Jump to content
F360 R

Lamborghini Huracan Spyder Kauf

Empfohlene Beiträge

jo.e CO   
jo.e

Ich habe dir ja den Link gepostet. Ich denke es ist hier das fehlende Kennzeichen, was dann 60 € ohne Punkt sind. Die 10 € sind ein vorderes Kennzeichen welches nicht den Vorschriften entspricht. Das wäre dann wohl das Klebekennzeichen sofern es nicht auch noch gestempelt ist und somit eine Urkundenfälschung darstellt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F360 R CO   
F360 R

Das wäre dann ja verschmerzlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin_5200   
Martin_5200
Geschrieben (bearbeitet)
Am 17.5.2017 um 13:46 schrieb F360 R:

Nun ist das gute Stück endlich in meiner Garage, ich bin begeistert !

Ich frag mich bloß, wo ich das vordere Kennzeichen anbringen soll, ohne das Auto zu verschandeln.

 

16.05.17 (8).JPG

Kompliment, gute Konfiguration. Gefällt mir sehr!

bearbeitet von Martin_5200
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EngJa056   
EngJa056

Ich frag mich gerade was im Hintergrund in der Garage steht :P

 

Aber der Huracan ist auch nich schlecht, zum Thema Kennzeichen: einfach in Luxemburg anmelden und ein kleines Kennzeichen anfragen, finde ich persönlich die schönste Lösung (fraglich ob das so auch in D möglich ist).

 

 

lamborghini-huracan-lp610-4-by-dmc-c881727052017233954_3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Martin_5200   
Martin_5200

Bei Wohnsitz in D - erkläre das mal bitte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
EngJa056   
EngJa056
Geschrieben (bearbeitet)

War eher ironisch gedacht ;) Wobei ich mich erinnere, dass es mal einen User gab der in Deutschland (sehr nahe an der Grenze zu Lux.) gewohnt hat und seine Fahrzeuge in Luxemburg angemeldet hatte. Ich glaube jedoch, dass er selbst Luxemburger war, wenn ich mich gut erinnere. Aus eigener Quelle weiß ich jedoch, dass es wohl möglich ist als Luxemburger der einen Wohnsitz in Deutschland hat sein Auto in Deutschland anzumelden. 

 

 

Bleibt wohl nur als einzige alternative Lösung, ein Kurzkennzeichen oder Klebekennzeichen zu beantragen....

 

http://kurzes-kennzeichen.de/kurzes-kennzeichen-tricks/kurze-kennzeichen-erlaubt-und-wenn-ja-wie-bekommen/

bearbeitet von EngJa056
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Bestellt, geklaut, geliefert? :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F360 R CO   
F360 R

Das ist ja tatsächlich mein Foto

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BMWUser5   
BMWUser5
Geschrieben (bearbeitet)

Kannst den FArid ja mal anrufen, ob er noch die passenden Schlüssel dazu braucht;)

 

Theoretisch könntest du ihn auch richterlich belangen: zuerst mal anrufen und nach weiteren Personalien fragen. Dann auf Unterlassung sowie Schadensersatz wegen unerlaubter Benutzung verklagen.

 

P.S.: Früher gab's hier doch im Forum die Funktion, dass nur angemeldete User Bilder anschauen können...vllt wiedereinführen.

bearbeitet von BMWUser5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Luimex CO   
Luimex
vor einer Stunde schrieb MOCKBA:

Hmm, hat jemand wohl das Foto geklaut?

das passiert mir jede Woche ...... :crazy:

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 43 Minuten schrieb BMWUser5:

Kannst den FArid ja mal anrufen, ob er noch die passenden Schlüssel dazu braucht;)

 

Theoretisch könntest du ihn auch richterlich belangen: zuerst mal anrufen und nach weiteren Personalien fragen. Dann auf Unterlassung sowie Schadensersatz wegen unerlaubter Benutzung verklagen.

 

P.S.: Früher gab's hier doch im Forum die Funktion, dass nur angemeldete User Bilder anschauen können...vllt wiedereinführen.

Information ist alles. Und hier teilen wir diese. Also wer hier mitliest ist besser informiert. :D 

Ein hoch auf Carpassion:dafuer:

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F360 R CO   
F360 R
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe das bei Mobile gemeldet, mal schauen was da kommt.

