Jump to content
Tomy 348

Pendeln während der Autobahnfahrt

Empfohlene Beiträge

Spyderman CO   
Spyderman

Otto, das kannst Du auf den meisten deutschen Autobahnen nur noch sehr selten genießen! :(

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GeorgW CO   
GeorgW
vor 17 Stunden schrieb Spyderman:

Hallo Georg,

 

wie bereits geschrieben, bin ich mit den alten Reifen auch ohne schweißnasse Hände überall sehr gut zurecht gekommen. Jetzt habe ich auf VA 2,0 und HA 1,9 reduziert. Gerade auf der Bahn getestet. Kein Unterschied. Muss ich jetzt tatsächlich noch 1.800 km abspulen, um einen Unterschied zu bemerken oder sollte ich mit dem Reifendruck noch weiter runtergehen?

 

Grüße,

Thomas

...nö, wozu? Wenn alles gut ist braucht Du mit dem Luftdruck auch nicht runtergehen. Kommt ja auch auf die Reifen, Spurbreite und Sturzeinstellung an. Die Angaben bezogen sich ohnehin nur auf die 17" Pirellis speziell für den 348, erkennbar an dem aufgeprägten "REAR" der Hinterräder. Am besten beim Reifenhersteller anfragen. Du hast doch die 3-teiligen Speedline Felgen und darauf vermutlich auch ganz andere Reifendimensionen als oooginaaal?:-))!

Gruß, Georg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sailor CO   
Sailor

Vor Jahrzehnten hatte ich mal einen Mazda 626. Der eierte ziemlich.

In der Werkstatt sagte man mir, daß der Mazda mit dem Semperitreifen nicht harmoniert.

Ich habe dann eine andere Marke aufziehen lassen. Danach keine Probleme mehr.

Gibt es das jetzt noch, daß ein Reifen nicht mit einem Wagen harmoniert?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman
vor 3 Stunden schrieb GeorgW:

...nö, wozu? Wenn alles gut ist braucht Du mit dem Luftdruck auch nicht runtergehen. Kommt ja auch auf die Reifen, Spurbreite und Sturzeinstellung an. Die Angaben bezogen sich ohnehin nur auf die 17" Pirellis speziell für den 348, erkennbar an dem aufgeprägten "REAR" der Hinterräder. Am besten beim Reifenhersteller anfragen. Du hast doch die 3-teiligen Speedline Felgen und darauf vermutlich auch ganz andere Reifendimensionen als oooginaaal?:-))!

Gruß, Georg

Ich fahre jetzt Hankook. Mit den Dunlops war ich lange nicht zufrieden. Bin da mit dem Luftdruck so weit runter, dass ich mich kaum traue, das hier offen kund zu tun. :D

Aber nur zu Info: Meine 18"-Speedlines mit 285-35 sind ORIGINAL. War beim Spider eine Option "Competizione-Paket". Steht jedenfalls noch auf der Original-Rechnung von Tamsen, Hamburg! :)

Ich werde wohl jetzt noch 2.000 km abspulen müssen und dann mit dem Luftdruck spielen. :huh:

Danke und Grüße,

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tomy 348   
Tomy 348
vor 5 Stunden schrieb Sailor:

Vor Jahrzehnten hatte ich mal einen Mazda 626. Der eierte ziemlich.

In der Werkstatt sagte man mir, daß der Mazda mit dem Semperitreifen nicht harmoniert.

Ich habe dann eine andere Marke aufziehen lassen. Danach keine Probleme mehr.

Gibt es das jetzt noch, daß ein Reifen nicht mit einem Wagen harmoniert?

Ja, schon wahnsinn.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie

@Spyderman

das mit den 2000km neue reifen einfahren kann nicht sein ... never ever

wann hast du das letzte mal dein fahrwerkssetup überprüft bzw. eingestellt bzw. stellen lassen?

da tippe ich eher, dass das linke vorderrad nach rechts will, das rechte nach links und

die 2 auf der hinterachse sich auch nicht mehr einig sind wo es eigentlich hingehen soll

geh zur achsvermessung

wenn z.b die gesamtspur der va grösser als die gesamtspur der ha ist, dann kommt es zu diesen horrortrips

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

 

vor 2 Stunden schrieb Joogie:

das mit den 2000km neue reifen einfahren kann nicht sein ... never ever

Doch. Es kann weniger sein und geht schleichend. Das ist ein Daumengrenzwert. Genau mit dem 348 und verschiedenen Reifen abgesichert bei mir. Es waren immer unter 2000 km.

 

vor 2 Stunden schrieb Joogie:

dein fahrwerkssetup überprüft

Genau das und Einstellungen ändern soll man mit neuen Hinterreifen nicht machen, da die Wahrscheinlichkeit, dass es an den neuen Reifen hinten liegt, hoch ist.

 

Am 13.6.2017 um 19:46 schrieb paul01:

Wenn die hinteren Reifen neu sind, fühlt sich das Auto nicht stabil an. Wie bereits in einem anderen Thread beschrieben, sollte das nach ca. 2000 km weg sein. Luftdruck während dieser Zeit max. der Vorgegebene.

