Jump to content
Gallardi

Es steht an: Gallardo Kauf für die nächste Saison

Empfohlene Beiträge

Gallardi   
Gallardi

Hallo Zusammen,

 

es ist bei mir soweit und ich habe das Kleingeld zusammengespart für meinen Traum... Einen Gallardo...

Derzeit Fahre ich einen 911er Carrea aus 1998 und dies schon seit 6 Jahren.

 

Zusammengespart habe ich derzeit 90.000€ wobei ich 20.000 davon ganz gerne für unerwartete Kosten beiseite legen würde.

Also sollte der ganze Spaß maximal an die 70.000Euro kosten.

 

Zu meiner Situation bzw. dem Einsatzgebiet des Gallardo:

 

Genutzt wird das Fahrzeug jährlich von April bis Oktober, ich denke so 2000KM kriege ich maximal damit gefahren pro Jahr.

Ein Traum ist ein Gallardo für mich seit dem es ihn auf dem Markt gibt. Gekauft habe ich ihn nie, da ich ihn nicht finanzieren wollte

und ich zunächst mein Wohneigentum abbezahlt haben wollte.

 

Auf was muss ich den beim Kauf achten? Im Netz gibt es ja keine besonders große Auswahl und teilweise stehen die Fahrzeuge schon ewig inseriert.

Was haltet Ihr für langlebieger, die manuelle Schaltung oder E-Gear? Ist ein Liftsystem pflicht?

 

Hat vielleicht einer aus dem Forum einen zu verkaufen? Ich akzeptier eigentlich jede Farbkombi bis auf GELB... ;-)

 

Hab keine Lust auf DHL Witze.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris-wien CO   
chris-wien

Also ich hab mich im August auch umgesehen und dann mehr Geld in die Hand genommen, für einen LP560-4.

Wichtig wäre, bei E-Gear, das du (beim 500/520er) die Kupplung auslesen lässt. Wenn die Kupplung schon eine E Version ist, dann ist diese auch deutlich länger haltbarer.

 

Zu deinem Budget kann ich nichts sagen da ich aus Österreich komme und die Preise 20% über euren liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
vor 23 Stunden schrieb Gallardi:

Genutzt wird das Fahrzeug jährlich von April bis Oktober, ich denke so 2000KM kriege ich maximal damit gefahren pro Jahr.

Das habe ich mir auch manchmal so gedacht, daraus sind dann allerdings gerade in den ersten Jahren des Besitzes 5000-10000 km geworden ... B):D.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Liftsystem ist pflicht ( aus meiner Sicht ), man kommt doch sehr schnell an grenzen ohne das Liftsystem. E-Gear finde ich Persönlich als gut wobei ich mich auch noch anfreunden muss ( da ich nur schalter gefahren bin und noch fahre.) Gerade wenn man an der Ampel steht und losfahren möchte muss man ein gang einlegen, dieser geht automatisch auf 0 Stellung. Kupplungen soll besser sein am 560 wie an den vorgängern, somit kann der auch mal länger stehen in der Garage.

 

Aber für 70 T. Euro wirst nur den 4,9 L bekommen mit 500 oder 520 PS.

 

Sehe gerade, da gibt es nichts für 70 und die fangen erst an ab 87 T.Euro.

bearbeitet von SManuel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris-wien CO   
chris-wien

Also zumindest beim 560er geht die Kupplung bei der Kreuzung/oder kurzem Stopp NICHT auf 0 oder N. Bei mir bleibt dann der 1 Gang drinnen ;)

 

Ja E-Gear ist anders als bei Tiptronic oder DSG aber daran gewöhnt man sich :-))!

Liftsystem hab ich auch - war bei mir auch Pflicht

bearbeitet von chris-wien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
vor 5 Minuten schrieb chris-wien:

Also zumindest beim 560er geht die Kupplung bei der Kreuzung/oder kurzem Stopp NICHT auf 0 oder N. Bei mir bleibt dann der 1 Gang drinnen ;)

Auch wenn Du mit dem Fuß dabei nicht auf die Bremse trittst? Bei Maserati/Ferrari gehts nämlich nach kurzer Zeit in neutral, wenn der Wagen steht und der Fuß von der Bremse genommen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardi   
Gallardi

Einen LP560 wollte ich sowieso nicht haben, lese zu hufig, dass dieser zu brav sei ;-)

 

Werde mich dann nach den 500er umsehen und gucken ob ich einen zu meinem preis bekomme.

