Jump to content
F400_MUC

Nachfolger California 2018/19

Empfohlene Beiträge

tomp CO   
tomp
vor 10 Minuten schrieb Jarama:

Ganz einfach, wer bremst hat Angst und wer keine Angst hat, braucht nie Beläge wechseln! :P

Zitat Ettore Bugatti: "I make cars to go. Not to stop."

                                Nach dem Motto er baut Rennwagen, keine Autos zum Bremsen....:D

 

Grüße

Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tollewurst CO   
tollewurst

In Spa sehe ich das ein, wer bremst auch schon für die Eau Rouge, aber die Hairpin in Hockenheim flat? Wer leiht mir sein Auto, ich probiers:D

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor 13 Stunden schrieb Thorsten0815:

Diese Version hat spezielle Features wie einen anderen Auspuff, Schaltzeiten, Fahrwerk, usw. 

Geht trotz hohem Gewicht zügig um's Eck. :D 

Unbenannt.thumb.png.19741612ec78d07e8117a0b055882780.png

Klar, kein Tracktool, deswegen schrieb ich "für den Alltag" O:-)

Ja, mit dem HS Paket fährt sich der California schon sehr gut..... :-))!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Zum Thema Platz auf den Rücksitzen, schon mal über den Masi Grancabrio nachgedacht? Der sollte eigentlich auch sehr grosszügig sein und Leistung ist ebenfalls vorhandenen. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Vier Sitze, Cabrio, ähnlich schnell wie Turbo S, kein Infotainmentsystem aus den 80igern (Maserati!) und Ferrari wären gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
vor 23 Stunden schrieb skr:

[...] D.h. wir bekommen ein umfassendes Restyling [...].

Angelehnt an das Styling vom 812, Interior ähnlich dem GTC4Lusso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
outlowz   
outlowz

Ich bin echt super gespannt was die aus dem Cali machen werden?! Hatte bereits bei der seriösen und investigativen Autobild ein Bild zum neuen Cali gesehen (photoshop) wenn der so kommt, würde er sehr gut aussehen. War aber nur ein 2 Sitzer. Naja, in 3 Monate wissen wir mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato CO   
Svitato

Der Maserati Gran Cabrio bekommt ein neues Infotainment, dann ist er wieder up to date:D Die Ersten sollten laut Händler im Herbst eintreffen. In der Sport Version mit super Sound;) Und Platz für vier Eewachsene...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
outlowz   
outlowz

Maserati ist nicht Ferrari!  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Svitato CO   
Svitato

Sagen wir es mal so, gehören zur Familie...;) Motoren die in Ferraris vorhanden sind, sind es auch in Maseratis...:) Ist eine Zusammenarbeit halt. Nur hatten die Maseratis bis jetzt nie die Leistung wie die Ferraris...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Ich hätte gern einen Hurracan Performante Spyder mit vier Sitzen ?

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Für mich ist der Ferrari California der Aufsteiger des Jahres, zusammen mit McLaren. Der Ferrari California wird in Deutschland oft unterschätzt. In Monaco als Beispiel ist er nach meiner Meinung der beliebteste gefahrene Ferrari. (danach 458er) 

 

Ich selbst sehe den California inzwischen als tollen Ferrari mit einem schönen Design und großartiger Alltagstauglichkeit. Er gefällt mir von vorne und hinten. Auch der Wertverlust mit 15.000 bis 20.000 Euro im Jahr hält sich in den Grenzen. Derzeit schaue ich aktiv nach einem California mit dem Handling Speciale Paket. Wie seht Ihr das?

 

Was spricht gegen die Ferrari California? 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Bin den California gefahren. Von der Emotion her schon deutlich hinter 458/488. Und das Dach macht mir beim Öffnen/Schliessen nicht den stabilsten Eindruck. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC
vor 58 Minuten schrieb rudifink:

Was spricht gegen die Ferrari California? 

1. Lahme Ente

2. Mini Platz hinten, reicht das für Kids? 

3. Nachfolger direkt vor der Türe

 

... und wenn das Dach mal kaputt ist, dann liegen die Kosten so in der guten Kleinwagenpreisklasse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
vor 28 Minuten schrieb F400_MUC:

1. Lahme Ente

2. Mini Platz hinten, reicht das für Kids? 

3. Nachfolger direkt vor der Türe

 

... und wenn das Dach mal kaputt ist, dann liegen die Kosten so in der guten Kleinwagenpreisklasse.

Zu Punkt 1: Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Nenn mir ein schnelleres 4-sitziges Gefährt ohne Dach.

Zu Punkt 2: Wer mehr Platz haben will, muss Kompromisse eingehen - weniger sportlich (Maserati GranCabrio, Mercedes S Cabrio)

Zu Punkt 3: Alles richtig!

