Jump to content
Seckbacher

Das Besondere am SMG II?

Empfohlene Beiträge

olivier1234   
olivier1234

Launchkontroll und verschiedene Programme wählbar was das SMG beim M3 einzigartig macht.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

Einzigartiges und nicht Ueberbietbares Einschiessen der Gänge, beim CSL gilt das sorgar beim Zurückschalten :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M@rtin   
M@rtin
Das SMG hat doch auch eine Automatikfunktion?

Was wäre dann der Unterscheid zum normalem A-Getriebe?

Dass das Automatikgetriebe mit einem Wandler arbeitet, das SMG jedoch im Grunde genommen ein normales Handschaltgetriebe ist, wo die Gänge jedoch "maschinell" gewechselt werden. Grob ausgedrückt.

SMG und Automatik (Steptronic) kann man eigentlich nicht vergleichen, da das SMG viel schneller schaltet, und im Automatikmodus bei "D" auch nicht anfährt wenn man von der Bremse geht.

Zu den Getrieben ala Smart kann man sagen, dass sie gegen das SMG der letzte Schrott sind, von der Technik her. Das macht sich ja auch schon deutlich bei der Schaltgeschwindigkeit bemerkbar, sofern du weisst dass sich der Smart beim schalten immer eine Gedenksekunde gönnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen
Wie schnell schaltet das SMG eigentlich? Von Vollast zu Vollast?

MfG Seckbacher!

Zumindest dazu gab es erst kürzlich einen erschöpfenden Fred, für den du wahrscheinlich noch nicht einmal die Suchfunktion verwenden brauchst, dessen url ich aber zu faul bin rauszusuchen O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

BMW ist halt in der Formel 1 und adaptiert es in die BMW-Serienfahrzeuge, die System arbeiten ähnlich, lediglich mit weniger Druck.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

Also das schöne SMGII in Ehren, aber jetzt bitte nicht dieses "Formel 1 -> Serienautos" Märchen auftischen dafür sind wir doch alle zu alt :wink:

Klar arbeitet SMGII ähnlich wie das sequentielle Getriebe im F1-Wagen, vom Prinzip her. Genau wie die Bremsen und das Fahrwerk, und ein Auto überhaupt. Wie gesagt - ähnlich.

Der "Technologie-Transfer" ist vor allem eines, ein Marketinginstrument X-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Ich bin zwar noch nie SMG gefahren, aber ich kann mir folgende Vorteile vorstellen:

- immer die Möglichkeit beide Hände am Lenkrad zu haben -> höhere Sicherheit

- kein Verschalten möglich

- Zwischengas beim Runterschalten

- schont das Getriebe (kein zu frühes Einkuppeln -> kein Knarzen des Getriebes)

+ es wird mit hohem Druck geschaltet

- Automatik-Funktion für Stadt, Stau, etc.

- Anfahrhilfe am Berg -> kein Zurückrollen

- Schlupferkennung -> kein Blockieren der Hinterräder durch das Schleppmoment

- Launch Control

- ...

als mehr fällt mir dazu nicht ein!

Es gibt aber bei www.bmw.com eine genaue Erklärung des SMG incl. Videos! Hier der Link: http://www.bmw.com/generic/com/de/fascination/bmwm/index.html

-> dann M Innovationen -> SMG Drivelogic -> rechte Seite auf das Symbol klicken.

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

@Dr. Nagano

Was erzählst Du hier von Ahmenmärchen, es gibt nur weniger Hersteller die eine Adaption durchführen können, weil nur wenige in der Formel 1 sind, wäre Porsche dort, hätten sie es schon lange! s.Ferrari.

Für was meint Ihr eigentlich ist die F1 oder Rally's gut? Nur zur purer Unterhaltung und um Kohle aus dem Fenster zu schmeissen, da muss was zurückfliessen, sowie auch in der DTM!

Zum anderen: Man könnte auch auf solche Fragen, die speziell hier gestellt worden ist, einfach einen Link auf BMW verlinken, dann kann der Herr mal kiloweise lesen und downloaden. Ich glaub kaum, dass Deine Antwort hier die passende war. - Uebrigens überall, nachzulesen - :-(((°

Für die Allgemeinheit: Es gibt "Google" :D:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Nagano   
Dr. Nagano

@Konsti

Paar Beispiele:

Mercedes ist in der F1, hat kein SMG resp. bietet keines an für die Strasse.

Honda ist in der F1, hat kein SMG resp. bietet keines an an für die Strasse.

Renault ist in der F1, hat kein SMG resp. bietet keines an an für die Strasse.

Sind die einfach dümmer als BMW oder hat es vielleicht doch nix mit der F1 zu tun ? ;-)

Zudem wurde SMGII entwickelt, da war BMW noch gar nicht in der F1 aktiv wenn ich mich nicht täusche :???:

Das mit dem Ralley-Sport lass ich gelten, auf jeden Fall eher als die F1. Gut möglich, dass dort erprobte Technologien schneller in die Serie fliessen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T
Mercedes ist in der F1, hat kein SMG resp. bietet keines an für die Strasse.

