Jump to content
race850i

Klimabedienteil Beleuchtung und diverses

Empfohlene Beiträge

race850i CO   
race850i

Hallo Leute,

 

ich habe paar fragen an die Bastler des Forums.

Meine Klimabedienteil funktioniert, allerdings eher komisch, wenn ich es auf 26 Grad habe der Stellmotor im Kofferraum liegt voll nach rechts, wenn ich auf 24 grad drehe der Stellmotor geht sofort voll nach links, (anstatt zu regeln) und umgekehrt. 

zweites Problem ist  das kommt Luft nur von die Scheibe aber nicht unten oder vom Armaturenbrett trotz das ich das Bedienteil entsprechend drehe, ich höre auch keine klappen die auf machen oder zu!

Drittes problemchen, das Bedienteil hat 3 kleine Sockellampen, die eine ist durch und ich kann die nirgendwo finden bei ferrari habe ich noch nicht gefragt.

Ist hier schon eine der sich mit diese sachen beschäftigt hat?

 

danke im voraus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertRS CO   
RobertRS

Ja, haben Wir :-)

 

Nicht Dein Bedienteil ist kaputt, sondern die Klima-ECU ( vorne im Kofferaum )

 

Die Birnen auslöten und neue wieder einlöten .

 

Grüße,

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom

mach doch erstmal einen reset indem du den stoptaster mehrfach betätigst...wenns nicht hilft noch einen hardreset indem die batterie ab- und wieder angeklemmt wird...wäre wohl nicht der erste bei dem nachher alles wieder funktioniert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lido74   
Lido74

Hallo race 850i,

ich hatte bis vor kurzem ein ähnliches problem mit der Regelung. Bei mir ging von innen leider gar nichts mehr. Verschiedene Klima Ecus von Ebay, etc haben auch nichts genutzt. Jetzt hat mir meine Werkstatt (Formula GT, Peter Praller) in München eine Custom Lösung gebaut, bei der sich wieder alles von meinem Bedienteil regeln lässt. Falls du an einer solchen Lösung auch Interesse hast mache ich dir gerne einen Kontakt oder du googelst die formula gt website.

 

Ich habe allerdings auch das Problem, daß bei mir die Luft nur von der Scheibe kommt...und von kalt kann auch nicht wirklich die Rede sein, falls da jemand einen Tipp hat wäre auch ich sehr dankbar.

 

LG,

Lido 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertRS CO   
RobertRS

Hi Lido .

 

Schau mal da rein : ( Verschönerung und Beleuchtung => Lampen )

2.Dann sind die Rohre zu den seitlichen Lüftungs-Düse aus dem mittleren Verteilerkasten raus .

Die muß man am besten mit einem Klebeband fixieren .( können dann nicht rausrutschen )

3.Der Stellmotor im Verteilerkasten O.K. ???

4. Wenn nicht mehr kalt, dann ab zum Klima-Service ( 8°C an der Düse sollte es schon sein )

 

Ciao,

Robert

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lido74   
Lido74

Danke Robert,

das mit den lohsen Rohren wäre auch mein erster Gedanke, aber nach meinem fast unlösbaren Bedienteil -Problem hab ich erstmal schlimmeres vermutet.

 

ich check das mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
race850i CO   
race850i

Hallo Alle, 

 

danke für eure Antworten, ich habe gefunden die Chips die kaputt sind in Ebay und kommen aus China für paar Euros. 

Löten wird die ein Mechaniker für TV-HIFI, Stereo anlagen. Dann hoffe ich das gut ist mit der Klima. 

 

Ich werde berichten sobald der Steuergerät fertig ist. 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
race850i CO   
race850i

Fertig für den Einbau der neue Chips  

 

IMG-20170622-WA0003.jpeg

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Interessante Reparatur! :-))!  Bitte poste nochmal wenn alles funktioniert.

Sicher nicht der einzige Wagen, der so eine Lösung brauchen kann.

(430er AC Steuergeräte sollen auch anfällig sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tridentecavallino   
Tridentecavallino

Bei den angesprochenen Chips handelt es sich um Operationsverstärker "TCA 2465 G" von Siemens.

