Jump to content
Tikno

Kaufberatung BMW M6 F12 Cabrio

Empfohlene Beiträge

Tikno   
Tikno

Guten Tag,

 

ich beschäftige mich aktuell mit dem Kauf eines gebrauchten BMW M6 F12 Cabrios.

Das Budget beträgt max. 75 t€.

Wichtig ist mir die Optik: Außen schwarz oder grau / Innen schwarz oder dunkelbraun.

Zierleisten schwarz oder carbon

 

Mit diesen Suchkriterien finde ich auf Mobile aktuell 7 Stück zwischen 65 t€ und 77t€ unterhandelt.

 

Meine Fragen sind nun wie folgt:

1. Spricht etwas gegen Modelle aus 2011/2012 ?

2. Ich lese immer von einem vorsorglichen Austausch der Kurbelwellenlager zwischen 70 und 100 tkm,

was kostet das und gibt es noch weitere solche Dinge welche berücksichtigt werden müssen?

3. Über den Unterhalt (Versicherung/Steuer) bin ich mir im klaren. Aber was kostet z.B. ein kleiner / großer

Service bei einem M6?

4. Das Fahrzeug wird als drittfahrzeug ca. 5 tkm im Jahr bewegt, ausschließlich im Sommer

Sollte ich daher lieber einen etwas älteren mit mehr km auf 60 t€ runterhandeln oder einen mit wenig km für 75t€ kaufen?

 

Ich bedanke mich vorab für Euren Input und freue mich über alle guten Tips.

Vielleicht kann ja der ein oder andere M6 Inhaber aus seinen Erfahrungen berichten.

 

Gruß

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
amc VIP   
amc
vor einer Stunde schrieb Tikno:

1. Spricht etwas gegen Modelle aus 2011/2012 ?

Nö. 2011er gibt es beim M6 ohnehin nicht. Selbst beim M5 ist die erste richtige Welle von Kundenfahrzeugen erst 12/2011 gekommen. Sowas fahre ich seitdem. Beim M5 ist Mitte 2012 das Update auf die neuere Navi gekommen, der M6 hatte die von Anfang an. Es ist irgendwann als Serviceaktion die Nachrüstung einer Hitzeschutzmatte unter der Motorhaube gekommen. Wenn Du einen 2012 M6 nimmst, würde ich prüfen lassen ob das gemacht wurde. Ich würde die Servicehistorie prüfen und vor allem schauen ob der Einfahrservice bei zwischen 3 und 5 TKM gemacht wurde - da wird auch das Einfahröl aus dem Hinterachsgetriebe ersetzt.

vor einer Stunde schrieb Tikno:

2. Ich lese immer von einem vorsorglichen Austausch der Kurbelwellenlager zwischen 70 und 100 tkm,

was kostet das und gibt es noch weitere solche Dinge welche berücksichtigt werden müssen?

Das ist ein Thema der V8 und V10 Saugmotoren. Von den Turbos nicht bekannt, die drehen einfach 1000 UPM weniger.

vor einer Stunde schrieb Tikno:

3. Über den Unterhalt (Versicherung/Steuer) bin ich mir im klaren. Aber was kostet z.B. ein kleiner / großer

Service bei einem M6?

Im Grunde ganz normale 5er Inspektionskosten, nicht weiter der Rede wert. Die Zündkerzen sich recht teuer, und das Öltauschvolumen liegt bei knapp 10l. Verglichen mit der Versicherung alles Pipifax. 

 

Ein ernsthafter Kostenpunkt können die Bremsen sein. Die Compoundscheiben sind merklich teurer als einfache Gussscheiben, die Keramikscheiben gehen wie bei anderen Hersteller brutal ins Geld. Auch wenn der Verschleiss geringer ist - über 4000 Euro für eine einzelne Bremsscheibe vorn ist eine Ansage. Solltest Du ein Exemplar mit Keramikscheiben anpeilen, würde ich hier vor einem Kauf den Verschleiss autorisiert feststellen lassen, auch wenn es Dich ein paar Euro kostet.

vor einer Stunde schrieb Tikno:

4. Das Fahrzeug wird als drittfahrzeug ca. 5 tkm im Jahr bewegt, ausschließlich im Sommer

Sollte ich daher lieber einen etwas älteren mit mehr km auf 60 t€ runterhandeln oder einen mit wenig km für 75t€ kaufen?

Kann man so und so diskutieren. Wichtiger ist aus meiner Sicht bei der Fahrleistung einen jährlichen Ölwechsel zu machen auch wenn die Intervallanzeige erst nach 2 Jahren eingreift. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • pierrecinema
      Hallo zusammen
       
      Ich bin auf der Suche nach einem Werkstatthandbuch für einen Audi S5 Cabrio? Ich habe mehrmals dwn Schweizer Importeur angeschrieben auch wegen erwin. Da kommt einfach nie eine Antwort und die Deutschen sagen das muss der Schweizer machen.  Erwin habe ich mittlerweilen auf einer anderen Seite runter geladen. Die Service Handbücher kann ich aber niergends finden.
       
