Jump to content
Svitato

Wer hat das Sagen zu Hause was Autos anbelangt?

Empfohlene Beiträge

Svitato CO   
Svitato

Hallo liebe Alle, 

 

mal eine andere Frage bezüglich Auto ;)

 

Wer von eich hat das Sagen zu Hause was Auto anbelangt? :)

 

Bzw. man will ein Auto, Ferrari, Porsche, Maserati, oder was auch immer. Und die Frau zu Hause will nicht :D

 

Mögliche Gründe die wir wohl alle kennen oder gehört haben: 

 

- Rausgeschmissenes Geld

- Schäme mich, weil dann die anderen lästern oder was auch immer. Immer doof gucken. 

- Brauchen kein Spass Auto. Ist sinnlos. 

undundundund ;)

 

Wie geht ihr da um? 

 

wenn man nicht verheiratet ist dann ist es wohl kein Problem. Wenn man verheiratet ist, dann wirds wohl anders. 

 

Meine Meinung: Wenn der Familie nichts fehlt, immer in den Urlaub gehen kann, etc. dann steht doch nichts im Wege? Auch wenn das Geld „rausgeschmissen“ wird für saugeile Emotionen :D

 

Sicherlich gibt es auch welche hier, die einfach kaufen und draufpfeifen was die Frau sagt ;)

 

Oftmals ist es auch der Name der abschreckt. Wenn ich einen Mazda, VW oder so kaufe der teuer ist, sagt niemand was. Würde ich im occasion Maserati für 40‘000.- fahren kommen, dann meinen alle, man hat Kohle ohne Ende...

 

Bin mal auf Antworten gespannt, da es doch paar hier gibt, die schöne Autos fahren :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Ha Ha auf den Punkt genau aktuell :lol: Brauchen wir einen neuen Daily? Nein der aktuelle ist doch noch gut (45000 km). Ok ad acta gelegt, heute anruf von meinem Garagisten, Sonderkonditionen bla bla bla...... Kommentar, wieso nicht ist doch ein gutes Angebot. Versteh einer die W....... (Frauen) ✌ 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106

Du stellst Fragen... hier gibt doch keiner wirkich zu, dass er unterm Pantoffel steht... ;)

 

Nun, das Thema Ehefrau habe ich hinter mir und abgehakt... Insofern entscheide ich selbst, wann ich wo was kaufe oder nicht, und rechtfertige mich auch nicht...

 

Das Leben kann so einfach sein... :)

Andreas

 

 

  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
vor 55 Minuten schrieb Svitato:

Sicherlich gibt es auch welche hier, die einfach kaufen und draufpfeifen was die Frau sagt

 

das glaube ich nicht X-)

 

 

vor 15 Minuten schrieb dragstar1106:

hier gibt doch keiner wirkich zu, dass er unterm Pantoffel steht...

 

das glaube ich auch  X-)

 

 

vor 16 Minuten schrieb dragstar1106:

das Thema ... habe ich hinter mir t... Insofern entscheide ich selbst,

 

:-))!

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
vor einer Stunde schrieb Svitato:

wenn man nicht verheiratet ist dann ist es wohl kein Problem. Wenn man verheiratet ist, dann wirds wohl anders.

was lernen wir also daraus...?

.

.

.

Richtig :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101

Meine Frau hat viel zu sagen.....außer bei Autos.

Da ist eine rot Linie, die nicht überschritten werden darf.

Habe noch nie über Autokäufe diskutiert.

Dafür gestaltet sie das Haus nach ihren Vorstellungen, davon hat sie Ahnung.

 

Sicher gibt es Grauzonen wie beispielsweise das Überwintern meiner geliebten MV Agusta im Haus.

Da muß ich lästigerweise jeden Herbst aufs Neue devot anfragen:cry:

  • Gefällt mir 4
  • Haha 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308
vor 1 Minute schrieb GT 40 101:

Da muß ich lästigerweise jeden Herbst aufs Neue devot anfragen:cry:

 

 

das kann ich mir jetzt irgendwie gut vorstellen X-)

 

 

 

Gruß aus MUC
Michael

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106
vor 5 Minuten schrieb GT 40 101:

Habe noch nie über Autokäufe diskutiert

Du vielleicht nicht, aber.... :P

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Ich steh dazu, beim Daily hat meine Rose die Hosen an. Warum nicht? Wir sind seit vierzig Jahren ein Team. Es muss auch für die Dame des Hauses stimmmen. So geht das für beide Seiten auf :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
winni_328 CO   
winni_328

Steter Tropfen hat den Stein gehölt ....
Ich habe mehrere Jahre gebraucht um die Notwendigkeit von etwas rüberzubrigen was ja strengenommen nicht notwendig ist.