 

...und zum allerletzten Argument sag ich nur: dann bitte kein Cabrio kaufen.

 

P.S. Übrigens wenn mal der Motor kaputt geht, dann isch aber zappeduschde...

bearbeitet von BMWUser5
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Ich habe ja keine Kinder und ich mache mir keine Gedanken ob irgendwann mal was kaputt geht. Sonst hätte ich mir sicher kein Haus gebaut. Die Punkte scheiden schon mal aus. Danke für deinen Input. 

 

Die 560 PS wären für mich mehr als ausreichend. Das ein Nachfolger in den Löchern steht, bedeutet für mich, dass ich zwei Jahre keinen neuen bekomme und mir gefällt ja das alte Modell. Das wäre ja wie, wenn ich mir keinen gebrauchten F12 mit 1-2 Jahren kaufe, weil der 812 Superfast kommt. Ja 2020 zu den einfachen Menschen wie mir. Das mit den Emotionen muss ich einmal testen. Aber ich denke mit dem Wagen komme ich besser und einfacher an den Gardasee und nach Südfrankreich als mit einem 458er. Vor allem gemütlicher. Man kann halt nicht alles haben. Freue mich über weiteren Input und Tipps. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jamarico CO   
Jamarico
vor 6 Stunden schrieb BMWUser5:

...und zum allerletzten Argument sag ich nur: dann bitte kein Cabrio kaufen....

....das sehe ich etwas anders. Die Dachkonstruktion des Californias erscheint mir doch sehr komplex und gleichzeitig filigran zu sein. Gerade am Wochenende ist mir bei einem Neuwagen eine nicht saubergeführte und abgeknicke Dichtung aufgefallen. Im Amerikanischen Forum wird öfters von Problemen mit dem California Dach berichtet. 

Ausserdem legt Ferrari bekanntermassen die absolute Priorität nicht in die Entwicklung peripherer Baugruppen, wie z.B. Seitenscheiben - Führungen, etc.

bearbeitet von Jamarico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC
vor 8 Stunden schrieb BMWUser5:

Zu Punkt 1: Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Nenn mir ein schnelleres 4-sitziges Gefährt ohne Dach

Ich bin ja bei Dir, nur der Punkt 1 ärgert mich, weil die Antwort ist: Ein schnödes Porsche Turbo S Cabrio. 

 

Irgendwie sollte Ferrari für mich nicht nur schöner aussehen, die schlechtere Lackierung und eine anfällige Dachkonstruktion haben, sondern auch schneller als ein Brot- und Butter Käfer-Cabrio sein.

 

Just sayin'.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Hm, Du vergleichst ein Ferrari Einsteigermodel mit einem Porsche Produkt am oberen Ende deren Produktpalette und wunderst Dich, wenn der Porsche ein klein wenig schneller ist? :D Äpfel mit Birnen! O:-) 

 

Nein, ich verstehe Dich schon. Du hast die Kategorie "viersitziges Familienauto" gewählt und willst möglichst exklusiv unterwegs sein und trotz Mehrgewicht der Familie an Bord, jedes provozierte Beschleunigungsrennen gewinnen. Ja, das wird schwer......

O:-) 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F400_MUC CO   
F400_MUC

Ich will ja nur schneller sein als der blöde AMG GT hinter mir...

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Mit dem Einsteigermodell die gesamte Konkurrenz am Auspuff schnuppern lassen wird schwer. ;) Speziell wenn es die jeweiligen Top Modelle sind.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor 13 Stunden schrieb rudifink:

Was spricht gegen die Ferrari California? 

Überhaupt nichts!

 

Der California ist ein absolut ausgereiftes Fahrzeug. Ich hatte noch nie! so wenig Probleme / Garantie- oder Gewährleistungsfälle wie mit California.

 

Selbst das Dach ist nicht so problembehaftet wie immer dargestellt. Ist ja auch deutsche Ingenieurskunst - wird von Webasto hergestellt :wink:

 

Den California - vor allem mit dem Handling Speciale Paket  - fahre ich selbst sehr gerne. Die Motorisierung ist für ein 4 sitziges Cabrio absolut ausreichend (der AMG Gt hinter dir kommt nicht vorbei :D ) und das Platzangebot auf den hinteren Sitzen hängt sehr von der Größe des Fahrers / Beifahrers ab. Bei mir können zB 2 Erwachsene noch bequem hinten sitzen. Vielleicht nicht von München nach Hamburg..... aber zum nächsten Italiener, in den Biergarten oder zur Eisdiele..... und darum geht es ja....

