Jump to content
holleck

Emailleschild aus 1963

Empfohlene Beiträge

holleck   
holleck

Guten Abend liebe Gemeinde,

 

meine Anfrage scheint wohl etwas außergewöhnlich zu sein. Nur weiß ich aktuell keinen anderen Anhaltspunkt als dieses Forum, um die eventuelle Originalität anhand von Fakten und Bildern nachzuweisen. Das Schild wurde heute gekauft und die Verkäufer haben das Schild nun über 50 Jahre mit sich herumgetragen. Laut den Verkäufern ist das Schild von 1963. Anhand der Roststellen ist zu sehen, dass es kein Replikat aus naher Vergangenheit sein kann. Dafür ist der Rost ersichtlich zu alt. Gegenüber den angebotenen Repliken unterscheidet sich dieses Schild darin, dass es keinen schwarzen Rand besitzt, zwischen den Übergängen der Farbe der Flagge keine schwarzen Strich sind und die freien Stellen innerhalb des Pferdes statt weiss hier die Hintergrundfarbe gelb hat. 

 

Wir sind uns völlig unschlüssig trotz der absolut authentischen Verkäufern, ob es sich bei diesem Schild um ein Original handelt, zumal ich kein einziges Schild dieser Art bei der Recherche gefunden habe. Lediglich Repliken, die deutlich von diesem unterscheidbar sind. 

 

Ich würde mich sehr über informative Fakten freuen. Gerne auch via PN.

 

Liebe Grüße

David 

IMG_2155.JPG

IMG_2156.JPG

IMG_2157.JPG

IMG_2158.JPG

IMG_2159.JPG

IMG_2160.JPG

IMG_2161.JPG

IMG_2162.JPG

IMG_2163.JPG

IMG_2164.JPG

IMG_2165.JPG

IMG_2166.JPG

  • Wow 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106

Horst Lichter mit seinen Sachverständigen könnte Dir das vielleicht beantworten... Ich wüsste nicht, wer Dir hierzu eine belastbare Expertise geben könnte.

Ansonsten hänge es auf, zumindest in dem Glauben, dass es sich um was besonderes handelt, und erfreue Dich daran, schön ist es allemal

BG Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Dany430
      Von Dany430
      Als ehemaliger 430 Fahrer positioniere ich die Frage einfach mal hier.
       
      Es gibt viele Artikel welche das Logo verwenden, Poster, Radnabendeckel, Bettwäsche etc. 
       
      Weiß jemand wie es um das geschützte Logo steht? Scheinbar kann man das Logo verwenden wenn es nicht dem Wettbewerb dient. 
       
       
       
    • transaxle75
      Von transaxle75
      ich weiss zwar nicht ob das hier schon jemand gepostet hat
       
      aber mir hat der beitrag gefallen
       
      zudem der niki ein österreicher ist (über sich jeder selbst seine meinung machen soll)
       
      https://www.msn.com/de-de/sport/motorsport/niki-lauda-gibt-zu-ferrari-zu-verlassen-war-der-größte-fehler/ar-AAtyqyb
       
      saluti
      Riccardo
    • Challenge24
      Von Challenge24
      Denke dies könnte den einen oder anderen von euch interessieren ;-)
       
      2018 the Ferrari Challenge celebrates 25 years – 1993 to 2018.
      The Challenge and GT Days are a private and special event for all generations of Ferrari Challenge and all Ferrari GT cars. Special groups of all other Racing Ferraris can join us and share the time and track with us (see groups and eligible Ferraris).
       
      The two days event will be at the fantastic Red Bull Ring in Austria.
       
      The Challenge and GT days are no RACE, so there will be no time keeping, it is rather a „come together” for friends and family without any noise Limits.
       
    • Sailor
      Von Sailor
      Im Spiegel online ist ein Interview mit Luca de Montezemolo
      Luca di Montezemolo: Ferrari für immer
      Er ist genauso alt wie die Marke Ferrari und hat fast 30 Jahre in Maranello gearbeitet: Luca di Montezemolo über den Mythos eines Autoherstellers - und wie er Gianni Agnelli und Enzo Ferrari zum Weinen brachte.
       
      http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/interview-mit-luca-di-montezemolo-ferrari-fuer-immer-a-1170353.html
    • RolandK
      Von RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.

×