Jump to content
ChristianAudi

A4 3.0 V-max 230 ???

Empfohlene Beiträge

ChristianAudi   
ChristianAudi

A4 3.0 quattro avant sportline (Tiptronic!) mit 235breiten Reifen - (17 Zoll) bleibt mit 230 km/h 15 km/h unter angegebenem Top speed. Wieso? Nicht eingefahren oder breite Reifen? 2000 km erst gefahren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter

Haben deine Reifen den gleichen Abrollumfang die die Originalräder? Falls sie mehr Umfang haben, so zeigt der Tacho weniger an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWPeter   
BMWPeter

Gib doch mal die genauen Dimensionen durch (inkl. Originalreifen)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.
Villeicht sollte man noch erwähnen das Audi extremste Tachoabweichungen nach oben hat.

Unsinn, die modernen Audis, spätestens seit 1997 haben sehr genaue Tachos, in allen Geschwindigkeitsbereichen. Außerdem müßte sich das ja genau andersherum äußern...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T

Naja das sehe ich ein bisschen anders bei allen Audis mit einfacherer Klimaautomatik, geht ja noch der gute alte Trick (Umlufttaste+Luftoben, mit + Taste bis auf 17 dann Umlufttaste). Und merkwürdig der Tacho zeigt was man gerne sehen würde und die Klima zeigt bei Endgeschwindigkeit genau (+-1 km/h) was im Schein steht, wohl nur ein Zufall, haha. Habe ich getestet bei ca. 25 Audi diverser Baujahre, inkl. dem 2002er A3 meiner Mutter, klappt immer!!

Was die Tachoelektronik angeht die ist unglaublich präzisse, nur die Anzeige wird vorsätzlich verfälscht!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Ja, klar wird das angezeigte Ergebnis verfälscht. Muß es sogar, weil der Gesetzgeber diesen Vorlauf vorschreibt. Aber es ist trotzdem genau umgekehrt, nämlich das die Klima in diesem Fall 241km/h anzeigt und der Tacho dann eben 250km/h (und nicht 230km/h)...

Übrigens stimmt das mit der Klima auch nur ansatzweise. Die echte Geschwindigkeit liegt nochmals ein paar km/h (3-4) darunter, dafür werden bei großen Motorisierungen auch höhere Geschwindigkeiten erreicht, als im Schein angegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T

Zu dem ersten muß ich dir natürlich Recht geben so habe ich es nämlich auch gemeint.

Das zweite ist natürlich wie so oft Wunschdenken, villeicht haben die sich ja auch bei der Zylinderanzahl "verzählt", oder bei der Anzahl der Türen. ;)

Kleines Beispiel: Audi TT 165kw eingetragen mit 243 km/h läuft auf dem Tacho bis zum Anschlag (260+x) und wird noch schneller, aber wenn die Beschleunigungsarrie aufhört und du den alten Klima Trick anwendest Rate mal was die Anzeigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Da kann ich dann nur von meinem Auto sprechen und da ist es absolut seriös (in der Ebene, originale und neue Bereifung).

Eingetragen 250km/h (abgeregelt)

Tacho 268km/h

Klima 261km/h

GPS 258km/h

nach dem die Vmax-Sperre aufgehoben wurde sah das ganze dann so aus:

Tacho 287km/h

Klima 280km/h

GPS 277km/h

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T

Klar, Ausnahmen bestättigen die Regel.

Aber meist ließt man was die Leute sich wünschen und nicht was man messen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Marc W. CO   
Marc W.

Eigentlich ist mir bekannt, daß alle S- und RS-Modelle meinem Beispiel folgen. Und somit der Tacho absolut seriöse Geschwindigkeiten anzeigt.

Eine tatsächliche Ausnahme scheinen die 1,8T-Modelle zu sein. Das weiß ich wohl von Golf, A3, TT und Octavia, alle diese Autos fahren mit 180PS Phanatsiewerte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T

Kleine Anmerkung noch, selbes prob. gilt auch für den "alten" A4 und dutzende weitere Modelle, ich vermute das ist kein Zufall sondern beabsichtigt.

Abnei, hatte selber vier neue Audis mit dem Fehler:

A4 2.4 121 kw, lief bis zum Anschlag

A3 1.8T 110 kw, lief laut Tacho 250

TT 165 kw, lief bis zum Anschlag und die Drehzahl ging noch höher,

A3 TDI 96 kw, lief laut Tacho 250

Aber im Vergleich zur Klima relativierte sich das ganze wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie

An den breiten reifen liegt es mit Sicherheit nicht. 235er auf 17 Zoll werden doch schon vom Werk angeboten, somit müsste er auch damit Werksangabe (weitgehend) erreichen.

230km/h laut Tacho sind zu wenig. In welcher Fahrstufe bist du da und bei welcher Drehzahl? Könnte mir vorstellen, dass da auch noch Stufe 4 geht.