Danke für deinen Hinweis !

bearbeitet von F360 R
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WuerttRene CO   
WuerttRene
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden schrieb BMWUser5:

Theoretisch könntest du ihn auch richterlich belangen: zuerst mal anrufen und nach weiteren Personalien fragen. Dann auf Unterlassung sowie Schadensersatz wegen unerlaubter Benutzung verklagen.

Für sowas habe ich einen der besten Fachanwälte auf dem Gebiet: http://www.deubelli.com

bearbeitet von WuerttRene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Jetzt mal im Ernst, da ruft man zuerst beim Verkäufer an und bittet Ihn eigene Bilder zu benutzen. 

Wenn dieser nicht reagiert, dann informiert man die Verkaufsplattform. Was ja schon geschehen ist.

 

Wenn auch das nicht fruchtet, dann kann man eventuell an rechtliche Schritte denken. 

Das bedeutet aber Aufwand, Zeit, Kosten, usw. 

 

Mir persönlich wäre es nicht so wichtig wenn so ein Bild meines Wagens genutzt würde, das ich mir dafür einen Rechtsstreit antun würde, aber jeder wie er mag.

 

Wichtiger ist doch eher, dass es sicher kein seriöses Angebot ist, wenn der Verkäufer noch nicht mal ein Bild der angepriesenen Wahre hat. :D 

 

Ausserdem ist das Inserat schon nicht mehr verfügbar.

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F360 R CO   
F360 R
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, gleich einen Anwalt einzuschalten halte ich auch für überzogen.

 

Wenn das Bild meines Fahrzeuges ohne Nummernschild und nicht vor meiner kleinen Garage zu sehen wäre,

hätte ich kein Problem damit.

 

So erkennen es aber viele und ich muss mir permanent dumme Fragen anhören, weil andere ja auch im Internet nach solchen Fahrzeugen schauen und es als MEINS erkennen.

 

Da brodelt die Gerüchteküche gleich wieder über.

bearbeitet von F360 R

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stocker85 CO   
Stocker85
vor 18 Stunden schrieb F360 R:

Ich habe das bei Mobile gemeldet, mal schauen was da kommt.

Danke für deinen Hinweis !

Ich hab auch schon 2 mal eine Beschwerde bzw. Beanstandung eines Inserat gemacht. Hab aber auch von mobile keine Rückmeldung bekommen. 

Auto ist immer noch drin. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F360 R CO   
F360 R

Eine Antwort von mobile kam postwendend, da haben die drauf reagiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
san remo   
san remo

Darf ich fragen was genau passiert ist? Das Inserat ist ja gelöscht worden.

S.R.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
F360 R CO   
F360 R

Das Inserat wurde von Mobile nach einer Mail von mir vorübergehend bis zur Klärung

gelöscht.

 

Es wurde ein Huracan mit Bild von meinem Fahrzeug auf Mobile angeboten.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • W.Stern
      Servus Leute

      Habe mich in letzter Zeit viel mit dem M3 E92 beschäftigt und bei mobile /Autoscout ziemlich viele Inserate gefunden. Habe mir im Autohaus meines Vertrauens auch schon ein paar Schmuckstücke angesehn, jedoch wird kein neuwagen in Frage kommen.

      Sehr viele Fahrzeuge liegen im Bereich zwischen 35k und 50k, haben um die 30.000km bis 60.000km. Jetzt würde ich gerne mal wissen worauf man bei diesen Fahrzeugen generell achten muss. Ist der M anfällig für irgendetwas ? Beim E46 gab es öfters Probleme mit dem SMG1, wie sieht es beim E92 mit dem DKG aus ? Oder doch lieber auf eine ganz normales Schaltgetriebe gehen ?

      Würde mich über ein paar allgemeine Infos zu dieser Fahrzeugserie freuen, vielleicht hat der ein oder andere erst kürzlich so ein Fahrzeug gekauft und kann paar gute Tipps geben

      MFG
      Walter
    • CEGE
      Hallo erstmal 

      Bin neu im Forum (und in der Sportwagenwelt) und habe mir schon einiges hier durchgelesen und finde die Infos ziemlich interessant

      Habe mir jetzt endlich meinen Traum erfüllt und mir einen Lamborghini Huracan bestellt, das Coupe in rosso efesto mit schwarzen Felgen, ein Traum 
      Bekomme ihn leider erst im Juni...

