Jump to content
yalle m3

M3 e36 mit NOS

Recommended Posts

yalle m3   
yalle m3

wer hat damit Erfahrung. welche Leitungsausbeute beim 3,0er und welche beim 3,2er. ein düsensystem oder 6 düsensystem.welche kerzen benutzen, welche düsenbestückung benutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Compakt   
M3Compakt

am besten garnicht wenn du deinen motor noch ne weile behalten möchtest!kann nur davon abraten :puke:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CountachQV VIP CO   
CountachQV

NOS, guckst du hier: www.nextek.ch

Infos zum NOS: http://www.nextek.ch/download/nostechtalk.PDF

Ob man NOS gut oder schlecht findet, bleibt dem überlassen der es sich einbauen lässt...

Andere finden Kompressoren schlecht und wieder andere mögen Turbos nicht, Tatsache ist, NOS ist eine der günstigsten Möglichkeiten Mehrleistung zu erzielen, vor allem bei Saugern.

Tatsache ist auch immer, dass Leistungsteigerungen > 20% extrem auf die Lebensdauer gehen :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Compakt   
M3Compakt
Ob man NOS gut oder schlecht findet, bleibt dem überlassen der es sich einbauen lässt...

ich will ihn nur vor einem schlimmen fehler bewahren O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Die Betonung liegt auf extrem :wink::wink:

Damit machst du dir nur den Motor kaputt und du wirst nur n paar Tausend km spaß dranhaben, dafür ist der Motor vieeeeel zu schade :-(((°

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

Laßt ihn machen...er wird sehen, was er davon hat.... O:-)

Die Flaschen halten eh nur kurz (je nach Größe um 1 Minute), zudem gibts das NoS auch nur im Handel für medizinische Gase (Lachgas=Narkosemittel) es ist teuer(um 50 Euro die Füllung) und dann kommt da noch das Problem mit dem BtG(Betäubungsmittelgesetz)...

Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3Compakt   
M3Compakt

ja aber immerhin kann er alle damit abhängen,sobald das lachgas durch den auspuff tritt schläfert es alle anderen hinter ihm ein und keiner kann ihn erwischen O:-)O:-)O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Team M3   
Team M3

Ihr mit euren Schauermärchen :D

Kommt ganz drauf an, ob du's in einer seriösen Fachwerkstatt einbauen lässt oder zu nem Hinterhofbastler gehst, der dir nach amerikanischer Art irgendwelche Killerdüsen einbaut. Auf diese Weise machst du den Motor dann wirklich kaputt und leerst eine Flasche in einer Minute...

Ich hatte bei einem meiner früheren Autos (Golf VR6) mit 30'000km eine solche Anlage einbauen lassen. Hab zeitweise auch intensiven Gebrauch davon gemacht. Mit fast 70'000km hab ich den Wagen verkauft, ohne je das geringste Problem damit gehabt zu haben :-))!

Eingebaut hatte es Rolf Renz von Nextek. Die Düsen waren so gross, dass es für 10 min. Vollgas reichte und ich auf der Rolle von 184 Ps auf 247 gekommen bin.

Ich kann's nur empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m3_m   
m3_m

alles wohl kaum... es sei den du schaust zuviel tv :???::D

Zudem wirst du nach ein paar km wieder eigeholt weil der Motor in die luft geflogen ist X-)

Mach aber immerhin Vids :-))!

Gruss m3 :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ZK-Tec   
ZK-Tec

Immer diese Vorurteile.

Ist euch schon ein Motor hochgegangen der woher wisst ihr das....

Richtig eingebaut und dimensioniert, hält der Motor das locker aus.

Der Motor wird auch stärker belastet nicht mehr als ein Chiptuning oder

etc.

Es gibt extra NOS-Gas welches mit einem Brechreizgas vermischt ist.

Dadurch umgeht man das BtBG...

NOS würde ich als letzte Tuningstufe sehen. Man sollte es

sehr selten einsetzen.

Kompressortuning ist das beste was man machen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reddog320   
reddog320

NOS @ M-Triebwerk!!!

ROFL hab lang nimmer so gelacht ;):D

Da sag ich nur: "VIEL SPASS" :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Zum Tuning ... chippen ist das was man noch machen darf (meiner Meinung nach), weil alles andere zu sehr auf den Motor geht ... Bei nem Kompressor mal eben 100PS mehr.

Über so einen Kompressor hab ich mal mit einem Meister von einem seriösen Tuner gesprochen, und der meinte nur (lachend) "Also 200 Tausend km kann man mit dem sicherlich nicht mehr fahren, aber 150 dürften drin sein"...

