Jump to content
Thorsten0815

Polizei sperrt Pass für reiche Supercar-Besitzer

Empfohlene Beiträge

991 CO   
991

Nein Thorsten, da bin ich nicht deiner Meinung. Ich denke da fehlt die gesetzliche Grundlage und diese Fahrer sollen sich noch an die Stvo halten. Das ist doch nonsens. Dies in der Verkehrshochsaison wenn man schnell über den Pass will weil unten Stau ist. Da hab ich kein Verständnis für. 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Das ist die alte, historische Strecke mit Kopfsteinpflaster, nicht die Touristenroute durch den Berg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Nein Thorsten, die haben ab Kreisel Hospental bis Passhöhe gesperrt. Bitte den Pressetext lesen. Mit meinen bescheidenen FZ würde ich nicht dir Tremola fahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico

....als Mitglied der reichen Supercar - Besitzer käme mir die Massnahme natürlich entgegen. Als Tessiner, welcher auf dem Weg nach Hause dem im Sommer immerwährenden Stau ausweichen will, wohl eher nicht.

 

Egal auf welcher Seite ich stehe, hätte nicht gedacht, dass sowas in der Schweiz überhaupt möglich ist...und erst noch derart begründet :-o.

 

Die Tremola mit dem 360er bergwärts in Angriff genommen, hat übrigens durchaus Spass gemacht :-))!

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Das erste was mir bei der Headline in den Sinn kam war, dass jetzt Pässe der Supercar Owner eingezogen werden bei irgendwelchen Verstößen :D

Auch das würde ich der Schweiz zutrauen ;)

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

@Jamarico macht das wirklich Spass? Bin schon mit dem Rennrad und MTB die Tremola gefahren und von daher habe ich so meine Zweifel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fridolin_pt CO   
fridolin_pt
vor 20 Minuten schrieb nero_daytona:

Das erste was mir bei der Headline in den Sinn kam war, dass jetzt Pässe der Supercar Owner eingezogen werden

Das war auch mein erster Eindruck und da fiel mir Asterix ein: "Die spinnen, die ..."

aber so für eine halbe Stunde gegen Erstattung der Kosten, das hat Stil.

bearbeitet von fridolin_pt
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
vor 12 Minuten schrieb 991:

@Jamarico macht das wirklich Spass? Bin schon mit dem Rennrad und MTB die Tremola gefahren und von daher habe ich so meine Zweifel. 

...im 360er hat es (bergwärts) durchaus Spass gemacht. Generell finde ich, dass der 360er mit derartigen Strassen sehr gut zurecht kommt und sich überraschend komfortabel verhält. Da hat auch nix geklappert oder gescheppert :-))!

 

Mit dem 599er käme ich hingegen nie auf die Idee, die Tremola zu fahren. Der ist viel zu hart gefedert und ausserdem würden mich die klappernden Carbon Teile im Innenraum zu sehr nerven...

bearbeitet von Jamarico
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ich hab hier irgendwo ein Bild mit dem 458 in einer Kurve (Tremlla), aber ich finde es leider nicht.......

Egal, das war super schön und gut zu fahren. :-))!

Und nein, es klappert und knarzt nichts. :sensationell:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Dann versuch ich das noch diesen Herbst noch in Verbindung mit Merlot Einkauf :D

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico

...wenn Du die Tremola berwärts in Angriff nimmst, wird der Merlot aber schäumen, sobald Du oben ankommst. :P

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Ja das wird dann schon schwierig. Ich hab die Lösung, Richtung Süden ohne Merlot. Richtung Norden auf der neuen Passstrasse (mit).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Huschijunior   
Huschijunior

Und wenn es einen ganzen Samstag in der Hauptsaison lang auf den Hauptpässen (susten,grimsel,furka) zu Behinderungen und Staus wegen Velofahrern kommt,sagt bzw schreibt keiner was ? Ich find es cool das es gemacht wurde. Scheint ein toller Event gewesen zu sein X-)

bearbeitet von Huschijunior
  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Diese "Privilegierung" eines Autoevents, zumal als Einzelevent, finde ich durchaus begrüßenswert. Hätte ich gerne zumindest zugeschaut.

