Jump to content
Luimex

Preiserhöhung 488 und 812 Superfast ab 1. Januar 2018

Empfohlene Beiträge

Luimex CO   
Luimex

Ich habe eben folgende Info bekommen:

 

Ab 1. Januar 2018 gibt es Preisänderungen bei folgenden Modellen:

 

- 488 GTB : € 184.060
- 488 Spider: € 204.919
- 812 Superfast: € 243.863
(jeweils neuer Netto- Listenpreis)


Die genannten Preisänderungen gelten für alle Bestellungen auf den Wartelisten, die nach dem 1. Januar 2018 fakturiert werden (ausgenommen Bestellungen, die bereits für die Produktion akzeptiert wurden und ausgenommen Modis Status 10 Green vom 28. September). 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

219.000 Euro für den 488 und 242.000 Euro für den 488 Spider plus um die 40.000 Euro Sonderausstattung, die vermutlich auch nicht günstiger wird. Und das nach der massiven Preiserhöhung im letzten Jahr. Danke Luimex. 

 

Schade das man keine technischen Fortschritte bekommt wie modernes Infotainment, Apps, Touchscreens, aktive und passive Sicherheitssysteme, Carbon Fahrgastzelle usw. Aber man sieht es ja bei Maserati. 2006 beim GranSport und GranTurismo stehen geblieben. 

 

Und die Formel 1 zeigt ja grad gut an, wo Ferrari hin will. Sollten langsam mal mit Leistung überzeugen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor 4 Minuten schrieb rudifink:

Und das nach der massiven Preiserhöhung im letzten Jahr. Danke Luimex. 

Ich bin nur der Überbringer der schlechten Botschaft...... :wink:

 

Was ich schon erstaunlich finde ist, dass Ferrari die Preise für den 812 erhöht. Es fährt noch nicht ein einziges Kundenfahrzeug bzw ist auf Status 10 und man erhöht den Preis....... somit trifft es jedes geordete Fahrzeug...

 

Und wo ich mir aktuell auch noch nicht ganz klar bin, bisher ware HELE im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern in Deutschland ohne Aufpreis. Jetzt soll HELE wohl in der neuen Preisliste auch mit 1.000,- netto stehen.

Wäre dann ja eine zusätzliche Preiserhöhung.

 

 

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SManuel CO   
SManuel

812 Superfast teurer ??

Hörte was von 283 T. Euro ( Stand 07.2017 ), wird der somit Billiger jetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nick83   
Nick83

Luimex hat Nettopreise genannt. Du beziehst dich mit Sicherheit auf den Bruttopreis.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
racecat CO   
racecat

19% MwSt. on top ergibt brutto rund 290.200.-

 

d.h. rund 2,5% teuerer.

 

Wobei ich diese Firmenpolitik als äußerst kundenunfreundlich empfinde. Habe im Februar als einer der Ersten bestellt und bekomme am Ende noch eine Preiserhöhung serviert. Empfinde das ein wenig als verars......

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TommiFFM   
TommiFFM

@Smanuel

 

Umsatzsteuer mitbedacht?

 

vor 26 Minuten schrieb Luimex:

Ich bin nur der Überbringer der schlechten Botschaft...... :wink:

 

Du weißt schon, dass es den Überbringern solcher Nachrichten oft genug an den Kragen ging und geht :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
vor einer Stunde schrieb racecat:

Wobei ich diese Firmenpolitik als äußerst kundenunfreundlich empfinde. Habe im Februar als einer der Ersten bestellt und bekomme am Ende noch eine Preiserhöhung serviert. Empfinde das ein wenig als verars......

Gehört zur guten Tradition von Ferrari, ist also nichts neues. Gibt hier im Forum dazu noch paar ältere Beiträge...

 

z.B.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Ich befürchte, dass Racecat nicht nur diese Preiserhöhung mitmacht, sondern vermutlich auch noch die Nächste. Was zwar irgendwie traurig ist, aber auch witzig .-) (so lange man das Ganze nicht bezahlen muss) Würde mich nicht wundern wenn im März 2018 der Portofino erhöht wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Ich glaube sie versuchen mit dem 488 die Lücke zum 720 zu schließen. Wenn's von den Fahrleistungen nicht reicht, kann man zumindest mal preislich sich annähern :)

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
vor 5 Stunden schrieb Luimex:

Ab 1. Januar 2018 gibt es Preisänderungen bei folgenden Modellen:

 

- 488 GTB : € 184.060
- 488 Spider: € 204.919
- 812 Superfast: € 243.863
(jeweils neuer Netto- Listenpreis)

Ist halt so!

