Jump to content
gillchen

Leichtere Schwungscheibe im M3

Empfohlene Beiträge

gillchen   
gillchen

Da ich mir kürzlich die Kupplung samt Schwungrad gekillt habe, spiele ich mit dem Gedanken ein Leichteres einbauen zu lassen.

Hat schon mal einer von Euch sowas gemacht, oder Erfahrung damit? Wo bekomme ich ein solches "Rad" her?

Gruss Gil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
smokey mc pott   
smokey mc pott

@ gillchen

Habe das ganze schon mal auf ´ner etwas kleinerer Basis ausprobiert.

Der Motor dreht zwar schneller hoch und zieht von unten erheblich besser, dafür ging dem Wagen oben rum und Bergauf immer recht schnell die Puste aus. Das Ding wurde bergauf und auf "Ende" (V-Max) immer wieder langsamer als vorher. Da hat die Fehlende Schwungmasse einfach gefehlt.

War bei mir damals keine so tolle Idee !!!

(Schwungscheibengewicht um 1300 g erleichtert = ca. 20 % des Gesamtgewichts)

Wie´s bei Deinem BMW wird? :-?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gillchen   
gillchen

Ich konnt mich daran erinnern, hab's nur nicht wiedergefunden :oops: . Aber MillM3 hat alles im Griff :hug: Sollte man das Steuergerät wieder neu abstimmen lassen, oder haut das so hin?

@Smookey, hab sowas schon mal gehört. Was war noch geändert an deinem Motor?

Wer hat noch Erfahrung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
millm3   
millm3

Das Steuergerät hat damit nichts zu tun. Kannst du also so belassen wie's ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
smokey mc pott   
smokey mc pott

@ gillchen

Eigentlich (fast) alles, was man auf Basis von einem kleinen Vergasermotor mechanisch so machen kann:

Kanäle vergößert und poliert, Sportluftfilter mit Vergrößertem Ansaug und mehr Durchlass eingebaut, Luftführung optimiert, Kopf komplett überholt und geplant (3/10 abgenommen, um Verdichtung zu erhöhen), Ventilsitze neu gefräßt und die Ventile extrem gut und genau eingeschliffen , härtere Ventilfedern eingebaut und eine "scharfe" NW ( 276° ) eingebaut, alle Dichtungen erneuert, Verst. Benzinpumpe eingebaut, usw.

Dann noch ´nen größeren Vergaser ´drauf, Zündung, Spritmenge, ect auf dem Prüfstand mit Super Plus abgestimmt.

Stärkere Kupplung mit erleichterter Schungscheibe und stärkere Bremsanlage verbaut.

(Nur um´s mal grob zu umschreiben)

Ciao.

Dominik :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
m3 balance   
m3 balance

Hi

gillchen

Ich habe das Flyweel von UUC verbaut (11Lbs).

Vorteile:

- hängt ungemein bissig am Gas

- das Autochen geht ab 2500U/min schon richtig ab, früher war das vom Gefühl her bei ca. 3200U/min.

- dreht obenhinaus wie der 3.0 wird also richtig drehzahlgierig

- schiebt vom Stand weg wesentlich heftiger an (man hat nicht mehr das 1 Gang raufdrehen) er geht mit richtigem ruck vorwärts.

:-))!

Nachteil:

- ist halt ein Einmassenschwungrad

- das macht geräusche, :( (aber nur im Neutral und Kupplung nicht gedrückt.

das ist aber vom Fz her verschieden, meinen hör ich auch mit dem normalen Schwungrad rattern in neutral, beim kollegen hört man nix.

Seit neuestem werden dazu Kupplungen aus Carbon angeboten, damit soll das rattern nicht mehr vorkommen. Würd mich auch interresieren.

Hier noch was zum nachlesen:

http://www.turnermotorsport.com/html/index.asp

http://www.uucmotorwerks.com/

http://www.activeautowerke.com/drivetrain/e36flywheel.asp

m3 balance :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gillchen   
gillchen

Habe jetzt seit ein paar Wochen das Gruppe N Schwungrad drin. Das Ding funktioniert tadellos mit der Airbox. Die mangelnde Leistung im Drehzahlkeller die ich Anfangs beklagte ist wie weggeblasen. Der Motor hängt jetzt richtig gut am Gas und zieht ab 4000-8000Umin gnadenlos weg. Ich habe den Eindruck als gehe er merklich besser, obwohl die Leistungsentfaltung wesentlich harmonischer und unspektakulärer ist wie zuvor. (Vorher bis 4500Umin nichts, bis 5500 nicht viel mehr, ab dann schlagartig alles zusammen). wundern tu ich mich nur über den geringen Gewichtsunterschied des Schwungrades zum Original von ca 500g, so wurde mir mitgeteilt. Hatte aber leider keine Möglichkeit dies zu prüfen.

Wie dem auch sei, es haut hin!

Dank an Euch für die Ratschläge.

Gruss Gil

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
millm3   
millm3

danke für das Feedback! Wieviel hat das Teil denn gekostet und hast du es über den BMW Händler bezogen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gillchen   
gillchen

Hab die über BMW Wittlich bezogen, glaube die hat so um 500Euronen ohne MWST gekostet, war etwas billiger als das Original.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×