Jump to content
Hotti D

Sportwagen gesucht Ferrari oder ähnliches

Empfohlene Beiträge

au0n0m   
au0n0m

Ein schöner mondial wieso nicht? Wenn er darin Platz hat. Eine schöne Auswahl älterer Ferrari hat ein Händler in München grünwald, da sollte hotti mal hinschauen 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Annabelle CO   
Annabelle
Geschrieben (bearbeitet)

Im Forum wird auch ein Mondial angeboten.Und wie es aussieht wird er bei einer sehr guten Werkstatt gewartet.

 

bearbeitet von Annabelle
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Enzo@Mondial t CO   
Enzo@Mondial t

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Und rot, wie gewünscht, wäre er auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower

Na, der passt doch wie die Faust aufs Auge. Hotti, ab zum Bus ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hotti D   
Hotti D

Ja mit den Fäusten ist das so eine Sache aber der kollege oben schreibt ja ein wenig forscher was ich so alles soll und nicht soll bisher knnte ich die Autos ja nicht und durch die Republik bin ich nur ein wenig gefahren war 20 km von uns entfernt und da hatte ich mir noch keien sorgen über farben gemacht also wenn es dir nix ausmacht  Erprobungsträger  komischer Name schau ich mir das in ruhe an hab ja Zeit.

 

Mit den Ferrarigeschäften ist das so eine Sache der hier bei uns ruft aber kräfztige Preise auf das is nix für mich da such ich lieber von Privat oder so und übers Geld hab ich noch nie vor anndren gesprochen aber ist schon vorhanden.

 

Also warten wirs mal ab melde mich wieder und vielen Dank für die Hilfe.

 

grüße vom Hotti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Hotti, niemand verlangt von dir dass du hier deinen Kontoauszug offenlegst. Wenn jedoch 360 und 456 lt. eigener Aussage dein Budget schon sprengen dann sollten wir hier alle unsere Zeit lieber anderweitig produktiv verwenden. Oder anders gesagt: 50.000 EUR ist das absolute Minimum an Spielgeld das du zur Verfügung haben solltest um den günstigsten Ferrari (Mondial) mit Nebenkosten stemmen zu können. Wenn es da knapp wird lass es lieber und leih dir mal übers WE einen 360 aus :-))!

  • Gefällt mir 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hotti D   
Hotti D

Dann schreib doch hier nix mehr wenn du keine sachdienlichen hinweise zum thema hast gibt ja andere die mir Tipps geben und da freue ich mich dann und hab auch was davon.

Leihen will ich mir nichts diese neueren Ferraries gefallen mir auch nicht so liegt vieleicht am Alter und keine Angst ich zahle immer in Bar ist so ne angewohnheit aus alten Tagen von mir.

Der Maserati gefällt mir auch sehr gut da bleib ich mal dran dann all den tippgebern einen schönen Tag und danke.

 

Grüße vom Hotti

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PoxiPower CO   
PoxiPower

Holla die Waldfee. Dafür, dass Du hier neu bist und von der Materie - sorry - keine Ahnung hast, schlägst Du schon einen forschen Ton an. Ob es Dir gefällt oder nicht, nero_daytona hat mit seinem Post völlig recht!

 

Wenn Du keine Lust hast, Deinen finanziellen Spielraum grob darzustellen oder mit Punkt und Komma zu arbeiten, ist das völlig o.k. Aber die meisten "sachdienlichen" Hinweise sind dann halt für die Katz' . Und zu dieser begebe ich mich jetzt, Die zu kraulen ist vermutlich effektiver :D

  • Gefällt mir 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joogie CO   
Joogie
Geschrieben (bearbeitet)

schon allein die aussage ich bin barzahler - versuch mal 50k in bar einem autohändler auf den tisch zu legen ...

der ruft unter umständen die polizei/zoll oder das finanzamt an ...

hotti wir schreiben das jahr 2017 nicht 1987 ...

bearbeitet von Joogie
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Nun ja, Bargeld ist in Deutschland meines Wissens nach das einzige, gesetzliche Zahlungsmittel.