Ob`s am Einfahren liegt, keine Ahnung, aber angenommen es sind reell ca. 220-225 km/h, dann wäre es bis zur Werksangabe immernoch ca. 20 km/h und die wirst du wohl auch nach dem Einfahren nicht erreichen.

Würde den Wagen an deiner Stelle mal checken lassen.. (kostenfrei vom Händler versteht sich)

ciao

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid

@ChristianAudi

Mein A4 3,0 (Avant) mit Serienbereifung, Fronttriebler und Multitronic ist auch ziemlich lahm. Ich habe noch keine Hochgeschwindigkeitstests gemacht, weil mir eigentlich egal ist wie schnell die Schüssel ist. Der Wagen wird hauptsächlich in der Stadt eingesetzt.

Nach meinen Beobachtungen geht der ab 200 km/h schon sehr zäh und ich meine auch ab 230 km/h ist hängen im Schacht. Wobei die Multitronic extrem lang übersetzt ist. Weiß aber jetzt nicht wo die Drehzahl liegt.

Werde in den kommenden Tagen mal auf der A555 eine Testfahrt anberaumen. Vielleicht mal am Sonntag das Frühstück um eine Stunde verschieben....

Also ein BMW 330i, den ich probeweise mal hatte ging bedeutend besser! Als hätte der 330i 50 PS mehr und wesentlich drehfreudiger.

Aber meine Audis waren alle nicht besonders schnell. Ich hatte mal einen A6 4,2, der hatte nach Tacho noch nicht einmal die 250 km/h geschafft. Dann hatte ich mir mal probeweise einen S3 ausgeliehen. Der hatte auch Mühe nach Tacho die 230 km/h zu knacken. Der brauchte sehr lange bis Tacho 235 km/h. :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa
Aber meine Audis waren alle nicht besonders schnell. Ich hatte mal einen A6 4,2, der hatte nach Tacho noch nicht einmal die 250 km/h geschafft. Dann hatte ich mir mal probeweise einen S3 ausgeliehen. Der hatte auch Mühe nach Tacho die 230 km/h zu knacken. Der brauchte sehr lange bis Tacho 235 km/h. :wink2:

Wie schwer bist Du denn? O:-):wink:

Sorry....

Ich habe damals beim Boschdienst eine Tachoüberprüfung machen lassen. Bis 150km/h. Hat nichts gekostet - nur wenn ich es bescheinigt haben will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
andix   
andix

Also wenn ein Audi auf dem Tacho die angegebene Höchstgeschwindigkeit nicht schafft, dann fehlts aber weit!

Mein A3 TDI ging 210 auf dem Tacho. Soviel zum Thema Tachovorlauf bei Audi!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
V-Max   
V-Max

Hi,

oh man frag mich aber langsam auch wo ihr eure Audis kauft????!!!!!

Also der 4,2 A6 meines Vaters bringt laut Tacho (abgeregelt) 270km/h, und der marschiert sowas von locker dahin, daß es echt verdammten Spaß macht. Besonders in Gweschwindigkeitsbereichen ab 180km/h geht er sehr gut (im Vergleich mit diversen Autos àla Boxster usw)

@mASTER_T

So what, dann geht der Tacho halt vor, wie es verlangt wird! Das es so kraß ist kann ich leider auch nicht verstehen bzw. glauben.

Greetz

max

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T

@V-Max,

du hast es dir eben selbst bestättigt, der A6 ist bei 250 abgeregelt und zeigt dann 270 an. Macht ca. 7,5% Abweichung, noch Fragen???

Es ist ja auch nicht schlimm, ich finde es nur traurig mit Zahlen zu posen von denen man weiss das sie falsch sind, klar es steht auf dem Tacho, aber das er ausser in Polizeiwagen nicht geeicht ist, ist doch wohl jedem klar :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
budgie   
budgie
@V-Max,

du hast es dir eben selbst bestättigt, der A6 ist bei 250 abgeregelt und zeigt dann 270 an. Macht ca. 7,5% Abweichung, noch Fragen???

Es ist ja auch nicht schlimm, ich finde es nur traurig mit Zahlen zu posen von denen man weiss das sie falsch sind, klar es steht auf dem Tacho, aber das er ausser in Polizeiwagen nicht geeicht ist, ist doch wohl jedem klar :-))!

Und woher willst DU wissen, dass die Elektronik den Wagen auch bei genau 250km/h einbremst?

Cessna und wi4z haben mal mit einem S4 Avant (abgeregelt) eine GPS-Messung durchgeführt. Als der Begrenzer einsetzte (Tachowert weiß ich nicht mehr; ca. 280 meine ich) zeigte das GPS ca. 260km/h an und die Geräte arbeiten ziemlich genau.

