Jump to content
F400_MUC

Nachfolger California 2018/19

Empfohlene Beiträge

F400_MUC CO   
F400_MUC

2+2 mit 600 PS, wieder so'n lahmes Ding...

 

Wobei Ferrari das mit den Antrieben ja immer gut hinbekommt, also ganz lahm wird's nicht sein. Aber eben auch nicht schneller als so'n schnöder aktueller R8. Naja, Tuning Box für 500 EUR und das Problem und die Garantie sind weg ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb F400_MUC:

2+2 mit 600 PS

oder als V6 mit ca 450PS :wink:

bearbeitet von Luimex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

450 PS ? Ein Fehrarrih!!

 

Aber gut, wenn jetzt noch das SUV kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona
vor 3 Stunden schrieb F400_MUC:

2+2 mit 600 PS, wieder so'n lahmes Ding...

 

Wobei Ferrari das mit den Antrieben ja immer gut hinbekommt, also ganz lahm wird's nicht sein. Aber eben auch nicht schneller als so'n schnöder aktueller R8. Naja, Tuning Box für 500 EUR und das Problem und die Garantie sind weg ?

Ja ich hätte den neuen California auch mit 900 PS V12 erwartet. Automobile Visionäre brauchen keine Modellhierarchie :-))!:D

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Jetzt lass' mir doch meinen Spaß...

 

Wie gesagt, Huracan Performante Spyder mit 4 Sitzen wäre meine Wunschliste, hehe...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Ich bin sicher für einen siebenstelligen Betrag findest du eine italienische Umbaumanufaktur dazu :-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5

Für einen 8-stelligen Betrag baut dir der VW-Konzern auch direkt einen viersitzigen VW-Lambo. 

 

Aber mal Spass bei Seite, die Details sind doch wunderbar: jetzt noch ein schönes Design, dann sollte doch alles passen. Also verkauf schon mal dein VW, um auf den Ferri zu sparen.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
Am 7/12/2017 um 08:28 schrieb Erprobungsträger:

...Die Metamorphose vom quasi unerreichbaren Supersportwagen zum Allerweltsauto für Familien und Freunde des schlechten Geschmacks hat schon Porsche nicht gut getan. In den 90ern verband man den Begriff Porsche noch mit einem lauten, harten 964, der die Alpenpässe nur so dahinbrettert; heute denkt man eher an ein stinknormales Alltagsauto für Jedermann.

...diese Modellpolitik ist wie extra auf mich zugeschnitten. Der langweilige und schnöde Porsche für den Alltag, der Rest für.....Hach, wie schön das Leben ist.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HCCH   
HCCH

der neue Cali soll sehr stark in die Richtung des 812ers gehen und auch wieder ein 2+2 werden. Die damalige Autobild Skizze (link auf seite 3 im thread) ist demnach falsch.     

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
racecat CO   
racecat

Die Vorstellung des neuen California findet, wenn ich mich nicht täusche, für geladene Gäste, noch im September in Portofino statt.

Müßte dann auch offizielle Bilder geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HCCH   
HCCH

ja, in Portofino ist richtig, habe leider keine Zeit und muss bis zur IAA warten. Ich bin sehr gespannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Dann ist ja ein Platz für @F400_MUC frei! :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F40org CO   
F40org
Am 16.8.2017 um 16:20 schrieb racecat:

Müßte dann auch offizielle Bilder geben.

Offizielle wage ich mal zu bezweifeln. Die gab es noch nie bei den internen Präsentationen, wenn ich mich da richtig erinnere. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
skr CO   
skr
vor 54 Minuten schrieb F40org:
Am 16.8.2017 um 16:20 schrieb racecat:

Müßte dann auch offizielle Bilder geben.

Offizielle wage ich mal zu bezweifeln. Die gab es noch nie bei den internen Präsentationen, wenn ich mich da richtig erinnere. 

 

Na dann hoffen wir halt wie immer auf die inoffiziellen. O:-)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • F40org
      Von F40org
      Damit es nicht zu sehr vermischt wird, machen wir für die Alternativen einfach ein eigenes Thema. 
       
      Was wären also theoretisch die Alternativen, gehen wir mal von einem 2+2 Cabrio in der 600 PS-Klasse im Bereich zwischen 200 - 250.000 EUR aus. 
       
      Genannt wurde schon das Porsche 911 turbo S Cabrio. 580 PS - Allrad - 2+2, wobei das Platzangebot für die Rückbank beim Portofino etwas besser scheint. 
       
      Ferner noch das S-Klasse Cabrio. 585 PS - Allrad - 4-Sitzer
      Denke, dass ein S-Klasse Cabrio eher in die Kategorie Bentley Continental Cabrio einzuordnen ist, also eine Nummer größer als der Portofino.
       
      Mir fallen neben dem Porsche ehrlich gesagt keine anderen Cabrios ein, die in das o.g. Raster passen würden?
    • Challenge24
      Von Challenge24
      Denke dies könnte den einen oder anderen von euch interessieren ;-)
       
      2018 the Ferrari Challenge celebrates 25 years – 1993 to 2018.
      The Challenge and GT Days are a private and special event for all generations of Ferrari Challenge and all Ferrari GT cars. Special groups of all other Racing Ferraris can join us and share the time and track with us (see groups and eligible Ferraris).
       
      The two days event will be at the fantastic Red Bull Ring in Austria.
       
      The Challenge and GT days are no RACE, so there will be no time keeping, it is rather a „come together” for friends and family without any noise Limits.
       
    • Sailor
      Von Sailor
      Im Spiegel online ist ein Interview mit Luca de Montezemolo
      Luca di Montezemolo: Ferrari für immer
      Er ist genauso alt wie die Marke Ferrari und hat fast 30 Jahre in Maranello gearbeitet: Luca di Montezemolo über den Mythos eines Autoherstellers - und wie er Gianni Agnelli und Enzo Ferrari zum Weinen brachte.
       
      http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/interview-mit-luca-di-montezemolo-ferrari-fuer-immer-a-1170353.html
    • RolandK
      Von RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.
    • paul01
      Von paul01
      Hallo,
      es geht um die Abdichtung des vorderen Deckels für die Nockenwellen, also an der Zahnriemenseite.
       
      Ein besseres Bild habe ich nicht (Quelle: Eurospares):

       
      Die #46 ist ein O-Ring. Es ist wohl der, der von manchen aufgeschnitten wird, neuer rein und evtl. kleben der Schnittstelle. Langzeiterfahrung kenne ich damit keine. Den Thread hier und in anderen Foren kenne ich.
       
      Jetzt meine Frage: Wird beim normalen Ersetzen der beiden Dichtungen offiziell auch ein Dichtmittel eingesetzt ? Eine Flachdichtung am Alu-Ring sicherlich nicht, sonst wäre sie im obigen Bild.
       
      Hintergrund ist, dass ich vor Kurzem nach einem Generatortausch hier von außen abgedichtet habe und es ist noch dicht. Beim Reinigen war da irgendwas Silikonartiges. Bisher hat immer wieder ein Tröpfchen den Generator getroffen.
      Es liegt also noch keine Langzeiterfahrung vor.
       
      Gruß
      Paul

×