Nichts Kriminelles dabei. Das geht also schon.

 

Auch wenn manche Leute heute aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen schwierig tun.

Noch sind wir nicht in Italien oder Frankreich.  ;) 

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bargeld-obergrenze-in-italien-und-frankreich-normal-a-1075841.htmlv

 

Ich glaube aber er meinte hauptsächlich, dass er nicht finanzieren möchte.

Auch das Hotti sein Budget nicht ins Internet stellen möchte ist doch nachvollziehbar, oder?

 

Kein Grund zur Aufregung.

Aber ja, ohne ein Budget zu kennen ist eine Kaufberatung sehr schwer möglich. :D 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Tiescher   
Gast Tiescher

Falls Du den grüner 456 in Deiner Nähe beim Händler angesehen hast, der liegt im oberen Preis-Bereich der derzeit am Markt verfügbaren Fahrzeuge. Meinen kannst Du für mehrere 10tsd Euro günstiger bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erprobungsträger CO   
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
Am 6/12/2017 um 11:12 schrieb Hotti D:

also wenn es dir nix ausmacht  Erprobungsträger  komischer Name schau ich mir das in ruhe an hab ja Zeit.

Hi Hotti,

 

ich wollte dich mit meinem Posting keineswegs in Diskredit bringen, oder deine Vorgehensweise bewerten. Ich wollte dir nur auf den Weg geben, dass es manchmal einfach besser sein kann blind dem Herzen zu folgen - völlig egal ob die Entscheidung Sinn macht, ob irgendwas zu teuer ist, ob mal vielleicht hätte ein besseres Angebot finden können wenn man noch ein wenig länger gesucht hätte, oder Ähnliches

 

Viel mehr noch wünsche ich dir von ganzem Herzen, dass du einfach mal (besser früher als später) eine emotionale Kurzchschlusshandlung begehst und dir einfach mal deinen Traum-Ferrari kaufst. Du wirst sehen, kaum sitzt du drin und bretterst bei der atemberaubenden Soundkulisse deines kreischenden Saugers nach Modena runter, sind sowieso jegliche Zweifel (von vor dem Kauf) wie weggeblasen.

 

Und eine solche Kurzschlusshandlung passiert für gewöhnlich nur dann, wenn du dir genau das Fahrzeug anschaust von dem du Nachts immer träumst: in deinem konkreten Fall ein Rotes und kein Schwarzes ;-)

 

Also dann, ich hoffe deine Gefühle überkommen dich auf dass wir dich schon bald in deinem neuen roten Blitz irgendwo bei Bier, Würstchen und jede Menge Trashtalk über Autos kennenlernen dürfen.

bearbeitet von Erprobungsträger
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sailor CO   
Sailor

Hi Hotti,

wenn Dir ein Ferrari, der hier im Forum angeboten wird, gefällt, würde ich den bei einem Kauf vorziehen. Ich kann mir nicht denken, daß hier jemand lesen möchte "Der YXZ verkauft Mist".

Da Du ja Fahranfänger bist, würde ich auf jeden fall vor dem Kauf bei einer Versicherung anfragen, was Haftpflicht und Vollkasko kosten. Wenn Du nur eine mit 5000€ Jahresprämie bekommst, macht das Fahren sicher keinen Spaß. Wenn Du hier im Forum nach "Versicherung" suchst, wirst Du sicher einige finden, die auch Sportwagen versichern. Bei den meisten Versicherungen wirst Du nämlich kein Glück haben. (Als ich meinen 4200'er kaufen wollte, fragte ein Angestellter bei meiner Sparkasse, ob er mir nicht mal ein Angebot von deren Versicherung einholen sollte. Als ich das nächste mal da war, schämte er sich, mir das Angebot zu zeigen. Es waren über 3000€. Andere Angebote lagen so um die 1300€).

