Jump to content
bodohmen

BMW gerät wegen schwacher 7er-Verkäufe unter Druck

Empfohlene Beiträge

bodohmen   
bodohmen

Servus Madels!

Nachdem ich es aun N-TV gehört habe, stöberte ich ein wenig im INet und fand folgenden Artikel:

BMW gerät wegen schwacher 7er-Verkäufe unter Druck 

[Von ftd.de, 10:07, 24.11.03]

Die Oberklasselimousine 7er-BMW fällt in der Käufergunst in Deutschland immer weiter zurück. Mercedes bleibt mit der deutlich älteren S-Klasse weiter die Nummer eins in dem Segment.

Zudem wurde der 7er auch vom Lokalrivalen Audi mit dem A8 überholt. In der Münchner BMW-Zentrale wächst der Unmut über Chefdesigner Chrys Bangle, der für den Misserfolg auf dem wichtigen deutschen Markt verantwortlich gemacht wird. Denn eigentlich sollte der neue 7er, wie sein Vorgänger, Marktführer werden.

Bereits bei der Neuvorstellung des 7er BMW wurde vor allem das gewöhungsbedürftige Design von Heck und Front kritisiert. Nach FTD-Informationen soll mit der Überarbeitung des Autos zum Jahresende 2004 die Heckpartie gefälliger gestaltet werden - »auf persönlichen Wunsch von Vorstandschef Helmut Panke«, sagt ein BMW-Insider. Das sei eine »Ohrfeige für Bangle«. Ein BMW-Sprecher wollte all dies nicht kommentieren. »Die Produktion des 7er ist voll ausgelastet«, sagte er. Doch die Fahrzeuge werden vor allem in Nordamerika und Asien verkauft. Europa hingegen liegt weit hinter dem Plan.

BMW stets vor Audi

Bei Audi hatte man mit dem frühen Erfolg des neuen A8 nicht gerechnet: »Wir sind noch gar nicht mit allen Motorisierungen am Markt«, sagte ein Audi-Sprecher. Der beliebte Sechszylinder-Diesel erscheine erst Anfang 2004. Auch ein Zwölfzylinder stehe noch aus. Audi könnte dann sogar Mercedes schlagen.

In den vergangenen Jahren war der 7er die Nummer zwei hinter Mercedes, lag aber stets vor Audi. »Der alte 7er hatte sogar für mehrere Jahre den Spitzenplatz erobert«, so ein Mercedes-Manager. Das habe das aktuelle Modell trotz »erheblicher Marketingmaßnahmen« nicht geschafft, sagte der Mercedes-Mann.

Auch wenn die Produktion des 7er weiter auf hohem Niveau liegt, könnte die Niederlage auf heimischem Boden das Image der weiß-blauen Marke schädigen: »Deutschland ist der anspruchsvollste Markt für Oberklasse-Autos. Wer hier Erfolg hat, hat überall Erfolg«, sagt Peter Schmidt, Herausgeber des Branchendienstes Automotive Industry Data. Der Misserfolg in Deutschland sei deshalb ein Alarmsignal für die Marke, die nach der Trennung von Rover einen glänzenden Wiederaufstieg feierte.

Panke macht Design zur Chefsache

BMW-Chef Panke sieht sich in einer misslichen Lage: Würde er sich von seinem umstrittenen Designchef Bangle trennen, wäre dies das offene Eingeständnis, eine Reihe schlecht gestalteter Autos auf den Markt gebracht zu haben. Das würde alle von Bangle gezeichneten Autos noch schwerer verkäuflich machen. Lässt er seinen Designer weiter gewähren, könnte die Marke größeren Schaden nehmen. Einziger Ausweg: Er macht das Design zur Chefsache und nimmt Bangle an die kurze Leine.

Für Audi-Chef Martin Winterkorn ist das Designproblem des Münchner Rivalen die offene Flanke, in die er mit seinen neuen, auf sportlich getrimmten Modellen hineinstoßen will. Doch Winterkorn hat offenbar sein eigenes Design-Problem: Nach unbestätigten Branchengerüchten ist der geplante Nachfolger des Audi TT bei der so genannten Car Clinic, einer internen Beurteilung durch Audi-Kunden, durchgefallen. Er wurde ans Designteam zur Neugestaltung zurückgeschickt.

Quelle:http://www.boerse-online.de/ftd/artikel.html?artikel_id=499583

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HabkeinAuto   
HabkeinAuto
BMW-Chef Panke sieht sich in einer misslichen Lage: Würde er sich von seinem umstrittenen Designchef Bangle trennen, wäre dies das offene Eingeständnis, eine Reihe schlecht gestalteter Autos auf den Markt gebracht zu haben. Das würde alle von Bangle gezeichneten Autos noch schwerer verkäuflich machen. Lässt er seinen Designer weiter gewähren, könnte die Marke größeren Schaden nehmen. Einziger Ausweg: Er macht das Design zur Chefsache und nimmt Bangle an die kurze Leine.

