Jump to content
Ducschrauber1

Kaufhilfe 348 oder 355 spider

Empfohlene Beiträge

Ducschrauber1   
Ducschrauber1

 Hallo zusammen,Nun habe ich mich ein wenig umgeschaut und auch angeschaut. Macken und fehler haben sie alle.  Den ein oder andeen unfall oder so auch. Was spricht dagegen. Wenn die historie weitgehend belegt ist . Auch reperaturen am motor, wenn dad fahrzeug einen unfall rutscher hatte. Der vor ,während und nach det rep. dokumentiert ist. Das fahrzeug nun eigentlich gut ist. Ist es nicht so, im leben eines autos immer wieder mal ein maleur passiert. Wemn es auch benutzt wird. . Klar dafür ist es dann halt auch ein wenig günstiger. Muss ed deshalb schlecht sein. Und ist es nicht auch positiv. Wenn z.b. halt 2 frontschäden dok. sind. Und jemand alle karten auf den tisch legt. Gruss thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Wenn Du in der Lage bist den Schaden und die fachgerechte Reparatur zu beurteilen, dann ist es kein Problem.

Du kaufst günstig, verkaufst aber auch wieder günstig und natürlich nur an jemanden, der sich da ran traut. Das kann dann manchmal auch sehr dauern......

Rein optisch, technisch und von der Fahrleistung würde ich den 355 nehmen, kenne aber nicht die Fahrzeuge, welche Du konkrete zur Wahl hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ducschrauber1   
Ducschrauber1

tja, konkret geht es um einen 348, soweit alles dokumentiert, sieht auch gut aus bei genauerem hinsehen und untersuchen, hatte wie sich beim anschauen herausstellte 2 frontschäden wobei die Kofferraumwanne   jedesmal beschädigt war. ist nicht per bilder dokumentiert aber alle gutachten und rep. Rechnungen liegen bei.

 

der zweite war ein 355 der hatte einen frontschaden, vorne keine Blechteile beschädigt Stossstange wurde erneuert und lakiert. hinten rechts ein kleiner einschlag wurde ausgebeult und verzinnt. da er in den graben rutschte wurde der auf der richtbank vermessen, alle masse ok. am motor wurde das riemenritzel unten wohl leicht beschädigt, daher sprang der zahnriemen um einen zahn, wurde in ferrariwerkstatt repariert, es wurden das unterer riemenrad erneuert, diverse simmerringe der linke kopf zylinder riemen rollen usw. und noch einiges. der hat insgesamt 48tkm schaden war bei 45tkm (2010)

 

die Rechnung war enorm hoch 14 netto, so dass man vermuten könnte der hat wirklich sauber alles nachgeschaut und vorsorglich gemacht. ansonsten stimmen alle spaltmasse, Türen gehen leicht zu, läuft sofort rund und ruhig. das verdeck ist sehr gut und schliest, innen ist er gebraucht aber gut. lackiert wurde er vorne und hinten rechts teillakiert. klar der zahnriemen muss neu, abwohl er erst ein paar km hat. jeder Handgriff wurde per bild festgehalten an dem karosserieschaden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sven328 CO   
Sven328

Wenn es irgendwie geht würde ich von einem "Unfaller" Abstand nehmen.
Das ist oft ein Überraschungsei, dessen Inhalt die zwar überrascht aber nicht erfreut. :o

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • W.Stern
      Servus Leute

      Habe mich in letzter Zeit viel mit dem M3 E92 beschäftigt und bei mobile /Autoscout ziemlich viele Inserate gefunden. Habe mir im Autohaus meines Vertrauens auch schon ein paar Schmuckstücke angesehn, jedoch wird kein neuwagen in Frage kommen.