 

Aus dem Forum will derzeit keiner verkaufen?

 

Und das mit den 2000km pro jahr kommt bei mir hin. Ich habe selten mal eine freie Minute und beim 911er zb sind es dieses Jahr gerade einmal 30km hin und zurück zum Tüv geworden. Mit 2000km bin ich da was mich anbelangt ziemlich optimistisch :-)

 

Also ich habe rausgelesen, dass Liftsystem Pflicht ist und dass ich die Kupplung auslesen muss, kann das jeder Bosch Service? Oder geht das soga mit dem VAG Laptop Auslesegerät? Das hätte nämlich ein Freund von mir, der damit seine Audis ausliest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris-wien CO   
chris-wien
vor 1 Stunde schrieb Jarama:

Auch wenn Du mit dem Fuß dabei nicht auf die Bremse trittst? Bei Maserati/Ferrari gehts nämlich nach kurzer Zeit in neutral, wenn der Wagen steht und der Fuß von der Bremse genommen ist.

Dann lässt er bei mir den 1.Gang drinnen. Ich gehe aber dann meist in den Leerlauf. 

 

 

@Gallardi

Dann fahre mal beide, bevor du von Foren beurteilst das der 560er "zu brav" sei. Es sind zwei verschiedene Autos, wenn auch äußerlich sie sich nur wenig unterscheiden!

 

Soweit mir bekannt, kann die Kupplung nur ein Lamborghini Händler auslesen. Dort stehen dann auch die Millimeter, ab 5,0 (oder so) ist ein wechsel empfohlen. 

VAG Laptop mit dem VCDS kann hier nicht viel helfen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OlliSLS82   
OlliSLS82

Der 500er hat einen katastrophal schlechten Klang und man merkt, dass er die älteste Version ist.

Der 520 hat den besten Klang gefolgt vom 560. Der 560 ist der qualitativ Beste der drei Varianten.

 

Kupplung kannst du bei VW nicht auslesen lassen, da hast du keine Chance.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

Ich hab sogar die Info das alle 500 PS Gallardo keine 500 PS haben, sind so im bereich 430 -450 PS.

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siggi53 CO   
Siggi53

Ich würde an deiner stelle lieber einen 520er kaufen, das Liftsystem ist nicht so wichtig, wenn du nicht in eine Tiefgarage fahren willst.

Ich hatte 3 Sommer einen LP560 und das Liftsystem habe ich nie gebraucht.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Teferi   
Teferi

Hallo Gallardi,

ich habe gestern nach monatelanger Marktbeobachtung zugeschlagen.

Meld Dich mal per PM, dann kann ich Dir gerne auch am Telefon meine Erfahrungen  zu den besichtigten Gallardos mitgeben.

Gruß,

Tef

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

@Teferi, es wäre sicherlich Interessant für alle wenn man es hier schreibt.

 

Liftsystem ja oder nein, muss jeder für sich beantworten und das fängt schon an wenn ich an eine Baustelle denke mit absätze bis zu 6 cm und Dolldeckel nicht zuvergessen die in Baustellen sind und die Ein und ausfahrtsbereich im Privat und Öffentlichen räumen. Fast jeder Garllado den ich gesehen habe ohne Lift hat schrammen und die mit Lift von 10 Fahrzeugn waren es 2 am unterbau vorne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardi   
Gallardi

Hallo Zusammen,

 

ich habe nun ein Fahrzeug gefunden mit E-Gear und auch Lift System. Donnerstag fahre ich hin und hole ihn ab wenn er mir zusagt.

Meine Frage bezüglich Transport, kriegt man das Fahrzeug auf einen handelsüblichen KFZ Trailer oder ist er zu tief?

Ich habe gehört, dass die Kupplungen gerne durchbrennen beim verladen, Hat das Fahrzeug eine verlade Öse für eine Seilwinde?