Mercedes hat ein automatisiertes Manuelles Getriebe namens Sequentronic und bietet es z.B. für die aktuelle E-Klasse und Serienmässig für den SL350 an.

Zudem wurde SMGII entwickelt, da war BMW noch gar nicht in der F1 aktiv wenn ich mich nicht täusche :???:

Du täuschst dich nicht und mit Ausnahme der MB Sache hast du auch recht. Denn die F1 dient in der heutigen Generation zu 99% als Marketingmaschine. Konsti beweisst ja auch mit seinen Aussagen das die Kunden den Technologietransfer-Gag wirklich glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hal9000   
hal9000
Ich bin zwar noch nie SMG gefahren, aber ich kann mir folgende Vorteile vorstellen:

- immer die Möglichkeit beide Hände am Lenkrad zu haben -> höhere Sicherheit

- kein Verschalten möglich

- Zwischengas beim Runterschalten

- schont das Getriebe (kein zu frühes Einkuppeln -> kein Knarzen des Getriebes)

+ es wird mit hohem Druck geschaltet

- Automatik-Funktion für Stadt, Stau, etc.

- Anfahrhilfe am Berg -> kein Zurückrollen

- Schlupferkennung -> kein Blockieren der Hinterräder durch das Schleppmoment

- Launch Control

- ...

als mehr fällt mir dazu nicht ein!

Letzter Punkt: unübertroffener Spassfaktor!!! Einmal SMG -> immer SMG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

@mASTER-T

Ist ja klar, BMW entwickelt das Rad neu und kreiert und zaubert schnell mal so ein SMG für BMW, Ferrari doch auch usw. (Technologietransfer....-selbstverständlich, kommt ja aus der Luft, oder hatte BMW einen Geistesblitz von oben bekommen) :-(((°

@Doc

Martin, wie Du sicherlich weisst, hat Mercedes ein ganz anderes Problem, sowie Audi, die haben leider kein Getriebe, dass momentan Ihren extremen Drehmomentstarkten Motoren standhalten, die haben ja schon Probleme mit Ihren Tipptronic, siehe RS oder E50 AMG aufwärts.

Zum zweiten kämpft weder Mercedes noch Honda oder weiss ich wer, in dem Segment wo es um die Käufergunst der M3 oder GT3 geht. Die jagen um die Zeiten der NS HH etc. Da hat Honda nichts und Mercedes ist dort nicht vertreten.

Lächerliche Beispiele, wo sind denn die Paddles in der F1, am Boden :D

Hat man nicht 2 davon :D Warum lassen sie die Kupplung weg :D Von den technischen Details ganz zu schweigen, könnte natürlich auch sein, dass BMW einen absoluten Schrott erzählt und nur Marketing betreibt, für was soll das gut sein? (Visuelle TV Täuschung - onboard Aufnahmen) Ich hätte auch ein SMG ob BMW in der F1 wäre oder nicht. Ich glaub kaum, dass die Leute Ihren M3 mit SMGII fahren, nur weil die in der Formel 1 sind. Aber die Idee und Erfahrung mit den Komponenten etc. kommt aber leidergottes von dort und nicht von einem Marketingplaner...... :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T
Aber die Idee und Erfahrung mit den Komponenten etc. kommt aber leidergottes von dort und nicht von einem Marketingplaner...... :wink2:

Stimmt du hast Recht, gut das es die Formel 1 gibt, sonst hätten wir heute noch keine Autos, dem Technologietransfer sei Dank :???: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid
Hallo, ich habe gelesen, dass einige andere Hersteller auch SMG anbieten. Was ist das Besondere am SMG von BMW?

Ich kenne nur das BMW SMG, die Ferrari F1 Schaltung und das Maserati Cambiocorsa.

Da ist kein Unterschied!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AxelF   
AxelF

Technologietransfer F1-Strasse findet statt, aber mehr im Materialbereich und durch die Ingenieure, die durch die F1 mit ganz anderen Problemen konfrontiert werden und daraus lernen.

Ferrari & Maserati-Schaltung sind identisch...

Alles andere sind "nur" automatisierte Schaltgetriebe oder Automatikgetriebe mit manueller Eingreifmöglichkeit!

Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jujo   
jujo

Das SMG ist nicht direkt von BMW sondern von ZF Friedrichshafen. Dort wird zur Zeit das SMG III entwickelt.

Ein Freund von mir Arbeitet dort in der Entwicklung und der ist von dem neuen SMG III total begeistert. Nur leider ist der Einsatzbereich noch nicht ganz klar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring
...Nur leider ist der Einsatzbereich noch nicht ganz klar.

:-? und das heißt?

So weit ich weiß, soll es im M5 E60 kommen. Ist es noch woanders geplant? Vielleicht im M Z4 (wenn er kommt) oder im zukünftigen M3?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jujo   
jujo

@320_touring nene in den M-Modellen soll es ganz sicher kommen. Die sind wohl auch am überlegen ob man das SMG auch in die "normalen" BMW's einbaut. Wobei mein Bekannter meint, das dort vielleicht eine "abgespeckte" Version verbaut wird. Naja er konnte auch nicht alles rauslassen :( . Immer diese Geheimnisskrämerei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×