Jump to content
w0rl

MINI Cooper S / JCW

Recommended Posts

w0rl   
w0rl

Hi!

Ich hab so eben den Test über den Mini Cooper S John Cooper Works gelesen und hätte da mal eine Frage an euch ...

Habt ihr Informationen über die Haltbarkeit des normalen Cooper S und des JCW ?? (Wenn ihr zufälligerweise Erfahrungen mit dem Auto habt, wäre es nett, wenn ihr das posten würdet :) )

Ich bedanke mich schonmal im voraus! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thomas.D   
Thomas.D

Hi,

kann nix dazu sagen, da ich das Auto nicht kenne

ABER

User spitzbueb bekommt ein Mini Cooper S Works.

Ich habe gerade in seinem Profil nachgeschaut, da sehe ich ab Woche 07/04 hat er den Mini.

User Konsti hat auch einen Mini Cooper S Works in seinem Profil stehen.

Sonst weiß ich im Moment keinen Fahrer eines Mini Cooper S Works

Entweder die beiden schreiben hier etwas oder sprich sie mal an.

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis77   
Dennis77

Jetzt erst entdeckt.

Ich habe einen MINI Cooper S, Baujahr 12/2002 (schon alle Änderungen der 2003er Modelle).

Ich bin knapp 7000 km ohne Tuning gefahren, dann nochmal 6800 km mit Digi-Tec Tuning (anderes Kompressorrad plus Software).

Ich hatte keine Probleme. Habe das Tuning dann aber rausbauen lassen. Denn ich werde das Auto; Lottogewinn einmal ausgeschlossen; noch länger fahren. Und beim Works-Kit werden nun einmal alle Teile, die einer höheren Belastung unterliegen, ausgetauscht.

Daher kommt bei mir im März/April das Works-Kit rein.

Ich kenne viele Leute mit MINIs. Auch sehr viele getunte, sowohl von MTH, Kelleners, Digi-Tec und Works. Da es natürlich mehr z.B. Digi-Tec getunte gibt, ist dort die Rate an Schäden höher.

Ich kenne niemanden mit einem Schaden bei einem Works-S.

Da BMW die volle Garantie auch bei Works-getunten aufrecht erhält, wird diese Variante wohl die standfesteste sein. Nicht umsonst sind mit den ersten Cooper S, die Testfahrten unter Extrembedingungen gemacht haben (Wüste, Nordkap-, Salzseefahrten, etc.) auch immer schon Cooper S mit Works-Kit mitgefahren. Da steckt also schon etwas dahinter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

@wOrl

Ich kann eigentlich nicht allzuviel sagen, mein Mini Works hat jetzt grad mal 9000 km drauf, er wird mehr oder weniger normal gefahren, hab ihn auch schon getreten um die Power ein bisschen auszuloten, bis jetzt hab ich keine Beanstandungen, die Maschine hält. Ich bin vorsichtig was das Tuning anbelangt und vorallem auf dem Mini-Sektro, von dem erwähntem Tuner ist vorallem sehr Vorsicht geboten, es hat einige hier, die können ein Liedchen davon singen was alles kaputt ging..... Ich hab wenigstens die Gewissheit, wenn mal was wäre, dass das sofort ohne wenn und aber auf Garantie ersetzt wird (Werksgarantie) :-))!

Ich konnte grad letzthin einen Vergleich probieren gegen einen normalen Mini Cooper S, das sind, kannst mir glauben welten, dem kannt schlicht und weg davonfahren......

Die Power vom Works liegt ein wenig unter des R32, das sind meine praktischen Erfahrungen. Handling natürlich 1a, wirklich Kart-Feeling pur, hab bei meinem auch das Fahrwerk drin, ist wirklich supi :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Hört sich ja nicht schlecht an ...

Ich bin ja eigentlich nicht son Freund von chiptuning etc, wegen der Haltbarkeit etc... Mehr Leistung = mehr Wärme, höhrere Drücke usw...

Das macht mich bei der ganzen Sache skeptisch, weil ich mich Frage, was man für 4500 € (so viel kostet das Works Kit doch, oder?) alles verändern kann, besonders dann, wenn da noch eine komplett Edelstahl Auspuffanlage im Preis enthalten ist ...