Aber der Einsatz hat sich gelohnt.

Trotz anfänglicher Weigerung in den Wagen zu steigen oder gar mitzufahren haben wir dieses Jahr eine kleine Runde gedreht.

 

Wo ich momenten noch Schwierigkeiten habe ist klar zu machen, dass ein Exemplar exakt eines zu wenig ist.

 

Grüße,

Winfried

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101
vor 40 Minuten schrieb 991:

Wir sind seit vierzig Jahren ein Team

Wir auch:-))!

 

vor 22 Minuten schrieb winni_328:

Trotz anfänglicher Weigerung in den Wagen zu steigen oder gar mitzufahren haben wir dieses Jahr eine kleine Runde gedreht.

 

Wenn man lange zusammen ist sollte jeder auch eigene Hobbies und Interessen haben. Ich fahr auch mal ganz gerne alleine weg:wink:.

 

Mein Glück ist sicher, dass meine Frau den CS beispielsweise liebt und es eher Stress gäbe wenn ich den verkaufe.

bearbeitet von GT 40 101
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno
vor einer Stunde schrieb dragstar1106:

Nun, das Thema Ehefrau habe ich hinter mir und abgehakt...

Seitdem meine Verlobte mit wem anders "durchgebrannt" ist (jetzt, Jahre später kann ich sagen: lieber vor, als nach der Heirat - Glück gehabt ;) ), muss ichs nur noch mit mir selbst ausdiskutieren.

Gewaltenteilung aka Familie GT 40 101 ist wie ich finde eine erstrebenswerte Lösung - das merke ich mir für den Fall, mich erwischt Armor noch mal so richtig. ;)


Gruß,
Eno.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato CO   
Svitato

Interessante Antworten:-))! 

 

Das mit dem Haus gestalten finde ich eine gute Idee / Lösung :D Könnte ich mal vorschlagen so unauffälig....:P

 

Finde es eben auch schön wenn beide was sagen. Bzw sich auch verstehen. Auch wenn jemand nicht die Leidenschaft hat. Bei uns fährt die Frau selten, weil sie es nicht mag. Liegt irgendwie in der Familie :P Sie kann auch nicht nachvollziehen, wenn ich zum Teil extra einen Umweg fahre nur damit ich einem Ferrari, Maserati, etc nachfahren kann und den Sound geniessen kann:D 

 

Carpassion eben...;)

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
master_p   
master_p

Was Autos angeht ist meine Frau relativ emotionslos. Solange es sich um einen 911er oder einen X5 handelt ist ihr der Rest fast egal ;) In dem Budget sind wir (vielleicht zum Glück) noch nicht angekommen. Aber generell geht's bei uns genauso: Beim Daily (den auch meine Frau hauptsächlich fährt) kann sie natürlich mit entscheiden bzw. wird zumindest ein Veto einlegen. Bei "meinem" (Spaß-) Auto ist ihr das ziemlich egal, solange wir uns als Familie nicht extrem dafür einschränken müssen. Allerdings übertreibe ich es nun auch überhaupt nicht mit dem Auto-Budget. Sollte sich das ändern könnte ich mir vorstellen, dass erst andere Ansprüche gestellt werden, was anzuschaffen ist, bevor ich ihr einen Ferrari einreden kann :) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie

ist bei uns seit einigen jahren ganz einfach:

jeder wie er will ...

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato CO   
Svitato

@Joogie kommt halt drauf an wieviel wer was verdient :D 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Gaaanz so lang sind wir noch kein Team, aber schon recht lange.

Zu Anfang bin ich damals einen schei$$ Deal eingegangen, und das Grauen endet nie! Diesen Deal bitte als Warnung ansehen!

Vor langer, langer Zeit haben wir Zwei ausgehandelt, dass das Geld was ich für Autos ausgebe (alles inkl. Service und Reparaturen) meine Frau für Kunst ausgeben darf.:huh:

Zu Anfang OK, aber je älter man wird, um so teuer werden die Autos...

Wusste das meine Frau?

 

Ich war damals ein Idiot. An und für sich hätte ich schon merken müssen, dass der Deal ein mist Deal ist. Schon vor unserm ersten Treffen fuhr meine Frau Alfas und Porsche! Sportwagen gefielen ihr also schon, vor unserm ersten Treffen.

