Jump to content
Eno

Batteriewarnleuchte nach Batteriewechsel

Empfohlene Beiträge

Eno   
Eno
Geschrieben (bearbeitet)

Hui, der Originalregler ist fast so teuer, wie ein kompletter (billig-) Nachrüst - Generator:
Leebmann: 130,00 Euro


Edit:
Und ja, das werd ich am Wochenende mal machen mit Bild - ich bin motiviert! ;)
Batterie ab merke ich mir!
 

bearbeitet von Eno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

@Eno

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, erst mal messen mit einem Multimeter.

Das erspart sehr häufig unnötige Schrauberarbeit, du kannst damit sehr einfach den Fehler eingrenzen!

 

Nur das eine blöde Leuchte angeht heißt noch gar nichts. (Uralte Schrauberweißheit insbesondere bei älteren und / oder italienischen / englischen Schätzchen) 8-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, das stimmt - danke für den Hinweis, das sehe ich genauso.

Denkst Du, die Anzeige im Testmenu des Kombiinstruments ist da nicht verlässlich / ausreichend?
Motor aus -> 12,2V
Motor an, Lampe aus -> 13,9V schon im Leerlauf, alles gut.
Sobald Lampe an -> unter 12V bei laufendem Motor.

Gruß,
Eno.

bearbeitet von Eno

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kai360 VIP CO   
Kai360

Würde genau das gegenchecken!

 

Und dann erst mal ein paar Leitungen durchmessen.

Die Hauptladeleitung LIMA / Batterie

Die Erregerspannung

 

12,2 Volt ist für eine neue Batterie im übrigen sehr niedrig!

Unter 12 Volt bei laufender Maschine heißt nichts anderes als dass die Batterie nicht geladen wird! Dann dürftest du aber nach kürzester Zeit nicht mehr Starten können!

 

Und auch da nochmal. Du hast an der Batterie geschraubt und eine neue eingesetzt! Zuallererst immer die getätigten Arbeiten überprüfen! Fehler passieren und neue Bauteile sind auch mal defekt!

 

Ist einfach nur Erfahrung! Was hab ich schon gesucht, nur weil ich der Überzeugung war

"Das ist bereits neu, das kann es also nicht sein!"

Und am Ende war es das Bauteil, welches ich als allererstes ausgewechselt hatte, nur war das Neuteil auch defekt! Oder ich hatte ein Käbelchen vergessen oder mit dem "Hintern" abgezogen!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo Eno,

hast du ein Ergebnis ?

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno

Sorry für die lange Stille hier - es gibt leider noch keine finale Meldung, er bekommt momentan einen neuen Generator.
Ich hoffe, dann ist alles wieder i.O.
Auf meine Frage ob wir es nicht erst mal mit dem Austausch des Reglers versuchen sollen wurde mir geraten, das Teil komplett zu tauschen.

Irgendetwas war noch bezüglich "fehlendes Ladeanforderungssignal vom Steuergerät" - was auch immer. Ich hoffe, das läuft nicht darauf hinaus, dass mir noch ein Steuergerät verkauft wird...

(Gibt es ein solches Signal überhaupt? Ich hätte gedacht, das Teil generiert immer 14V und das wars.)

Ich habe leider die angekündigte Geschichte "Luftfilter ab und mal Bild der Hinterseite / Regler" machen nicht durchgeführt, da ich an dem WE kurzfristig als Helfer bei einem Umzug eingesprungen bin... :/

Bei der Fahrt zur Werkstatt war die Lampe dann übrigens vom Kaltstart aus direkt an. Wenn ich das Auto wieder in meinen Fingern habe, gebe ich auf jeden Fall abschließend Bescheid.

Gruß,
Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo Eno,

es ist auch ohne Begründung ok, wenn du das machen lässt.

Auch BMW tauscht normalerweise keine Regler einzeln, nur ganze Generatoren, wenn der Regler keine eigene BMW-Artikelnummer hat.

Wenn es möglich ist, nimm den Generator mit. Dann kannst du mal den Regeler rausbauen (2 Schrauben) und anschauen. Zu deinem Verständnis, also nicht zum anschließenden Meckern.

Gruß

Paul

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eno   
Eno

Wir hatten hier ja noch etwas offen:
Eben kam der Anruf: morgen kann ich den Wagen wieder abholen.

Ergebnis der umfangreichen Fehleranalyse und Behebung, sofern ich das noch halbwegs wiedergeben kann:
Laderegler hinüber, hat einen Transistor im Steuergerät geschrottet.
-> Neuer Generator
-> Steuergerät bei Elektronikspezialisten instand gesetzt

 

Sowas kommt wohl nur alle 200 Jahre mal vor... Klar, dass es mich trifft. :evil:

Gruß,
Eno.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo Eno,

interessante Rückmeldung. Dann hast du jetzt knapp 200 Jahre Ruhe.

Wenn du ihn abholst, kannst du fragen, welches Steuergerät da einen Defekt hat.

Gruß

Paul

bearbeitet von paul01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×