Jump to content
NordStage

Reifendruck prüfen - California

Empfohlene Beiträge

NordStage CO   
NordStage

Hallo zusammen

 

Bei meinem Cali meldet sich seit neustem beim Einschalten der Zündung die Reifendruckkontrolle. Der Druck ist jedoch bei Kontrolle absolut OK. Was muss hier gemacht werden? Die Batterie? Oder der Sensor? Mit welchen Kosten ist hier zu rechnen, hat da jemand Erfahrung?

 

Gruss

NordStage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Kalibrieren? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NordStage CO   
NordStage

Hi Thorsten

 

Das tönt nach einem Plan. Nur, wie geht's? Muss ich dafür Menu Punkte finden die ich bis jetzt noch nicht gefunden habe? :-)

 

Gruss

NordStage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
Am 25.8.2017 um 17:02 schrieb NordStage:

Bei meinem Cali meldet sich seit neustem beim Einschalten der Zündung die Reifendruckkontrolle

was meldet sie denn ? bei luftverlust wird normalerweise das betroffene rad angezeigt.wenn es sich nicht um einen "T" handelt sind die sensoren ja auch schon mindestens 4 jahre alt ...da liegt schon fast der verdacht nahe es wird ein TPMS fehler angezeigt aufgrund schwächelnder batterie(n). ist eigentlich in der anleitung alles beschrieben...also : RTFM

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NordStage CO   
NordStage

Dank für das Feedback. Es handelt nicht um einen "T". JG 2011. Die Meldung lautet "Reifendruck prüfen" aber die Drücke welche im Display angezeigt werden sind alle i.O. 

Folglich also die Batterien.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F430Matze CO   
F430Matze

Bei meinem 458 Baujahr 2011 waren letzten Sommer die Sensoren auch hin... wird wohl daran liegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
NordStage CO   
NordStage

Ich werde wohl beim Jahresservice mal den "Freundlichen" fragen und dann wieder Berichten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgoier   
Allgoier

An meinem Cali (2011er) war auf das Reifendruck-Prüfen-Problem von heute auf morgen da. Ging trotz kalibrieren nicht mehr weg.

Die Drücke und Temperaturen hat das System jedoch angezeigt.

 

Bin dann zu Ferrari in die Werkstatt und dort wurde ausgelesen.

Ergebnis: ein Sensor musste getauscht werden. Danach war alles wieder gut.

 

Ob der eine Sensor nun defekt war oder die Batterie schwächelte, kann ich nicht beantworten.

Mal sehen, was die anderen 3 Sensoren die nächste Zeit machen...

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • nero_daytona
      Interessant, kann man die Unzufriedenheit mit dem California an etwas festmachen?
      Wurden die einfach blind gekauft?
    • Superwilly
      Moin Moin,
      ich suche ein gutes internes TPMS welches per Bluetooth die Daten auf mein Android-Radio sendet. Am liebsten eins wo man den F360 als Fahrzeugtyp ein- bzw. darstellen kann. Hat da jemand ne Idee oder Erfahrungen?
    • RS1962
      Hat jemand Erfahrung mit dem Austausch einer Batterie bei einem California?
      Was kostet das beim Vertragshändler oder besteht auch die Möglichkeit das beim Boschdienst dürchführen zu lassen.
      Wie groß, bzw. wie stark ist die Batterie. Ich finde nirgendwo eine Angabe über den Batterietyp, auch nicht in der Bordmappe/Beschreibung
      Beste Dank schon mal im Vorraus
       
    • 308GTS
      Hallo zusammen
       
      Tia es ist passiert, und ich habe mich nach 12 Jahren von meinem 308GTS getrennt, und mir einen California zugelegt.
      Nach so langer Zeit wollte ich einfach mal was neues haben und bin eigentlich schwer begeistert von meiner neuen Diva.
       
      Allerdings kenne ich mich halt noch nicht so gut aus mit den Gepflogenheiten des Ferrari California. 
       
      So habe ich nun eine Frage betreffend Motor Control System an euch. Gemäss Handbuch betrifft dass ja das Diagnose System (EOBD).
      Es signalisiert bei Aufleuchten während des Betriebes eine Störung im Emissonskontrollsystem und in der Zünd-/Einspritzanlage und sollte eigentlich nach ein paar Sekunden löschen nach dem Anlassen des Motors. Leider ist dies bei mir nicht mehr der Fall und signalisiert mir jetzt, dass ich die Werkstatt aufsuchen soll. Mein California läuft allerdings einwandfrei.
       
      Das Auto hat alle Service's und ist vor dem Kauf etwa 6 Monate gestanden. Jahrg. 2009 / 50'000 Km.
       
      Hat das schon mal jemand gehabt?
      Ist dieser Fehler bekannt?
       
       
       
      Mit Gruss
      Jörg
    • evan99
      Hallo Community,
       
      hat jemand zufällig ein Original-Prospekt (in deutsch) vom California das er nicht mehr braucht? 
       
      Ciao
      gary

×