 

Bin schon ganz aufgeregt8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardi   
Gallardi

Achja und noch etwas. Wie wickelt man die Zahlung sicher ab? Tatsächlich mit Bargeld oder per Überweisung?

Wie macht Ihr das. Würde ungern mit soviel Geld anreisen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WuerttRene CO   
WuerttRene

Sofortüberweisung z.B., dann ist das Geld innerhalb weniger Minuten beim Verkäufer.

 

Drücke für Donnerstag die Daumen :-))!

bearbeitet von WuerttRene
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

50% als Anzahlung, rest nach erhalt auf das Konto überweisen oder PayPal zahlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Siggi53 CO   
Siggi53

Sofortüberweisung , dann ist das Geld innerhalb weniger Minuten beim Verkäufer.:D

Wenn ich eine Firma kenne, wird das Geld vorab überwiesen, die Papiere bekomme ich dann zugesendet, das Fahrzeug wird zugelassen und abgeholt.:)

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Hinfahren, Bltzüberweisung (vorher mit der Bank sprechen), ein bis zwei Stunden um das Auto schleichen und dann mitnehmen.

Einen Händler zu kennen kann bereinigen, nutzt aber auch nicht unbedingt was. Wenn eine Kette oder der Händler platt ist kann vorab überwiesenes schon mal weg sein.

Da geht bt es unzählige Beispiele für. Vom Kiesplatzhändler über offizielle Ferrari Händler bis hin zu Generalimporteuren und Herstellern.

 

Nummer sicher ist nur Geld gegen Ware.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dickerg60 CO   
dickerg60

War für mich damals auch ein absolutes nogo vorabüberweisung bares gegen Auto und nach hause fahren 

Mfg

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Teferi   
Teferi

@SManuel, da hast Du mit Sicherheit recht. Da meine Erfahrungen mit den Händlern jedoch nur subjektiv sein können, möchte ich davon absehen, öffentlich Stellung zu nehmen. Ich stehe allen aber wie angeboten gerne für spezifische Rückfragen zu den aktuell angebotenen Fahrzeugen gerne zur Verfügung.

 

Die wichtigsten Punkte sind denke ich schon genannt worden (Kupplung, Bremsen, etc.).

 

Bzgl. der Ausstattung wird wohl jeder andere Anforderungen haben.

Mir war ein Liftsystem wichtig, da ich bei meiner Zweitwohnung in einer Tiefgarage parke.

Rückfahrkamera ist empfehlenswert, da die Rundumsicht doch etwas eingeschränkt ist - ist aber wohl auch einfach Übungssache ;)

 

@Gallardi

Ergänzend zu dem technischen Zustand würde ich ein besonderes Augenmerk auf die Historie des Fahrzeugs legen.

Ich habe die folgenden Punkte hinterfragt:

- Wo und von wem wurde das Fahrzeug ausgeliefert?

- Ist das Checkheft durchgängig abgestempelt worden (Lamborghini?) und sind die Intervalle eingehalten worden?

- Wer sind die vorherigen Halter und habe ich die Chance mehr über die Historie von Ihnen persönlich zu erfahren?

- Passen die Halterwechsel zu den Einträgen im Checkheft?

- Sind Rechnungen vorhanden?

- Gibt es sonstige Auffälligkeiten/Widersprüchlichkeiten?

 

Je mehr Quellen Du anzapfen kannst, desto besser wird das Gesamtbild und Dein Bauchgefühl zu der letzten Frage.

Versuch auch nach Möglichkeit eine Gebrauchtwagen garantie dazuzubekommen. Und lies Dir die Garantiebedingungen im Vorfeld(!) durch, damit Du auch genau weißt, woran Du bist und ob es sich lohnt...
 

Ich habe den Wagen bei Übergabe bar bezahlt. Dies oder Blitzüberweisung wären auch meine bevorzugten Präferenzen. Solltest Du per Onlineüberweisung bezahlen wollen, bedenke, dass es hier evtl. ein Limit gibt. Daher vorher mit der Bank sprechen.

