Jump to content
Fabienne

Deckel vom F1 Getriebe beim F430

Recommended Posts

Fabienne CO   
Fabienne

Hallo,

ich brauche folgende Information.

Wo bekomme ich vom F1 Getriebe den linken Seitendeckel, wo auch die Gelenkwelle sitzt.

Mein Deckel ist gerissen, genau im Gewindebereich wo ein Ventil für die F1 Schaltung montiert wird. Ich habe Ölverlust an dem Riss.

Wer weiß vielleicht wer der Hersteller vom Getriebe (vielleicht Getrag) ist.

Der Deckel ist nicht als Ersatzteil zu erwerben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stocker85 CO   
Stocker85

Hast du schon bei capristo geschaut. 

Hast du ein Bild?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
Geschrieben (bearbeitet)

Mit einem Bild könnte man vielleicht auch versuchen einzuschätzen,ob eine Reparatur möglich ist bzw. mit welcher Methode. Verwerter werden vermutlich auch nicht einen Deckel separat verkaufen wollen, vielleicht ist also eine Reparatur ohnehin der kosteneffizienteste Weg.

 

Dabei wäre auch wichtig zu überlegen, warum es zu dem Riss gekommen ist. Rein spekulativ, könnten dafür nicht-plane Dichtflächen verantwortlich sein? Ich vermute, dass Du den Deckel noch nicht entfernt hast?

bearbeitet von Jarama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

f1 Getriebe.png

Ich denke es ist ein Getrag Getriebe

Bei Herrn Capristo habe ich bereits gestern angerufen.

Er versucht bei Ferrari nachzufragen. Aber die haben noch Betriebsferien.

Ein Bekannter ist Lieferant für Getrag und versucht ebenfalls was zu errreichen.

Es ist der große Deckel, wo die Gelenkwelle durchgeführt wird und ebenfalls 2 Schraubaufnahmen für Ventile hat.

 

Rissbildung.jpg

Rissbildung2.jpg

Das Getriebe wird erste nächste Woche demontiert.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stocker85 CO   
Stocker85

Puh scheise genau durchs Gewinde. 

Kennst du einen der eventuell Allu schweißt? Eventuell von ausen durch ne Schweißnaht versuchen dicht zu bekommen. Gefahr des verziehen kann ich nicht einschätzen. Ich denke auch das das Gewinde durch den Riss größer ist und somit auch nicht mehr ganz dicht 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Kurios. Was ist da eingeschraubt? Ist das ein selbstdichtendes Gewinde, also leicht konisch? Dann wurde vielleicht zu heftig angezogen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

Ein Ventil mit Bohrungen.

Div Ventil?

Ich glaube nicht, dass es konisch ist. Unten ist ein Dichtring.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

Getriebe demontiert und zum Schweißen gebracht.

Lt. Aussage vom Fachmann, kein Problem.

Das Ventil wurde wahrscheinlich zu fest angezogen.

 

 

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

Heute habe ich das geschweißte Getriebe abgeholt und zum Einbau bereitgestellt.

Ich hoffe ich kann dieses Jahr noch eine entspannte Runde fahren.

 

 

Getriebe.jpg

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dany430   
Dany430

Da hat er ordentlich Material aufgebracht, die Schweisstemp. hätte noch etwas höher sein können. Hauptsache Du kannst wieder fahren.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Nicht schön, dürfte aber gut halten, das ist erstmal das wichtigste.Hauptsache es hat keinen (nennenswerten) Verzug bei Hitzeeintrag gegeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fabienne CO   
Fabienne

Mitte Ende nächster Woche weiß ich mehr.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Sieht nicht schlecht aus. Vorallem wenn die Legierung nicht bekannt ist wird es manchmal schwierig. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • blox79
      Von blox79
      ...eine Reise zurück in die alten Zeiten.
       
       
    • transaxle75
      Von transaxle75
      hallo zusammen,

      nachdem ich nun seit über 7 jahren 308 GTS Caburatori geschädigt bin (süchtig und verlangen nach mehr) möchte ich meinem Horizont erweitern und mir in ca 4 jahren einen 12 Zylinder (vermutlich 400i oder 412) dazu kaufen

      da das angebot an handgeschaltenen Modellen immer weniger wird ist nun meine frage ob es möglich ist ein automatik Modell auf Handschaltung umbauen, wenn ja wie gross ist der Aufwand?

      hat dies schon jemand gemacht bzw kenn ihr eine Werkstätte die einen derartigen umbau bereits fotodokomentiert hat?

      gibt es Schaltgetriebe am Markt?

      bei Eurospares habe ich nichts derartiges gefunden

      saluti
      riccardo
    • jauno
      Von jauno
      Hallo.
      Mich interessiert die durchschnittliche Lebensdauer einer 360 F1 Kupplung.
      Daher starte ich eine Umfrage mit den Fragestellungen
      1. bei wieviel km wurde eure Kupplung das erste Mal gewechselt?
      2. Falls noch kein Wechsel stattgefunden hat, wieviel Verschleiss hattet/habt ihr ausgelesen nach wieviel km?
    • Marc W.
      Von Marc W.
      Mit großem Erstaunen habe ich soeben festgestellt, daß es einen solchen Thread noch nicht gibt. Da ich letzten Freitag zufällig über einen F1 gestolpert bin und dieses Auto eines der ganz wenigen ist, welches bei mir eine Gänsehaut verursachen, nehme ich es zum Anlass so ein Thema zu starten.

      Leider hatte ich nur mein Handy dabei, da ich nicht mit so hochrangigen Autos in dieser Sammlung gerechnet habe. Das Frenschhoek Motor Museum (www.fmm.co.za) ist traumhaft schön in einem privaten Weingut (L'ORMARINS, 45min östlich von Kapstadt) gelegen. Es werden ca. 40 Fahrzeuge vom Ford T über Bugatti 57, Ferrari 250 STW, 300SL bis zu McLaren F1, CGT und CLK DTM Cabrio präsentiert. Alle Autos sind voll fahrbreit und größtenteils sogar zugelassen. Der F1 hatte z.B. Reifen mit DOT 2010, ein Indiz dafür, daß er auch bewegt wird. Offensichtlich gibt es noch mehr Fahrzeuge, die aber nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind. Nicht in der Ausstellung waren z.B. F40 und Enzo, NSX, CLK DTM Coupe, dafür sind auf der Internetseite die ganzen Ferraris aus den 50er und 60er Jahren, der McLaren F1 oder der Porsche 962 nicht verzeichnet, die aber in der Ausstellung standen. Eintritt 60 SAR, ca. = EUR 6,50.

    • F40org
      Von F40org
      Ich weiß nicht, wer von den hier aktiven Usern etwas tiefer im Thema 400i steckt. 
       
      Meine Frage ist ziemlich simpel. 
      Ist jemand ein Umbau von Automatik auf 5-Gang-Getriebe bekannt? Ist das überhaupt möglich ohne das ganze Auto umzubauen - zerlegt würde es sowie werden. 
       
      Verbaut ist eine GM 400-Automatik und seitens Ferrari wurde damals das ZF-5Sxx verbaut. 
       
      Evtl. hat auch schon jemand ein aktuelleres 6-Gang-Getriebe in den 400i gebaut?

×