Warum also, sollte der A6 von V-Max Dad nicht auch reelle 255-260km/h (womit wir uns wieder absolut im Toleranzbereich bewegen würden) laufen?

my 2 cents

budgie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mASTER_T   
mASTER_T

@budgie,

weil es technisch nicht so extrem aufwendig ist einen Begrenzer zu konstruieren und traue das den Jungs von AUdi ohne weiteres zu.

Klar aber das GPS hat auch ein paar % Abweichung und da kommt es doch schon sehr gut hin.

Und warum müssen abweichungen immer im interesse des Besitzers liegen auch komisch oder.

Aber da es für mormal sterbliche kaum überprüfbar ist würde ich die Werksangabe als Maßstab nehmen, der kommt der Realität am nächsten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cessna340   
Cessna340
Klar aber das GPS hat auch ein paar % Abweichung und da kommt es doch schon sehr gut hin.

Abweichung eines modernen GPS bei ordentlichem Empfang (ist auf der AB außerhalb der Tunnels nahezu immer gegeben) und relativ langsamen Geschwindigkeitsänderungen (ist nahe der v max immer gegeben):

deutlich kleiner 0,5 %

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid

Ich habe damals beim Boschdienst eine Tachoüberprüfung machen lassen. Bis 150km/h. Hat nichts gekostet - nur wenn ich es bescheinigt haben will.

Audis haben eben keinen Dampf! Ein Freund von mir hat auch einen A6 4,2 , der ist genauso "schnell". An eine Tachoüberprüfung hatte ich nicht gedacht. Das wäre vielleicht noch peinlicher geworden, wenn sich herausgestellt hätte, dass von den 245 km/h nochmal 10% runter gehen.

Abgesehen von den lahmen Saugern, kann das sein, dass die Audi Turbos in der Leistung stark streuen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
whatzmyid   
whatzmyid
Hi,

oh man frag mich aber langsam auch wo ihr eure Audis kauft????!!!!!

Also der 4,2 A6 meines Vaters bringt laut Tacho (abgeregelt) 270km/h, und der marschiert sowas von locker dahin, daß es echt verdammten Spaß macht. Besonders in Gweschwindigkeitsbereichen ab 180km/h geht er sehr gut (im Vergleich mit diversen Autos àla Boxster usw)

Das heisst doch nur, dass die Autos extrem streuen in der Leistung. Oder erreicht ihr die 270 km/h nur problemlos, wenn ihr die A1 von Burscheid runterfahrt :D ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WiWa   
WiWa

Also beim Überprüfen der Tachowerte zu den tatsächlichen Werten sah es so aus:

Rauf auf die Rolle und los. Tacho 100km/h aund schauen was die Anzeige sagt. Aha, echte 96 km/h. Dann eben halt schneller fahren und vergleichen.

Interessant wäre als Vergleichswert die andere Richtung. Rolle 100km/h rollen lassen und auf Tacho schauen. Technisch müsste das je gehen.

Bei Turbomotoren ist es schwierig eine ganze Produktionspalette mit der fast exakten Leistung zu produzieren, da der Turbo an sich ja schon ein weiterer Faktor neben einem Sauger ist, der auch mal besser da steht. Zudem kommt noch, das die Hersteller ganz gerne im Kommabereich den Druck modifizieren und Du dadurch evtl. mal eben 10 oder sogar 20PS mehr hast. Bei meinem R-Modell wurde fast nie ein Wagen unter 250PS gemessen. Lagen immer höher - der Schnitt soll wohl bei gute 15PS liegen ab Werk.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
derduke CO   
derduke

Hi,

@ whatzmyid

Man du must aber ne Menge Montagsautos erwischt haben!

@alle

ich kann mich da nur der Mehrheit anschliessen, denn ich hab ne Menge Audi's gefahren:

1)...generell sind die Tachos so eingestellt, dass sie ein höheres Tempo anzeigen als tatsächlich gefahren

2)..hab ich bis auf einen 1995 S6 4,2 Avant nie Probleme mit dem Top-Speed der Autos gehabt

3)..alle anderen und das sind und waren einige: RS4, S4, S8, S3, A4 2.5 TDI, A8, S6..etc sind alle vom Tacho her 15 km/h schneller gewesen als der angegebene Top-Speed einem Glauben machte..

4) Die Automatikgetriebe oder Tiptronic-Getriebe sind unglaubliche Potenzvernichter!

5) Turbomotoren streuen stärker als Sauger, und deshalb hat man bei Audi bei den Leistungswerten der Turbomotoren eher tiefgestapelt

6) Die Audi Sauger, ausser der V8 sind Leistungstechnisch eher hochgestapelt, das merkst du aber eher im Temperament und nicht im Top-Speed

Ergo:

Wenn ein serienmässiger A4 3,0 nicht mindestens 240 per Tacho erreicht und auch als Quattro und mit Tiptronic, dann stimmt was mit der Kiste nicht!!!!

just my 2ct

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×