 

Heute stachelt sie mich an das Auto zu kaufen, und ich weiss nicht warum? Will sie das Auto, oder will sie wieder Kunst kaufen?

Na ja, nach fast 30 Jahren kann ich damit leben. Aber wenn ich es mir Recht überlege, ich hatte nie Stress irgend ein Auto zu kaufen. :)

  • Gefällt mir 7
  • Haha 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe

Kkswiss scheint mir die ideale Lösung gefunden zu haben. Zumal Kunst ja noch viel spannender ist als Autos. Eine Frau mit schlechtem Autogeschmack würde ich trotzdem niemals heiraten...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato CO   
Svitato

Ich hatte früher halt nur ein Auto. Da ich nie auf die Idee gekommen bin einen Einstellhallenplatz oder so zu mieten, um ein zweites nehmen zu können, sah es so aus: 

 

Nur 1 Auto. Dafür ein Auto, dass auch Spass macht und Komfort bietet. 

 

Da ich seit Jahren im Aussendienst arbeite hatte ich schon ein paar Autos. Das „Traumauto“ hatte ich natürlich nie. Wäre voll nicht ökonomisch gewesen wenn man ca 35‘000-45‘000km fährt :D Habe mir aber natürlich auch paar Autos gegönnt, die ziemlich Spass zubereiteten auch wenn nicht die „grünsten“ waren :D

 

Nach einer Weile war mir das ganze zu dumm. Auch, dass man im Alltag nicht anonym fahren kann. Weil es irgendwelche Typen gibt, die Fotos machen müssen, gaffen müssen etc...Habe ich ziemlich hardcore umgestellt. Seit  damals gillt, Geschäftsauto, einfach von a nach b und dann ein Spass Auto. 

 

Argumente habe ich früher viel gebracht, da wir „nur“ eins hatten:D Platz, ne Limo, oder Allrad, etc...

 

doch tief in mir wusste ich, dass es ein V8 Sauger ist der halt mindestens im Schnitt 15,5l schluckt :D Das muss in die Garage....

 

Nur eben, zu Hause muss man das auch verstehen....:D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss
vor 2 Minuten schrieb JaHaHe:

Zumal Kunst ja noch viel spannender ist als Autos.

Jep, und man sieht die Kunst mehr als das Auto.

Calder Mobile:) Direkt mit dem Pad vom Sofa aus fotografiert.

Einfach schön, viel schöner als ein F12!

Sorry für die Qualität, Ipad im dunkeln...

IMG_1226.JPG

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
  • Wow 1
  • Verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
vor 11 Minuten schrieb kkswiss:

Einfach schön, viel schöner als ein F12!

...so etwas in der Art könnte ich Dir als Gegenleistung für Deinen F12 auch zusammenbasteln X-)O:-)

 

(...nur Schpässle gmacht ;))

  • Gefällt mir 2
  • Haha 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101
vor 35 Minuten schrieb kkswiss:

Vor langer, langer Zeit haben wir Zwei ausgehandelt, dass das Geld was ich für Autos ausgebe (alles inkl. Service und Reparaturen) meine Frau für Kunst ausgeben darf.:huh:

Wir haben nie eine Vereinbarung getroffen, aber wenn ich die Schuhsammlung meiner Frau so betrachte:cry:, fällt mir immer der Name Imelda Marcos ein:crazy:

  • Gefällt mir 2
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Was mir meine Frau schon so alles an Fahrzeugen eingeflüstert hat, da wär ich seit langem im Schuldturm gelandet hätte ich darauf gehört!

 

Aber, ohne ihre Ideen säß ich heut noch in meinem Golf und würde mich grämen, obwohl da sitz ich ja auch meistens drin, freu mich aber jetzt immer auf später am Tag.

 

Sag mal "KKSwiss", ist das wirklich Kunst und die Pflanze gehört auch mal gegossen:D.

 

Herzlichst

S.R.

 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
doctorb33 CO   
doctorb33

Ich darf mir kaufen, was ich will, solange es mich - und damit auch sie ;)  - glücklich macht. Und solange die elementaren Bedürfnisse der Familie ( Kleidung, Essen, Urlaub, Haus, Heizkosten etc) nicht vernachlässigt werden.

Andererseits hab ich in automobiler Hinsicht auch alles, was ich will. Das macht´s wiederum für alle Beteiligten einfach. Und das weiss sie auch.:)

Was heisst "unterm Pantoffel"?:P

bearbeitet von doctorb33

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hema   
hema
vor 2 Stunden schrieb kkswiss:

Jep, und man sieht die Kunst mehr als das Auto.