      Ich hätte ein paar Neulingsfragen:

      Wie alltagstauglich findet ihr den Huracan? Wieviel km fährt ihr ihn im Jahr? Ich habe vor mein anderes Auto jedenfalls als Zweitwagen zu behalten (zum Einkaufen etc. und für Winter),
      plane allerdings vorwiegend den Lambo als Erstwagen zu benutzen.

      Was tankt ihr in euren Huracan? Super Plus 98 oder besseres? Gibt es dabei einen spürbaren Unterschied in der Leistung?

      Gibt es sonst noch Dinge die man beachten sollte? 

      Wie seid ihr mit dem Auto allgemein zufrieden?

      Ich bedanke mich schon mal für eure Antworten 
       
    • Annabelle
      Hallo,
      mein Name ist Michael,bin 58 Jahre und vom Niederrhein.In den letzten 15 Jahren habe ich einen Porsche 964 C2 gefahren,den ich vor 2 Wochen verkauft habe.Themen über Ferrari lese ich schon seit 2 Jahren hier im Forum und interessiere mich für einen 348 TS oder GTS.Das Fahrzeug sollte nicht in der Farbe rot,gelb oder schwarz sein,wenig KM,deutsche Erstzulassung und in sehr gutem Zustand.Am liebsten wäre mir blau mit beiger Innenaustattung,grün-beige oder weiß-rot.Ich weiß das davon sehr wenige Fahrzeuge in Deutschland angeboten werden.In Mobile wird ein Fahrzeug vom Autohaus Blöchl angeboten,welches mir sehr gefallen würde.Hat sich schon einer von Euch das Fahrzeug angesehen,kennt es oder war der Vorbesitzer ?
      Ich bedanke mich für Eure Antworten und verbleibe mit freundlichen Grüßen

      Michael:)

      Kann leider keinen Link einsetzen.
    • tomp
      Servus CP Gemeinde,
      wollte hier kurz meine 2,5 Monate Erfahrungen mit unserem „Erst-Ferrari“ anmerken!
      Es handelt sich um einen 360er Spider, gekauft im November 2016:
      mit 25000 km gekauft
      Handschalter
      EZ 03/2005
      Super Pflegezustand
      Wartungen alle erledigt
      Neu von mir wurde lediglich gemacht:
      Zündkerzenwechsel
      Eintragung/Montage auf F430 Felge (VA 225/35 HA 275/35) mit Michelin Pilot Sport 4S
      K&N Luftfilter
      Innenraumluftfilter
      LMM seit 11.06.2017 (versuchsweise)
       

       
      Ich möchte hier nicht nur einen technischen Status abliefern, sondern auch ganz kurz auf das Thema „Menschen und Ferrari“ eingehen. Letzteres hat mich am allermeisten überrascht!
       
      Nun, Gestern war es soweit, der Tachostand überquerte am „Tatzlwurm/Sudelfeld (Bayern)“ die 31000 km Marke!
       
      Tja, also etwas mehr als 6000 km seit dem 23.03.2017. Klar, für einige von Euch im Forum wohl noch nicht so viel Kilometerleistung, aber für mich jedoch die ersten 6000 …..und wohl auch noch nicht die letzten…..womit ich mein/unser Resümee vorab schon offengelegt habe….
       
      Ein eigentlich kurzer Zeitraum, in der wir mit unserer „Diva“ schon einige nette Geschichten erleben durften. Ohne „Diva“ hätten wir diese wahrscheinlich nicht gehabt! Es waren durchwegs „positive“ Erlebnisse mit Freunden mit fremden Leuten in einem „Alter“ von 3 bis 70 Jahren!
       
