Jump to content
Ducschrauber1

Kaufhilfe 348 oder 355 spider

Empfohlene Beiträge

Ducschrauber1   
Ducschrauber1

 Hallo zusammen,Nun habe ich mich ein wenig umgeschaut und auch angeschaut. Macken und fehler haben sie alle.  Den ein oder andeen unfall oder so auch. Was spricht dagegen. Wenn die historie weitgehend belegt ist . Auch reperaturen am motor, wenn dad fahrzeug einen unfall rutscher hatte. Der vor ,während und nach det rep. dokumentiert ist. Das fahrzeug nun eigentlich gut ist. Ist es nicht so, im leben eines autos immer wieder mal ein maleur passiert. Wemn es auch benutzt wird. . Klar dafür ist es dann halt auch ein wenig günstiger. Muss ed deshalb schlecht sein. Und ist es nicht auch positiv. Wenn z.b. halt 2 frontschäden dok. sind. Und jemand alle karten auf den tisch legt. Gruss thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Wenn Du in der Lage bist den Schaden und die fachgerechte Reparatur zu beurteilen, dann ist es kein Problem.

Du kaufst günstig, verkaufst aber auch wieder günstig und natürlich nur an jemanden, der sich da ran traut. Das kann dann manchmal auch sehr dauern......

Rein optisch, technisch und von der Fahrleistung würde ich den 355 nehmen, kenne aber nicht die Fahrzeuge, welche Du konkrete zur Wahl hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ducschrauber1   
Ducschrauber1

tja, konkret geht es um einen 348, soweit alles dokumentiert, sieht auch gut aus bei genauerem hinsehen und untersuchen, hatte wie sich beim anschauen herausstellte 2 frontschäden wobei die Kofferraumwanne   jedesmal beschädigt war. ist nicht per bilder dokumentiert aber alle gutachten und rep. Rechnungen liegen bei.

 

der zweite war ein 355 der hatte einen frontschaden, vorne keine Blechteile beschädigt Stossstange wurde erneuert und lakiert. hinten rechts ein kleiner einschlag wurde ausgebeult und verzinnt. da er in den graben rutschte wurde der auf der richtbank vermessen, alle masse ok. am motor wurde das riemenritzel unten wohl leicht beschädigt, daher sprang der zahnriemen um einen zahn, wurde in ferrariwerkstatt repariert, es wurden das unterer riemenrad erneuert, diverse simmerringe der linke kopf zylinder riemen rollen usw. und noch einiges. der hat insgesamt 48tkm schaden war bei 45tkm (2010)

 

die Rechnung war enorm hoch 14 netto, so dass man vermuten könnte der hat wirklich sauber alles nachgeschaut und vorsorglich gemacht. ansonsten stimmen alle spaltmasse, Türen gehen leicht zu, läuft sofort rund und ruhig. das verdeck ist sehr gut und schliest, innen ist er gebraucht aber gut. lackiert wurde er vorne und hinten rechts teillakiert. klar der zahnriemen muss neu, abwohl er erst ein paar km hat. jeder Handgriff wurde per bild festgehalten an dem karosserieschaden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sven328 CO   
Sven328

Wenn es irgendwie geht würde ich von einem "Unfaller" Abstand nehmen.
Das ist oft ein Überraschungsei, dessen Inhalt die zwar überrascht aber nicht erfreut. :o

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • SManuel
      Von SManuel
      Kann mir jemand sagen wieviele 348 Ferraris überhaupt mit welcher Farbe Verkauft wurden ?
       
      Rot = ??
      Blau = ??
      Schwarz = ??
      Grau = ??
    • Power Babbler
      Von Power Babbler
      Hallo!
       
      Seit zehn Wochen bin ich Besitzer des Fahrzeugs und fahre täglich, sofern das Wetter Cabrio-freundlich ist. Bisher habe ich das Batterie-Erhaltungsgerät nicht benutzt. Der Spider steht wohlbehütet in einer Alarm- und Video-überwachten Garage, sodass ich es nicht als Notwendigkeit empfand, das Fahrzeug abzuschließen. Bei meinem California hatte ich nur in der kalten Jahreszeit das Ladegerät angeschlossen und es gab nie Batterieprobleme.
       