 

6 davon gibt es im Klimasteuerteil. Sie steuern folgende Komponenten:

 

1) Hilfswasserpumpe
2) Innentemperaturluftansaugung (dieser Minilüfter, der Innenraumluft einem Thermowiderstand zuführt)
3) Leistungstransistor Gebläse (Geschwindigkeit)
4) Schrittmotor Lüftungsklappe (die Klappe, die man vorne bei geöffneter Haube oben im Klimakasten sehen kann)
5) Heizungsventil (warm/kalt)
6) Schrittmotor Luftverteilung oben/unten

 

Daher gibt es 6 von besagten Operationsverstärkern. Diese gehen offenbar gerne kaputt (siehe USA Forum Ferrarichat).

 

Lass uns an dem Ergebnis dieses Reperaturversuchs teilhaben. Viel Erfolg.

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
race850i CO   
race850i

Hallo alle, 

 

Also das Teil ist fertig und eingebaut.  Leider mit Teil Erfolg. Funktioniert immer noch nicht alles aber das hat mich geholfen auch andere defekte zu finden, wie zb. Das der heizungswiderstand. Sehr korrodiert!

Ich habe es schon bei Ferrari bestellt, kostet zu Glück nur ca. 55 €.

Ich halte euch am laufend

 

20170629_115652.jpg

20170629_115731.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Steht Lancia drauf.

Schade um die Marke. :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tridentecavallino   
Tridentecavallino

Hallo race850i.

Ähm. Der abgebildete Heizungswiderstand ist doch schon lange nicht mehr lieferbar.

Bei dem auf dem oberen Bild abgebildeten Heizungsregler reden wir doch über die Teilenummer 63307200, oder?

Gibt es den wieder und dann für 55,- EUR  ?? Da bin ich aber platt.

Selbst bei den Classic Parts von Ferrari in UK steht immer noch "no longer available".

Oder hast Du nur den Kabelbaum dafür bestellt??

Gruß, Thomas

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
race850i CO   
race850i

61307100 Teile Nummer 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
me308 VIP CO   
me308

hier stimmt was nicht ...

 

vielleicht funktioniert`s deswegen nicht ?  :wink:

 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tridentecavallino   
Tridentecavallino

Korrekt ist 63307200, da bin ich mir eigentlich sicher. Das ist die Teilenummer für das abgebildete schwarze Teil, also den Widerstand/Leistungstransistor für den Gebläsemotor.

Schaue es Dir im Capristo Teileshop, bei Eurospares oder Ricambi America auf den Explosionszeichnungen an.

Die von Dir genannte Teilenummer gibt es bei Ferrari offensichtlich nicht.

Wenn diese Teilenummer den nicht mehr lieferbaren Lüfterwiderstand für 55,- zu Tage fördert, dann... hmmm... fände ich das mindestens mal bemerkenswert.

Lass uns am weiteren Prozedere teilhaben...

 

Zum genannten Preis gibt es ein Teil 63307100, das ist zwar auch schwrz, aber leider ein Stellmotor am Gebläsekasten.
Vielleicht hat man sich bei der Bestellung bei der Teileauswahl "verklickt".
Ich würde wetten, dass Du für die 55,- den Stellmotor bekommst. Das hilft Dir leider nicht viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Hat mich tatsächlich auch ereilt. :evil:

Offenbar IC Nummer 5 defekt, Heizungsventil (warm/kalt), soweit ist der Fehler eingekreist

Werden versuchen gleich alle 6 ICs neu einlöten zu lassen. :-))!

Weiß jemand hierzu eine eine Lötwerkstatt in Oberbayern bzw. westlich von München?

 

 

 

2308080d1476833357-f355-hvac-ecu-ecu-chip-numbers.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JazP   
JazP

Schau Dir mal den Beitrag von @race850i an. Er ging auch davon aus, dass der Fehler bei den ICs liegt, lag aber am Ende daneben. Und auch bei einem SG, dass ich vor Kurzem in den Fingern hatte, war es keiner dieser ICs.

 

Versuch Dein Glück. Ich würde mich freuen, wenn Du dann hier Rückmeldung gibst!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

Hi JazP,

 

mit einem anderen Steuergerät funktioniert meine Klima, d.h. der Fehler liegt sicher im Steuergerät. Leider.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
RobertRS CO   
RobertRS
Geschrieben (bearbeitet)

Alleine die erste Seite des Datenblattes verrät mir, das das

verwendete IC auf Anschlag ist . ( siehe Grafik )

 

* max. 2.0 A Output pro Kanal reichen für den Motor des Warm/Kalt Ventils nicht aus, wenn das Ventil alt ist und ziemlich starke Ablagerung vom Kühlwasser hat .

