Alpina B4 Biturbo Coupé – Schnelles Understatement

Auf der Tokio Motorshow wurden die Hüllen vom neuen Alpina B4 Biturbo Coupé gezogen. Auf Basis des BMW 4er Coupés ist ein äußerst attraktives, 410 PS starkes Fahrzeug entstanden. Dank klassischem Understatement sieht man dem Wagen die Leistung nicht auf den ersten Blick an – ganz wie es Alpina-Kunden wünschen.

Alpina B4 Biturbo Coupé

Alpina B4 Biturbo Coupé
Bild 1 von 4

Das neue Alpina B4 Biturbo Coupé stillt den Appetit auf mehr Leistung im 4er bis zur Markteinführung des kommenden M4.

Das neue BMW 4er Coupé steht noch nicht allzu lang bei den Händlern. Dennoch wird der Wunsch nach mehr Leistung durchaus laut. Bis zur Markteinführung des neuen M4 wird es noch ein wenig dauern. In der Zwischenzeit dürfte das neue Alpina B4 Biturbo Coupé auf Interesse treffen. Wie bei allen Modellen beziehen die Buchloer die Rohkarosserie und Teile der Technik direkt aus München, um anschließend ein besonders verfeinertes Produkt auf die Räder zu stellen.

In diesem Fall wird unter die Motorhaube der 4er Karosserie ein 3 Liter großer Twin-Turbo-Sechszylinder-Motor verbaut, der es auf 301 kW/410 PS und ein maximales Drehmoment von 600 Newtonmeter bringt. Die Kraftübertragung erfolgt über eine Achtgang-Automatik wahlweise auf die Hinterachse oder den optional lieferbaren xDrive-Allradantrieb. Der Standardspurt auf Tempo 100 gelingt in 4,2 Sekunden, während der Vortrieb bei ausreichendem Auslauf erst bei 305 km/h endet. Gleichzeitig spricht Alpina von lediglich 7,6 Litern pro 100 Kilometern als Durchschnittsverbrauch.

Der äußere Auftritt des Alpina B4 Biturbo Coupé gibt wenig von der vorhandenen Leistung Preis. Einzig wahre Fans und Connaisseurs werden auf Anhieb erkennen, dass sich hier ein Auto nähert, mit dem sein Besitzer nicht nur bequem, sondern auch ordentlich schnell reisen kann. Ein neuer Frontspoiler und eine Spoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel, sowie die klassischen Alpina-Vielspeichen-Felgen in 20 Zoll und die vierflutige Abgasanlage dienen als einzige Erkennungsmerkmale, falls das berühmte Streifendekor nicht mitbestellt wurde.

Im Interieur gibt es das bekannte Lavaline-Lederpaket und eigens gestaltete, hochwertige Fußmatten. Auf einer Plakette am unteren Ende der Mittelkonsole findet sich neben dem Modellnamen auch die individuelle Baunummer. Das Alpina B4 Biturbo Coupé rollt ab Mai 2014 zu den Händlern.

Quelle: Alpina

Tags: ,

Kategorie: Magazin

Schreiben Sie einen Kommentar

Spam-Schutz * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.