Jump to content
Stuttgarter89

Ferrari Unfall

Empfohlene Beiträge

Eno   
Eno

Habe ich auch grad im Merkur gelesen. Ein paar hundert Meter vorher h√§tte Er eine gr√ľne "Auslaufzone" ohne abrupten Stop durch die Leitplanken gehabt... alles einfach nur Mist! :(

 

Gruß,
Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

Traurig, so ein junges Leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi

Ich verstehe echt den Sinn nicht, warum man immer wieder diese Links mit "Ferrari Unfall" hier posten muss.

 

Ist doch schlimm genug, wenn jemand auf der Straße sein Leben verliert. Da muss doch nicht immer wieder die selbe Diskussion "provoziert" werden.

 

Sorry, habe ich kein Verst√§ndnis daf√ľr.

 

 

  • Gef√§llt mir 19

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
308rot   
308rot

Man kann eigentlich immer die Minuten zählen, bis einer kommt und sowas zu verlinken anprangert.

Hauptsache nie an die Schattenseite denken oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefan63   
Stefan63
vor 16 Minuten schrieb 308rot:

Hauptsache nie an die Schattenseite denken oder?

Vielleicht sollte man mal selbst daran denken bevor man aus Gasspedal dr√ľckt

  • Gef√§llt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stelli   
stelli
Am 8.9.2017 um 14:52 schrieb Fast-Ferraristi:

Ich verstehe echt den Sinn nicht, warum man immer wieder diese Links mit "Ferrari Unfall" hier posten muss.

 

Ist doch schlimm genug, wenn jemand auf der Straße sein Leben verliert. Da muss doch nicht immer wieder die selbe Diskussion "provoziert" werden.

 

Sorry, habe ich kein Verst√§ndnis daf√ľr.

 

Ich kann dich verstehen! :goodposting:

 

Aber wenn man durch so einen Bericht sich nur mal wieder vor Augen f√ľhrt, wieviel Gl√ľck man selber schon in der Vergangenheit hatte und man dadurch einfach mal √∂fter auf √∂ffentlichen Stra√üen etwas gem√§chlicher f√§hrt, ist einem selbst und anderen Mitreisenden sehr geholfen. Ohne jetzt die genaue Unfall- und Todesursache zu kennen.

  • Gef√§llt mir 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jo.e CO   
jo.e

Ich muss da @Fast-Ferraristi¬†zustimmen. Wie viele Threads dieser Art gibt¬īs jetzt schon? Letztlich ist es der blanke Horror was passiert ist und deshalb fahre ich auf zweispurigen Autobahnen quasi immer mit einem Fu√ü auf der Bremse. Man kann nie wissen wann der N√§chste ausschert. Da wird mir ganz schlecht, da ich schon √§hnliche Situationen hatte.

 

Generell finde ich diese Threads aber auch √ľberfl√ľssig. Was sollen sie uns sagen? Wieso er√∂ffnen wir nicht jedes Mal einen Thread, wenn ein "normales" KFZ verunfallt und das t√∂dlich endet? Sollen wir nun trauern? Sollen wir uns echauffieren?¬†:huh:

  • Gef√§llt mir 9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MUC3200GT   
MUC3200GT

schwierig..

 

zum einen spielt bei solchen Beitragen auch mal Schadenfreude/Voyourismus eine Rolle, anderseits werden bei Flugzeugungl√ľcken grunds√§tzlich die Ursachen untersucht und ver√∂ffentlicht damit man √§hnliches in Zukunft vermeiden kann.

 

Aus den verf√ľgbaren Informationen k√∂nnte man evtl. zwei Varianten des Unfallhergangs herleiten:

A) um die LKW zu √ľberholen wurde kurzfristig beschlossen nach rechts zu ziehen um rechts auf dem Pannenstreifen zu √ľberholen

B )einer der LKW hat kurz vor dem herannahenden Fahrzeug rausgezogen

 

was kann man daraus ableiten ?