Calder Mobile:) Direkt mit dem Pad vom Sofa aus fotografiert.

Einfach schön, viel schöner als ein F12!

Sorry für die Qualität, Ipad im dunkeln...

IMG_1226.JPG

 

Wenn schon Calder, dann das hier:

800px-BMWArtCar-Calder.thumb.JPG.a7c995e5ce36623917ce12de1c0bcac8.JPG

 

BMW Art Car - Kinetische Kunst :)

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Ecco
      Hallo zusammen,
      da ich durch dieses Forum eine Reihe von wichtigen Infos bekommen habe, welche mich bei der Fahrzeugsuche unterstützt haben, möchte ich an dieser Stelle etwas zurückgeben und meine Erfahrungen beim Kauf eines Ferrari 360 kundtun.
       
      Präambel
      Ähnlich wie den meisten, die der Versuchung eines Kaufs unterliegen, habe auch ich mich vorher gründlich über das Modell informiert. Darüber hinaus würde ich von mir behaupten, dass ich ein solides Verständnis von KFZ-Technik habe.
      Einschränkungen beim Kauf wollte ich eigentlich nicht machen, trotzdem war die erste Wahl "Rosso Corsa" als Farbe, die zweite "giallo", am liebsten mit manuellem Schaltgetriebe. Ich entschied aber, bei der Suche nur nach dem besten (technisch, substanziell) Auto ausschau zu halten und alle anderen "Wünsche" subsidiär zu behandeln. 
       
      Die Suche
      Die bereits gestiegenen Preise der Ferrari 360 führten 2016 zu der Entscheidung entweder jetzt einen zu kaufen oder nie. Nach 9 Monaten der Marktbeobachtung entschloss ich mich, das komplett verfügbare Angebot auf Autoscout24 und Mobile.de abzutelefonieren und zu besichtigen. Dabei habe ich einige tausend Km zurückgelegt und unzählige Enttäuschungen erlebt. 
      Die ersten Händler, die ich anrief, entgegneten mir auf die klassischen 'Fragen wie "Reimport, Unfallfreiheit, Nachlackierungen...", dass alles einwandfrei sei. Vor Ort gab es dann die große Enttäuschung. Bei den ersten 3 besuchten Fahrzeugen gab es riesige Lücken im "Service-Lebenslauf" und die Unfallfreiheit konnte durch den Lackschichtenmesser nicht bestätigt werden (eine besondere Enttäuschung war ein "unfallfreier" 360, welcher auf der kompletten linken Seite die 20-fache Lackdichte hatte (und noch dazu Lackeinschlüsse im Klarlack hatte). 
      An dieser Stelle sei zu sagen, dass sich meine Erfahrungen über das komplette Angebotsportfolio zwischen 55.000 und 85.000 EUR erstreckt (also auch in höheren Preissegmenten war man vor "Lemons" nicht bewahrt). 
      Bei weiteren Händleranrufen wurde ich dann etwas "forscher" und formulierte meine Anfrage direkt so, dass ich mit Lackdichtemessgerät, OBD Tester und Ferrari Meister vorstellig werden würde und ziemlich wütend werden könnte, falls man etwas verschweigt, bzw. in erheblichem Maße von der Produktbeschreibung abweichen sollte. Erstaunlicherweise wurde dann am Telefon weitaus mehr preisgegeben. Bspw. wurde man dann etwas fairer was die Historie anbelangt:
      oder bei einem Angebot mit der Angabe: 1 Hand und durchgehend scheckheftgepflegt 
      Immer wieder stieß ich auch auf einen "ganz kurzen" Auslandsaufenthalt. "Der Vorbesitzer hatte eine Finca im Ausland...." so erklärte man mir mehrfach. Tatsächlich hat dies aber wohl einen anderen Grund. Fahrzeuge die "kurz" in einigen ausländischen (EU-) Ländern zugelassen waren, verlieren die Anzahl Vorbesitzer (im Fahrzeugbrief) bei Wiederzulassung in Deutschland. Ein Schelm, wer Böses denkt.
      Wenn wir die Rahmenparameter wie Vorbesitzer und Historie mal etwas außer Acht lassen, gibt es da noch das Thema "Tachomanipulation". Hierzu könnte ich auch wieder einen Roman verfassen. Aber um euch nicht zu langweilen, gleich ein guter Tipp: Lasst bei jedem Fahrzeug die Betriebsstunden respektive KM aus dem ABS Steuergerät auslesen und vergleicht diese mit den Kilometerangaben der Tachoeinheit. Wahrhaft wundersame Unterschiede ergeben sich hier viel öfter als vermutet. Wenn ich schätzen müsste, würde ich sagen, dass mehr als die Hälfte aller gebrauchten Ferrari (360) tachomanipuliert sind.
      Weitere Geschichten von Fahrzeugen die mit Ebay-Sperrholz-Applikationen, welche als 100% Original angepriesen wurden, erspare ich uns an dieser Stelle.
       
