Jump to content
Dany430

Der neue Porno-Schlafplatz - eingemottet

Empfohlene Beiträge

Sven328 CO   
Sven328

Achtung:!!!!!!!!!!!! :verbluefft2:

Das Thema entgleitet :lol2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dany430   
Dany430
vor 12 Stunden schrieb Kai360:

"(2) Kraftfahrzeuge dürfen in sonstigen Räumen, die keine Garagen sind, nur abgestellt werden, wenn

1.die Kraftfahrzeuge Arbeitsmaschinen sind"

 

Also alles gut: Lamborghini war und ist immer noch eine Arbeitsmaschine! B)

 

 

Nette Behausung, mir gefällt der Stil, gerade auch das minimierte, genau meins.

Und by-the-way, ich würds genauso machen wenn die Türe denn breit genug ist...(werde ich für die Zukunft beachten)

 

Nur ist mir noch nicht ganz klar, wie das Ganze nun eigentlich zu bezeichnen ist?

Garagenkochchillecke

oder

Wohnzimmergaragenschwimmbad

oder

egal, ich finde es cool!

 

P.S.: Von einem der auch schon ein Auto abgefackelt hat, weiß wie das geht, und das man dazu gut und gerne eine Fremdzündquelle benötigt. Ein Tannenbaum brennt im übrigen viel früher und vor allem viel öfter im Wohnzimmer...:P

(was aber auch an der hohen Verbreitung von ungesicherten offenen Zündquellen an besagten Bäumen als auch der geringen Verbreitung von Lambos im Allgemeinen als auch im Speziellen in Wohnzimmergaragenchillecken liegen mag, wer weiß das schon?)

 

P.P.S.: Wie kriegst du den da rein und raus? Sehe ich da ein Rolltor hinter dem Sofa?

 

Tore gibt es keine, aber zwei Schiebetüren an der Hausvorderseite mit je 6 & 7 Mtr.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AC/DC_Gallardo   
AC/DC_Gallardo
vor 10 Stunden schrieb Joogie:

 

ich hätte da vielmehr angst wegen den kratzern auf der fronthaube, wenn die freundin strapse an hat

Versteh dich überhaupt nicht, solangs die Strapse der Freundin sind, gehts ja, heikel wirds erst, wenns nicht die Freundin ist :lol2::geil:

 

Ich habs echt noch nie getestet, aber ich glaub aufgrund von Höhe und Winkel der Gallardo Haube ist der Wagen eh nicht so recht geeignet...

 

Gruss

 

Roman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
vor 19 Stunden schrieb GallardoLover:

Abstellen von Kraftfahrzeugen in anderen Räumen als Garagen

(1)....

(2) Kraftfahrzeuge dürfen in sonstigen Räumen, die keine Garagen sind, nur abgestellt werden, wenn

1.... oder

2.die Räume der Instandsetzung, der ... oder dem ... von Kraftfahrzeugen dienen oder

3.... oder

4....

Dies ist der Grund, warum mein Garagenloft zulässig ist. Es ist eine Werkstatt, in welcher auch gewohnt/übernachtet werden kann. Die Werkstatt wird auch aktiv genutzt, ist also ersichtlich nicht nur "show". Ob es ausreicht, einen Werkzeugwagen neben das Auto zu stellen, weiss ich nicht. Bei mir gibts ja auch Hebebühne, Werkbank und und und. Neben dem Wohnbereich.

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dragstar1106 CO   
dragstar1106

 

vor 1 Stunde schrieb Jarama:

Dies ist der Grund, warum mein Garagenloft zulässig ist.

Hallo Bernhard,

absolut verwertbare Hinweise :-))!

TOP - Danke

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rodscher CO   
rodscher
vor 12 Stunden schrieb F400_MUC:

 

Genau mein Humor 😂

Neid!!  Ich muss 13 Etagen mit dem Aufzug zur Garage fahren. Das ist der Tod jeder Spontaneität.

 

:angry: rodscher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101

Mein Lieblings-Moped darf immer im Wohnzimmer überwintern. Nach Absprache  (schriftlich) mit der Versicherung Batterie und Sprit raus....

@Dany430 sehr elegante Lösung:-))!

 

Grüße

Thomas

DSC02639.JPG

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SHTAEWFLAINK   
SHTAEWFLAINK
vor 3 Stunden schrieb AC/DC_Gallardo:

Versteh dich überhaupt nicht, solangs die Strapse der Freundin sind, gehts ja, heikel wirds erst, wenns nicht die Freundin ist :lol2::geil:

 

Oder es die Freundin ist, man(n) aber noch eine Ehefrau hat :huh:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

@Dany430: erstmal großen Respekt und Lob über dein traumhaften Wohn(t)raum ! Gefällt mir sehr.

