Jump to content
Fox2

Warum meistens Japaner ??

Empfohlene Beiträge

Fox2   
Fox2

Hallo,

hab grad im Kino 2Fast 2Furious geschaut. der Film ist zimlich geil wie ich finde (geile Autos, hübsche Frauen, paßt halt). Ich hatte schon den ersten Teil gesehen und hab mich schon damals gefragt warum die meisten getunten Autos aus Japan kommen.

Der erste Grund der mir Einfiel ist, daß der Film vielleicht von japanischen Autoherrstellern gesponsert wird.

Aber wenn man davon mal absieht und daß ganze aus technischer Sicht sich anschaut, was gibt es da für Vorteile bei den Japanern gegenüber den Europäern und Amis ???

Weil sie drehfreudiger sind ?

Hat das vielleicht auch mit der NOS zu tun ??

Mfg

Fox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spaceframe   
Spaceframe

1. 2F2F wird von Mitsubishi gesponsert

2. In Amerika stehen Sie auf japanische Sportwagen (natürlich auch auf europäische), die haben dort einen ganz anderen Stellenwert als bei uns.

Spaceframe :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
r3b1   
r3b1

naja man muss sich dann eher fragen warum sind die Autos bei den Leuten so beliebt ?

1. Sie kosten wenig z.B. Evo6 / Mk4 / WRX usw.

2. Sie lassen sich leicht und für wenig Geld Tunen.

3. Sie lassen im Originalzustand fast alles hinter sich (oben genannte Fahrzeuge und alles was noch in der selben japanischen Klasse faehrt)

4. Vtec :-))!

5. Hier in DE / USA kriegt man halt dann ein individuelles Auto weil die meisten keine Lust mehr haben mit VW, Benz, Audi zu fahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RPM   
RPM

Und die Motoren sind ziemlich belastbar siehe Supra oder Skyline.

Gruss Raoul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fox2   
Fox2
Sie lassen im Originalzustand fast alles hinter sich (oben genannte Fahrzeuge und alles was noch in der selben japanischen Klasse faehrt

meinst du nur japanische Klasse oder generele Klassen ?

Mfg

Fox

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
r3b1   
r3b1

meinst du nur japanische Klasse oder generele Klassen ?

Mfg

Fox

Ich mein damit die japanische Sportwagenklasse z.B. auch noch Mazda rx-7, s2000, civic type-r und wass es da noch so gibt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Turbotürk   
Turbotürk

vielleicht auch weil die japaner auch ganz schön agressiv aussehen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xrated   
xrated

Ich finde japanische Sportwagen sehen schon im Stand schnell aus und sind auch als Fahrmaschinen konzipiert. Dort wird noch auf Gewicht geachtet während alle anderen immer schwerer werden. Das fängt schon damit an das Turbos verbaut werden, damit ist das Auto einfach leichter bei der gleichen Leistung die ein größerer Sauger erreicht. In Europa achten die Leute mehr auf Sicherheitsstandards, Luxusausstattung etc. das Auto ist mehr ein Statussymbol und kein Rennwagen

Wenn ich mir schon alleine z.B. bei einem BMW ansehe wie lang die Pedalwege sind, die Schaltungswege, wie weit man das Lenkrad einschlagen muss ... dann erkennt man das es eben höchstens eine sportliche Limosine ist, nicht mehr und nicht weniger

Wenn du schaust was haben denn die deutschen Hersteller schon? Mir fällt da als einziger Porsche ein und da braucht man nichts tunen und die sind sehr teuer

Und ausserdem ist bei den Japanern das driften sehr populär, sowas gibts bei uns nur vereinzelt auf Veranstaltungen. In Japan fahren die Leute teilweise auch auf der Straße wie auf der Rennstrecke

Bei uns gibt es viele japanischen Sportwagen überhaupt nicht oder sie sind extrem selten z.B.