Ich würde Dir auch eher einen 4200'er empfehlen. Du bekommst viel Auto fürs Geld. Kannst überall damit hinfahren (auch zu Beerdigungen, kam bei mir jetzt öfter vor. Bist immer richtig angezogen) und die Leistung reicht auch, bei einer grünen Ampel loszufahren und auf der Kreuzung geblitzt zu werden, weil man zu schnell ist.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Was ihr bloß immer mit der Vollkasko habt......

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erprobungsträger CO   
Erprobungsträger
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb erictrav:

Was ihr bloß immer mit der Vollkasko habt......

Beim "neuen" Opel Corsa B gebe ich dir Recht - den wirft man im Falle eines Falles einfach in den Müll.

 

Aber jeder der schon einmal seinen 50k+ EUR Boliden wegen selbstverschuldeter Unaufmerksamheit im Straßenverkehr beschädigt hat, durch verzwickte Witterungsbedingungen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat und dieses in Leitplanke/Wand/Auto gesteuert hat (Blitzeis?) oder sein Auto aufgrund von Neid&Missgunst zerkratzt vorgefunden hat, der weiß die Vollkaskoversicherung mit Sicherheit mehr als zu schätzen.

 

Also ich würde keine 50.000 EUR darauf wetten, dass ich in den nächsten soundsoviel Jahren absolut frei von jeglichen Fehlern sein werde - immerhin weiß ich wie unperfekt der Mensch als solcher ist. Und nichts anderes als eine solche Wette ist der Verzicht auf eine Vollkaskoversicherung, oder?

 

Also ich persönlich würde nicht am falschen Ende sparen, wenn man das überhaupt als "Sparen" bezeichnen kann. Die Haftpflicht und Teilkasko für meinen Ferrari F430 würden mich 1400 EUR kosten / Jahr, mit Vollkasko 1700 EUR. :huh:

 

(Offtopic: Dieses Sparen rächt sich sowieso früher oder später immer - Themenübergreifend! Diese Diskussion hatte ich neulich die Bedürfnisse des täglichen Lebens betreffend. Da kriechen betuchte Frauen und gestandene Männer - angereist im Cayenne Turbo - in den untersten Regalschubladen bei Penny, und einen noch besseren Preis für den Fetakäse zu erhaschen als der Nachbar, der letztens bei der "alles muss raus-Aktion" gekaufspart hat. Spätestens wenn man dann an dem Punkt angekommen ist, an dem man 500 Gramm Hack für 0,99 EUR kauft, kann mir niemand erzählen, dass sich mittelfristig so gar keine negativen Konsequenzen bemerkbar machen. Ähnlich - und da spreche ich nur für mich - läuft es natürlich auch bei Versicherungen)

 

Dennoch gilt: Das ist alles nur meine rein persönliche Ansicht. Ich würde nie jemandem vorschreiben, wie er die Dinge zu sehen hat, und akzeptiere jede andere Vorgehensweise und/oder Überzeugung - auch beim Hack ;-)

bearbeitet von Erprobungsträger
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Nein beim Hack gibt's keine Diskussion: Das wäre ja wie den Ferrari mit Aldi Bratöl für 0,99 EUR  zu füttern. Würde man das dem eigenen Motor (Körper) antun wollen? 

 

Ich fürchte wir werden OT ;)

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hotti D   
Hotti D

Kreditkarten Schecks etc waren noch nie mein Geschäftsmodell und Rechtschreibung kann ich nicht so gut aber ist das hier wichtig?

Barzahlung geht überall besonders beim Autokauf ist also unsinn sowas zu schreiben das das nicht gehen würde. In meinem frühen Beruf wurde immer nur Bar gezahlt aber ich hab mit den steuerleuten keine Probleme.

Den 456 ferrari möchte ich nicht der ist mir zu groß und die farbe mag ich auch nicht trotzdem Danke für dein angebot.