Bei mir geht Zuhause technisch bedingt leider nur mein Custom-Bike ins Wohnzimmer (aber nur über den Winter - im Sommer steht es jederzeit Fahrbereit in der Garage). Die Autos stehen leider ganzjährig in der dunklen Garage mit Spinnen :-(

 

Falls du ein Custom-Bike suchst, ich würde es hergeben ;-)

 

 

IMG_0002.PNG

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico

....jetzt müsste man eigentlich noch diskutieren, ob Allgoiers Moped überhaupt zugelassen werden darf, so ganz ohne Rücklicht, Schutzbleche und Kuchenblechhalter  O:-)

 

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

Das Zauberwort für diesen Fall heisst Brandschutzkonzept, je nach Gebäudeklasse mit einem Prüfgutachten versehen, welches Teil der Baugenehmigung wird. Hierin sind die Kompensationsmassnahmen für die im Wohnraum untergestellten und dennoch jederzeit einsatzbereiten Kraftfahrzeuge zu definieren, meist geht es um Früherkennung, sprich flächendeckende Brandmeldeanlage, gegebenenfalls mit Aufschaltung, sehr selten Sprühnebellöschanlage, nicht Sprinklern, da bei sehr teuren Autos extrem kontraproduktiv. BS-Konzept wird zusätzlich mit Sachversicherer abgestimmt u in den Versicherungsschein übernommen, genauso wie das Sicherheitskonzept.

Somit kein grosses Problem.

Carloft ist generell nicht vergleichbar, da der jeweilige Garagenbereich brandschutztechnisch vom Wohnbreich getrennt ist.

Schwieriger übrigens ist der oben genannte Fall einer Kombination von Wohnung und Werkstatt, das ist als Nutzungskonzept weitaus schwerer genehmigbar.

Unser Büro plant gerade die Unterbringung von ein paar Autos im Wohnzimmer eines tausendjährigen denkmalgeschützten Gebäudes mit dekonstruktivistischem Glasdach, damit die Lieblinge nicht im Dunkeln stehen müssen....  

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

Eine Frage an alle Wohnzimmerparker: Bei dem Projekt, das ich bearbeite sollen unbedingt die Autos immer einsatzbereit sein. Zum Rangieren im Wohnzimmer und zum Raus-und Reinfahren möchte ich eine Lösung mit Pads, wie sie von Rennteams benutzt werden, vorschlagen. Weiss jemand, ob es diese Rangierplatten auch elektrisch angetrieben und steuerbar gibt? Ich kenne die elektrischen Rangier"Ameisen" aus den Automuseen, aber das ist nicht das, was mir vorschwebt. Ich kenne auch die elektrischen Rangierer für Anhänger/Wohnwagen. Eine Kombination aus einem Motorsport-Pad und einem el. Wohnwagenrangierer wäre ideal, um die Autos im Wohnzimmer zu platzieren und umherzuschieben. Gibt es sowas oder wer könnte solche Dinger konstruieren/basteln?

Danke   

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

Kuchenblechhalter, Rücklicht, Schutzbleche und Schalldämpfer werden total überbewertet ;-)

 

Zugelassen werden darf es nicht. Es ist ein Showbike und wird nur auf eigenem privaten Grund&Boden (da ist hier fast soviel wie bei der Neverland-Range vorhanden, aber nur fast) bewegt, dass es nicht vor Standschäden dahingammelt

 

Meine Nachbarn solltet ihr aber nicht sein  :-D

bearbeitet von Allgoier

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bozza CO   
bozza
vor 2 Stunden schrieb michi0536:

Ich kenne auch die elektrischen Rangierer für Anhänger/Wohnwagen. Eine Kombination aus einem Motorsport-Pad und einem el. Wohnwagenrangierer wäre ideal, um die Autos im Wohnzimmer zu platzieren und umherzuschieben. Gibt es sowas oder wer könnte solche Dinger konstruieren/basteln?

OT: Schau mal dir Böden in Frachtflugzeugen an. Wo die Container ganz easy reingerollt werden. Sowas umgedreht als Plattform fürs Auto und den Rangierer dran. Oder einen Rangierer von Arbeitsbühnen die selber keinen Antrieb haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

Wie wäre es für  die Wohnzimmerlösung mit einer Art elektrische Drehscheibe welche in den Boden eingelassen ist quasi sowas ähnliches wie auch Lokschuppen haben halt nur für ein Auto? Dann könnte man rein fahren den Wagen ausrichten und dann noch den Rest   Fahren oder schieben das Ganze lässt sich bestimmt fast unsichtbar und elegant  in den Boden integrieren und elektrisch antreiben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
michi0536 CO   
michi0536