Akzeptieren oder keinen neuen Ferrari kaufen. Ganz einfach!!!

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Oder einen Gebrauchten wo man bei Vertragsunterschrift weiß wie viel man bezahlen darf. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex

Hängt vom Gebrauchten ab..... stimmt nur bedingt.... B)

  • Gefällt mir 2
  • Verwirrt 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
transaxle75   
transaxle75

ich kann nur sagen schaut euch einmal die preise in österreich an

 

das ist ein witz

 

saluti

riccardo

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bibiturbo   
bibiturbo

Interessant, dass die sich das beim 488 trauen... Nachfrage ist ja schon deutlich zurück gegangen, vor der Preiserhöhung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
racecat CO   
racecat
vor einer Stunde schrieb transaxle75:

ich kann nur sagen schaut euch einmal die preise in österreich an

das ist ein witz

 

 

Ich kenne die Preise in Österreich nicht.

Besteht der Witz darin, daß sie dort besonders hoch, was ich annehme, oder besonders niedrig sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex

besonders hoch wegen der NOVA und CO2 Steuer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
transaxle75   
transaxle75

ja die preise sind extrem hoch

 

da wir 20% staatsbereicherungssteuer haben

und die nova (normverbrauchsabgabe seit1992) co² steuer (meines wissens seit 2008) auch noch dazu kommt (danke österreich)

leider gibt es keine nox steuer, da könnte sich der staat sanieren, ist scheinbar in österreich so dass sie bestimmte leute erwischen wollen

 

saluti

riccardo

bearbeitet von transaxle75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr4g0n CO   
Dr4g0n
vor 1 Stunde schrieb transaxle75:

ich kann nur sagen schaut euch einmal die preise in österreich an

 

das ist ein witz

 

saluti

riccardo

 

 

Sind doch nur knappe 90000 Euro mehr für den 812 wenn ich richtig gerechnet habe... :crazy:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
transaxle75   
transaxle75

und diese differenz "näht" sich der staat ein:mad:

 

dazu kann ich leider keine verbindlichen angaben machen

 

da ich keine aktuelle preisliste habe

 

und sich die händler auf ihren hp´s bedeckt halten

 

saluti

riccardo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TommiFFM   
TommiFFM

Wenn ich richtig informiert bin, darf man als Österreicher aber am Sonntag dafür eine Quittung ausstellen, wenn man möchte ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
transaxle75   
transaxle75

genau

 

man kann sich entscheiden zwischen 100% oder 200% abzocke und beschneidung

 

österreich lebt zwar gut von bzw mit  der autoindustrie, beisst aber auf die hand die sie nährt...

 

saluti

riccardo

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Warum wurde eigentlich der Lusso nicht erhöht? Muss an der steilen Nachfrage liegen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Das Gute ist: Ferrari Kappen und Poloshirts sind nicht teurer geworden. So hat man noch Alternativen.

bearbeitet von F400_MUC
  • Gefällt mir 1
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor 1 Minute schrieb F400_MUC:

Das Gute ist: Ferrari Kappen und Poloshirts sind nicht teurer geworden.

Bist du dir da sicher?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Rubi5
      Ich habe mir einen F488 bestellt. Als unverbindlicher Liefertermin wurde das 4. Quartal 2017 bestätigt. Bis jetzt habe ich noch nichts vom Händler gehört. Ist das normal, bzw. wann erfährt man, wann das Fahrzeug geliefert wird ?
       
      Wolfgang
    • Dany430
      Falls Du hier im Forum bist, hoffe Dir ist nichts passiert. 

    • Ferrarirookie
      Hallo Freunde,
       
      gestern war ich mit meinem 599 GTB - den ich schon mehr als drei Jahre lang habe - unterwegs, beschleunige ziemlich zügig, trockene Straße, völliger Kraftschluss, kein Rad durchdrehend und im dritten Gang bei rund 6.000 rpm ist plötzlich schlagartig die Motorleistung weg und im TFT Display erschien ein dreieckiger Warnhinweis mit der Schrift "Defekte...."
      Mehr konnte ich leider nicht mehr lesen dann war die Meldung schon wieder weg und ich hatte im Anschluss noch gefühlte 50-60 PS Leistung.
      Da im Display keine einzige rote Lampe oder ähnliches an war, fuhr ich noch bis zur nächsten Haltemöglichkeit, schaltete den Motor aus, nach ein paar Sekunden wieder an und siehe da, alles war wieder wie zuvor, als wenn nie etwas gewesen wäre.
       