Für Spontaneinkäufe bin ich der falsche da lasse ich mir doch ein wenig zeit und das mit den Versicherungen scheinen einige immer wieder auf den tisch zu bringen auch da bin ich entspannt und hab so meine iöglichkeiten.

Wegen Beerdigungen wollte ich jetzt das Auto nicht kaufen denke aber du meintest das im Scherz oder?

Bleibe weiter dran und bedanke mich für eure Beiträge wenn was neues passiert melde ich mich wieder.

 

Grüße vom Hotti

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
erictrav   
erictrav

Mit Sparen hat das nichts zu tun.

Versicherungen die nicht verpflichtend abzuschließen sind, sollte man generell auf den Prüfstand stellen. Es kommt selbstverständlich immer auf den Einzelfall an. Allerdings bekommst du ja keine Versicherung weil die Versicherung dir was gutes möchte. Eher im Gegenteil.

 

Ich habe, außer bei Dienstwagen, noch nie eine VK abgeschlossen oder gebraucht. Auch bei Fahrzeugen die durchaus etwas höherwertiger als ein Corsa B waren. Wenn ich meinen Karton in die Büsche werfe habe ich halt selbst Schuld.

 

 

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hotti D   
Hotti D

Hab mal wieder ein bisschen nachgeschaut und öfters mal bei verkäufern angerufen weiß nicht das bei euch so war aber die Antworten sind eigenartig.

Oft geht keiner an das telephon dann wenn einer dran geht melden die sich oft nur mit  ja und einer war relativ frech als ich ein wenig nachgfragt habe.

Wenn ich was kaufn wollte soll ich gefäeligst vorbei kommen schade  hätte ich gene gemaccht ich denke wenn er mich gesehen hätte na ja wär zumidest lustig geworden.

Wie sind deen eure erfahreungen am freundlichsten waren sie in Kassel beim ferari händler E. die haben mir alles gezeigt und gesagt wenn so was was ich haben wollte käm würden sie mich anrufen sind aber sehr teuer also nicht so meine Liga.

 

Erzählt doch mal von euren kauferlebnisen würde mich interesieren.

 

Grüße vom Hotti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
au0n0m   
au0n0m

Persönliches vorsprechen während der üblichen Geschäftszeiten in angemessener Kleidung und Anreise mit angemessenem, fahrbarem Untersatz schadet mal nicht. Gut Ausnahme bestätigen zwar die Regel aber der erfahrene Verkäufer kann zb. einen ferrarikäufer und einen Golfkäufer zu 95% richtig einschätzen aber leider eben nicht zu 100%. Oft sind Verkäufer auch genervt von den vielen neugierigen, die nur „kucken“ wollen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erprobungsträger CO   
Erprobungsträger
vor 8 Stunden schrieb au0n0m:

Persönliches vorsprechen während der üblichen Geschäftszeiten in angemessener Kleidung und Anreise mit angemessenem, fahrbarem Untersatz schadet mal nicht.

 

Sind wir hier beim Schaulaufen auf den Champs-Élysées? :D
Also ich habe ja schon zwei Ferrari gekauft und hatte nie "adäquate Kleidung" an (Dreiteiler? Black Tie? Frack?)

Einen angemessenen fahrbaren Untersatz habe ich auch nicht mitgebracht ... der Veyron steht in Monaco also musste ich mir mit einer billigen C-Klasse aus dem Fuhrpark die Blöße geben. Dennoch: hat super geklappt. Reinspatzieren, mit dem Finger drauf zeigen, mitnehmen 8-) No questions asked.

bearbeitet von Erprobungsträger
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815
vor 5 Stunden schrieb Erprobungsträger:

der Veyron steht in Monaco

Super, erzähl doch bitte mal etwas dazu.

Wie bist Du dazu gekommen? Welche Erfahrungen hast Du mit dem Wagen und der Betreuung rund rum sammeln können?

Welche Farbe, Ausstattung? Bilder?

