Jump to content
w0rl

Komischer Geruch ...

Empfohlene Beiträge

w0rl   
w0rl

Ich hab mal eine relativ wichtige technische Frage, die ich mir nach einem Fahrmanöver gestellt habe... Wenn jemand antworten würde (natürlich nur welche die wirklich Ahnung haben 8) ) wieso und was da so komisch gerochen hat, wäre ich 'euch' dankbar ...

Also was passiert ist ...:

Nachdem ich heute mal an einer völlig leeren Kreuzung mit Ampel stand und die dann auch endlich mal grün wurde, hab ich ASC+T abgeschaltet und bin mit a bissl mehr gas als normal :wink: (um genau zu sein ca. 2000Rpm) losgefahren. Bei den Witterungsverhältnissen, (noch) Sommerreifen + Abbiegen hab ich also den gewünschten Effekt erreicht, so dass ich schön um die Kurve gerutscht bin Tacho war bei 120km/h obwohl ich erst ca 20 gefahren bin, naja ich schaltete weiter durch 2.,3.,4. Gang und an dem Drehzahlniveau tat sich mehrere sekunden lang rein gar nichts ... So der beschissene Nebeneffekt (weshalb auch meine Frage) dabei: An der nächsten Ampel fing es komisch an zu riechen, ich Scheibe runter, Nase ausm Auto raus naja und es roch etwas nach 'verbranntem Stahl', wenn ich das mal so als Leie nennen darf :wink:. Ich kam auf die Idee, dass es evtl die Kupplung sein könnte, naja dieser Gestank (beim schweißen entsteht genau der selbe Geruch...) kam auch so aus der Richtung (Motorhaube aufgemacht bzw unterm Auto mal gerochen ...) ... Es ist nicht das erste mal, dass ich das gemacht habe, aber das hat dermaßen pervers gestunken und ging erst so nach 100km weg... Jetzt stell ich mir natürlich die Frage, was da so gerochen hat (obs wirklich die Kupplung war) und wieso, da ich weder mit schleifender noch mit schnappender Kupplung angefahren bin und 2000Rpm andrehen ist ja nun wahrlich nicht viel...Außerdem fand ich es echt komisch, dass sich echt n paar Sekunden lang nix an dem Drehzahl niveau getan hat und der 320i hat nicht gerade viel power + 4.Gang bei 30km/h :-? .... Ich wäre dankbar, wenn mir jemand antworten könnte, der davon auch wirklich Ahnung hat :wink: Ich bedanke mich schonmal im Voraus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Ich denke die Kupplung ist bei Dir durchgerutscht. Deshalb keine Drehzahlveränderung. Die Kupplung ist wohl schon recht "runter", ansonsten würden sie nicht so stinken und vor allem nicht so lange.

Bei unserem 320Ci E46 Carbio war nach ca. 4.000km die Kupplung hin und musste getauscht werden (auf Kulanz versteht sich). Und den fuhr nur meine Mutter, ich glaube also nicht, dass das durch zu heftige Fahrmanöver kam X-)

Jetzt hält die neue schon knapp 25.000km und hat immernoch einen exakten "Kupplungspunkt". Bei uns war das auch daran zu merken, dass ab ca. 80km/h ein leises Poltergeräusch entstand. Aber gaaanz leise und so'n beständiges pochen. Also am besten mal zu BMW und die Kupplung checken lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Falcon99   
Falcon99

Wie bitte, nach 4.000 km? :-o War das ein Materialfehler? Etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

Naja das Auto hat mitlerweile 109tsd km runter ... 8-10tsd davon sind scho ich nenn es mal Rennstrecken km da musste die Kupplung scho ganz schön leiden :wink::D Aber ehm ja wo du das mit dem "genauen Kupplungspunkt" ansprichst fällt mir mal auf, dass meine eigentlich so lang ich das auto jetz schon fahre gar keinen hat 8) Naja vllt sollte ich mich mal so langsam erkundigen wieviel so ne neue Kupplung kostet oder so :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p
Naja das Auto hat mitlerweile 109tsd km runter ... 8-10tsd davon sind scho ich nenn es mal Rennstrecken km da musste die Kupplung scho ganz schön leiden :wink::D Aber ehm ja wo du das mit dem "genauen Kupplungspunkt" ansprichst fällt mir mal auf, dass meine eigentlich so lang ich das auto jetz schon fahre gar keinen hat 8) Naja vllt sollte ich mich mal so langsam erkundigen wieviel so ne neue Kupplung kostet oder so :cry:

