Jump to content
san remo

Und immer wieder ruft der Odenwald

Empfohlene Beiträge

san remo   
san remo

Da waren wir wieder so wie einst im Monat Mai, der 348er Trupp um den rührigen MVThomas und Jürgen, nur diesmal in offener Runde, soll heißen man brauchte nicht unbedingt einen Ferrari 348, ich hatte eh keinen dabei aber das ist eine andere Geschichte.

Treffpunkt in Seeheim Jugenheim dann ging es im Zick Zack durch den Odenwald mit Ehrenrunde:wink: über den Parkplatz der Burg Frankenstein, sehr zur Freude der Wanderer und Wochendausflügler. Ja es ist immer wieder schön so in der Gruppe herum zu gondeln und wenn man dann auch noch in eine Gartenwirtschaft einkehren kann in der die Zeit (auch die Preise) stehen geblieben sind und  der Handkäs in doppelter Portion ausgeben  wird, dann ist dies mein Tag.

Auch als Beifahrer, jetzt im Testarossa, den ich zwischendurch, wie würde Hugo S. so schön sagen mal "pilotieren" durfte war es ein wunderschöner Tag der leider viel zu schnell verging und es gab sie sogar  Sonne satt, selten oder?

Wo war nun das "Gelbe Wunder"? Sagen wir es mal so ich hatte da  eine art Begegnung außerhalb der regulären Straße, dass wird jetzt aber wieder in Ordnung gebracht und ich hab auch was über nassen Asphalt und richtige Reifen gelernt, rede ich mir zumindstens ein, weil ich ja so ein toller Fahrer bin:crazy: genau.

 

Also, anbei noch ein paar Impressionen von Mensch und Maschiene, der Parkplatz und die Tankstelle dürfte der ein oder andere Odenwaldfahrer mit dem 348er ja noch kennen.

 

Einen schönen Sonntag noch und wählen gehen.

Herzlichst

 

S.R.

 

DSC06241.JPG

DSC06242.JPG

DSC06244.JPG

DSC06246.JPG

DSC06252 - Kopie.JPG

DSC06248.JPG

DSC06250.JPG

bearbeitet von san remo
  • Gefällt mir 16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jauno CO   
jauno
vor 2 Stunden schrieb san remo:

Sagen wir es mal so ich hatte da  eine art Begegnung außerhalb der regulären Straße, dass wird jetzt aber wieder in Ordnung gebracht und ich hab auch was über nassen Asphalt und richtige Reifen gelernt,

Nana Ulrich, was ist denn da passiert? Warst du etwa zu übermütig? Ich hoffe kein allzu kapitaler Schaden.

Schade, ich wäre auch gerne mit dabei gewesen. Leider hat mich meine Scheidungsgeschichte (von der Diva) davon abgehalten. Umso ärgerlicher, denn im letzten Moment sind wir doch noch zusammen geblieben. Sie steht zum Verkauf. Aber wenn sie keiner will - na dann verbringen wir eben den Rest des Lebens auch noch zusammen.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Obwohl ich Dir den Verkauf aus rein verkaufstechnischen Erwägungen gewünscht hätte, bin ich froh wenn die Diva weiter im Nordelsass bleiben wird und wirklich schade, dass Du nicht dabei sein konntest, hatten wir doch immer mal vor in den Odenwald zu fahren.

Aber wenn  alles beim alten bleibt, dann können wir dies doch jeder Zeit machen habe jetzt sehr gute Kontakte in die lokale Szene:lol:.

 

Zum Thema "Gelbes Wunder" im Straßengraben melde ich mich dann doch mal per EMail.

 

Ulrich

 

P.S. Es handelt sich bei dem Bild um Jaunos "Diva" aber nicht um Herrn Jauno:D

2015-04-26_11-19-34 (Kopie).JPG

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MVThomas CO   
MVThomas

Hallo san remo,

 

schade, dass "Deine Truppe" schon nach der Kaffeepause mit Bratwürsten, Handkäse und Wienerle die Heimkehr antreten musste.Der zweite Teil der Ausfahrt war sehr schön mit deutlich weniger Verkehr.

 

Der Tagesabschluss bei unserem "Lieblingsitaliener" war dem Tag würdig :wink:.  Das sollten wir nächstes Jahr nochmal in Angriff nehmen, dann wieder mit der gelben Gefahr und gerne auch im Taunus wenn die Baustellen abgeschlossen sind.  

 

Grüße

Thomas

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

So ist das eben wenn man nur Beifahrer ist, im "Gelben Wunder" wäre ich Euch natürlich treu gefolgt, denn ich hatte Ausgang bis zum wecken!

 

Off Topic: der Testarossa ist wirklich ein schwerfälliger Kasten aber eben auch eine Design Ikone, hoffe ich bin bald wieder mit meinem Gefährt auf der Straße.

