Jump to content
Thorsten0815

Nur durch Telefonanrufe bei der Polizei verhaftet und Auto beschlagnahmt

Empfohlene Beiträge

Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Ok, die Quelle der Nachricht ist nicht gerade für seriöse Recherche bekannt, aber wenn es stimmt was dort steht, dann hoffe ich nicht, das mal mehrere Leute im Dorf bei der Polizei anrufen und behaupten ich wäre auf einem Besen über das Dorf geflogen. Sicherlich würde ich erst verbrannt und dann begänne die Beweisaufnahme :D 

http://www.msn.com/de-ch/nachrichten/vermischtes/mit-lamborghini-durch-dörfer-gerast-verhaftet/ar-BBCQ9bH?li=AAaWcEG&ocid=spartanntpv 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie
Geschrieben (bearbeitet)

denunziantentum ist eine weit verbreitete neidkompensation ...

 

wenn du wegen zu schnellem besenfliegens verhaftest wirst, gib mir bescheid (handy nummer hast du ja), ich schicke dann einen der quidditch trainer aus hogwarts vorbei, die regeln das mit den muggels ...

bearbeitet von Joogie
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Das Problem liegt bei der heutigen Vollkasko Mentalität vieler Menschen. Die sind strohdumm, machen was dummes und wollen hinterher aber trotzdem nicht die Verantwortung für Ihr Handeln übernehmen. 

 

Rufen also mehrere in dem Fall sicher intelligente und fürsorgliche Menschen bei der Polizei an, dann bleibt ja der Polizei gar nichts anderes übrig, das Auto zu stoppen. Machen die es nicht und passiert etwas, gibt es eine Petition, Bild und Focus berichten online darüber und andere Dumme teilen es auf Facebook. Also hält die Polizei den Lambo fest, weil Sie sonst wieder Wochen in der Kritik stehen. Wenn heute ein völlig Verrückter in Nizza in die Menge rast, fragen die Leute warum die Polizei nicht früher eingeschritten ist. Meine persönliche Meinung. 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato   
Svitato

Mittlerweile wird der Spass uns überall weggenommen...step by step.

 

Mag mich noch erinnern, bei uns im Dorf hatte einer von einem Freund einen Ferrari geschenkt bekommen. Leute haben sich wegen dem Lärm beschwert. Die Polizei mussten ihn rausnehmen, war gleichzeitig beim Postomat, die Beamten schwärmten selber vom Motorensound:D war ein Ferrari 458 Speciale. 

 

Sinnlos Gas geben um noch mehr "Lärm" zu erzeugen innerorts verstehe ich, dass es dumm ist oder in der Nacht mit Sporttaste rumzufahren. Leider werden wegen solchen Leute ALLE bestraft! 

 

Es wird einfach alles anders in Zukunft...Hoffentlich lassen die uns noch ein bisschen Spass und Emotionen...

 

Gestern in Italien war ich im erlaubten 110km/h  150km/h unterwegs..Die Polizei hat mich locker überholt....gut ist:D 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
biggi512tr CO   
biggi512tr

Meine persönliche Meinung ist: Einem verantwortungsvollem Sportwagenfahrer passiert wenig auch wenn er mal über dem "vorgegebenen Limit" fährt.

Aber mehrmals zum prollen in einem Dorf mit Sound zu fahren - Aahhhmmmmm

Nicht alle Sportwagenfahrer sind gleich :)

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato   
Svitato

Sehe ich auch so:) @biggi512tr 

 

Gibt dann aber auch Autos die man ohne gross zu beschleunigen richtig gut hört im Dorf:D Meinen Ghibli wurde auch erst ab 3000 Touren richtig laut...Gibt andere Fahrzeuge die von Anfang an laut sind:D Klingt gut auch ohne gross zu beschleunigen:D 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GT 40 101 CO   
GT 40 101

"mit übersetzter Geschwindigkeit durch Quartiere gerast":-o

 

Es wird Zeit das Mietwagen für Kosovaren kürzer übersetzt werden:P

 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
biggi512tr CO   
biggi512tr
Geschrieben (bearbeitet)

@ Svitato - glaube die Lautstärke ist nicht das "Problem" - eher die Gefährdung.