      Danke für einen tip
       
      Gruss
    • ITManager
      Dieser Thread ist dazu gedacht das jeder mal seinen BMW posten kann/darf/soll/muss.

      Wäre doch interessant hier nachschauen zu können wie das Auto eines bestimmten Users eigentlich aussieht. (sind ja längst nicht alle in der Gallerie)
    • S.Schnuse
      Da es ja gegen meine Prinzipien verstößt jeden Quark in einer Werkstatt machen zu lassen, hab ich mich entschlossen die Kupplung an meinem Auto selbst zu wechseln. Eins vorweg, ich hab sowas noch nie an einem PKW gemacht, nur mal als 16 Jähriger bei nem Ferienjob an einem Multicar - von daher wusste ich nicht worauf ich mich da einlasse.


      Hier sieht man meine Hebebühne, eine Konstruktion aus 100% biologisch abbaubaren Rohstoffen.

      Eigentlich hatt ich ja Bock den Guten mal im 5. Gang in den Drehzahlbegrenzer zu jagen, um zu sehen was dann der Tacho anzeigt. Nicht auszudenken was passiert wäre, wenn meine Biohebebühne dabei umgekippt wäre


      Das ist mein Getriebe, der Ausbau sollte ein Klacks werden. Schliesslich hab ich vom guten H.R. Etzold sein Buch "3er BMW - Jetzt mach ichs mir selbst" stundenlag studiert. Wie sich später herausstellte lebt der Mann in einer Welt, in der BMWs nur die Hälfte der sonst vorhandenen Schraubverbindungen haben. Zumindest ist das bei den BMWs in seinem Buch so.


      Erstmal mussten die Kats und der Endschaller raus. Optimale Bedingungen dank meiner Biobühne, ich war noch nicht mal am Getriebe da sah ich schon aus wie ein Schwein.


      So, nun sieht man die Kardannwelle in ihrer ganzen Pracht. Leider - denn wie sich gleich herausstellt ist ja noch was kaputt.


      Ahnt ihr es?


      Richtig! So eine massakrierte Hardyscheibe hab ich selten gesehen. Mein Vater hat mich gleich mal belehrt und meinte meine Blitzstarts wären daran schuld. --> Ich bin der Meinung das muss so ein Teil abkönnen.


      Hier nochmal, ich komm garnicht drüber hinweg. Und so ein sensibler Gummiklumpen kostet dann auch noch soviel wie eine Tankfüllung.


      Naja, halb so wild - eigentlich hat ja jeder glücklicherweise heutzutage noch eine Ersatzkardanwelle daheim rumzuliegen. Da muss doch auch so ein Luxusteil dran sein.... ?


      .... aber leider auch nicht mehr das neueste. Ein kleiner Riss ist drin und ich hab kein Bock das Gedöns nochmal abzubauen.


      Das war die alte Hardyscheibe von meinem 316i, gerade erst 160.000km jung. Wo nichts dreht kann nichts kaputt gehen - trotzdem kommt eine neue rein. Sicher ist sicher.


      Ich glaub es war halb eins nachts, da ist mir das Getriebe dank der Hilfe meines Nachbarn dann doch endlich in den Schoß gefallen. Keine Angst, die Familienplanung ist noch heil.


      Da ist sie nun, das Opfer meiner "Blitzstarts" Doch oh graus, was musste ich nun feststellen....


      Dieser fettig glänzende Rand da unten ist eine richtig dicke Fettschicht. Sowas hat da eigentlich nix zu suchen. Auch die Getriebeglocke war voll mit dem Zeug. Bin mal gespannt, was der Werkstattmeister dazu sagt, wenn ich morgen die neue Kupplung abhole. Hoffentlich ist es nicht das Kurbelwellenlager, ich würd


      Naja, so sieht jemand aus, der zu geizig ist eine Werkstatt aufzusuchen. Ich hab mich extra für das Foto geschminkt. Nun heisst es also morgen früh weiter machen.

      Ich werd auf jeden Fall erzählen wie die Story weitergeht. Wird bestimmt noch richtig teuer....
    • bozza
      Hallo zusammen,
      ich hab hier einen BMW LED Türprojektor. Die werden einfach gegen die Türbeleuchtung nach unten in den Türen getauscht.
      Dabei sind ein paar "Dias".
       
      Meine Frage: Kennt jemand einen Dienstleister der diese "Dias" anfertigt?
       
      Ich will nicht selber basteln und experimentieren! Einfach Logo + evtl. vorhandene Halter schicken, bezahlen und ein paar Tage später Ergebnisse haben ;-)
       
      Wer hat einen Tip oder im Idealfall Dienstleister für mich? :-)
       
       
    • SHTAEWFLAINK
      Hallo liebe Mitforisten,
       
      die Aussagen von BMW halten sich in Grenzen und im Web ist nichts zu finden...
       
      Hat vielleicht jemand von euch schon Informationen zu den technischen Daten und wann er kommen wird? 
       
       

×