Wer schon mal dieses Ventil gewechselt hat, weiß wie schwer das von Hand zu drehen ist

und das schon bei dem neuen.

 

* short - circuit proof up to 14 Volt bei der SMD-Variante

Manche Laderegler der Lichtmaschine gehen aber bis zu 14,40 Volt !

 

@cinquevalvole

Bitte berichte mal Dein Ergebniss nach dem Löten

 

Grüße,
Robert :-)

F355_Klima_Heizung_TCA_2465_G.jpg

bearbeitet von RobertRS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole

2 ampere "twice" heißt es da.

Bei geeigneter Untersetzung und ein paar Sekunden Zeit kommt ein Elektromotor bei 2 A mit dem Ventil zurecht. Eilt ja nicht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
JazP   
JazP

 

vor 21 Minuten schrieb cinquevalvole:

2 ampere "twice" heißt es da.

Pro Kanal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tridentecavallino   
Tridentecavallino

Hallo Klimasteurgerätbastler.

 

Damit es nicht zu Missverständnissen kommt, möchte ich darauf hinweisen, dass die Numerierung der aufgelisteten Komponenten, die durch die 6 Operationsverstärker angesprochen werden, nicht der Reihenfolge auf der Platine entspricht. Das habe ich nur "so runtergetippt".

 

Tiefergehende Ausführungen findet sich in folgenden Thread aus dem Ferrarichat Forum:
http://www.ferrarichat.com/forum/348-355-sponsored-bradan/526186-f355-hvac-ecu.html

 

Das ist wirklich ein lesenswerter, sehr interessanter Thread!

Cinquevalvole war scheinbar schon dort, sein Bild mit den numerierten Chips ist daher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
race850i CO   
race850i
Am 1.7.2017 um 19:29 schrieb Tridentecavallino:

Korrekt ist 63307200, da bin ich mir eigentlich sicher. Das ist die Teilenummer für das abgebildete schwarze Teil, also den Widerstand/Leistungstransistor für den Gebläsemotor.

Schaue es Dir im Capristo Teileshop, bei Eurospares oder Ricambi America auf den Explosionszeichnungen an.

Die von Dir genannte Teilenummer gibt es bei Ferrari offensichtlich nicht.

Wenn diese Teilenummer den nicht mehr lieferbaren Lüfterwiderstand für 55,- zu Tage fördert, dann... hmmm... fände ich das mindestens mal bemerkenswert.

Lass uns am weiteren Prozedere teilhaben...

 

Zum genannten Preis gibt es ein Teil 63307100, das ist zwar auch schwrz, aber leider ein Stellmotor am Gebläsekasten.
Vielleicht hat man sich bei der Bestellung bei der Teileauswahl "verklickt".
Ich würde wetten, dass Du für die 55,- den Stellmotor bekommst. Das hilft Dir leider nicht viel.

Doch hast du Recht ! 
Ich habe das Teil bekommen und ist natürlich Falsch. Ich habe das teil gesucht im Internet mit die Teilenummer die drauf steht und hat mich manipuliert. 

Also die Suche geht weiter 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cinquevalvole CO   
cinquevalvole
Geschrieben (bearbeitet)
Am 13.7.2017 um 14:41 schrieb RobertRS:

@cinquevalvole

Bitte berichte mal Dein Ergebniss nach dem Löten

 

Grüße,
Robert :-)

F355_Klima_Heizung_TCA_2465_G.jpg

 

Löten haben wir von jemand machen lassen, der die Lizenz zum Löten hat. :P

6 ICs sind jetzt neu.

Kurzum, die Klima geht wieder.

 

Die Firma Ferrari kann einem hierbei nicht helfen. Das Steuergerät haben sie selber nicht mehr.

 

 

 

bearbeitet von cinquevalvole
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Challenge24
      Von Challenge24
      Denke dies könnte den einen oder anderen von euch interessieren ;-)
       
      2018 the Ferrari Challenge celebrates 25 years – 1993 to 2018.
      The Challenge and GT Days are a private and special event for all generations of Ferrari Challenge and all Ferrari GT cars. Special groups of all other Racing Ferraris can join us and share the time and track with us (see groups and eligible Ferraris).
       
      The two days event will be at the fantastic Red Bull Ring in Austria.
       