Honda NSX

Nissan 180SX S13 Sileighty

Nissan 180SX S13 Hatchback mit dem SR20DET

Nissan 200SX S15

Nissan Skyline (den gibts glaube ich schon über 30 Jahre)

Toyota AE86 (legendäres Driftauto)

Toyota Supra

Mitsubishi GT3000

Subaru Impreza WRC

Mazda RX-7 (da gibts auch neuere Modelle)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
edward.nygma   
edward.nygma
Honda NSX

Nissan 180SX S13 Sileighty

Nissan 180SX S13 Hatchback mit dem SR20DET

Nissan 200SX S15

Nissan Skyline (den gibts glaube ich schon über 30 Jahre)

Toyota AE86 (legendäres Driftauto)

Toyota Supra

Mitsubishi GT3000

Subaru Impreza WRC

Mazda RX-7 (da gibts auch neuere Modelle)

Mitsubishi Lancer EVO

Honda Type-R serie

Honda S2000

... :wink:

jo, japanische sportwagen haben einfach eine andere "ausstrahlung" als europäische. die haben alle diesen unschuldigen schulmädchencharackter, brav drein blickend, aber innerlich kleine teufel O:-)

aber dass hier in D keine Autos zum Driften gebaut werden, halte ich für ein Gerücht. hast du etwa die M-GmbH vergessen?? jeder M, ob M-Roadster oder M5, die sind alle zum driften perfekt :-))! naja eigentlich alle BMW-Modelle ab 2,5Liter :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MX6Fan   
MX6Fan

Extrem Zuverlässig sind Japanische Autos vor allem!

Mein MX6 hat jetzt mittlerweile 130TKM auf dem Buckel, aber bis auf den normalen Zahnriemenwechsel bei 100TKM, oder Bremsscheiben/Klötze wechseln hat der noch nie eine Werkstatt von innen gesehen wegen Technischen Defekt. Und er läuft und läuft und..... Bin echt begeistert von dem sehr haltbaren 2.5l V6 Motor :-))!:-))!:-))!:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Turbotürk   
Turbotürk
(...)

Bei uns gibt es viele japanischen Sportwagen überhaupt nicht oder sie sind extrem selten z.B.

Honda NSX

Nissan 180SX S13 Sileighty

Nissan 180SX S13 Hatchback mit dem SR20DET

Nissan 200SX S15

Nissan Skyline (den gibts glaube ich schon über 30 Jahre)

Toyota AE86 (legendäres Driftauto)

Toyota Supra

Mitsubishi GT3000

Subaru Impreza WRC

Mazda RX-7 (da gibts auch neuere Modelle)

Super beitrag @Xrated. kompliment.

den S12 (Silvia) - welche immernoch hin und wieder auf unseren strassen zu sehen sind hat auch 1.8l turbo jedoch mit nur 122 ps oder so.. aber die leistung entfaltet sich super. ein kollege hatte nen Grand Prix Breitversion..

der 180sx ist "fast" gleich wie unser 200sx nur ein wenig kantiger und hat die schöneren hecklichter. :)

drüben gibts auch den 240SX jedoch ohne turbolader soweit ich mich erinnere mit 150 oder 160ps mit 2.4 liter motor.

für alle die interesse an infos über den 200sx haben könnt euch hier umschauen - jedoch ist die site eigentlich schon alt und wird nicht mehr genutzt da ich an einer neueren bin, dient also als so eine art archiv.. direkt: http://raptor.homeunix.net/nissan/php/

Unter downloads sollten einige super SX driftmovies zu sehen sein...

auch movies von Skyline Nos etc..

und muss aus eigener erfahrung sprechen: der S13 ist fahrspass pur.. und ich hab heute noch mühe mit frontantriebler...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fox2   
Fox2

also das mit der zuverlässigkeit kann ich nur bestätigen, meine mutter fährt nen 98` 323 , der hat jetzt auch 140 km drauf und läuft ohne ende. Außer den üblichen checks und dem Zahnriemen war noch nichts.

Sind die Japanischen Motoren eigentlich Vorteilhafter in sachen NOS oder ist das egal ??

skylinecrash.jpg

hehe, ein glück is daß nen rechtslenker !!! :)

Mfg

Fox2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xrated   
xrated

Der S13 wurde in Japan glaube ich bis zuletzt 99 gebaut mit dem 2.0 Liter SR20 Motor vom S14. Dazu noch anderen Frontspoiler, Seitenschwellern und den anderen Lichtern hinten (die ich gerne hätte!)