Ich bräuchte ein Auto mit dem man gut 200 000km fahren kann... Nur die Frage ist, ob es a) bei dem gewährleistet ist B) dass man das vom Raumgebot her auf Langstreckenfahrten in dem Cooper aushält und c) ob der Preis für den JCW nicht etwas übertrieben ist ... 25000€ neu mit Ausstattung ist ja schon n Wörtchen :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spitzbueb CO   
spitzbueb

also, meld ich mich auch noch:

Nen MCS hatte ich schon eine Weile, schon so ein geiles Auto.

Wie schon beschrieben ganz Kart-Like...

Und den mit Workstuning bin ich erst probe gefahren.

Ich werd dann mehr sagen können, wenn ich genügend

Erfahrung damit habe.

Aber betreffend Garantie: das ist ja das einzige Mini-Tuning, bei dem die Werksgarantie nicht verfällt. Wenn der Motor aber nach 4 Jahren hochgeht, hast du natürlich keine Rückendeckung mehr...

Ich werde meinen so belassen bis die Garantie sowieso durch ist und dann

evtl. eine kleine "Verfeinerung" machen lassen..

25000 Euro??? Meiner kostet mit Ausstattung 29000.... oder 45000 Schweizerfränkli... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis77   
Dennis77

Ein reines Chiptuning beim Cooper S ist; meine Erachtens; absoluter Schwachsinn. Warum auch, wenn sich doch durch verhältnismäßig simple Methoden mehr Power rausholen läßt? Stichwort Ladedruckerhöhung.

Natürlich kann Dir auch bei einem Works nach vier Jahren der Motor hochgehen. Allerdings halte ich das für unwahrscheinlich, bzw. unwahrscheinlicher als bei allen anderen Anbietern von getunten MINIs.

Bei dem Works Kit erhälst Du ja:

- Zylinderkopf komplett überarbeitet

- Kompressor inkl. kleinerer Riemenscheibe

- Auspuffanlage ab Kat

- neue Riemen

- neue Kerzen

- Software

- JCW-Embleme :wink:

Wenn ich die Preise der Original-Cooper S Teile zusammenrechne, dann liege ich nur knapp unter dem Preis für das Works Kit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Nur die Frage ist, ob der erhöte Druck nicht zu viel ist, weil 47PS bei 163 rauszuholen ist ja schon eine beachtliche Leistungserhöhung, sag ich mal ...

Zumal hab ich aus recht zuverlässigen Quellen gehört, das BMW absolut nicht zufrieden ist (mit der Laufleistung der Cooper und besonders der Cooper S Maschine ...), daher wollten die auch bald eigene Motoren oder so bringen ...

Es könnte natürlich auch sein, dass der JCW so gut überarbeitet ist, dass der besser ist als n normaler Cooper S 8) .

@spitzbueb Da hast du in der Aufpreisliste aber gaaaanz schön zugeschlagen :D Hast direkt Internet fürs Auto mitbestellt X-)

Und naja selbst, wenn man einen Motorschaden hat, sind das denk ich peanuts gegen irgendeinen anderen BMW Motor ...

Wie siehts eigentlich mit der Unfallsicherheit aus?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

Also meiner hat gemäss Leistungprüfstands-Bericht exact 197,1 PS :D

Ist recht flott das Schnuggelchen :-))! Ist zum teil schnuggeliger wie manch 2-beinige Kurve :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
spitzbueb CO   
spitzbueb

@spitzbueb Da hast du in der Aufpreisliste aber gaaaanz schön zugeschlagen :D Hast direkt Internet fürs Auto mitbestellt X-)

ne, geht noch:

glasdach, multifunktion, cd-radio, klimaautomatik, paket chili, ... das wars dann schon so über den daumen...

Cooper S Neupreis: CHF 29'300.--

Workstuning: CHF 7'500.--

Ausstattung: CHF 7'700.--

und für 7'700.-- ist nicht allzu viel drinn...

im E60 hab ich Sonderzubehör für 26'000.-- drinn...

