Jump to content
paulc.

Cup, Straßenzulassung??

Empfohlene Beiträge

paulc.   
paulc.

In all den Jahren, in denen ich mit 964 RS , 993 ClubSport und GT3 unterwegs war, lagen meine Aktivitäten vornehmlich auf der Rennstrecke. Doch ist halt ein von Porsche als Strassenauto gebautes Fahrzeug kein richtiges Rennauto und ich habe doch immer Veränderungen am Fahrwerk u.a. Komponenten vorgenommen.

Nachdem ich im letzten Jahr die Gelegenheit hatte, einen 2001 Cup bewegen zu dürfen, hat mich das Thema nicht mehr losgelassen, ein Cup mußte her und bin ich stolzer Besitzer eines solchen 2002' Autos geworden.

Mit meinem GT3 hatte beste Erfahrungen auf der Nordschleife/race tracks/Straße mit dem von Michael Rusch, Brühl, gebautem Fahrwerk gemacht und werde mir auch für das Cup Auto von Rusch das Fahrwerk bauen lassen. Dabei werden im Bilsteinwerk verlängerte Kolbenstangen eingebaut und die Dämpferraten auf das mit starker Progression arbeitende Mehrfederfahrwerk ( Vorderachse mit -3- Federn ) angepasst.

Ich suche Kontakt zu Besitzern von Cup Autos, die sich bereits durch den Prozess der Zulassung zum Strassenverkehr gekämpft haben bzw. die Empfehlung für einen amtl. anerkannten Sachverständigen des Strassenverkehrs, welcher schon für eine solche Zulassung aus dem Fenster gelehnt hat.

So richtig sinnvoll ist das Fahren auf der Straße nicht; aufgrund der starren Verbindung Fahrstrang/Karosserie und jedweger fehlenden Dämmaterialen ist der Geräuschpegel im Fahrbetrieb von innen höher aus außen. Insbesondere die Getriebe Geräusche sind infernalisch. Ich kann aber den einen oder anderen Weg mit den Fahrzeug unternehmen und habe Ruhe- + Versichungsschutz bei "Gleichmäßigkeits" Veranstaltungen sowie Schutz bei Trailer Transport.

Hat sich schon jemand mit Details ( Teilenummern, Preise ) der GT3 RS Fahrwerkskomponenten, Radträger vorn, Spurstangen vorn, Radträger hinten, Spurlenker hinten, verstellbar, Hilfsrahmen links und rechts auseinandergesetzt ?

Läuft alles so wie geplant, werde ich das Auto beim Castrol-Haugg-Cup einsetzten und ansonsten auf der N.S. , Spa und Hockenheim heruntingeln.

Nachträglich wünsche ich der Gemeinde noch einen guten Start für 2004.

PaulC.

PS: Wenn's mit der Zulassung klappt, wird das Auto wieder HH-PC ... heißen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

da stehst Du aber vor einem riieesengroßen Problem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tonisteinpilz   
tonisteinpilz

achwas, so ein problem wirds auch wieder nich sein......habe einen freund, der seinen 964 cup komplett zugelassen hat, inwiefern er da schwierigkeiten hatte, das weiss ich leider nicht. ausserdem habe ich bekannte, die ebenfalls carrera cup modelle fahren (allerdings 2001er oder 2002er !?!?) und die gurken immer mit roter nummer durch die gegend.......wünsche dir viel glück und spass mit deinem echt starken auto und freue mich ein bisschen mit dir ! :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Olaf964   
Olaf964

Hallo Paul,

wir haben einen 91er 964 Cup, Straßenzugelassen 1996.

Diese Autos waren aber viel seriennäher als die Cupautos heute.

Soweit ich weiß gibt es Probleme bzw. Umbaubedarf im Bereich Heizung, Handbremse und Licht bzw. Leuchtweitenregulierung.

Umbauten hat, meines Wissens, sowohl Manthey wie auch Alzen (siehe Porsche Scene Live 03/03) gemacht.

Wenn Du diesen Weg scheust, sprich doch einfach mal mit dem Tüvmann Deines Vertrauens.

Gruß Olaf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

dazu der Umbau der Radnaben und nicht zu vergessen die verschweißte Zelle, beim 964er gabs einen Clubsport mit verschweißter Zelle und Straßenzulassung, da war es einfacher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZipZapZup   
ZipZapZup

Zudem ist die, sagen wir mal LAUTSTÄRKE der Abgasanlage nicht 100% eintragungsfähig 8)

Auch die Emissionswerte passen nicht, also muss zudem noch das Motormanagement geändert werden.

Frag mal beim Edo Competition, er hat eine Cup Karosse mit GT2 Motor zugelassen :D Keine Ahnung wie er das gemacht hat :-?

Viele Grüße

Ingo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×