 

Hier in Berlin werden einmal im Jahr die Avus und große Teile des Stadtrings (Letztere eine der am meisten befahrenen Autobahnabschnitte) voll gesperrt. Für Radfahrer ("Sternfahrt"). Und für Radrennen öfter im Jahr großräumig diverse Straßen (nix kleine Nebenstraßen). Ich hab mir da immer vorgestellt, wie wohl ein Antrag beschieden würde, nur die Avus einen Tag für ein privates Sportwagenevent (freies Fahren) zu sperren .... B).

 

P.S.: Neben der Avus verläuft ein bestens ausgebauter sehr breiter Radweg ...

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Bernhard, vergiss nicht das Argument der Ablenkung der anderen Verkehrsteilnehmer beim Antrag für die Sperrung in Berlin anzuführen. :D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno
vor 49 Minuten schrieb Jarama:

die Avus einen Tag für ein privates Sportwagenevent (freies Fahren) zu sperren

Bin dabei - wann machst Du das, wo muss ich mich anmelden?
:D

Gruß,
Eno.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fridolin_pt CO   
fridolin_pt
vor 1 Stunde schrieb Jarama:

Ich hab mir da immer vorgestellt, wie wohl ein Antrag beschieden würde, nur die Avus einen Tag für ein privates Sportwagenevent (freies Fahren) zu sperren

Ich hab das mal auf lokaler Ebene in der Umgebung einer Kleinstadt probiert. Durch gute Kontakte zum Burgermeister konne knapp verhindert werden, dass einschlägige Weltverbesserer mich unter der Aufsicht der örtlichen Verwaltung öffentlich verbrannt haben.

  • Gefällt mir 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sailor CO   
Sailor

@fridolin_pt: Wegen der Feinstaubverordnung ist öffentliches Verbrennen nicht mehr zulässig!

  • Gefällt mir 7

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fridolin_pt CO   
fridolin_pt

Richtig.

Bei meiner renitenten Haltung in dieser Sache wurde ich als Sondermüll eingestuft und der konnte vor Ort nicht entsorgt werden. :D

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Muhviehstar CO   
Muhviehstar

Hier findet sich ein Video mit einigen teilnehmerfahrzeugen: 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato   
Svitato

Gibt's irgendwo ein Video wo man die ganzen Schönheiten in Action sieht? :D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fast-Ferraristi CO   
Fast-Ferraristi

Ich beantrage das auch mal für die Dolomiten 2018 Tour  :dafuer::lol2:

bearbeitet von Fast-Ferraristi
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vw-fahrer   
vw-fahrer
vor 46 Minuten schrieb Svitato:

Gibt's irgendwo ein Video wo man die ganzen Schönheiten in Action sieht? :D

 

 

 

und es gibt noch div. weitere Videos, einfach mal bei Youtube nach Supercar Owners Circle suchen.....

 

Gruß - Stefan

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • m@xpower
      Habe ganz hübsche Bilder. Klappt aber nicht mit dem posten! Was tun?

    • HRE Wheels
      Liebe Forumsmitglieder, 
       
      wie versprochen möchte ich Euch ein paar Bilder von dem Open House bei uns im Werk zeigen. Ich war dieses Jahr das erste Mal dabei. Ich muss sagen, mir hat es sowas von gefallen! 
       
      In USA ist es total anders wie bei uns. Die Menschen sind anders, Art vom Tuning ist total anders (kein TÜV und so) und was man da an einem Fleck an Autos sieht, ist ein absoluter Wahnsinn. Was mir positiv aufgefallen ist: es war auf dem Gelände wirklich alles vertreten von einem McLaren P1 GTR bis zum Opel und VW. Es gab keine Grüppchen oder sowas in der Art, was bei uns ab und an der Fall ist. Keine Begrenzung zwischen Fahrzeugen z.B. bis/ab 300-400PS wie es oft bei uns gemacht wird. Alle die anwesend waren, hatten einfach diese Leidenschaft zu den Autos und man konnte überall und mit jedem Gespräch führen. Was sehr interessant zu sehen, wie die Amis solche Art von Events veranstalten. 
       
      Die Führung durch das Werk war auch sehr interessant, da konnten die Besucher und die Fans der Marke hautnah erleben, wie so ein Schmiederad entsteht. Von Design bis zur Fertigstellung und Versand, konnte man alles verfolgen und es wurde alles vom Präsident der Firma ausführlich erklärt. War eine tolle Sache! 
       
      Viele geile Fahrzeuge, interessante Leute und natürlich typisch kalifornisches Sommerwetter
       
      Ein offizielles Video gibt es auch schon online: 
       
       
       








×