      The Challenge and GT days are no RACE, so there will be no time keeping, it is rather a „come together” for friends and family without any noise Limits.
       
    • roter Flitzer
      Von roter Flitzer
      bitte um hilfe
      mein 348 tb hat ein problem mit der klimateuerung . die klima startet von selbst - ventilator volle stufe . durch druck auf die abdeckung unter kühlwasser und tankuhr rückstellung der fehlfunktion.störrung ist nicht
      immer - oder auch merhrmals hintereinander . kann mir jemand einen tip geben ?
      neue steuerung ca €2000.- wens anders geht wärs mir lieber.
      danke im vorraus vom roten flitzer
    • Sailor
      Von Sailor
      Im Spiegel online ist ein Interview mit Luca de Montezemolo
      Luca di Montezemolo: Ferrari für immer
      Er ist genauso alt wie die Marke Ferrari und hat fast 30 Jahre in Maranello gearbeitet: Luca di Montezemolo über den Mythos eines Autoherstellers - und wie er Gianni Agnelli und Enzo Ferrari zum Weinen brachte.
       
      http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/interview-mit-luca-di-montezemolo-ferrari-fuer-immer-a-1170353.html
    • RolandK
      Von RolandK
      Der Ferrari 458 Italia wurde als Nachfolger des Ferrari F430 im Jahr 2009 der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Sportwagen wurde bis 2016 produziert und erfreut sich aufgrund der ausgereiften Technik und der ansprechenden Optik großer Beliebtheit. Dieses Modell ist mit einem Achtzylinder-V-Mittelmotor ausgestattet, der mit einem Hubraum von 4.497 Kubikzentimetern etwa 570 PS auf die Straße bringt. Der Fahrer konnte bei der Bestellung zwischen einem 6-Gang Schaltgetriebe und einem 6-Gang sequentiellen F1-Getriebe wählen. Die Fahrdynamik arbeitet vollelektronisch, wobei gleichzeitig die Traktionskontrolle und das ABS angesteuert und geregelt werden. Im Ferrari 458 des exklusiven Sportwagenherstellers finden sich fortschrittliche technische Lösungen, durch die das Fahrzeug zu einem einmaligen und einzigartigen Erlebnis wird. Der Hersteller wendet sich in erster Linie an echte Enthusiasten, die auf der Suche nach einem reinrassigen Sportwagen mit dem entsprechenden Fahrgefühl sind. Dabei wurden in den Bereichen der Aerodynamik und des Triebwerks zahlreiche Innovationen erdacht und umgesetzt. Teilweise handelt es sich dabei um Weltneuheiten, ein gutes Beispiel dafür ist die Driftwinkelsteuerung. Zusätzlich zum Ferrari 458 Italia wurden eine Spider- und eine Speciale-Variante auf den Markt gebracht, die eine Leistung von 570 (Spider) beziehungsweise 605 (Speciale) PS vorweisen können. Der Spider unterscheidet sich vom Grundmodell hauptsächlich durch das unter der Motorhaube versenkbare Dach. Die Speciale-Edition ist betont sportlich ausgestattet, im Innenraum wurde auf Teppiche verzichtet, anstatt dessen werden Karbon und Alcantara verwendet.
    • paul01
      Von paul01
      Hallo,
      es geht um die Abdichtung des vorderen Deckels für die Nockenwellen, also an der Zahnriemenseite.
       
      Ein besseres Bild habe ich nicht (Quelle: Eurospares):

       
      Die #46 ist ein O-Ring. Es ist wohl der, der von manchen aufgeschnitten wird, neuer rein und evtl. kleben der Schnittstelle. Langzeiterfahrung kenne ich damit keine. Den Thread hier und in anderen Foren kenne ich.
       
      Jetzt meine Frage: Wird beim normalen Ersetzen der beiden Dichtungen offiziell auch ein Dichtmittel eingesetzt ? Eine Flachdichtung am Alu-Ring sicherlich nicht, sonst wäre sie im obigen Bild.
       
      Hintergrund ist, dass ich vor Kurzem nach einem Generatortausch hier von außen abgedichtet habe und es ist noch dicht. Beim Reinigen war da irgendwas Silikonartiges. Bisher hat immer wieder ein Tröpfchen den Generator getroffen.
      Es liegt also noch keine Langzeiterfahrung vor.
       
      Gruß
      Paul

×