Jump to content
andreas99

Z3 richtig aufbocken

Empfohlene Beiträge

andreas99   
andreas99

Ich möchte meinen Z3 über den Winter aufbocken? Kann mir jemand sagen, welche Auflagepunkte ich nehmen muss? Kann ich die Böcke direkt neben den Wagenhebereinsätzen plazieren?

Danke

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kabe   
kabe
Ich möchte meinen Z3 über den Winter aufbocken? Kann mir jemand sagen, welche Auflagepunkte ich nehmen muss? Kann ich die Böcke direkt neben den Wagenhebereinsätzen plazieren?

Beim Aufbocken über den Winter, sollte das Auto sich (AFAIK) nicht im ausgefederten Zustand befinden. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The?Riddler   
The?Riddler

stimmt!

besser wäre es, wenn du deinen Z3 gerade so weit aufhebst (an den wagenheberpunkten), dass die reifen entlastet werden, aber er nicht voll ausfedert. richtwert 50%.

oder du machst dir die mühe und bewegst ihn jede woche 1 meter vor und zurück. dann bist du aber auf der ganz sicheren seite!

mfg, The?Riddler

ps: habe aber auch schon autos 1 saison lang stehen gelassen und es ist auch nichts passiert. die gefahr iegt ja nur daran, dass sich die reifen deformieren. also immer brav schieben *gg*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
neon_leon   
neon_leon

Man könnte auch einfach 3,5 bar in die Reifen lassen, dann kann man über den winter keinen Standplatten bekommen wenn alle Reifen dicht sind! :wink:

cya

Neon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dan321   
Dan321

Oder man fährt auch in Winter. Wenn die Strasse trocken und kein Salz auf den Strassen ist, sehe ich da kein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MQP   
MQP

Wenn die erst einmal heftig gestreut haben, dauert das schon ein Weilchen, bis das Salz von den Straßen ist, deshalb bleibt der Kleine in der Garage bis März/April. Basta. :-))!

Gruß

MQP :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×