Jump to content
sunny_crocket

330Ci enttäuscht auf voller Linie...

Empfohlene Beiträge

sunny_crocket   
sunny_crocket

hi Leute...

ich mache meinem Ärger einfach mal Luft....

Bin total enttäuscht über mein nun neues 330-Cabrio und ich hätte mich eher für einen M-Roadster entscheiden sollen auch wenn der Unterhalt teurer ist und die Steifigkeit der Karosserie bzw. der Zickige Hintern des Roadsters bei Regen im Nachteil stehen zum E46.

Da passiert einfach nix unter 4000 U/min...

Da muss ich mich mit Dieseln auf der Autobahn rumärgern...

Da bekommst du keinen Tritt ins Kreuz und kannst das Armaturenbrett bei voller Beschleunigung nicht ertasten weils vorwärts geht...

Da zahlt man für viel Masse fast 58 mille....

Einen Trost habe ich dennoch..........Abends kann ich mir per 16:9 die sexy-Clips im TV anschauen..........Super. :evil:

Ziel kann nur sein der Hartge H50 5,0 obwohl das technisch eine Schrottkiste ist mit gutem Konzept, aber lauer Umsetzung.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anonymous   
Anonymous

Wie lange hast du das Auto nun schon?

Hast du Bilder?

Erkläre mal deine Probleme mit dem Auto etwas Detailierter, bitte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Hast Du denn keine Probefahret gemacht vor dem Kauf, da hättest Du es doch feststellen können.

Aber es ist doch klar, dass ein Diesel einen besseren Durchzug hat, wegen eines wesentlich höheren Drehmoments.

Aber BMW Motoren werden doch eh gern "gedreht" und entwickeln Leistung erst durch höhere Drehzahl!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aircraft   
Aircraft

Guten Abend.

Vermutlich gefällt ihm das Auto einfach nicht und er ist enttäuscht. Dagegen kann man nichts machen. Tunen? Keine Ahnung...mir würde das locker reichen! Aber vor solchen Dingen sollten doch Probefahrten schützen. Hast du Blind gekauft?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Un abhängig dacon, dass ich mich den anderen Posts anschließe, kann ich nur noch ein paar Fragen stellen.

1. Läuft das Auto richtig ( Also kein Fehler im Steuergerät oder ähnliches, der ein Notlaufprogramm auslöst und etliche Ps kostet ?)

2. Was für ein Auto hattest Du vorher ?

3. Bist Du Dir über das Gewcht der Cabrios im klaren ca. 1700 KG ? Durch Sonderausstattungen ggf. noch einiges mehr. Für so etwas gibt es noch vor einer Probefahrt Prospekte oder die BMW Homepage...

4. Warum hast Du kein M3 Cabrio (ggf. als Gebrauchtwagen) genommen ? :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sunny_crocket   
sunny_crocket

ich habe einen 330er als Coupe gefahren, der zudem nackt war und mit 17 Zöllern versehen war. Der ging besser, eindeutig. Jedoch kein Vergleich mit einem M-Motor.

Selbst ein E30 M3 der letzten Evo-Stufe hat einen bissigeren Motor...Meiner ist einer der letzten bevor das Facelift kam und mit MV-Speiche 18 zoll ausgestattet. ich habe den Luftdruck erhöht, Syntetiköl verwendet und das 99 Oktan von Aral getankt, wo das Steuergerät eh nur bis 98 erkennt. All das bringt ein wenig doch den Charakter ändert es nicht.

Ich arbeite an Fotos, jedoch lehne ich es ab zu tunen, da der Reihensechser eh DER Motor überhaupt ist, vorallem der 3,0l...In Sachen Laufkultur ist selbst ein "3,3l" (E46) unterlegen....Insgesamt sieht das Auto recht zivil aus, also alles ab Werk und das bleibt so.

Nicht dass ich unzufrieden bin aber manchmal fehlt mir was....Ich denke, über kurz oder lang ist das AMG-Kompressorkonzept die richtige Antwort.

Schub in jeder Situation und Hubraum haben sie eh alle genug.