 

Es gibt auch einen Veyron-Thread dafür.

Meri, Thorsten

bearbeitet von Thorsten0815
  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona

Ich glaube das hier auftretende Problem des TE ist dass im Ferrari Showroom mangels Cash nur auf einen Golf gezeigt werden könnte, was das ganze Thema von anfangs noch interessant mittlerweile zu unlösbar werden liess;)

Da erübrigt sich die Diskussion hinsichtlich Auftreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hotti D   
Hotti D

Ich glaube ihr habt meine frage etwas falsch verstanden ich trete immer höflich u freundlich auf es sei den man kommt mir dumm und bisher war bdas auch gut beim Händler.

Ich wollte nur wissen wie es anderen so gegangen ist wenn sie wo hin gehen oder wo anrufen.

Die vermutungen über meien finanzen so wie der letztw Beitrag das glaubt da wär ich mir nicht so sicher ich weiß was die Kisten kosten und da heb ich mir schon was beiseite gelegt. Schaue auch ein wenig auf den ferrari 360 gafallen mir auch.

Also erzählt doch mal von euren Kaufgeschichten Erlebnisen.

 

Grüße vom Hotti

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • Annabelle
      Hallo,
      mein Name ist Michael,bin 58 Jahre und vom Niederrhein.In den letzten 15 Jahren habe ich einen Porsche 964 C2 gefahren,den ich vor 2 Wochen verkauft habe.Themen über Ferrari lese ich schon seit 2 Jahren hier im Forum und interessiere mich für einen 348 TS oder GTS.Das Fahrzeug sollte nicht in der Farbe rot,gelb oder schwarz sein,wenig KM,deutsche Erstzulassung und in sehr gutem Zustand.Am liebsten wäre mir blau mit beiger Innenaustattung,grün-beige oder weiß-rot.Ich weiß das davon sehr wenige Fahrzeuge in Deutschland angeboten werden.In Mobile wird ein Fahrzeug vom Autohaus Blöchl angeboten,welches mir sehr gefallen würde.Hat sich schon einer von Euch das Fahrzeug angesehen,kennt es oder war der Vorbesitzer ?
      Ich bedanke mich für Eure Antworten und verbleibe mit freundlichen Grüßen

      Michael:)

      Kann leider keinen Link einsetzen.
    • SManuel
      http://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_82615172/welche-deutschen-die-dicksten-ps-monster-fahren.html
       
    • wiesel058
      Hallo Zusammen

      Ich war letzten Freitag auf einer Probefahrt mit dem Spider. Hat mir echt gut gefallen. Dann habe ich verschiedene Meinungen von Bremsen, Navi...... gelesen, die nicht so begeisternd sind.
      Könnt Ihr mir Tips geben, auf was zu achten ist ?
      Scheinbar soll jetzt dann noch eine S Version kommen. Weiss jemand was darüber?

      Schöne Grüsse
      Roger
    • erictrav
      Moinsen,
       
      kennt jemand zufällig dieses Auto oder den Händler?
       
      https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=233243916&lang=de&utm_source=DirectMail&utm_medium=textlink&utm_campaign=Recommend_DES
       

    • Aurus
      Hi,
       
      ich würde mir für den Anfang gerne einen Z3, preislich bis ca 6000 holen.
      Vom Preis her geht es bei den Z3's gemäß dem Zustand ja ganz schön weit nach oben, daher wird es für einen mit weniger KM Leistung wohl nur für einen 1.8er reichen, daher meine Fragen:
       - Wie zuverlässig is der 1.8er als "Alltagsauto"?
       - Wo liegt so die KM Obergrenze / bis wv KM macht es noch Sinn sich das Auto anzuschauen?
       - Gibt es Motortechnisch größere Sachen die immer mal wieder anfallen und auf die man achten sollte?
       
      Ich hab technisch gesehen leider wenig Ahnung von Autos daher die Fragen
       
      Dankeschön

×