@chip: diese Drehscheiben für private Garagen gibt es fertig zu kaufen , das habe ich auch schon überlegt, aber die Autos sollen aus dem Wohnzimmer heraus und über den Vorhof (sehr grobes sehr antikes Kopfsteinpflaster) auf ihrem elektrischen "Transportpad" gerollt werden, um sie vor dem Zugangstor für eine Veranstaltung auf den LKW verladen zu können. Sie auf dem Weg vom Wohnzimmer zum Transporter anzulassen und eigenständig zu fahren macht bei Rennautos mit entsprechender "Startzeremonie" natürlich keinen Sinn und manche schleifen schon am Kopfsteinpflaster.....Daher @bozza sind wahrscheinlich auch die Containerrollen zu "fein", ich muss eine Rangierhilfe aus dem Motorsport, die benutzt wird um den Wagen aus der Boxengasse in die Box reinzudrehen  mit Platte, auf der das Auto sitzt, umkonstruieren lassen mit "gröberen" Reifen und einem steuerbaren Elektroantrieb......als Architekt muss man sich anscheinend um jeden Mist kümmern...:-)    

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chip CO   
chip

@michi  dann würde ich ggf. Ein Luftkissen Transportsystem in Betracht ziehen,  das Thema grobes Kopfsteinpflaster ist ansonsten eine echte Hürde für diese Luftkissen gibt es wohl etliche fachfirmen da wäre doch bestimmt so was machbar 

 

p.s. An den Thread Ersteller sorry für off Topic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
quax   
quax

Das ist doch ganz klar ne Werkstatt.
Sieht man doch allein schon an den weissen Snap-On Werkzeugschränken.
 

Sehr beeindruckend.

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

wenn die fahrzeuge eh nur direkt zum verladen gebracht werden dürften auch transfer carts gehen...muss ja nicht gleich die schwerlastversion sein

 

  • Wow 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo

Genau das wäre mein Traum gewesen als ich 20 war! Cool:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
locodiablo CO   
locodiablo
Am 14.9.2017 um 16:18 schrieb michi0536:

Eine Frage an alle Wohnzimmerparker: Bei dem Projekt, das ich bearbeite sollen unbedingt die Autos immer einsatzbereit sein. Zum Rangieren im Wohnzimmer und zum Raus-und Reinfahren möchte ich eine Lösung mit Pads, wie sie von Rennteams benutzt werden, vorschlagen. Weiss jemand, ob es diese Rangierplatten auch elektrisch angetrieben und steuerbar gibt? Ich kenne die elektrischen Rangier"Ameisen" aus den Automuseen, aber das ist nicht das, was mir vorschwebt. Ich kenne auch die elektrischen Rangierer für Anhänger/Wohnwagen. Eine Kombination aus einem Motorsport-Pad und einem el. Wohnwagenrangierer wäre ideal, um die Autos im Wohnzimmer zu platzieren und umherzuschieben. Gibt es sowas oder wer könnte solche Dinger konstruieren/basteln?

Danke   

Google mal nach "Air Skate Systems", könnte ggf funktionieren.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
997 turbo   
997 turbo

geil !

gratuliere !!!

 

:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Sorry, aber mir kam da dann gleich er hier in den Sinn!!

P.S.: Nicht dass das hier falsch verstanden wird, ich finde die "Hütte" geil!

 

2012-01-20_HummerUndNutten+dieumsteiger.

bearbeitet von Kai360
  • Gefällt mir 1
  • Haha 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • SManuel
      Von SManuel
      Könnt mir jemand Bitte mal a Bild zeigen wie dieser Heckspoiler auf der Rückseite der Motorhaube angeschraubt ist.
      Find keine Bild im Web wie das von unten ausschaut. Bild hier sind vom Web.
       

       

       
       
       
    • NiNt
      Von NiNt
      Hallo zusammen,
       
      ich bin ja noch nicht allzu lang unter den Gallardofahrern und habe eine Frage bzgl Ruhemodi:
       
      Der Wagen (Bj 2009) steht nun seit einigen Wochen in der Garage und hält "Winterschlaf". Batterie ist nicht abgeklemmt und ich habe auch kein Batterieerhaltungsgerät angeschlossen (2 bis 3 Monate Standzeit sollten ja eigentlich kein Problem darstellen).
       
      Nun ist mir aufgefallen, dass seit kurzem die rote LED auf der Fahrerseite nicht mehr blinkt (Diebstahlwarnanlage bzw. Wegfahrsperre?). Nach etwas rumstöbern bin ich immer wieder auf einen sogenannten Ruhimodus bzw -modi gestoßen: kurz gesagt, dass je länger das Fahrzeug steht, nach und nach mehr Steuergeräte "schlafen gehen".
       
      Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit längeren Standzeiten OHNE Batterieerhaltung/Abklemmen gemacht und gibt's da Probleme nach längerer Standzeit...meine Batterie ist fast neu und war zum Zeitpunkt der Stilllegung fast vollständig geladen. Ich habe in englischen Forem immer wieder mal von Problemen mit dem Egear bei schwacher Batterie gelesen....
       
      Grüße und schöööne Festtage

×