 

Gruß,

Tef

bearbeitet von Teferi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris-wien CO   
chris-wien

und, wurde der Kauf vollzogen? Vorstellung mit Bildern?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drophead   
Drophead
Am 25.12.2017 um 19:11 schrieb Gallardi:

Hallo Zusammen,

 

ich habe nun ein Fahrzeug gefunden mit E-Gear und auch Lift System. Donnerstag fahre ich hin und hole ihn ab wenn er mir zusagt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gallardi   
Gallardi
vor 52 Minuten schrieb chris-wien:

und, wurde der Kauf vollzogen? Vorstellung mit Bildern?

 

Ich hole ihn erst morgen oder Freitag ab. Klärt sich grad wie schnell die Bank das Geld da hat.

 

Wie sieht es den aus mit dem Transport. Gibt es probleme beim verladen aufgrund der Fahrzeugtiefe oder passen die Gallardos

problemlos auf einen handelsüblichen Trailer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chris-wien CO   
chris-wien

keine Ahnung habe ihn damals angemeldet und bin heim gefahren (Im September). Bei euch in DE gehts ja noch einfacher mit den Kurzzulassungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • proLP560-4
      Hallo zusammen
      Bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen!
      Ich komme aus der Schweiz und wohne nahe an der Deutschen Grenze und bin darum auch viel mit meinen Autos im Schwarzwald unterwegs.
      Seit einem halben Jahr bin ich (stolzer) Besitzer eines weissen Lamborghini Gallardo Spyder LP560-4.
      Vorher hatte ich vor allem Porsches ( div. 911er und 944 Cup)  und diverse RS Audis in meinem Besitz.
       
      Beruflich bin ich Leiter eines Service Teams im IT Ausrüstungsgegenstände Berreich!
       
      Ich erhoffe mir hier im Forum nette Bekanntschaften, Benzingespräche und Hilfe bei Problemen!
       
      Greez
       
      Ralph
    • Johannes_124
      Liebe Gemeinde,
       
      nachdem ich mir letzten Sommer einen 328er gekauft habe, den ich natürlich nur bei optimalen Bedingungen und nur gezielt bewege, denke ich jetzt darüber nach, mir einen 612er aus 2005 mit 70tkm als daily driver anzuschaffen.
      Würde gerne jeden Tag Ferrari fahren:)
       
      Was denkt ihr hier darüber? Ist das eine gute Idee oder werde ich es bereuen?
      wie sieht es mit laufenden Kosten aus?
      ich fahre ca 7tkm/Jahr, aber dafür das Auto auch im Winter.
       
      Findet ihr einen Preis von 75k angemessen? (Fahrzeug kommt vom Vertragshändler)
       
      Ich freue mich über ein paar Antworten und wünsche ein schönes Wochenende
       
      johannes
    • rato65
      Hallo zusammen,
      als Neuling im Forum und auf der Suche nach meinem Traumauto meine erste Frage - hat hier jemand einen 208 ohne Turbo? Ich finde ihn vor allem auch deshalb interessant, weil er in nur sehr geringen Stückzahlen gebaut wurde, 140 GTS und 160 GTB, wenn ich richtig gelesen habe. Ich muß mich entscheiden zwischen einem 308 und einem 208 (beide GTS), und tu mich sehr schwer. Ich kann mir nicht vorstellen, wie sehr sich die 208 vom 308 unterscheiden, hinstichtlich der fehlenden Motorleistung. Ich bin sowieso kein Raser, das Auto fasziniert mich seit ich denken kann, und ich muß keine Speedrekorde aufstellen. Aber eine lahme Ente sollte es auch nicht sein. Leider habe ich bisher kaum Erfahrungsberichte von 208 Besitzern gesehen. Wenn jemand hier einen hat, würde ich mich über eine Antwort freuen.
      Grüße
      rato65
    • Wolly 108
      hallo zusammen ich benötige 
       
      ich bin gerade bei Kaufverhandlungen und wollte fragen ob vielleicht jemand eine Fzg.ID für mich prüfen könnte?
       
      Wäre super
       
      Gruß Wolly
    • Dany430
      Diese zwei auffälligen Exemplare werden nun schon drei Jahre (oder länger) im Netz angeboten. Den Schwarzen wollte ich mal 2015 kaufen, dann stellte sich ein nicht angeg. Unfallschaden heraus.
      Beide Fahrzeuge waren damals deutlich hochpreisiger. 
       
       
       



×