Noch ein Wort zum Druck. Ich gehe da bei manchen hier nicht ganz mit. Sobald eingefahren, also spätestens nach 2000 km Normaldruck oder ganz in der Nähe des Normaldrucks. Das evtl. Absenken meinte ich nur für die Einfahrzeit.

 

Der Reifendruck wird kalt gemessen. Wer mit warmen Reifen mal an der Tankstelle misst und dann noch einen sehr geringen Druck einstellt, macht nicht unbedingt alles richtig. Die meiste Zeit steht der 348 mit kalten Reifen in der Garage.

 

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman

Da die Diva noch kurz vor den neuen Reifen perfekt fuhr und mit den neuen Reifen plötzlich nicht mehr, denke ich nicht, dass ich irgendetwas neu vermessen lassen bräuchte. Es sei denn, man hätte beim Reifenaufziehen etwas verstellt? :-o

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor 17 Stunden schrieb paul01:

Noch ein Wort zum Druck. Ich gehe da bei manchen hier nicht ganz mit. Sobald eingefahren, also spätestens nach 2000 km Normaldruck oder ganz in der Nähe des Normaldrucks. Das evtl. Absenken meinte ich nur für die Einfahrzeit

hier wird aber statt dem serienmässigen 45er ein 35er querschnitt gefahren...der braucht mbm tendentiell weniger druck.im gegenteil :wo beim 45er evtl.noch das gebräuchliche mehr druck=höherer verschleiss in der mitte der lauffläche und weniger druck = geht mehr auf die kanten gilt, kann es beim 35er aufgrund der stabileren flanken genau umgekehrt sein...die empfehlung sich seitens des reifenherstellers eine empfehlung geben zu lassen ist nicht sooo verkehrt ;)

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Spyderman CO   
Spyderman

Planktom, danke für die gute Erklärung. Ich wusste ich bisher nicht, dass der 35er stabilere Flanken hat und somit einen niedrigeren Druck verträgt! :-))!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • F430Matze
      Hallo Forum,
       
      ein Freund hat mir gerade ein unbenutztes Kofferset für einen 612 Scaglietti angeboten.
       
      Natürlich original und aus feinstem Ferrari Leder.
      Abzugeben für 2350,- VB, Versand kein Problem.
       
      Gruß,
      Mathias
    • GeorgW
      Hallo,

      wie bereits angekündigt habe ich inzwischen mit "Plasti-Dip" meine Mittelkonsole neu beschichtet. Kurz zusammengefasst bin ich mit dem Ergebnis absolut zufrieden, die Farbe und die Oberfläche kommen dem Original sehr nahe.

      Zunächst mußte ich die alte Beschichtung entfernen, dazu habe ich handelsüblichen Abbeizer verwendet, allerdings immer nur mit kurzer Einwirkzeit damit der Kunststoff nicht angegriffen wird. Nach ca. drei Durchgängen ist das alte Zeugs runter, anschließend noch alles etwas mit Schleifpapier bearbeiten und das wars dann mit den Vorarbeiten.






      Vom Plasti-Dip habe ich dann ohne weitere Grundierung jeweils vier Schichten mit im Abstand von 20 Minuten aufgetragen. Die bereits schon vorher bei einem Testobjekt festgestellte Neigung zu Apfelsinenhaut hat sich hier auch bestätigt, es sieht auf den Bildern aber schlimmer aus als es tatsächlich ist, Gegenüber dem vorherigem Zustand ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht.






      Vorm fotografieren bin ich nochmal mit einem Lappen darübergegangen, daher die weißen Fusseln auf den Bildern...

      Obwohl ich im Moment mit dem Ergebnis mehr als zufrieden bin kommt es natürlich darauf an, wie dauerhaft sich das Ganze verhält. Von einigen Fchat Usern wird dem Plasti-Dip auch inzwischen eine etwas schlechte Grifffestigkeit bei den Türgriffen nachgesagt, die werden natürlich auch stärker beansprucht.

      Weiterhin bietet ein Fchat User unter www.stickynomore.com einen Beschichtungsservice für die neuralgischen Teile an, allerdings mit einer anderen Oberfläche, trotzdem sicherlich auch eine gute Alternative.

      Gruß, Georg
    • whosabi
      Guten Abend
      Gibt es bei Ferrari, insbesondere beim FF, verschiedene Motor bzw. Abgasabstimmungen für die USA und Europa.
      Solche, welche mit einem Umbau /  Umrüstung von etwaiger Hardware verknüft sind?
      Danke für eure Antwort
    • F40org
      Nach dem F60 America zum 60-jährigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell für 50 Jahre Japan, der Ferrari J50.
       
      Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben.
      Das Auto ist auf 10 Stück limitiert und logischerweise für japanischen Markt bestimmt und natürlich längst "vergeben".
       
      Mir gefällt das Design.





    • S.Schnuse
      Meine Lieblingsfarbe auf meinem Lieblingsauto. Was sagt ihr, top oder fail?

      Quelle: drivetribe

×