Jump to content
--V--ARTIN

Motorraum reinigen

Empfohlene Beiträge

--V--ARTIN   
--V--ARTIN

Hi Leute!

Habts ihr schon mal euren Motorraum gereinigt? Ich versuchs jetzt mal mit dem Motorreiniger von Arexons und mit ner Zahnbürste :)

Wünscht mir viel Spaß :-))!

Habts ihr noch ein paar Tipps?

MfG

Martin :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mailmane   
mailmane

Nö hab noch keinen gereinigt. Aber sollte es mal tuen. Wenns bei dir gut klappt sag mir bescheid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--V--ARTIN   
--V--ARTIN

Klar sag dann bescheid.

Bin mal gespannt wie lang ich brauch mit ein paar Raucherpausen

Hab heute nix anderes mehr vor also egal :lol:

Bis Dann Martin :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mailmane   
mailmane

Kannst vielleicht ein Foto "Vorher" "Nachher" machen danachvollziehen kann wie das so aussah und jetzt aussiehst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--V--ARTIN   
--V--ARTIN

Für ein "Vorher" "Nachher" Foto ist es zu spät, bin schon so halb fertig.

Und ne Digital Kamera besitz ich leider nicht :( armer Azubi :-(((°

Bis denne

Martin :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mailmane   
mailmane

Naja kannst es ja beschrieben. Bin auch ein armer Schüler und hab ne Digicam. Lässt es sich denn gut reinigen??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Zur Motorreinigung muss man vielleicht noch sagen, dass man auf keinen Fall mit einem Hochdruckreiniger oder Dampfstrahler den Motorraum säubern soll.

Denn der Druck kann Schläuche und Dichtungen beschädigen und somit den Motor zum Kollaps führen. Also lieber mit einer weichen Bürste und einem Eimer Wasser vorher grob reinigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
--V--ARTIN   
--V--ARTIN
Zur Motorreinigung muss man vielleicht noch sagen, dass man auf keinen Fall mit einem Hochdruckreiniger oder Dampfstrahler den Motorraum säubern soll.

Sehr wichtiger und guter Tipp!!!!!! :-))!

Hab mit nem Eimer "Spülwasser", nem Schwamm, ner alten Zahnbürste und nem Trockentuch alles schön sauber gekriegt.

Wo der Schmutz zu stark war hab ich den Arexons Motorreiniger genommen und ein bissl einwirken lassen, super gegangen.

MfG

Martin :wink2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Amtrack   
Amtrack

Noch eine Anmerkung: Vorsicht mit dem Wasser! Ich hatte es bei meinem Wagen, dass er nur noch auf 3 Zylindern lief (ich wußte nicht wieso). Also zu nem Kumpel, der die Zündkerzen aus den Bohrungen geschraubt, und siehe da: Eine Bohrung war noch voll mit Wasser und sämtliche Zündkerzen waren angegammelt!

Lösung: Der Händler von dem ich den Wagen gekauft habe, hatte sich entschieden, eine Motorwäsche mit ner Menge Wasser durchzuführen, hat sämtliche Kerzen unter Wasser gesetzt (danach zwar mit Druckluft getrocknet, aber eben irgendwie nicht richtig...). Also vorsicht mit Wasser (immer schön aufpassen wohin damit).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vincent_Burns   
Vincent_Burns

Ich hab mal ne Motorwaesche machen lassen.

Erst Motor nassgemacht. Dann alles "eingesaut" mit Motorreiniger und dann abgewaschen. Dort wurde ein Hochdruckreiniger, aber mit nem weichen Strahl, benutzt.

Ich musste nur den Motor dabei laufen lassen, damit es keine Probleme gibt mit Wasser irgendwo drin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PANASSIS   
PANASSIS
Zur Motorreinigung muss man vielleicht noch sagen, dass man auf keinen Fall mit einem Hochdruckreiniger oder Dampfstrahler den Motorraum säubern soll.

Daran erkennt man ein gescheites Auto. Bei einem BMW, Mercedes etc. ist bei uns noch nie etwas passiert. Dagegen bei VW, Opel etc. schon häufig. Ich sprech aus Erfahrung, weil mein Dad auch eine Aufbereitung hat.

Ich halt bei mir auch immer den Hochdruck einmal pro Monat voll rein. Bis jetzt fährt noch alles prima und blitzen und glänzen tut vorne auch alles. :-))! Natürlich sollte man nicht direkt auf irgendwelche Schläuche zielen, aber das versteht sich ja von selbst. Das größte Problem ist ja nicht, daß durch das Wasser irgendetwas zerstört wird, sondern daß das Wasser an Stellen kommt, welche zu Motoraussetzern führen.

Dampfstrahler würd ich aber, wie schon gesagt, auch nicht empfehlen. Es gibt mittlerweile sehr gute Reiniger, mit denen man den kompletten Motorraum einsprüht - einwirken lässt - und dann mit dem Sprüher einfach wieder abspritzt. Voilâ.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
xrated   
xrated

Also wenn die Zündkerzen und so weiter gut abgeschirmt sind dann ist das kein Problem. Den Motor dabei laufen lassen habe ich auch immer gemacht

Aber könnte der Block davon nicht Haarrisse bekommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gillchen   
gillchen

Daran erkennt man ein gescheites Auto. Bei einem BMW, Mercedes etc. ist bei uns noch nie etwas passiert.

Mein M3 fuhr nach der Motorwäsche mit 5 Zylinder rum

...Voilâ.

voilà O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PANASSIS   
PANASSIS

Ich sagte BMW und nicht M. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
gillchen   
gillchen
Ich sagte BMW und nicht M. :D
O:-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
saschabjoern   
saschabjoern

Hi,

also Motorwäsche sollteman nur mit Trockeneis machen ,da geht man auf nummer sicher und es ist super sauber hinterher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SSGTI   
SSGTI
Ich sagte BMW und nicht M. :D

Auch dort ist es nicht sicher;)

Die BMW V8er riechen schon nur feuchtigkeit und stellen dir ab:)

Wir mussten mal einen Mechaniker bei uns nach etwa 700m abschleppen da er nach der Motorwäsche nicht mehr lief.

Diese Motoren sind superempfindlich.

Aber sonst gibt es wirklich keine Probleme.

Wir sprayen auch immer alles mit Motorenreiniger ein, und dann mit Hockdruckreiniger voll drauf.

Man sollte wirklich einfach nicht gerade auf den Sicherungskasten oder Kerzen zielen, aber sonst geht da nicht viel schief...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Toni_F355 CO   
Toni_F355
Hi,

also Motorwäsche sollteman nur mit Trockeneis machen ,da geht man auf nummer sicher und es ist super sauber hinterher.

Das Einzige was jetzt noch fehlt, ist ein erneuter Hinweis von dir, wo man die denn am Besten machen lassen sollte................... :evil:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×