... und dies hoffentlich bevor der neue Dreier in eine Phase kommt, in der man das Design nicht mehr korrigieren kann.

O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toolmaker   
Toolmaker

Das macht Hoffnung.

Möglicherweise kann ich dann doch bei BMW bleiben. Hab meinem Händler vor kurzem noch gesagt das er zu Audi oder DC wechseln muß wenn er mir noch ein Auto verkaufen will.

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
naethu   
naethu

schade! aufputzmittel à la red bull werden wohl neue höchstumsätze haben... :bored::wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
markuswe   
markuswe

Mist - hab's gerade gelesen und wollte es hier 'reinstellen,

aber "bodohmen" war schneller.

Na das gibt doch mal wieder Diskussionsstoff hier bei CP.

Bei einer Designkorrektur des derzeitigen 7ers Ende 2004

müssen sich doch alle 7er Kunden (und zukünftige bis 12/2004)

verarscht vorkommen. Erst wird das Design als der Zeit voraus

präsentiert und dann hinterum wieder zurückgenommen.

Mit dieser Meldung tut sich BMW nichts Gutes an. Wahrscheinlich

fallen die Verkaufszahlen nach so einer Meldung ins Bodenlose,

weil jeder auf die "korrigierten" Modelle wartet. Auch der

Wertverlust steigt jetzt natürlich ernorm an.

Na dann Prost, BMW.

Aber nebenbei: lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken

ohne Ende. Es gibt noch Hoffnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3fan   
M3fan

hmmm...

zulassungen03.jpg

Einen neuen Absatzhöchstwert verzeichnete der BMW 7er: Noch nie wurden in den ersten drei Quartalen eines Jahres so viele BMW 7er an Kunden ausgeliefert wie im Jahr 2003.

*7er.com

ICh schätze dass sich zur Zeit viele potentielle 7er Käufer nicht die frage stellen ob sie nicht lieber einen neueren 5er kaufen sollen. Das spielt sicherlich auch eine Rolle. Mal abwarten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Matthias2004   
Matthias2004

Die S Klasse gibt es aber wie immer schon länger! Das neue Design macht sich vielleicht erst richtig in ein paar Jahren bemerkbar. Für neue Dinge, sind die wenigsten offen. :-(

Mir gefällt der Bomber! O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SPEEDDEVIL   
SPEEDDEVIL

Gut das zu lesen.

Ich dachte schon mein Sinn für Esthetik sei mir gänzlich abhanden gekommen ...

Schaut euch mal Canays Entwürfe für BMW's Supersportwagen an

:wink2: Mr Bangle, ich bin sicher Sie finden einen Job bei Ford oder GM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quattro209   
quattro209
In der Münchner BMW-Zentrale wächst der Unmut über Chefdesigner Chrys Bangle, der für den Misserfolg auf dem wichtigen deutschen Markt verantwortlich gemacht wird.

Das ist aber auch nicht die feine englische Art, jetzt alles Bangle in die Schuhe zu schieben. Der Vorstand hätte ja dieses Design bloß nicht absegnen brauchen. Und da soll jetzt auch keiner behaupten, man hätte bei so einem unkonventionellen Design nicht mit einem Misserfolg rechnen können, schon lang nicht im konservativen Deutschland/Europa. Ich bin bekennender Audifan/-fahrer, aber mir ist Chris Bangle sympathisch, er ist nur bei der falschen, bisweilen arroganten Marke BMW. Zuerst wird das Design von BMW als richtungsweisend und sonstwas angepriesen und wenns doch nicht ankommt, lassen sie ihren Chef-Designer fallen, wie nen nassen Lumpen. Er hat eigentlich echt gute Ansätze gezeigt, vorallem sieht kein Auto aus wie das andere und doch merkt man die Markenidentität sofort.

Auf jeden Fall schadets nicht wenn BMW mal von seinem hohen Roß wieder runter geholt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc

Schaut euch mal Canays Entwürfe für BMW's Supersportwagen an

:wink2: Mr Bangle, ich bin sicher Sie finden einen Job bei Ford oder GM

Ich finde die Entwürfe auch super, allerdings darf man nie vergessen, daß das nichts mit realem Autodesign zu tun hat. Etwas gleich Attraktives um ein real zu produzierendes Großserienauto herumzudesignen ist noch eine ganz andere Herausforderung.

