpaneele und die B-Säulen-Verkleidung wurde so ausgeführt. Dazu setzt eine dunkelrote Designblende auf dem Armaturenbrett einen farblichen Akzent im ansonsten schwarz ausgeschlagenen Innenraum.

Unter der Haube des mattschwarzen Vanquish arbeitet bereits die Technik der kürzlich präsentierten Modellpflege. Das sechs Liter große V12-Triebwerk bringt es also auf 424 kW/576 PS und 630 Newtonmeter maximales Drehmoment, die in diesem Falle über ein Achtstufen-Automatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad auf die Hinterachse übertragen werden.

Quelle: Aston Martin

Tags: ,

Kategorie: Magazin

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.