      Es waren kleine nette Geschichten, die wir vor allem in Italien erleben durften. Angefangen von der Frau, welche sich freute, einfach nur neben einem Ferrari parken zu dürfen….ja diese Frau kam auf uns zu und sprach uns diesbezüglich an (für mich eigentlich unverständlich). Von dem ca.4-5 jährigen Jungen der in Desenzano del Garda am Uferparkplatz unbedingt aus dem Kinderwagen raus zu dem 360er wollte. Als er dann noch auf dem Fahrersitz Platz nehmen konnte, wird mir sein Leuchten in den Augen unvergessen bleiben! Dem „Rentner“ im Piemont, der uns von seinem Leben in „Chieri“ erzählte (wir aber leider kein italienisch konnten)! Die Geschichte mit der B&B Buchung in dem kleinen Monferrato. Hier hatten wir eine B&B Pension gebucht mit Parkplatz…konnten jedoch wegen der engen Zufahrt dort nicht hinfahren…nach einigen Anrufen gefühlsmäßig  im „halben“ Dorf bekamen wir eine Parkplatz in einem geschlossenen 4 Seit Hof…. Ferner durfte ich jetzt endlich einmal in die „heiligen Montagehallen“ in denen mein Fahrzeug gebaut wurde….
       
      Also „Ferrari“ ein Fahrzeug welches m. E. unheimlich viel „Carpassion“ ausdrückt...
       
      Zum weiteren gibt es technisch folgendes zu bemerken (ungeordnete Liste)…
      Reisetauglichkeit:  trotz meiner 190 cm Körpergröße sehr angenehm zum fahren
      Die Sitze bieten sehr guten Seitenhalt, wobei die Oberschenkelauflage länger sein könnte
      Kopfstütze sehr weit hinten
      Reiselautstärke mit dem „Originaltopf“ für mich sehr angenehm, meiner Frau immer noch etwas zu laut. Der Klang ist beim „Cruisen“ nicht aufdringlich, gibt man(n) jedoch Gas kommt ab 180 km/h schon ein gehöriger Soundfile aus der AGA…
      Fahrwerk ist Super präzise!
      Ich bereue nicht die Montage der F430 Felgen mit der o. g. Bereifung
      Haftung der Reifen ist Super, haben in meinen Augen jedoch nicht so viel Gripp, wenn aus einer engen Kurve heraus stärker beschleunigt wird (…vielleicht liegt das auch am Motor)…
       
      Ein Punkt welcher mir nicht gefällt ist die Lenkung.
      In meinen Augen ist das Lenkrad für einen Sportwagen im Durchmesser zu groß, oder die Lenkübersetzung könnte etwas kleiner sein!
      „Flottes“ Fahren in den Bergen (als Beispiel Stilfserjoch, da den meisten wohl ziemlich bekannt), ist mit dem 360er nur bedingt machbar! Hier finde ich die geringe Bodenfreiheit an der Vorderachse als Nachteil (auf jeden Fall bei mir)! Aufsetzen ist (leider) gar kein Problem!
      „Engere“ Kurven müssen u. a. aufgrund der Fahrzeugbreite sehr weit außen angefahren werden!
       
      Sorry, wollte das folgende eigentlich nicht schreiben aber….
      der Spritverbrauch ist beim 360 in meinen Augen hoch! Bei gleicher Fahrweise fahre ich einen BMW Z8 mit einem Durchschnittsverbrauch von ca. 13 L/100 km (+/-1 L/100km) der 360 braucht ca. 16 L/100 km (+/- 1 L/100km)! Der BMW hat einen 5 Liter V8!
       
      Anmerkung: Es soll nur ein Hinweis auf meine gemachte Erfahrung sein. Vielleicht braucht der eine doch weniger der andere noch mehr Sprit!
      Die Zugänglichkeit im Motorraum ist sehr eingeschränkt. Da ich künftig die anfallenden Wartungsarbeiten selber erledigen möchte, bin ich gespannt wie „aufwendig“ und „zeitintensiv“ das sein wird! Dies wird wohl alles in den „kalten“ Wintermonaten erledigt werden müssen….
      So, momentan fällt mir nichts weiteres mehr ein..
       
      Halt! Noch eins, ….nächste Woche geht’s wieder Richtung Italien… Diesmal mit einer Gruppe „Ferraristi“ teilweise auch hier im CP Forum vertreten….
    • Eno
      ...weil er das Geschenk abgelehnt hat.

      Dafür aber gesegnet und unterschrieben - und alsbald für eine Versteigerung vorgesehen.
      http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/610-ps-fur-den-papst
       

       
      In die Waschanlage würde ich damit aber nicht, bzw. erst noch einmal Klarlack über die Edding - Unterschrift
      Vielleicht hat ein carpassionist ja Interesse!
       
      Gruß,
      Eno.

×