Man nehme mal die Innenmaße des 7ers inkl. Kofferraum als Vorgabe (das war es, für die Märkte Asien und USA) ohne bei den Außenmaßen in der Länge deutlich zuzugeben.

So, dann spitzt mal die Zeichenstifte. Plötzlich ist das nicht mehr so einfach. Auch das S-Klasse-Design oder das des alten 7er kann man auf diesen Maßen nicht verwenden - vor allem wegen der Höhe des Autos.

Wenn ihr mich fragt, hat die Kaufzurückhaltung in Deutschland vor allem damit zu tun, daß vielen der Wagen ingesamt zu groß und protzig ist. Das liegt aber am Vorstand (die das für Übersee so wollten), und nicht an Herrn Bangle.

Das Herumgehacke auf dem Kofferraum ist eh Quatsch - den finde ich weitgehend perfekt. Die Design-Achillesferse des 7ers ist es etwas ganz anderes: die Front sieht für einen BMW nicht dynamisch genug aus - auch beim 6er ist das nicht gelungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bmw_320i_touring   
bmw_320i_touring

Ich denke, es wird eine schwere Entscheidung für Hr. Panke, ob er Chris Bangle weiterbeschäftigt oder eben nicht.

Ich finde, das Design vom 7er auch nicht so berauschend, aber Z4, 5er und 6er gefallen mir recht gut, außer die eckansichten beim 5er und 6er. Sie wirken einfach zu klobig.

Aber dieser Artikel macht den Verkauf sicherlich nicht einfacher bzw. treibt die Absatzzahlen nicht nach oben. Alle die, die überlegen sich einen neuen Wagen zu kaufen, werden auf eine Entscheidung des Vorstandes warten um dann nicht evtl. ein "veraltetes" Design zu fahren, falls die Designlinie doch wieder geändert wird.

Aber ich denke, dass Ch. Bangle nicht allein für das Design verantwortlich ist. Wenn er Autos entwirft werden diese sicherlich von der Geschäftsführung des Unternehmens abgesegnet. Naja, es muss eben immer einen Schuldigen geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hal9000   
hal9000

Mir ist eigentlich egal, wer bei BMW für dieses Design verantwortlich ist, ich bin nur froh, wenn BMW endlich aufhört, solche Autos wie den 7er und (nicht ganz so schlimm) den 5er zu verunstalten. Geschmack ist bekanntlich nicht diskutierbar, aber Fakt ist nunmal, dass viele BMW-Fahrer mit der neuen Optik nicht zurechtkommen. Insofern bin ich froh, wenn hier endlich eingegriffen wird, auch wenns letztendlich ein Eingeständnis des Versagens ist. "Besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende", so oder ähnlich wird Panke gedacht haben. Gut so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMW-Fr34K   
BMW-Fr34K

ich find das neue design wunderbar!

egal ob 7er,6er,5er,1er,x5,x3,z4 :-))!

die haben für mich alle was

außerdem wer garantiert , wenn ein neuer designer kommt, dass die neuen modelle vielversprechend aussschauen und richtig erfolgreich werden?!

:???:

ich fand den schritt mit bangle gewagt aber gut

:wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
westbywest   
westbywest

X3, 5er und 7er gehören für mich zu den hässlichsten autos, die man zurzeit auf de strasse antreffen kann und antreffen wird! mir egal was andere denken, das design ist unter aller sau und auch im innenraum gefallen mir weder der 5er noch der 7er.

vom 6er werde ich mir noch ein bild machen sobald ich ihn life sehe aber eine ausgesprochene schönheit ist er meiner meinung nach nicht, dennoch könnte er sehr interessant aussehen in echt. der Z4 ist auch nicht gerade ein schönes auto... aber sehr charismatisch und frech. passt zu einem roadster!

go home Bangle... schaff platz, damit es wieder schöne BMW's gibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen
X3, 5er und 7er gehören für mich zu den hässlichsten autos, die man zurzeit auf de strasse antreffen kann und antreffen wird! mir egal was andere denken, das design ist unter aller sau und auch im innenraum gefallen mir weder der 5er noch der 7er.

vom 6er werde ich mir noch ein bild machen sobald ich ihn life sehe aber eine ausgesprochene schönheit ist er meiner meinung nach nicht, dennoch könnte er sehr interessant aussehen in echt. der Z4 ist auch nicht gerade ein schönes auto... aber sehr charismatisch und frech. passt zu einem roadster!!