Wenn ein Sportwagen mit Sound an mir vorbei fährt find ich das toll - wenn aber einer mit quietschenden Reifen und Sound in einem Dorf mehrmals an mit vorbei fährt weiß ich nicht ob er sein Fahrzeug beherrscht :( Vermutlich werden das die Einwohner auch so gesehen haben - ja wir waren nicht dabei. 

bearbeitet von biggi512tr
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato   
Svitato

@biggi512tr Ja das ist jetzt die Frage :D Gibt auch manche die meckern, wenn ein Auto laut ist/wird, obwohl man gar nicht gross beschleunigt:D

 

Bei quitschendenden Reifen bin ich bei dir...:wink: Egal welches Auto, nur peinlich...ein richtiger Sportwagenfahren macht das nicht wirklich mitten im Dorf....:)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eikman   
eikman

Drei Männer???

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
E12   
E12

Vor allem mit welchem Strafmass? Ohne Messwerte.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
K-L-M VIP CO   
K-L-M

Was sind das für Deppen.....und ich meine nicht die Polizei.

 

Denen würde ich nicht nur das Auto nehmen sondern den FS gleich mit.

 

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JaHaHe   
JaHaHe

Das hat sicher die richtigen getroffen. Man muss schon wirklich fahren wie die Teufel, dass sich irgendjemand die Mühe macht bei der Polizei anzurufen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
OlliSLS82   
OlliSLS82

Sehe ich nicht so. Es gibt in Deutschland soviel extrem neidische Arschlöcher, das glaubt man selbst manchmal nicht. Es gibt viele Leute die übertreiben es auch teilweise mit ihren Sportwagen, aber es trifft auch viele anständige Kollegen die grundlos angeschissen werden. Habe ich in meinem Umfeld schon öfter erlebt.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cavallino Rampante CO   
Cavallino Rampante
vor 3 Stunden schrieb eikman:

Drei Männer???

Ja, die dritte Person aus dem Kosovo hatte hinten auf der Motorhaube des Aventador Platz genommen....

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kurt_Kroemer   
Kurt_Kroemer

Ich kenne den Vorfall nicht, und der Presse glaube ich auch nicht uneingeschränkt.

Wenn jedoch mehrere Personen unabhängig voneinander die Polizei anrufen, ist doch schon eine gewisse Tendenz feststellbar.

Und im Zweifel dann halt sofort aus dem Verkehr ziehen.

Wer mehrfach die Strasse auf und ab prollt, noch dazu mit heftiger Lautstärke und sichtbar überhöhter Geschwindigkeit, der ist nicht reif zum Führen eines Autos, geschweige denn eines Sportwages.

Mir fällt immer folgendes auf:

Wenn ein Sportwagenfahrre unrechtmässig aus dem Verkehr gezogen wird, kommen die Wadenbeisser hervor.

Wenn ein Sportwagen einen Unfall mit Personenschaden verursacht, wird das Mäntelchen des Schweigens darüber gelegt.

Natürlich ist es eine Minderheit, aber diese schädigt uns alle.

Für meine Person gilt: Von Ortseingang bis Ortsausgang äusserst diszipliniert fahren.

Ich wüsste nicht, was ich täte, wenn ein solcher Proll meinen Enkel ( 2 Jahre) auf dem Gewissen hätte, nur weil er meinte, sein Ego über die Unversehrtheit seiner Mitmenschen zu stellen.

 

Ich hoffe inm konkreten Fall auf eine sehr empfindliche Strafe, anders lernen solche Menschen nicht.