(alles in Schweizer Franken, und wohlgemerkt: ich arbeite ja bei BMW, ich melde hier nur "Neupreise" und die bezahl ich bei weitem nicht. Und ich arbeite beim Leasing. Ich investiere keinen Franken... Könnte mir das sonst nie leisten...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis77   
Dennis77

Hier mal die Infos zu neuen Varianten, welche ich so habe:

mit freundlicher genehmigung von p., hier ein paar infos zu den zukünftigen motor-/getriebe-varianten für den aktuellen und den zukünftigen mini (und dessen ableger):

der neue sogenannte "Prince Motor" wird in Douvrin (F) ab 2006 produziert. jedoch wird der aktuelle "Tritec Motor" in einigen varianten bis 2007 weiter produziert.

hier aufgelistet sind die termine für den produktionsstart der einzelnen motor-/getriebe-varianten in verbindung mit den jeweiligen model versionen. interessant: der Toyota Diesel Motor wird auch im neuen mini (R56) mit 75 PS zum einsatz kommen und bisher scheinen auch keine stärkeren dieselvarianten geplant zu sein.

2006: 1.6l 140PS 6-Gang R50

2007: 1.6l 110PS 6-Gang R50

2007: 1.6l 110PS CVT R50

2007: 1.4l 75PS 5-Gang R56

2007: 1.4l 90PS 6-Gang R56

2007: 1.4l 90PS CVT R56

2007: 1.6l 110PS 6-Gang R56

2007: 1.6l 110PS CVT R56

2007: 1.6l 140PS 6-Gang R56

2007: 1.6l Turbo 170PS 6-Gang R56

der aktuelle mini R50 & R53 wird neben dem cabrio auch noch anfang 2006 um einen kombi (estate, clubman oder traveller) ergänzt.

der komplett neue mini R56 erscheint in folgenden versionen:

2. Quartal 2007: R56 3 Türer und als ableger das R57 Cabrio

4. Quartal 2008: R56 Roadster (mit allen gelisteten motorvarianten erhältlich)

gewisse grunddaten sind für den neuen motor auch schon bekannt:

- bis auf die 75PS variante haben alle motoren ein 6 Gang getriebe.

- 4 ventile + obenliegende doppelte nockenwelle sind standard

- die top-motorisierung wird ein turbo

- drehmoment werte sind noch nicht bekannt

Das es mit den Motoren zu Zeit Probleme gäbe, wäre mir absolut neu. Und ich kenne eine ganze Menge an MINI-Fahrern.

Ich bin hier www.mini2ig.de angemeldet.

Eins muß ich dem 1,6 Liter Motörchen aus dem S lassen; er läuft seidenweich. :-))! Hätte ich nicht erwartet.

Am Fahrwerk kann man aber noch etwas machen. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Und wie ist das so mit dem Verbrauch besonders bei dem JCW ? (wenn man ziemlich sportlich fährt inskl. Kaltstarts im Winter...)

Mein 320 braucht zur Zeit 11-12l Super :-o:-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis77   
Dennis77

Ich habe hier: http://www.mini2ig.de/forum/viewtopic.php?t=7252

mal meine gesamten Verbräuche aufgelistet.

Mit dem JCW liegt man evtl. ein kleines wenig höher, bei gleicher Fahrweise.

Wie bei allen Autos, so gilt auch beim MINI -> wo viel rauskommen soll (Leistung), muß viel reingehen (Sprit).

Daß der Motor Drehzahlen braucht, damit er gut geht, ist auch klar (immer noch nur 1,6 l Hubraum).

Fazit: Im Stadtverkehr und auf der Autobahn ab 160 km/h (CW-Wert, steile Front, etc.) braucht er am meisten. Bei zügiger; nicht bei schnellster; Gangart auf der Landstraße ist er mit am sparsamsten. :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CK   
CK
Mein 320 braucht zur Zeit 11-12l Super :-o:-o

...das braucht meiner auch im Sommer.. O:-):wink2:

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
speedym3   
speedym3

Hi,

also ich hatte beide schon zu ner probefahrt, hab mal mit dem gedanken gespielt einen zukaufen!Nur ich find das Kompressorgeräusch so was von wiederlich in dem Auto. Aber sonst richtig geiles GoKart feeling. Der Works hattte bissle Traktionsproblme, war aber auch recht kalt und teilweise nass. Mehr verbrauch ist mir nicht aufgefallen. Der Works schiebt halt schon gut an, also ich denk ein 330i muß im unteren geschwindigkeits und auf der landstraße auch alles geben. Beim Worksumbau wird fast alles am MOtor gewechselt, also nicht nur chip. Find den Aufpreis aber auch ganz schön gesalzen.