Also bei uns lief's auf Kulanz, deshalb kann ich dazu nichts sagen und beim E46 wird's sicherlich anders sein. Aber gerade BMW hat eigentlich immer einen ziemlich guten und exakten Druckpunkt, wann die Kupplung greift und wann nicht. Wenn der Wagen wirklich soviel Rennstrecke hinter sich hat, dann wird die Kupplung hin sein. Am besten Du lässt es schnell mal checken, nicht das nachher das Getriebe leidet oder so. Du wirst Dich wundern, wie nachher die Kupplung exkat definiert ist ;-)

@Falcon:

Ja ich denke auch es war ein Materialfehler, da die neue eben schon lange hält. Aber trotzdem ärgerlich. Vor allem, weil andauernd mit dem Teil etwas war, sodass meine Mutter sich schon gar nicht mehr traut etwas zu sagen, denn mein Vater meinte schon, dass sie den Wagen anscheinend nicht haben will (vor der Anschaffung wollte sie einen SLK :puke: ). Aber ich hab meinen Vater überredet und er hat einfach gekauft :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MTT   
MTT

zu99% ist es die Kupplung, es könnte aber auch Deine Sperre sein, sofern Du eine hast, die Lamellen können auch verbrennen und das stinkt noch schlimmer als die Kupplung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
alpinab846   
alpinab846

@ wOrl: Rennstrecke? 8-10000 km? macht ja etwa 450 Runden Nürburgring....Reife Leistung...

@master_p:Warum ändert sich die Drehzahl nicht, wenn die Kupplung durchrutscht? Der Drehzahlmesser arbeitet mit Zündimpulsen und mißt nicht die Raddrehzahl...

Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
w0rl   
w0rl

@MTT ... Was für eine "Sperre" meinst du ?? (Bin nich gerade son Experte :wink: ) Meinst damit so ASC+T oder so ?

@Alpinab846 ... Das war ja auch mehr bildlich... Ich wollte damit ja nur sagen, dass es den Sommer über sehr oft Vollbeschleunigungen gab wo die Kupplung doch schon sehr leiden musste 8) deshalb ja auch "rennstrecken km" :wink: Auf einer Rennstrecke an sich war ich bisher noch nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
@MTT ... Was für eine "Sperre" meinst du ?? (Bin nich gerade son Experte :wink: ) Meinst damit so ASC+T oder so ?

Er meint eine Differentialsperre, und die hat Dein 320er nicht. Was so gestunken hat, war mit ziemlicher Sicherheit die Kupplung. Es gibt aber wenig Grund, jetzt schon zu wechseln, wenn die Kupplung jetzt wieder unauffällig ist. Wenn Du aber häufiger auch beim sorgfältigen Kommenlassen der Kupplung so ein gummiartiges Ruckeln fühlst, solltest Du aber zur Werkstatt - sonst leidet auf Dauer der ganze Antriebsstrang. Dieser Ruckeleffekt ist beim Schalten in den 2. Gang meist am deutlichsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p
@master_p:Warum ändert sich die Drehzahl nicht, wenn die Kupplung durchrutscht? Der Drehzahlmesser arbeitet mit Zündimpulsen und mißt nicht die Raddrehzahl...

Tja keine Ahnung, aber ich hatte mal eine solche Erscheinung beim BMW, wo die Kupplung hin war. Man kuppelt komplett ein und gibt (Voll)Gas und nichts passiert. Der Wagen beschleunigt nicht und der Drehzahlmesser geht nicht weiter hoch. Nur ein bestialischer Gestank taucht auf und irgendwann ruckt es einmal und der Gang flutscht rein, bzw. die Kupplung schließt. Ist mit der neuen nie aufgetreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Turbotürk   
Turbotürk

etwas destruktives:

vielleicht war es ja eine tote ratte.. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×