Sowas hält mich vom Kompressortuning ab, kauft euch lieber dann vom schrott so ne alte V12 überarbeitet die, und bastelt die in einen Kleinwagen rein :-))!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hagge   
Hagge

Hi All

scheinen hier viele Leute bei CP zu geben die schon etliche Motoren durch NOS verloren haben.....

Also mal ehrlich:

es ist klar das die ganze NOS Sache von Kiddies die zuviel 2F2F gesehen haben ins lächerliche gezogen wurde.

Aber daraufhin zu sagen NOS bringt nix und killt jeden Motor könnt ihr einfach so nicht behaupten.

Es kommt bei NOS auf den richtigen Einbau, Sachgemässen Gebrauch und auf die Wahl der Düsen(einzel oder doppel) an.

Und das der Motor nach ein paar Ladungen Nos nach Walhalla wandert ist ein Märchen.

Natürlich wird ein Motor nach exzessivem Gebrauch von NOS leiden aber nicht sofort den Geist aufgeben.

Alles was Leistung bringt schadet dem Motor und der Motorhaltbarkeit z.B. Aufladung, Drehzahlen, Chip, Ladedruckerhöhung usw.

NOS ist für den Kurzzeitigen Gebrauch bei Warmgefahrenen Motor gedacht.

Bei Sachgemässem Einbau und Gebrauch wird der Motor nicht so stark leiden.

Es bring sehr gute Leistungsteigerungen für wenig Geld hat aber sein Nachteile:

1. Nicht in Deutschland erlaubt

2. bei nachlassender Flaschenfüllung ist nicht mehr der Druck in der Flasche vorhanden der zu einer hohen Leistungsausbeute führt.

3. Es gibt nur wenige Anbieter sowie Gaswerke die dieses Gas wieder auffüllen können.

4. Nur Kurzzeitiger Gebrauch ist möglich meiner Meinung nach max 10sek (reicht aber um einigen höher Motorisierten Autos auf der AB zu ärgern) Da sonst schwerwiegende Hitze und Druckprobleme im Motor auftauchen.

Habe bekannte die NOS benutzen, die aber sehr genau drauf achten ihren Motor warmzufahren und das System nicht unter 4000 Touren starten sowie nie länger als max 10sek benutzen. Diese haben bis jetzt keine Schäden am Motor da sie genau wissen das mit dem Zeug nicht zu spassen ist.

Also seid nicht so Voreingenommen gegenüber diesem System sondern informiert euch mal darüber.

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Ja das problem ist nur, dass man mit NOS sehr schnell sehr viel Leistung rausholen kann, und das ist dann kurzzeitig so, als würde man dem M3 einen Kompressor dran klemmen der mit 1,14bar komprimiert ...

Und auch gerade weils so kurz ist, gibts eine furchbare Materialausdehnung und dnach wiedeer den zusammenzug des Kurbelgehäuses ... Bei hochgezogenen Motoren würde ich auf Tuning ganz verzichten ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
reddog320   
reddog320

Ich kann mir auch vorstellen, das es dem M3-Motor auch wegen der Drehzahlen nicht so gut tun würde, oder? Der Motor ist für seine Verhältnisse echt schon ausgereizt. Soll heißen: Aus den Dingern wird schon im normalen Zustand "fast" alles rausgeholt! Dabei noch NOS zu verweden, ist (so glaube ich) eine nicht so gute Idee.

Klar mag das System bei anderen gut fuktionieren, aber beim M3 wäre ich mehr als vorsichtig!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
yalle m3   
yalle m3

Hat denn nun jemand NOS im M3 gehabt oder nicht??????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schweiger   
Schweiger

war hier nicht mal ein link? ich finde ihn leider nicht mehr.

da war ne seite wo eine M3 3.2 mit nos umgebaut wurde ca 450 PS, hielt 10000km dann neuer motor mit diversen veränderungen.

gruß

schweiger

p.s. evtl hab ich den link noch zu hause

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
olivier1234   
olivier1234

Natürlich muss ich meinen Senf auch noch dazu geben. :D

Grundregel des Tunen:

Egal was für Modifikationen an einem Motor vorgenommen werden,ob Chip,Turbo.Kompressor,Alkohol-Einspritzung,Lachgas oder ähndliches der Verschleiss wird immer erhöht und die Maximalen Kilometer werden mit 100% Sicherheit nicht mehr erreicht.

Aber:

Wenn man es nicht übertreibt mit den mehr PS ist der Verschleiss nicht so Enorm.

Vorallem sollte man bei einem Tuning beachten das das ganze Fahrzeug wie eine Kette ist und jeder Motorteil ein Glied in der Kette darstellt.