Haltbarkeit denk ich nehmen Cooper S und Works sich nicht viel!

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis77   
Dennis77

Ich find´ das Kompressorgeräusch zum Beispiel; entschuldigung; geil. O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
niklas   
niklas
Und wie ist das so mit dem Verbrauch besonders bei dem JCW ? (wenn man ziemlich sportlich fährt inskl. Kaltstarts im Winter...)

Mein 320 braucht zur Zeit 11-12l Super :-o:-o

Auf der BMW eigenen "kleinen" Teststrecke beim Werk Dingolfing hält ein Mini cooper S den Verbrauchsrekord :-o , noch weit vor 760 usw. Weiß es aus sicherer Quelle :wink:

Grüße Niklas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

mein bruder hat seit knapp einem jahr den cooper s. bis jetzt ist er mit der qualität zufrieden. einzig im armaturenbrett ist in diversen kurven ein knistern und knacken.

über den fahrspass muss man wohl nicht mehr viel sagen... :wink: und er ist kein kostverächter. bei gleicher fahrweise braucht er ca. 1 liter mehr als mein clio (9.5 gegenüber 8.5 l/100km).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Strobblov   
Strobblov

Hallo,

zum Cooper-S kann ich leider nicht viel sagen (ihn gab es leider noch nicht, als wir unseren Cooper bestellten). Aber wenn es um Klappergeräusche geht ist unser "kleiner" Cooper ein ganz Großer (Schiebedach, Armaturenbrett etc.). :evil: Auch den Spritverbrauch von ca. 9-10 Liter finde ich für einen 115PS Kleinwagen relativ hoch.

Aber das Fahrgefühl (Fahrwerk) entschädigt für einiges! :-))!

mfg

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis77   
Dennis77

Klappermäßig hat sich einiges seit Deinem Baujahr getan. Ab und an haben Leute noch hier und da Probleme. Aber für die sind auch Lösungen bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Strobblov   
Strobblov

Hallo,

die meisten "Updates" der neueren Modelle hat unser Cooper noch als Garantieleistung bekommen (u.a. 3 mal neue Steuergerätsoftware wegen "Kaltstartruckeln", neue Hutablage, Schiebedachschalter etc.). Zwecks dem Glasdach werde ich nach dem Winter noch mal die Werkstatt besuchen.

Aber wie schon gesagt, ich liebe das Auto einfach und da sieht man über so Einiges hinweg.

Mini rules! :-))!

mfg

Strobblov

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Naja also meine Eltern haben für das nächste WE einen Mini klargemacht :D

Mal schauen wie der so fährt ... Obwohl ich ja nicht denke, dass er was für mich sein könnte, weil er einfach Langstreckenuntauglich ist (behaupte ich mal) und einfach zu viel säuft ...

Naja ich werde dann mal vllt berichten, wie das Auto meines Erachtens war :D

(Es handelt sich übrigens um den ganz normalen Mini Cooper)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mediaguy   
mediaguy

Ich hatte mal einen MiniCooperS über Nacht vom Autohaus und hab damit ca. 20l verbraucht. Natürlich hauptsächlich 2 und 3 Gang voll ausgedreht - finde ich aber trotzdem derbe viel.

Ist auch - wer es nicht glauben sollte - in nahezu jedem Test vom S nachzulesen: Maximalverbräuche belaufen sich immer um die 20L.

Das find ich richtig beschissen - aber ansonsten n sehr interessanter Wagen.

Mediaguy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benny_996   
benny_996

ne, geht noch:

glasdach, multifunktion, cd-radio, klimaautomatik, paket chili, ... das wars dann schon so über den daumen...

a propos Glasdach....

Dieses ist einem Freund von mir letztens zum Verhängnis geworden.

Er hatte nen kleinen Abflug bei Tempo50. Strasse war an dieser stelle gefroren. Das Resultat:

Das Glasdach hat sich dabei in einen Glassplitter-Regen verwandelt... :-o

( P.S. Fahrer und Beifahrer wohlauf )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
benny_996   
benny_996

Nachtrag:

Bild von diesem Unfall-Mini:

f9e50343.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×