      Sehr viele Fahrzeuge liegen im Bereich zwischen 35k und 50k, haben um die 30.000km bis 60.000km. Jetzt würde ich gerne mal wissen worauf man bei diesen Fahrzeugen generell achten muss. Ist der M anfällig für irgendetwas ? Beim E46 gab es öfters Probleme mit dem SMG1, wie sieht es beim E92 mit dem DKG aus ? Oder doch lieber auf eine ganz normales Schaltgetriebe gehen ?

      Würde mich über ein paar allgemeine Infos zu dieser Fahrzeugserie freuen, vielleicht hat der ein oder andere erst kürzlich so ein Fahrzeug gekauft und kann paar gute Tipps geben

      MFG
      Walter
    • GeorgW
      Hallo,

      wie bereits angekündigt habe ich inzwischen mit "Plasti-Dip" meine Mittelkonsole neu beschichtet. Kurz zusammengefasst bin ich mit dem Ergebnis absolut zufrieden, die Farbe und die Oberfläche kommen dem Original sehr nahe.

      Zunächst mußte ich die alte Beschichtung entfernen, dazu habe ich handelsüblichen Abbeizer verwendet, allerdings immer nur mit kurzer Einwirkzeit damit der Kunststoff nicht angegriffen wird. Nach ca. drei Durchgängen ist das alte Zeugs runter, anschließend noch alles etwas mit Schleifpapier bearbeiten und das wars dann mit den Vorarbeiten.






      Vom Plasti-Dip habe ich dann ohne weitere Grundierung jeweils vier Schichten mit im Abstand von 20 Minuten aufgetragen. Die bereits schon vorher bei einem Testobjekt festgestellte Neigung zu Apfelsinenhaut hat sich hier auch bestätigt, es sieht auf den Bildern aber schlimmer aus als es tatsächlich ist, Gegenüber dem vorherigem Zustand ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht.






      Vorm fotografieren bin ich nochmal mit einem Lappen darübergegangen, daher die weißen Fusseln auf den Bildern...

      Obwohl ich im Moment mit dem Ergebnis mehr als zufrieden bin kommt es natürlich darauf an, wie dauerhaft sich das Ganze verhält. Von einigen Fchat Usern wird dem Plasti-Dip auch inzwischen eine etwas schlechte Grifffestigkeit bei den Türgriffen nachgesagt, die werden natürlich auch stärker beansprucht.

      Weiterhin bietet ein Fchat User unter www.stickynomore.com einen Beschichtungsservice für die neuralgischen Teile an, allerdings mit einer anderen Oberfläche, trotzdem sicherlich auch eine gute Alternative.

      Gruß, Georg
    • tuevbert
      Ich werde immer wieder mal gefragt was mein 348 TS damals neu gekostet hat.
      Meine Suche im Netz brachte nur einen Treffer mit 120.000 USD (ca. 86.000 Euro)?

      Kennt jemand die damaligen Listenpreise oder Verkaufspreise als Neufahrzeug?

      Gruß, Robert.
    • Annabelle
      Hallo,
      mein Name ist Michael,bin 58 Jahre und vom Niederrhein.In den letzten 15 Jahren habe ich einen Porsche 964 C2 gefahren,den ich vor 2 Wochen verkauft habe.Themen über Ferrari lese ich schon seit 2 Jahren hier im Forum und interessiere mich für einen 348 TS oder GTS.Das Fahrzeug sollte nicht in der Farbe rot,gelb oder schwarz sein,wenig KM,deutsche Erstzulassung und in sehr gutem Zustand.Am liebsten wäre mir blau mit beiger Innenaustattung,grün-beige oder weiß-rot.Ich weiß das davon sehr wenige Fahrzeuge in Deutschland angeboten werden.In Mobile wird ein Fahrzeug vom Autohaus Blöchl angeboten,welches mir sehr gefallen würde.Hat sich schon einer von Euch das Fahrzeug angesehen,kennt es oder war der Vorbesitzer ?
      Ich bedanke mich für Eure Antworten und verbleibe mit freundlichen Grüßen

      Michael:)

      Kann leider keinen Link einsetzen.

×