 

 

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
rudifink CO   
rudifink

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erprobungsträger CO   
Erprobungsträger
vor einer Stunde schrieb rudifink:

Den habe ich heute erst gesehen ;-) Unglaublich tolles Auto mit unbeschreiblichem "haben-will"-Faktor ;)

bearbeitet von Erprobungsträger
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thrawn   
Thrawn

Die Farbkombi innen gefällt mir sehr gut. Aber Vorsicht, dieser hat keine Embleme. Und der Preis erscheint mir etwas zu hoch... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • JoeFerrari
      Ferrari plant Elektro-Sportwagen: Ferrari arbeitet an einem rein elektrisch angetriebenen Sportwagen, um Tesla herauszufordern. Diese Katze ließ FCA-Chef Sergio Marchionne gegenüber Bloomberg aus dem Sack. Der E-Ferrari soll offenbar noch vor dem neuen Tesla Roadster auf den Markt kommen.
       
      https://www.electrive.net/2018/01/17/ferrari-plant-laut-marchionne-elektro-sportwagen/
    • F430Matze
      Moin Racer!
       
      Die Termine für unseren Carpassion Trackday 2018 stehen fest:
       
      1) Sonntag, 15. April 2018, 7-17 Uhr // SALZBURGRING
      2) Sonntag, 2. September 2018, 8-18 Uhr // BILSTER BERG
       
      Der Preis liegt für uns beim Salzburgring wie letztes Jahr inkl. 1 bis 2 Boxen (je nach Teilnehmerzahl) wieder bei 320 Euro, beim Bilster Berg kann ich noch keine genauen Angaben machen, da wir noch nicht wissen, was die Boxen kosten werden, es wird aber wahrscheinlich bei etwa 500 bis 550 Euro liegen. Die Miete ist dort deutlich teurer und wie ZK-Andi schon im alten Thread schrieb, ist vom Bilster Berg selbst ein "Sicherheitspaket" mit dabei.
       
      Also Hotel könnt ihr beim Bilster Berg mal einen Blick auf den gräflichen Park werfen:
      http://www.graeflicher-park.de/hotel/sport/bilster-berg-drive-resort.html
       
      Anmeldung bitte wieder direkt bei Markus unter Verweis auf unseren Carpassion Trackday:
       
      ZK-Trackdays.de
      Markus Zwahr
      An der Biberwiese 13
      D - 82110 Germering
      zwahr@zk-trackdays.de
       
      Wettertechnisch war die letzten 7 Jahre beim ZK Saisonauftakt am Salzburgring im April alles gut.
      Sollte dennoch ein Blizzak nahen, gibt es das Startgeld natürlich zurück, also lasst euch nicht abschrecken.

      Im September erwarten uns sowieso 28 Grad und Sonne. 
       
      Hier noch ein kleines Video von letztem Jahr:
       
      Würde mich sehr freuen, wenn ihr wieder zahlreich erscheint. 

      Lg,
      Mathias
       
    • F1 Schorsch
      Hallo Liebe Gemeinde,
      ich möchte Euch hier nur einen Tipp geben für zukünftige Serviearbeiten an Euerem F430!
       
      Wenn Ihr Bremsbeläge benötigt, kann ich Euch Euch sagen, dass die vom Seat Leon Bj 99 - 06 auch passen. TEXTAR Teilenummer 2414301.
      Ihr müsst lediglich das Kabel der Verschleißanzeige vom alten Belag trennen und via Schrumpfverbinder in rot mit dem neuen verbinden.
      Die Beläge passen beim F430 hinten und vorne bei einer Bremse ohne Keramik Scheiben.
       
      Viele Grüße aus Regensburg
    • Thomas Maurer
      Hallo eine Frage. Ein bekannter besitzt einen alten Blechkanister mit Ferrari Emblem in Rot. Gibt es sowas wirklich? 
       
    • BMWUser5
      CEO Sergio Marchionne hat es nun öffentlich bestätigt, dass ab 2019 jeder Ferrari mit Hybridtechnik ausgerüstet wird.  
       
      Schon an der Börse und der öffentliche Druck steigt: 10 000 Fahrzeuge sollen nun pro Jahr ausgeliefert werden und damit würde man aus den Richtlinien für Kleinserienhersteller fallen. Konkret bedeutet das, dass man sich an die strengen EU-Abgaswerten halten muss. Damit wird wohl der F12 Nachfolger ab 2019/2020 mit diesem System der erste Serien-Ferrari sein.
       
       
      Hierzu noch die Patentanträge von Anfang 2016:
       

      8 und 9 sollen jeweils ein Elektromotor darstellen

      17 und 18 sind die Batterien

      Fischgrätendesign einer Batterieanordnung an der Antriebswelle

       
      Weitere Möglichkeiten der Anordnung wurden in den Seitenschwellern beschrieben.
       

×