      Standschäden
      Ein weiteres wichtiges Thema sind "Standschäden" von sogenanten "wenig KM"- Autos. Einige Fahrzeuge standen sich so lange die Füße platt, dass es Ärger mit verharzten Bauteilen gab. Bsp.:
      Grundsätzlich ist gegen sowas ja nichts einzuwenden, aber wenn man sich mal überlegt, welche Teile noch alle in Mitleidenschaft gezogen werden, wenn so ein Auto lange steht, wird einem fast schlecht. Insbesondere da gängige Gebrauchtwagengarantien nicht für solche (Folge)-Schäden aufkommen. - Also Vorsicht vor kaputtgestanden Fahrzeugen!
       
      Fazit
      Kurzum, ein Abenteuer! Von den damals 60 oder 70 Fahrzeugen, die ich "überprüft" hatte, kamen nur 3 in Frage. Gekauft habe ich schlussendlich einen gelben 360 mit fast 70.000 KM, welcher regelmäßig bewegt wurde und 17 Jahre lang beim selben Ferrari Meister in der Wartung war. Bisher mangelfrei.
       
      Ich hoffe, diese kurze Zusammenfassung ist dem Einen oder Anderen eine kleine Hilfe.
    • greener
      Hallo liebe Gleichgesinnte!
      Erst mal frohe Weihnachten, Glück, Gesundheit und viel Liebe!!
       
      Zum zweiten- es ist soweit, ich habs geschafft!
       
      Nach langen Überlegungen, Besichtigungen und Berechnungen habe ich doch statt California, ein anderes Modell gewählt.
      Es war ein Zufall, sehr guter und netter Verkaufsgespräch bei Nachbarhändler und nun der Kaufvertrag unterschrieben.))
       
      Das Auto befindet sich bis Frühling im "Winterschlaf" und dann wird's zugelassen und losgefahren!
      Ich frohe mich wahnsinnig!!!



    • Thorsten0815
      Was haltet ihr denn von so etwas?
      https://www.msn.com/de-ch/autos/autos-autoinnovation/das-auto-aus-dem-automaten/ar-BBH1Fod?ocid=spartanntp
    • Corriturbo
      Hallo zusammen,
       
      wollte Euch meine neueste Anschaffung nicht vorenthalten.
      Hab mir nach einigem Hin und Her mein Lieblingsmodell von Lamborghini geholt, den Gallardo LP570-4 Spyder Performante. 
      Hin und Her deswegen, weil ich vor einiger Zeit auf einen LP560 oder Balboni wechseln wollte und mich dann doch besonnen habe lieber meinen Traum vom LP570 Superleggera zu erfüllen. Da ich die letzten Jahre bereits Coupe gefahren bin, hab ich allerdings doch irgendwann auf den Spyder Performante umgeschwenkt.
       
      Als die Suche nach einem Performante dann endlich losging, war es gar nicht so leicht etwas ordentliches zu finden. Deswegen hab ich am Schluss immer öfter mit dem Gedanken gespielt eventuell doch ein fast preisgleiches Huracan Coupe zu nehmen.... aber es hat sich gelohnt zu warten!!! Der Performante ist einfach unglaublich und im Vergleich zum Huracan deutlich emotionaler! Für mich die richtige Mischung aus dem zu ruppigen Ur-Gallardo und dem zu verschliffenen Huracan. Einfach perfekt, gute Alltagstauglichkeit oder auf Wunsch ein brutal schaltendes Getriebe, unglaublicher Sound, oben offen, die für mich unerreicht schöne Optik und Carbon, Carbon, Carbon... Für mich die absolute Gallardo-Endstufe
       
      Auch diesmal hab ich wieder zu einer seltenen Farbe beim Performante gegriffen, Nero nemesis. Neben der top Ausstattung ab Werk hat das Fahrzeug jetzt noch eine Capristo Anlage bekommen.
       
      Hier die ersten Bilder:




    • srm6
      Ich überlege mir nun schon seit dem normalen SS einen zu bestellen!
      Ich will jetzt unbedingt einen Vitesse haben, ich weiß aber nicht, ob sich die Anschaffung wirklich lohnt.
      Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen!

×