Jump to content
w0rl

Wer hat mit einer M3 Maschine ...

Empfohlene Beiträge

w0rl   
w0rl

Wer hat mit einer M3 Maschine schon mehr als 200000km gefahren und wenn ja welche Maschine und was für Probleme gabs ??

Bitte um Antwort.

tschöö w0rl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FrEaKoNaLeAsH   
FrEaKoNaLeAsH

200k noch net - aber knapp 160k werdens jetzt und er fängt an mit querlenker problemen. sonst keine probs gehabt bisher. is ein alter 3.0er

ps: bin aber nicht erstbesitzer, aber der verkäufer hat mit damals bestätigt das er keine grossen mängel bisher gehabt hätte. hat auch 3 monate bevor ich ihn kaufte noch das dekra siegel mit bravour bekommen.

mfg

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schweiger   
Schweiger

kumpel hat einen 3.2er mit 239.000 km.

also neu sind:

stoßdämpfer

hardyscheibe

vordere querlenker

achsgummis hinten

vanos-getriebe wegen rasseln ( nicht die vanos!)

die erste kupplung bei 235.000 km

klimaautomatikbedienteil

kein ölverbrauch oder verlust, + volle kompression. wir sind alle gespannt wie lang er hält.

gruß

schweiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
millm3   
millm3

kein ölverbrauch oder verlust, + volle kompression. wir sind alle gespannt wie lang er hält.

gruß

schweiger

das scheint mir ein Kandidat für die 300'000er Marke zu sein. Solange wird meiner wohl nicht ohne Teilrevision halten, dazu fordere ich den Motor ein wenig zu häufig.

Erste Kupplung mit 235'000 km deutet auf sehr viel Langstreckenanteil hin.

Bei meinem 5er mit 283'000 km ist möglicherweise auch noch die erste Kupplung drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MQP   
MQP

@Schweiger

Was ist denn eine "hardyscheibe". Hab das noch nie gehört. oder meintest du was anderes und hast dich verschrieben? Ist nicht provokativ gemeint, die Frage, ehrlich, würde mich aber mal interessieren.

Zum Thread selbst. Hab letzte Woche im Kölner Raum an ner Tanke einen 3.2er M3 gesehen. Sah echt gut aus und vor allem gepflegt. Hab mich mit dem Besitzer ein wenig unterhalten und beim Gespräch kam heraus, daß er noch die erste Maschine drin hat mit mittlerweile 250 tkm auf der uhr. Er fährt aber viel Langstrecke, also viel BAB. 2. Kupplung, allerdings auch schon das 2. Getriebe. Ansonsten war bisher nix größeres, wie er mit leichtem Grinsen meinte. Find ich super, hoffe, daß meiner auch noch recht lange ohne Probs läuft (jetzt fast 16tkm und der geht immer besser :D ...).

Gruß

MQP :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Veloce   
Veloce

@ MQP

bei meinem 40jährigen AR übernimmt die hardyscheibe die verbindung zwischen getriebeausgang und dem vorderen kardangelenk. es ist eine vulkanisierte gummiwurst mit schrauben (sorry!), ca. 15 cm im durchmesser.

ich nehme an das ist beim 3er auch in etwa so?

gruss veloce

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schweiger   
Schweiger

hardyscheibe genannt auch gelenkscheibe = verbindung zwischen getriebe und kardanwelle.

ja er fährt ja auch sehr viel langstrecke und das getriebe macht schon leichte geräusche im 6 gang... :)

gruß

schweiger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×