Halte nicht viel von Daimler, doch als ich im Rahmen meines Werksbesuchs in Bremen zwecks Praktium einen SL65 (ihr habt richtig gelesen) mit 612 PS und 1250Nm (in der Praxis gedrosselt...warum ist wohl klar) gefahren bin, habe ich gemerkt was Schub und Souveränität bedeuten...Da bringt mir ein hochdrehender Sauger nix...wie F360 Modena, M3, Honda S2000 u.a.

Mal sehen was BMW sich mit dem neuen Turbo-Triebwerk einfallen lässt und wie der 240PS 2,0 Vierzyl. für den 1er wird...auch eine Drehorgel. 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sunny_crocket   
sunny_crocket

ich sehe es nicht ganz als schlimm an denn das auto habe ich für unter 11000 € unter Liste (wohl der Hauptkaufgrund) durch nen kumpel bei bmw gekauft und würde sogar gewinn machen. Der Unterhalt ist nunmal sehr viel geringer zum M, aber leider auch die Leistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DAMIEN   
DAMIEN

Der Vater von meinem kumpel hat einen 330xi Touring. Er hat eine neue Software aufspielen lassen und hat jetzt gemessene 244PS und der Wagen läuft locker 250. Bin des öfteren mitgefahren. Er hat auch ein kleines Rennen bis zur mitte des 3. Ganges gegen einen neuen 530i gewonnen.

Also meiner meinung nach zieht der Motor sehr gut, aber wie du schon sagtest recht unspektakulär. Man sieht die Tacho - und Drehzahlnadel wandern, das wars eigentlich schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
sunny_crocket   
sunny_crocket

weisst du genau im detail wie das softwareupdate abgelaufen ist?

War sicher auf kulanz....kann mir den vergleich gut vorstellen, denn der 330 tourer mit allrad hat mind. genausoviel masse wie meiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cessna340   
Cessna340

@ sunny_crocket:

Ein 330 i/Ci/Ci Ca ist meiner Überzeugung nach ein hervorragendes Auto - so lange man nicht den Fehler macht und es mit einem M vergleicht. Das gilt bei Mercedes und AMG ebenfalls, bei Audi bezüglich S/RS wohl auch. Der M-Aufpreis tut weh, ist aber beim M3 doch noch irgendwo im Rahmen, wenn man das Gebotene berücksichtigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
@ sunny_crocket:

Ein 330 i/Ci/Ci Ca ist meiner Überzeugung nach ein hervorragendes Auto - so lange man nicht den Fehler macht und es mit einem M vergleicht. Das gilt bei Mercedes und AMG ebenfalls, bei Audi bezüglich S/RS wohl auch. Der M-Aufpreis tut weh, ist aber beim M3 doch noch irgendwo im Rahmen, wenn man das Gebotene berücksichtigt.

Und wird spätestens nach ein zwei Jahren auf dem Gebrauchtwagenmarkt sehr stark der Realität angepasst. Verglichen mit anderen Cabrios der Leistungsklasse ist der M selbst beim Listenpreis ein Schnäpchen.... (siehe letzte Sportauto) Also immer eine Frage des Standpunkts....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eleijah   
eleijah

Hi,

ich muss sicherlich sagen, dass ich nich viel ahnung habe, aber eines ist mir aufgefallen. ich fahre hauptsächlich einen golf 3 mit 60 ps. der zieht total scheisse. mein vater hat nen 525 i touring mit 192 ps. das dingen geht, im vergleich zum golf wohlbemerkt, wie eine rakete. aber der ist auch schwerer und hat wesentlich mehr komfort und laufruhe, so dass der subjektive eindruck abgeschwächt wird. das liegt daran. dass der motor leiser ist, er sich souverän fährt und wesentlich mehr masse hat. man sieht halt nur den imensen anstieg der beiden nadeln. daher wäre ein m3 für solche ansprüche besser gewesen. und einen bmw mit einem daimler zu vergleichen halte ich nicht für angebracht und realistisch. ein bmw ist ein sportler im charakter ein daimler ist purer komfort. mit deinen ansprüchen muss da schon ein m3 mit smg2 her, wenn du ihn dir aber nicht leisten willst, musst du abstriche machen. ich wünsch euch frohe weihnachten und guten rutsch.

ciao

eleijah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip
mit deinen ansprüchen muss da schon ein m3 mit smg2 her, wenn du ihn dir aber nicht leisten willst, musst du abstriche machen.