 

Grüße, jetzt auch nach der Wahl

 

Ulrich

 

Man beachte beim Testarossa die Plexiglashaube

und der Scaglietti ist doch auch ein wunderschönes Auto

IMG_0797.JPG

IMG_0800.JPG

bearbeitet von san remo
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • F40org
      Bereits zum 5. mal organisiert Thomas @MVThomas das beliebte Ferrari 348 Treffen!
       
      Unter nachstehenden Link findet ihr ALLES zum Treffen.

      >>> 5. Ferrari 348 Treffen <<<
       
      Veranstaltungslocation
       
      HOTEL absolute ****
      Golfresort Gernsheim
      Hof Gräbenbruch
      Golfparkallee 2
      64579 Gernsheim-Allmendfeld
      Tel.: + 49 (0) 6157 95891 0
      Fax: + 49 (0) 6157 95891 891
      info@hotel-absolute.de
    • MVThomas
      Hallo liebe Ferrari 348 Community,
       
      Tradition verpflichtet und der frühe Vogel fängt den Wurm .
       
      Okay, ob man bei dem in 2018 stattfindenden 5. Ferrari 348 Treffen im Odenwald bereits von Tradition sprechen kann? Ich meine ja und liefere dazu folgende Statistik:
       
      1. Treffen 2014: 12 Fahrzeuge (alle in rot), 21 Personen
      2. Treffen 2015: 14 Fahrzeuge ( 11 rote, 2 gelbe und 1 blauer), 26 Personen
      3. Treffen 2016: 13 Fahrzeuge (11 rote und 2 gelbe), 24 Personen
      4. Treffen 2017: 24 Fahrzeuge (21 rote, 2 gelbe und 1 blauer), 46 Personen + Hündin Italia 
       
      Überwiegend tb und ts Modelle und - bisher - zwei Spider. Es fehlen noch gtb, gts und Challenge - bitte teilnehmen .
       
      Der frühe Vogel..., bei den letzten Treffen habe ich den jeweiligen Thread mit den Infos zum Treffen um die Jahreswende bzw.im Januar gestartet. Diesmal etwas früher, weil ich bereits mit Terminanfragen kontaktiert wurde. So kann sich jeder Interessent bzw. Teilnehmer den Termin rechtzeitig vormerken und die Vorfreude zählt ja bekanntlich zu den schönsten.
       
      Das Treffen finden traditionell - schon wieder Tradition - am letzten Maiwochenende statt. Das heißt vom 25.05 - 27.05.2018.
       
      An den Eckdaten, Freitags Ankunft der Teilnehmer mit Übernachtung, Samstags die große Ausfahrt und Sonntags die Rückreise - ändert sich nichts. Der Start der Ausfahrt am Samstag ist wieder gegen 9.30 vorgesehen, Treffpunkt demnach um 9.00.
       
      Nach der erfreulich großen Resonanz bei unserem diesjährigen 4. Treffen mit 24 Fahrzeugen und 46 Personen und Italia werden wir Änderungen in der Orga vornehmen.Diese beginnen mit der Hotelauswahl. Nach dem gelungenen Abend am Samstag mit dem Essen im Golf Hotel Gernsheim wurde das Hotel bereits für das nächste Treffen in Betracht gezogen. Jürgen und ich waren kürzlich vor Ort. Wir haben uns die Zimmer zeigen lassen und die Tiefgarage auf "Ferraritauglichkeit" getestet. Beides passt. Das Hotel ist erst seit 2016 in Betrieb. Die Zimmer sind recht groß, modern und luxuriös ausgestattet. Die Übernachtungspreise je DZ und Tag inkl. Frühstück und Nutzung des Wellnessbereiches betragen rund € 150,00 zzgl. € 5,00/Tag für die TG. Bitte bucht die Zimmer -  wie bisher auch - individuell. Wir haben ein Kontingent von 10 Zimmern unter der Nr. 9920 bis 07.01.18 reserviert. Am Samstag findet im Hotel parallel eine Hochzeit in separaten Räumen statt. Bitte merkt das bei der Buchung vor und lasst Euch ggfs. Zimmer geben, die von diesen Räumen weiter entfernt liegen. Oder direkt mitfeiern...
       
      Ich hatte ja bereits angemerkt, dass unsere Orga in 2017 - vorsichtig ausgedrückt - in einigen Punkten (oder doch in allen ) nicht 100% ig eingehalten wurde bzw. werden konnte, was auch auf die erfreulich hohe Teilnehmerzahl zurückzuführen ist/war. Wir lernen daraus und wollen die Strecke in 2018 von bisher rund 200 km verkürzen. Davon versprechen wir uns weniger Zeitdruck und Stress. Die Pausen werden etwas länger, was auch dem fachlichen und persönlichen Austausch der Teilnehmer zu Gute kommt. 
       