 

A) solte man nicht machen,weil  geht auch mal schief (evtl. hat so ein Pannenstreifen andern Grip (Geröll da wenig befahren), bzw. wird von andern Verkehrsteilnehmenr nicht erwartet

B ) man fährt an zwei hintereinanderfahrenden LKW die <50m Abstand haben, nur äusserst vorsichtig und nur mit moderater Geschwindigkeit  vorbei weill, der hintere mit 99% Wahrscheinlichkeit rauszieht, oder man ist bereits auf der 3 Spur

 

 

  • Gef√§llt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
au0n0m   
au0n0m

Ich bin geschockt, unweit von mir zuhause und ein Streckenabschnitt ohne km Begrenzung den ich schon zig mal mit weit √ľber 200¬†gefahren bin. Das ist eine fast-vollgasstrecke bei wenig Verkehr.¬†Da ist um 8 Uhr normal wenig los, dann zwei Lastw√§gen ... den Rest kann ich mir denken.

bearbeitet von au0n0m

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stuttgarter89   
Stuttgarter89

Als ich das las, war ich wie manch anderer einfach geschockt. Ich wollte es aber nicht an die gro√üe Glocke h√§ngen und erstellte ein Beitrag im Ferrari M√ľnchen Threat. Vom Admin wurde dann extra ein Thema er√∂ffnet.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • √Ąhnliche Themen

    • whosabi
      Guten Abend
      Gibt es bei Ferrari, insbesondere beim FF, verschiedene Motor bzw. Abgasabstimmungen f√ľr die USA und Europa.
      Solche, welche mit einem Umbau /¬† Umr√ľstung von etwaiger Hardware verkn√ľft sind?
      Danke f√ľr eure Antwort
    • F40org
      Nach dem F60 America zum 60-j√§hrigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell f√ľr 50 Jahre Japan, der Ferrari J50.
       
      Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben.
      Das Auto ist auf 10 St√ľck limitiert und logischerweise f√ľr¬†japanischen Markt bestimmt und nat√ľrlich l√§ngst "vergeben".
       
      Mir gefällt das Design.





    • K-L-M
      http://www.check24.de/files/p/2016/4/3/7/9413-2016-07-06_check24_tabellen_automarkenstudie.pdf
       
      Porsche :
       
      was sage ich seit Jahren..
      engagiertes Autofahren und auch noch mit Freude=
      weniger Unfälle. 
      Punkte? Lieber Punkte als Unfälle
       
      Gruss, angenehmen Tag
      Klaus
    • S.Schnuse
      Meine Lieblingsfarbe auf meinem Lieblingsauto. Was sagt ihr, top oder fail?

      Quelle: drivetribe
    • bruenoferrari
      Hallo Leute, ich hatte mit meinem Tr Anfang September das Pech,  in die Leitplanken zu fahren. Möchte da jetzt auch nicht weiter im Detail drauf eingehen. 
      Seit dem 12. September versucht sich ein Gutachter, im Auftrag meiner Versicherung an der Ausstellung eines Gutachtens. Es wurden auch schon mehrere erstellt, aber die Versicherung war damit nicht einverstanden.
      Kurz geschrieben, es sind wohl √ľber 80% der Ersatzteile nicht mehr lieferbar. Angeblich hat Ferrari auch keine Zeittabellen f√ľr die Reparaturwerte und ¬†Lack .¬†Gesucht wurde¬†weltweit. Eurospares usw.
      Der Gutachter hat nun Preise eingeholt,¬†die fehlenden Teile anfertigen zu lassen und darauf¬†mit den lieferbaren Teilen ein Gesamtgutachten erstellt. Damit konnte die Versicherung auch nichts anfangen und beauftragte den Gutachter, erneut ein Gutachten zu erstellen,¬†als wenn die Ersatzteile lieferbar sind. Ist nat√ľrlich auch wesentlich geringer ausgefallen.¬†
      Mein Problem an der Geschichte ist, dass wenn ich das Auto bei Ferrari reparieren lasse,¬†diese ja nicht drumrumkommen,¬†Teile anfertigen zu lassen. Ansonsten w√ľrde die Reparatur ja ewig dauern. ¬†
      Die Versicherung m√∂chte das Gutachten,¬†auf der Basis der‚ÄúErsatzteilliste‚Äú,¬†ohne Ber√ľcksichtigung der nicht mehr lieferbaren Teile auszahlen.¬†
      Damit komme ich dann nicht sehr weit oder mein Tr steht dann ewig in der Werkstatt und es reicht ja auch garnicht aus!
       
      Hat jemand irgendwelche Erfahrungen zu der Geschichte!? Nach meinem Verständnis muss doch dann, bis Max. zum versicherten Wiederbeschaffungswert gezahlt werden. 
       
      Lg
      Mirko

×