Jump to content
mrbrother

BMW M 5 Bremsenprobleme

Empfohlene Beiträge

mrbrother CO   
mrbrother

Bei meinem M5 E 39 mußten bei 10TKM die Bremsbeläge und Scheiben gewechselt werden, weil sie auf der Autobahn stark rubbelten beim Bremsen aus hohen Geschwindigkeiten.

Jetzt habe ich das Problem nach 38 TKM schon wieder, obwohl die Beläge noch viel Stärke haben und die Scheiben aussehen wie neu.

Ich fahre das Auto weder auf der Rennstrecke noch fahre ich wie ein Depp auf andere Autos auf. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

mrbrother

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Hast du das Rubbeln ständig oder nur nach starkem Bremsen?

Welches Baujahr ist dein Auto?

Ich hab davon des öfteren gehört.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mrbrother CO   
mrbrother

Bis zu meiner letzten BAB Fahrt gar nicht. Dann nach stärkerem Abbremsen und seit dem ständig, wenn ich z.B. von 200 oder mehr stärker und lange bremse, also so bis 100 km/h runter z.B.

Dabei bremse ich nicht voll sondern nur etwas kräftiger.

Ich hatte im Supertest von sport auto schon einmal ähnliches gelesen, aber die waren ja auch auf der Rennstrecke.

Mit meinem M-Roadster hatte ich solche Probleme nie, der ist aber auch etwas leichter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mrbrother CO   
mrbrother

Sorry, bin etwas daneben!

Baujahr ist 03/99.

Nach dem ersten Wechsel hat mich ein BMW Mensch aufgeklärt wie man Bremsen richtig einfährt. Das hatte ich aber auch schon vorher gemacht, da ich zwar gern `mal schnell fahre, aber nie Material morden würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Hier ein Tipp, bei größeren M Problemen, wo dir BMW nur lapidare Antworten geben kann, immer bei der Kundenbetreuung der M GmbH anrufen.

Die kennen alle Probleme von den M Autos.

Hier die Nummer:

089/32903-720 oder -721

Herr Kölmer oder Herr Gremmer

Ruf an und frag die. Das sind M Profis.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mrbrother CO   
mrbrother

Schönen Dank für die Info. Mein Händler sagt mir gerade, daß mich jemand von der M-GmbH kontaktieren wird. Da bin ich ja `mal gespannt.

Bin nämlich nach viel andrem Ärger mit dem Auto das erste Mal kurz davor einen AMG Mercedes zu kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Da könnt ich dir auch Geschichten erzählen. War sogar einmal beim Vorstand wegen diversen Auto-Problemen.

Viel Glück. Es wird dich bestimmt jemand aus der Abteilung anrufen.

Erwähn bloß nicht meinen Namen. Ich bin dort bekannt wie ein bunter Hund. hihi

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mrbrother CO   
mrbrother

Ist schon traurig, irgendwie scheint BMW im Moment vor lauter Erfolg den Kunden aus dem Blick zu verlieren.

Das der neue 735i 13 TDM (!!!) teuerer ist als der alte (ohne Leder, Xenon, Navi, metallic o.ä.) läßt sich für mich nicht durch i-Drive oder Valvetronic rechtfertigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Wie schon ein paar mal in diesem Forum erwähnt, hat BMW in den letzten Monaten (für mich seit Reitzle weg ist) etwas nachgelassen, was die Kernkompetenz früher war. Sportlichkeit und den Spass am Fahren.

13k DM ist schon viel für einen Modellwechsel.

Die müssen echt Gas geben, um nicht von einem D-Zug (Mercedes, Audi) überrollt zu werden.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michelchris   
michelchris

Thema Reitzle:

Bei BMW hat er mich auch überzeugt.

Das er jetzt innerhalb seiner Premium Automotive Group so stark auf Gleichteilestrategie setzt und dabei in einen Jaguar Fordmotoren einbaut, finde ich bescheuert. Aber an seiner Stelle hätte ich BMW auch verlassen, nachdem sie ihn zweimal hintereinander nicht zum Vorstandsvorsitzenden gemacht haben.

Chris.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marius   
Marius

Also das Problem mit den Bremsen habe ich auch. Sind jetzt gerade mal ~ 10tkm alt (seit dem neu draufmachen).

Hinzu kommt, dass beim letzten Fahrsicherheitstraining (nicht von BMW) meiner der einzige war, der auf halb-trocken,halb-nass vollbremsung nach links weggezogen hat. Da war sogar der 2er Golf besser. :sad:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RolandK   
RolandK

Wie schon erwähnt. Ruft bei der von mir gezeigten Telefonnummer an. Das sind Profis. Die wissen eigentlich über alle spezifischen M Probleme bescheid.

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×