So ist es ! Prima auf den Punkt gebracht. das Cabrio ist halt ein schwerer Koffer. Und eine Probefahrt ist da doch vor dem Kauf das kleinste Problem Oder ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DAMIEN   
DAMIEN
weisst du genau im detail wie das softwareupdate abgelaufen ist?

War sicher auf kulanz....kann mir den vergleich gut vorstellen, denn der 330 tourer mit allrad hat mind. genausoviel masse wie meiner.

Sein Vater kennt den uaitätssicherrungschef von BMW persönlich. Die haben ihm das dann gemacht. War also auf eigenen Wunsch.

Aber was genau weiß ich leider jetzt auch nicht du.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846
hi Leute...

ich mache meinem Ärger einfach mal Luft....

Bin total enttäuscht über mein nun neues 330-Cabrio und ich hätte mich eher für einen M-Roadster entscheiden sollen auch wenn der Unterhalt teurer ist und die Steifigkeit der Karosserie bzw. der Zickige Hintern des Roadsters bei Regen im Nachteil stehen zum E46.

Da passiert einfach nix unter 4000 U/min...

Da muss ich mich mit Dieseln auf der Autobahn rumärgern...

Da bekommst du keinen Tritt ins Kreuz und kannst das Armaturenbrett bei voller Beschleunigung nicht ertasten weils vorwärts geht...

Da zahlt man für viel Masse fast 58 mille....

H50 technisch Schrottkiste?Woher diese Überzeugung? :???:

Schon mal gefahren oder in Natura gesehen? :???:

Einen Trost habe ich dennoch..........Abends kann ich mir per 16:9 die sexy-Clips im TV anschauen..........Super. :evil:

Ziel kann nur sein der Hartge H50 5,0 obwohl das technisch eine Schrottkiste ist mit gutem Konzept, aber lauer Umsetzung.........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mr Body   
Mr Body

naja was hast du erwartet?

ein bmw 330 ist ein ganz normalles 0815 auto von bmw, mit etwas mehr leistung.... das läßt sich wohl kaum mit dem m3 & schon garnicht mit einen sl 65 vergleichen der 4-5 mal soviel kostet....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dennis77   
Dennis77

Das mit dem Touring ist "normal". Als ich mich neulich mit einem BMWler unterhalten habe, hat er die Story erzählt. Die Tourings kämen sehr oft nicht auf die versprochene Endgeschwindigkeit. Da würde dann eine neue Software speziell für den Touring aufgespielt, und schon ginge es. Quasi "Chiptuning" made by BMW.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Ich sag da nur: zwischen wollen & können ist ein himmelweiter Unterschied.

Wenn jemand nen Hartge H50 oder den SL65 möchte, sich aber nen 330Ci kauft, dann braucht er sich nicht zu wundern, das der langsamer ist und nicht soooo gut geht!

Ich finde, mit einem 330er kann man leben, ein Rennwagen ist er jedoch nicht...

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
knighty   
knighty
Halte nicht viel von Daimler, doch als ich im Rahmen meines Werksbesuchs in Bremen zwecks Praktium einen SL65 (ihr habt richtig gelesen) mit 612 PS und 1250Nm (in der Praxis gedrosselt...warum ist wohl klar) gefahren bin, habe ich gemerkt was Schub und Souveränität bedeuten...Da bringt mir ein hochdrehender Sauger nix...wie F360 Modena, M3, Honda S2000 u.a.

Wenn man sich als Praktikant nen 330i leisten kann,dann sollte man eingentlich glücklich sein, sich überhaupt so ein Auto leisten zu können.... :???::???:

Gruß knighty

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Da kann ich mich nur anschliessen ... den armen 330ci, bzw irgendeinen 2,0l Honda mitm SL55AMG (der wars doch oder?!) zu vergleichen ... Ich bin den 330iger zwar noch nich gefahren, hab aber von Leuten gehört, dass der unterschied zwischen 330 und 328 ne welt sein soll, und mitm 328 wird man scho auf einer BAB nich mehr von jedem überholt ...