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blacky1988   
Blacky1988
vor 50 Minuten schrieb Cavallino Rampante:

Ja, die dritte Person aus dem Kosovo hatte hinten auf der Motorhaube des Aventador Platz genommen....

der ein Hurracan ist

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Cavallino Rampante CO   
Cavallino Rampante

Da sieht man den Lamborghini Experten Blacky 1988 sprechen.

Leider bin ich bei dieser Marke mit ihren Modellen nicht so ganz fit, doch ich denke, alle anderen hier, wissen was ich mit diesen Proll-Auftritt dieser 3 Herren meinte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Blacky1988   
Blacky1988

nicht so ernst nehmen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama
vor 51 Minuten schrieb Cavallino Rampante:

Leider bin ich bei dieser Marke mit ihren Modellen nicht so ganz fit, doch ich denke, alle anderen hier, wissen was ich mit diesen Proll-Auftritt dieser 3 Herren meinte.

Oh, Vorsicht, es ist keinesweg irrelevant, ob man (angemessenerweise) mit einem V12 herumprollt, oder mit einem Arme-Leute V10. Letzteres ist einfach nur peinlich.

 

 

clown.gif

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

Ich war mal mit Kurvenräuber hier aus dem Forum unterwegs im 360. Wir sind mehr oder weniger Vorschriftsmäßig gefahren.

Aber es gab Leute die haben das anders gesehen und mich angezeigt. Wenn ich nicht die Blackbox im Auto gehabt hätte wäre ich meinen Führerschein auch lange los gewesen wegen diverser Sachen wie Beleidigung, Bedrohung, gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr etc.

Daher finde ich es unabhängig ob es die Richtigen getroffen hat oder nicht es nicht richtig das auf Aussage von Zeugen so gehandelt wird.

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kurt_Kroemer   
Kurt_Kroemer
Geschrieben (bearbeitet)

Es ist doch noch gar nichts passiert.

Die Polizei ermittelt, und danach "in dubio pro reo".

Wenn Du mit einer Waffe in der Hosentasche zufällig einen Banküberfall aus nächster Nähe erleben würdest, und die Polizei bekäme das spitz, dann wärst Du qua Anfangsverdacht auch kurzzeitig in einer misslichen Lage. Da würde auch ein Waffenschein nicht vor schützen.

Um vielen gerecht zu werden, muss man hinnehmen, dass vereinzelt temporär Ungerechtigkeit geschieht.

Wobei ich in dem aktuellen Fall doch eher eine Schuld sehe.

 

bearbeitet von Kurt_Kroemer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Der moralische Aspekt (zu schnell, zu laut) steht für mich gar nicht zur Diskussion.

Ersten fährt wohl keiner so gut wie er glaubt zu sein und kann gerade in Ortschaften in die Zukunft schauen wer warum plötzlich auf die Strasse rennt und zweitens ist bei der Geräuschkulisse die mir gefällt vermutlich nicht jeder automatisch glücklich, besonders wenn er an der Strasse wohnt und bei schönem Wetter bestimmt 100 solche Brüllautos vorbeifahren.

Drittens gibt Regeln die einzuhalten sind!

 

Aber, wenn Leute bei der Polizei anrufen und diese dann aufgrund der subjektiven Einschätzungen der Anwohner zu Lautstärke und Geschwindigkeit ermitteln, dann reicht das doch. Besonders wenn die vermutlichen Täter ja bekannt wurden.

 

Ich denke es bestand keine Fluchtgefahr, da die Polizei, so wie ich es dem Artikel entnehme den Wagen identifizieren konnte und die Personalien der Beschuldigten erlangte. 

 

Ich denke es hat hier vermutlich schon die Richtigen erwischt, bin aber erschrocken über eine Festnahme der Personen. 

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maadalfa CO   
Maadalfa

Das ist doch offenbar in Zürich passiert und somit irrelevant :weninteressierts:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Der Basler wieder.... :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×