Da stimme ich dir, bis auf den Z4, voll und ganz zu. Mir gefällt der 5er nicht wirklich und der 7er auch nicht, vom X3 ganz zu schweigen. Den Z4 laß ich mir von außen gefallen, eine glatte 6 hagelt es aber bei sämtlichen Bangle Interieurs inkl. Z8. Diese Nüchternheit finde ich echt ziemlich zum :puke: Wenn ich in einem 100k+ Auto sitze, möchte ich das auch am Interieur spüren, sehen und fest machen können. Wenn ich ein schlichtes und nüchternes Amaturenbrett möchte, kauf ich mir nen Panda PUNKT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Konsti   
Konsti

@westbywest

Bin absolut Deiner Meinung, ich finde es gut, dass Du das so offenkundig hier schreibst. Ich würde, wenn ich BMW wäre, per sofort die Handbremse ziehen und Taskforce - Schadensbegrenzung in die Wege leiten, da würden sicherlich viele Kunden usw. jammern, aber egal. Neues Spiel neues Glück, weil wenn die so weiterwursteln, ist der Ofen bald mal aus.

Bis jetzt ist meiner, sicherlich auch der letzte Münchner für mich. Die müssen sofort, Design und Innenräume neu und besser gestalten, nicht dieser Müll den sie da jetzt produzieren, ob Z4 oder 7er, 5er usw., schaut mal die Innenausstattung an, da kommt doch einem die K.... hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen

@Konsti

Da sind wir uns ja vollkommen einig (siehe Seite vorher) O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
M3-e46   
M3-e46

Ich finde den neuen 7er,wie auch den 5er auch nich gerade gelungen!Diese beiden Reihen sind einfach veil zu klotzig,sie zeigen keine Dynamik.

Doch das ist mir alles egal,solange das Design vom M3 coupe so gelungen bleibt,wie das jetzige!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bodohmen   
bodohmen
ich find den sweet

Sorry -lobo-, aber wenn eine Beschreibung NICHT passt, dann sweet im Zusammenhang mit dem 7er O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Team M3   
Team M3

Der 7-er und der 6-er sind ja wohl voll in die hosen gegangen :-?

Der Z4 ist meiner Meinung nach ganz gelungen, wie auch der X3, der sicher ebenfalls seine Käufer finden wird.

Was habt ihr gegen den 5-er? Mit einem anständigen Rad drauf (19 oder 20 Zoll) sieht die Karre echt heiss aus :-))!

Aber ich find's auch gut, wenn man den Bangle etwas zurücknimmt, bevor's zum BIG BANG kommt. Wenn der nämlich dann beim neuen 3-er einträte, sähe es echt dumm aus für die Bayern :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quattro209   
quattro209
wie auch der X3, der sicher ebenfalls seine Käufer finden wird.

da bin ich mir gar nicht so sicher, manchmal hab ich das Gefühl BMW hat sich da ein Ei gelegt. Wer soll den denn kaufen, preislich viel zu nah am X5, dessen Style er noch lang nicht hat, da ist er einfach nicht wuchtig genug. Und die Leute die jetzt ein vergleichbares Auto, was die Größe betrifft, fahren, nämlich Land Rover Freelander, Nissan X-trail, sind vielleicht nicht bereit oder fähig um die 40000-open end für einen X3 auszugeben.

Was habt ihr gegen den 5-er?

Also was mich an dem Auto am meisten stört ist, dass der Kofferraumdeckel im Bereich des Kennzeichen so nach innen zusammenfällt, das ist wie wenn er regelrecht in sich zusammensacken würde. Würde der von oben bis unten in einem durchgehn, sähe es ganz anders aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thooli   
Thooli

Das die Verkaufszahlen des 7ers in Europa hinter den Erwartungen liegen wundert mich nicht wirklich. Das ein wuchtiger Auftritt bei vielen Kunden nicht so gut ankommt hatte Mercedes doch schon Anfang der 90er mit der damaligen S-Klasse feststellen müssen. Ich fand den Wagen immer gut ebenso wie den 7er (bis auf das Heck :( )

Der neue X 3 wird sich meiner Meinung nach ziemlich gut verkaufen, obwohl der Markt in diesem Segment auch immer umkämpfter wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aircraft   
Aircraft

Guten Abend.

Also den 5er finde ich eigentlich gelungen, aber kein Vergleich zu alten Bauhreihe. 6er und 7er sind potthässlich, wobei der 7er zu retten wäre, wenn man ihm diese 2 "Karl Dall - Augen" entfernen würde. Der 6er ist rundum schlecht.

E46 3er ist m.E. das schönste Auto, dass BMW je rausgebracht hat.

Z4...zu rund. Eben wieder neues Design - nicht mein(unser) Fall.

X3 ist eigentlich ganz akzeptabel!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×