Aber wer halt n schnelleres Auto will, und Leistungswerte von nem SL55AMG haben muss, sollte sich dann eben einen Porsche 911 Turbo mit Werkskit für ca 160000€ kaufen :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T
Aber wer halt n schnelleres Auto will, und Leistungswerte von nem SL55AMG haben muss, sollte sich dann eben einen Porsche 911 Turbo mit Werkskit für ca 160000€ kaufen :wink:

Oder total verrückt sein und einen SL55AMG kaufen, der hat soweit ich weiß die gleichen Fahrleistungen wie ein SL55AMG X-) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TomSilver   
TomSilver

Solche Threads sind mir schlichtweg unbegreiflich. Erstens mache ich vor einem Autokauf eine Probefahrt und informiere mich ausführlich. Aber 58.000 Euro ausgeben und dann im Forum über das Auto rumjammern? Ist für mich nicht nachvollziehbar.

Zweitens frage ich mich manchmal, welche Maßstäbe manche Leute haben. Als Praktikant (?) einen nagelneuen 330ci zu fahren - Hut ab, das wäre früher mein Traum gewesen. Ich habe vor 10 Jahren einen 320ci gehabt, das war damals für mich ein unglaubliches Auto.

*kopfschüttelnd*

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Smoove   
Smoove
Oder total verrückt sein und einen SL55AMG kaufen, der hat soweit ich weiß die gleichen Fahrleistungen wie ein SL55AMG X-) .

Meinst du SL65AMG?

Denn ein SL55 hat de gleichen Fahrleistungen wie ein SL55. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen

Ja ja, der 330cic :( Ich habe auch noch einen solchen, der in Spanien steht und dort meine Eltern chauffiert. Bevor ich diesen fuhr, hatte ich ein 328i E36 Cabrio und davor ein 325i Cabrio, jeweils die Topmotorisierung unter dem jeweiligen M. Der 325 war ein wenig zäh, der 328 dagegen eine Rakete, sowohl vom subjektiven, als auch vom objektiven Eindruck. ALs ich dann den 330er bekam, hoffte ich natürlich auf einen ähnlichen Leistungsschub, wie beim vorherigen Modellwechsel, allerdings vergebens. Was soll ich sagen, ich war definitiv entäuscht :-(((°

231 PS hatte ich mir absolut anders vorgestellt und ich mußte mit jedem Golf und was weiß ich nicht kämpfen, um ein paar Meter gut zu machen :evil: Der Prüfstand des ADAC in München bescheinigte mir exact 231 PS, womit ich mich dann zufrieden geben mußte. Nach gerade mal 10 Monaten "verbannte" ich den Wagen nach Spanien, wo er mit seiner Motorisierung natürlich mehr als ausreichend ist und brav seinen Dienst tut. Den 328er hat ein Freund und Nachbar meiner Eltern in Spanien gekauft und beide Autos haben schon etliche gemeinsame Ausflüge hinter sich und da sieht der 330er nicht gut aus, um nicht zu sagen schlecht!

Mitlerweile habe ich noch einen 530i Touring, gleicher Motor also und der geht wie Sau :-))! Kein Vergleich zum Cabrio, spritzig in allen Lebenslagen und recht flott auf 250, wobei ich im Cabrio NIE auf mehr als 242 km/h kam :cry:

Natürlich kann und darf man den 330er nicht mit dem M3 vergleichen, auch mit keinem M3 E36, aber ich hätte definitiv mehr erwartet!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
-lobo-   
-lobo-

naja bei sowas kann ich mir nur an den kopf fassen. ich fahr doch kein nacktes coupe probe wenn ich mir dann das cabrio mit vollausstattung kaufe. da gehen bei mir alle lichter aus X-) (vor allem bei den geldbeträgen) das das im endeffekt ein ganz anderes auto ist hättest du dir ja denken können. erfreue dich weiterhin an deinem 16.9 screen und mache nächstes mal nicht den selben fehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×