      Gerade eben habe ich dann den Service meines Vertrauens kontaktiert und dieser sagte mir dreieckige Hinweise kämen vom Fahrwerk, das könnte ein defekter Sensor am Radlager sein oder ähnliches, wir wollen bei nächste Gelegenheit mal den Fehlerspeicher auslesen.
       
      Meine Frage jetzt an Euch :
       
      Habt ihr soetwas mit eurem F140 12-Zylinder, welcher ja in etlichen Modellen verbaut ist schon einmal erlebt ?
       
      Gestern das war harmlos, aber eine meiner Lieblingsdisziplinen bei Ausfahrten mit meinen 599 ist auf kurvenreichen Strecken das überholen von ganzen Kolonnen hinter vorausfahrenden LKW´s oder anderen Stehzeugen, das muss dann aber wenn die nächste nicht einsehbare Kurve nur noch 100 Meter entfernt ist passen, ich möchte mir nicht ausmalen wenn ich gerade zum Schuss ansetze und nicht in den benötigten 3-4 Sekunden am ganzen Pulk vorbeikomme und der Gegenverkehr aus der Kurve vor mir zum Vorschein kommt ....
       
      Also hat irgendjemand ne Ahnung was das genau sein könnte, und vor allem :
       
      Hat hier schon mal jemand die gleiche Erfahrung gemacht ?
       
      Bis dies völlig aufgeklärt ist werde ich mich bei 5 Autos vor mir zunächst einmal als Auto 6 hinten anstellen , denn Harakiri brauche ich nicht.
       
      Infos wäre nett.
       
      Danke und Grüße
       
      Golo
    • Power Babbler
      Hallo!
       
      Seit zehn Wochen bin ich Besitzer des Fahrzeugs und fahre täglich, sofern das Wetter Cabrio-freundlich ist. Bisher habe ich das Batterie-Erhaltungsgerät nicht benutzt. Der Spider steht wohlbehütet in einer Alarm- und Video-überwachten Garage, sodass ich es nicht als Notwendigkeit empfand, das Fahrzeug abzuschließen. Bei meinem California hatte ich nur in der kalten Jahreszeit das Ladegerät angeschlossen und es gab nie Batterieprobleme.
       
      Die letzten Tage war ich aufgrund der tollen Wetterlage täglich unterwegs, gestern ungefähr 150 KM. Am heutigen sonnigen Sonntag-Vormittag war selbstverständlich eine Ausfahrt geplant. Beim Betätigen des Start-Knopfes erfreute mich kein geliebtes Motorgeräusch, vielmehr kamen mit jedem Startversuch neue unterschiedliche Warnhinweise, die mir Schweißperlen auf die Stirn trieben. Nach der Meldung: „Elektronischer Schlüssel nicht erkannt“ gab ich sichtlich entnervt auf und rief den händlereigenen Notdienst an.
       
      Zur Info: Ich bin ein reiner Anwender und kein Experte in Sachen Technik bzw. Elektronik. Als leidenschaftlicher Fahrer setze ich mein vollstes Vertrauen bei Problemen, die jedoch bei einem Neufahrzeug mittelfristig nicht auftauchen sollten, in die Werkstatt-Mitarbeiter meines Ferrari-Händlers.
       
      Der freundliche und hilfsbereite Notdienst-Mitarbeiter empfahl mir telefonisch nach Schilderung der Symptome, das Batterie-Erhaltungsgerät anzuschließen, da er als Ursache eine leere Batterie ferndiagnostizierte.
       
      Gesagt – getan: Nach drei Stunden Ladezeit zeigten die Leuchtdioden von anfänglich zwei LEDs dann drei LEDs an und das Fahrzeug sprang ohne Problem an. Das Gerät lasse ich selbstverständlich bis zum vollständigen Ladezustand angeschlossen.
       
      Kleine Ursache – (für mich als Anwender) große Wirkung !
       
      Gibt es eine Erklärung für die Entladung der Batterie bereits nach zehn Wochen?
      Was mache ich, falls ein derartiges Startproblem bei einer Ausfahrt passiert?
       
      Vorab vielen Dank für Eure Tipps.
       

×