      Natürlich werden wir auch in 2018 wieder die BAB meiden und kurvenreiche Strecken mit möglichst geringen Ortsdurchfahrten und Ampeln auswählen. Ich denke, dass ist uns bisher schon gut gelungen, zumindest ist uns keine Kritik zugetragen worden.
       
      Sollten - was ich hoffe und wünsche - auch in 2018 über 20 Fahrzeuge teilnehmen würden wir uns über eine personelle Aufstockung der Orga freuen. Ich werde dazu den Fahrer der "gelben Gefahr" und unseren "Modellbauer" ansprechen.
       
      Weitere Infos zum Treffpunkt für die Ausfahrt am Samstag folgen noch, ist ja noch genug Zeit. Das gilt natürlich auch für die Streckenauswahl und die Pausenlocations. Vielleicht erfreuen wir unseren italienischen Freund im Gorxheimer Tal nochmal mit unserer Anwesenheit und er uns mit seinen Speisen und der netten Atmosphäre im Gartenlokal. 
       
      Die jeweilige "Sammelbezahlung" der Rechnung hat sich u.E. bewährt und wird auch in 2018 umgesetzt. Der Kostenbeitrag je Teilnehmer wird sich im gleichen Rahmen bewegen.
       
      Wir freuen uns schon auf eine rege Teilnahme, das Wiedersehender - mittlerweile - "alten Bekannten" und natürlich auch auf neue Teilnehmer.
       
       
      Grüße
      Thomas
    • AC/DC_Gallardo
      Wir haben unseren Saisonabschluss etwas anders gestaltet, über einen guten Freund sind wir auf den Event "6RDS" in Monza gestossen, welcher dieses Jahr zum 31. Mal stattfand, traditionell immer am 1. November.
       
      6 Räder der Hoffnung, damit sind die 2 Räder des Rollstuhls und die 4 Räder des Autos gemeint, mit dem in irgendeiner Form handicapierte Kinder und Erwachsene jeweils 2 Runden auf der Formel 1 Strecke in Monza mitfahren können. Soweit ich gehört habe, sind es gegen 1000 Leute, welche mehrfach in unterschiedlichen Autos die GP Strecke geniessen können.
       
      Meine Freundin und ich organisieren ja selber einen ähnlichen Event hier in der Schweiz in der Region Winterthur, deshalb sind wir natürlich gerne bei sowas dabei. Es macht Freude, Anderen einen solchen Tag zu ermöglichen, das ist auch unser Antrieb, unseren kleinen Love Ride jeweils durchzuführen.
       
      Beim 6RDS in Monza ist natürlich alles ein vielfaches grösser und die Location ist auch ein Bonus, zusammen mit anderen Sportwagen Monza zu fahren ist natürlich auch eine sehr spezielle Erfahrung.
       
       
       
      Toll wäre es vielleicht, wenn wir nächstes Jahr einige Carpassionisten zusammenbrächten, um gemeinsam den Tag da zu geniessen. Wer Probleme bei der Anmeldung hätte wegen mangelnder Italienischkenntnisse (so wie wir...) kriegt von unserem Freund Unterstützung, er ist aus der italienischen Schweiz und macht das gerne.
       
       
      Ich werde den Event nächstes Jahr auf jeden Fall hier posten, aber so habt ihr schonmal was davon gehört 
       












    • Luimex
      Von Donnerstag 26.10. bis Sonntag 29.10.2017 findet im Messezentrum Padua wieder die "Auto e Moto d'epoca" statt.
       
      Im Rahmen der Messe wird am Samstag von Bonhams eine Versteigerung durchgeführt.
      Unter den Hammer kommen 60 ausgewählte Klassiker.
       
      Vielleicht sehen wir uns ja.....
       



    • F40org
       
      Die "Bayerische Biergarten-Tour" ist eigentlich aus der Ferrari-Community entstanden.
       
      Nach und nach kamen aber andere Sportwägen mit dazu. Auch wenn die Lambo-Fraktion bis auf ein paar "Überzeugungstäter" längst wieder bei Ferrari angekommen ist, bleibt noch das Lager der nicht Italo-Fahrer und somit positionieren wir die "Tour 2016" im allgemeinen Bereich.
       
      Bleibt zu hoffen, dass 2016 so beginnt wie 2015 endete. Der ganze Dezember war noch ideal für Cabrios und Sportwägen. Ende Dezember noch draußen am See sitzen, wann hatten wir sowas schon?
       
      Hier noch ein paar Rückblicke auf die vergangenen Jahre.
       
      2014
      2013
      2012
      2011
      2010
      2009
      2008
       

×