Das heisst die stärkste Kette nützt nicht wenn man ein oder mehrere zu schwache Glieder hat.Deshalb muss dies ein Fachmann in die Hände nehmen.da ein Tuning mit einer hoher Mehrleistung x-andere Anpassungen benötigt um ein glückliches Raser leben geniessen zu können. O:-)

Und einen guten Zuner erkennt man an:

Wenn er eine Garantie anbietet.

Und als erstest empfiehlt die Bremsen anzupassen wenn nötig.

deshalb würde ich Dir raten ,kauf ein schnelleres Auto oder vergiess es da ein seriöses Tuning extrem teuer ist.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Genau du sagst es ... wenn man es in Grenzen hält... also +/-15PS sind nicht schlimm, weil die schon oft durch streuung bedingt sind ... aber mal eben mehr als 100PS rauszuholen naja, es gibt ganz bestimmt einen Grund, wieso sich die Ingenieure bei BMW gesagt haben, dass der M3 3,0 nur 286PS hat und nicht 520...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hagge   
Hagge

Hi All

@Worl du verstehst da was gründlich falsch :???::???::???:

erstens ist NOS Einsatz nicht mit Leistungssteigerungen von über 100% verbunden.

zweitens hat jeder hier schon gesagt das NOS natürlich schädlich ist aber es gibt verschiedenen Arten von NOS: da gibt es Einzel Düsen Systeme die ca.20% bringen sowie Doppeldüsen Systeme die mit höheren Mengen arbeiten die ca. 40-50 PS bringen.

drittens ist es blauäugig von dir NOS Systeme (hier in D oft 20% Systeme ) mit einem Kompressor mit 1.1x bar zu vergleichen das sind 2 andere Welten.

Ich kann mich Olivier nur anschliessen und verweise wieder auf meinen ersten Post.

Nur professioneller Einbau mit evtl. Verstärkungen ist empfehlenswert.

Und preislich liegen 2 Welten zwischen einem Nos System und einem 1.1x bar Kompressor (ca. gut und gerne 7000€).

Also bitte vergleich hier nicht Birnen mit Äpfeln. :wink2:

@yalle m3:hier in CP sind meines Wissens keiner mit M3 + NOS aber auf dem Link auf der ersten Seite ist ein M3 mit NOS abgebildet.

Ich rate dir dich mit so einer Firma in kontakt zu setzen und dich zu informieren.

Desweiteren Rate ich dir keine Leistungssteigerung über 30% zu installieren.

30% bei 286PS sind ca 80 PS du hast dann kurzzeitig 360 PS das müsste locker reichen :D

Gruss Hagge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

omg Leute mit wem red ich hier eigentlich ? Leg doch nich alles immer auf die Goldwage was ich sage ...

Ich woltle damit mir verdeutlichen, dass es töricht ist, den 3,0er Motor der eh schon schwächelt auch noch mehr Leistung zu geben... und wenn du von 74mehr PS redest ist das schon beachtlich... d.h. viel mehr Wärme im Motor selbst etc... Der Motor wurde für genau 286PS entwickelt und vllt kann man noch da ein paar PS rauskitzeln, aber BMW hat sich da schon jahrelang gedanken drüber gemacht, wieviel der Motor aushält, damit man mit dem die 200'er Marke knackt ... son Kompressor kostet übrigens nicht viel ... und mit 0,74bar holt man 100PS raus (wenigstens bei nem Z4 3,0 von nem anständigen tuner) und wie gesagt, sagen selbst die, dass der nicht mehr für längeren Gebrauch gemacht ist... wie solls dann bei einer hochgezogenen M3 Maschine sein ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m3_m   
m3_m

Hallo Zusammen,

Was Heisst hier "kostet nicht viel" ?? :???::-?

Hab wohl was verpasst...

Ich glaube hier in der Schweiz ist nos bis 15% Erlaubt, könnte mich aber auch irren.

Wie wäre ein Kompromis, schau nach einer alternativen leistungskur und schmeiss alles aus dem m3 was überflüssig ist, um gewicht zu sparen :-))!

Gruss m3 :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Gute Idee um erstmal schnell wegzukommen, aber gewichtersparniss nützt dir ja bei der vmax oder so nix ... da kommt nurnoch der M5 Motor in Frage :wink: und wem das nich passt, der soll noch ne diffverkürzung benutzen... :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m3_m   
m3_m

Hallo,

War nur ein Vorschlag... Aber bringt Nos den was beim Vmax? :-?

Gruss m3 :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Ja wenn du mehr Leistung hast und das mit der Getriebeübersetzung hinkommt ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du bist bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×