Die Silveighty wurde sogar speziell zum driften gebaut, man verpasste ihr eine andere, kürzere Schürze ohne empfindliche Klappscheinwerfer

Der 240SX stammt aus USA und wurde dort fast ausschließlich ohne Turbo verkauft. Der hat nen 2,4L Sauger mit maximal 150PS, die alten Modelle haben sogar weniger Leistung

NOS stammt AFAIK aus den USA und ist dort populärer als in Japan weil die ohnehin viele 1/4mile Rennen machen. Um Strassenlage gehts denen gar nicht so das sieht man schon daran wie die gebaut sind

Ich meine die Japaner selbst haben mit NOS nicht viel am Hut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xrated   
xrated

Ich habe bisjetzt noch keinen BMW mit mehr als 2 Liter Hubraum gefahren aber die ich bisjetzt gefahren bin haben nicht sehr viel Spass gemacht, das Auto ist wie eine Limosine ausgelegt, alles sehr indirekt

Gefahren bin ich bis jetzt:

E36 316i compact mit M Ausstattung

E30 318i mit 8x15" OZ auf 205/50

E36 320i coupe mit M Ausstattung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amtrack   
Amtrack

Würde mich mal interessieren, ob die oben genannten Wagen eine Differentialsperre haben? Der Wagen von meinem Daddy (523i) hat keine und läßt sich deshalb nur wiederwillig zu einem Drift überreden (soweit ich weiß, hat er durch das ESP eine "elektronische" Differentialsperre, aber kann man so gut wie vergessen...).

@ Fox2: Die Japaner haben mit N2O echt nicht viel am Hut, für die zählen nur Turbos (je mehr Hubraum desto mehr Steuern = in Japan sauteuer!). Außerdem bietet ein Turbo den Vorteil des leichten tunings :-))!

PS: Ich finds gut, dass hier im Japan Forum mal wieder richtig was los ist! Weiter so :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xrated   
xrated

kann ich nicht sagen, der 316i hat ohnehin zu wenig Leistung und bei den anderen wußte ich damals noch nicht bescheid über die Technik

achja, nen E34 525tds mit Differentialsperre bin ich mal gefahren - kein schlechtes Auto aber die Steuer ist unbezahlbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
_3000GT   
_3000GT

Bitte denn GT nicht vergessen ;)

Ach ja schon mal ne'n Subaru Impreza gesehen... Unfall mit 200KM/h ;)

gehe auf meine seite Gallery... Miki's Car. Aber das ist nichts für autoliebhaber ;) *schmerz*

www.3000gt.ch

Er hat sich jetzt wieder einen neuen gekauft. und überlebt ;)

www.3000gt.ch/Miki/new/

(der Blitz NürSPEC Auspuff sieht echt klasse aus)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tralien   
Tralien

zum NOS.

Wieviel die Japaner mit NOS am Hut haben kann ich nicht sagen, irgendwer hier hat gesagt bei denen zählt nur Turbo. Aber die Amis haben fast alle NOS drin, schon aus Prinzip. Und mit Turbo + NOS kann man wirklich was reißen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amtrack   
Amtrack

Das war Meinereiner :wink: ... aber stimmt schon, die Amis stehen auf NOS, weils bei denen halt einfach zu nem "vernünftigen" Tuning dazugehört (ist ja irgendwie auch kein Wunder bei den Hubräumen da drüben... außerdem ist es sehr einfach, so aus den Camaros und Vette`s ein bisschen mehr Leistung rauszuholen). Bei den Japanern ist es so, dass bei denen Driften und Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit ganz oben steht (diese Einstellung gefällt mir O:-) ). Dafür eigenen sich Turbos nunmal besser als NOS. Und da in Japan viele Sportwagen einen Turbo haben/hatten (200SX,300ZX,3000GT,Supra,Skyline,MR2 um nur einige zu nennen, die international bekannt sind), bieten sich diese Turbotuningmaßnahmen geradezu an! Deshalb sind die "magischen" 1000PS dort drüben eigentlich nur für wenige Tuner ein Problem. Ich habe persönlich nichts gegen NOS, allerdings halte ich ein vernünftiges dauerhaftes Tuning für besser (gerade bei Turbos geht das viel einfacher ---> Boost Controller). Mit NOS kann man versuchen die Anfahrschwäche der Turbos zu überbrücken, sonst halte ich es allerdings für überflüssig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×