      Die letzten Tage war ich aufgrund der tollen Wetterlage täglich unterwegs, gestern ungefähr 150 KM. Am heutigen sonnigen Sonntag-Vormittag war selbstverständlich eine Ausfahrt geplant. Beim Betätigen des Start-Knopfes erfreute mich kein geliebtes Motorgeräusch, vielmehr kamen mit jedem Startversuch neue unterschiedliche Warnhinweise, die mir Schweißperlen auf die Stirn trieben. Nach der Meldung: „Elektronischer Schlüssel nicht erkannt“ gab ich sichtlich entnervt auf und rief den händlereigenen Notdienst an.
       
      Zur Info: Ich bin ein reiner Anwender und kein Experte in Sachen Technik bzw. Elektronik. Als leidenschaftlicher Fahrer setze ich mein vollstes Vertrauen bei Problemen, die jedoch bei einem Neufahrzeug mittelfristig nicht auftauchen sollten, in die Werkstatt-Mitarbeiter meines Ferrari-Händlers.
       
      Der freundliche und hilfsbereite Notdienst-Mitarbeiter empfahl mir telefonisch nach Schilderung der Symptome, das Batterie-Erhaltungsgerät anzuschließen, da er als Ursache eine leere Batterie ferndiagnostizierte.
       
      Gesagt – getan: Nach drei Stunden Ladezeit zeigten die Leuchtdioden von anfänglich zwei LEDs dann drei LEDs an und das Fahrzeug sprang ohne Problem an. Das Gerät lasse ich selbstverständlich bis zum vollständigen Ladezustand angeschlossen.
       
      Kleine Ursache – (für mich als Anwender) große Wirkung !
       
      Gibt es eine Erklärung für die Entladung der Batterie bereits nach zehn Wochen?
      Was mache ich, falls ein derartiges Startproblem bei einer Ausfahrt passiert?
       
      Vorab vielen Dank für Eure Tipps.
       
    • roter Flitzer
      Von roter Flitzer
      bitte um hilfe
      mein 348 tb hat ein problem mit der klimateuerung . die klima startet von selbst - ventilator volle stufe . durch druck auf die abdeckung unter kühlwasser und tankuhr rückstellung der fehlfunktion.störrung ist nicht
      immer - oder auch merhrmals hintereinander . kann mir jemand einen tip geben ?
      neue steuerung ca €2000.- wens anders geht wärs mir lieber.
      danke im vorraus vom roten flitzer
    • corniche
      Von corniche
      @ ALL
      seit längerem befasse ich mit dem Wunsch mir einen Ferrari zu kaufen. Mittlerweile habe ich mich für das 360 er Modell entschieden.
      Soll kein Dailydriver werden oder was besonders schnelles. (Dazu habe ich AMG´s). Mir geht es nur um die emotionales. Farbe sollte gelb sein und was wichtig wäre das es ein Schalter sein muss.
      Ansonsten wäre mir wichtig die Historie - sprich KD und nicht gerade 5. Hand. Wenn die km echt sind ist es mir lieber er hat 40 oder 50 tsd. auf der Uhr und ist nachweisbar Scheckheft und keine Bastelbude.(Fahrzeuge die nach 15 Jahren erst angeblich 15000 km drauf haben sind mir etwas suspekt und nicht meine erste Wahl)
      Wer Info hat und Erfahrungsberichte - gerne auch links - bitte senden.
      Vielen Dank
    • 13tigg12
      Von 13tigg12
      Hallo Miteinander!
      Bitte haltet mich jetzt nicht für komplett verblödet, aber aufgrund längerer Internetrecherche, einer erheblichen Preisreduktion und der Farbkombi würde ich den 328 ins Auge fassen.
      http://www.no-classics.de/store/p11/_Ferrari_328_GTS_.html
      Was sagt ihr dazu bzgl. Originalität, Zustand usw?
      lg
      Thomas

×