Jump to content
paul01

Diablo Umlenkrolle Lager

Empfohlene Beiträge

paul01 VIP   
paul01

Hallo,

 

kennt jemand das Lager in der Umlenkrolle für den Generator/Wasserpumpenriemen ? Ist es das hier von SKF, das überall verfügbar ist:

Lam_Umlenkrolle_Lager1.thumb.JPG.2046e34a2c41f43988f8ea19a04989a0.JPG

 

Habe ein Bild aus Bullstuff, kann aber nicht alles lesen. Die Maße passen auch zusammen:

Lam_Umlenkrolle_Lager2.thumb.JPG.5ade7724e1fbb2848427ed39c5198966.JPG

 

Und diese Angaben von Eurospares:

Lam_Umlenkrolle_Lager3.thumb.JPG.6f0fe0f0ded77db5d8516e59e5dde5bc.JPG

 

Hatte die Rolle zwar gelöst, konnte sie aber nicht komplett rausnehmen, da weitere Teile zu demontieren gewesen wären und es eigentlich um etwas anderes ging. So konnte ich auch nicht von hinten etwas sehen.

Das Lager ist evtl. nicht defekt, macht keine Geräusche. Rein gefühlt rutscht es mehr als dass es abrollt. Zumindest ist es kein sattes Abrollen.

 

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

Bald hast sicher jedes Teil einmal ein und ausgebaut/ersetzt.

Fährst Du schon, oder schraubt Du noch? O:-) 

 

Auf jeden Fall gibt es in Carpassion wegen Dir sehr viele, gute, technische Informationen zum Diabolo zu finden. :-))!

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Hoi Paul

 

Die Lagerbezeichnung ist eine SKF, oder auch FAG Nummer. 

Zwei Punkte sind mir aber zum Einsatzzweck nicht schlüssig.

1. Der Punkt ist grenzwertig, aber wo sitzt das Lager? Wieviel Umdrehungen macht es? Sitzt es auf der Kurbelwelle? 

Hohe Umdrehungen verträgt es nicht. Im SKF Blatt steht max. 8500! Wasserpumpe und Generator mit Antieb über Riemen dreht sicher höher.

2. Vermisse ich mindestens die c3 Bezeichnung, oder gar c4.

Wird es dort nicht warm, wo das Lager sitzt?

 

Die c Werte geben die Lagerluft an. Je höher der c Wert, um so mehr Lagerluft hat das Lager.

Metall (Kugellager) dehnen sich bei Hitze aus. Auch die Kugeln, und wenn es eng wird, rutschen die, und wenn es richtg heiss wird klemmen sie.

Wenn sie mal längere Zeit gerutscht haben, ist das wie ein Bremsplatten. 

Das Lager (Kugeln) rutscht, dreht aber nicht mehr.

Ist wie ein selbstgemachtes C Lager...

Damit ein Kugellager funktioniert müssen die Kugel frei drehen können. Deshalb auch der Käfig. Sonst würden alle Kugeln sich zusammenrotten.

 

Nein, ich habe nichts getrunken, ist nur schwer zu beschreiben.

Kugellager sind halt hoch komplex. 

 

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

vor 1 Stunde schrieb Thorsten0815:

Fährst Du schon, oder schraubt Du noch?

Ist bereits wieder zusammengeschraubt. Fährt also wieder.

 

vor 55 Minuten schrieb kkswiss:

Lagerbezeichnung ist eine SKF, oder auch FAG Nummer

hatte aus dem Bullstuff-Bild gelesen, was ging. Dann kam google und sagte mir den Rest. Die Bezeichnung oben ist also nicht sicher, aber wahrscheinlich. Ja es ist SKF auf dem Bild.

Der Preis des Lagers lässt hofffentlich auf besondere Eigenschaften schließen. Also nicht der Lamborghinipreis, sondern der am freien Markt.

Der Käfig ist aus Kunststoff in diesem Lager. Es kann 120°C. Die Temperatur am Einsatzort kann geschätzt knapp über 100°C erreichen ohne die Eigenwärmeentwicklung.

 

vor 28 Minuten schrieb kkswiss:

Wieviel Umdrehungen macht es? Sitzt es auf der Kurbelwelle? 

Umlenkrolle auf der Kurbelwelle ? Gibts das auch ? Nein, hier sitzt es daneben, die Kurbelwelle treibt an. Ich suche mal ein Bild.

Für die Umdrehungen kann ich auch über ein Bild was abschätzen. Das geht eigentlich über das Durchmesserverhältnis der Kurbelwellenscheibe zur Umlenkrolle. Dann mal max. Kurbelwellendrehzahl.

 

vor 33 Minuten schrieb kkswiss:

Metall (Kugellager) dehnen sich bei Hitze aus. Auch die Kugeln, und wenn es eng wird, rutschen die, und wenn es richtg heiss wird klemmen sie.

Ist hier unwahrscheinlich, da der Außenring (wahrscheinlich) nicht in einer Metallhülse sitzt, sondern direkt in der Kunststoffrolle. So wird die Dehnung nicht effektiv behindert. Die Kugellager blockieren ja nur wegen des Außenrings.

 

vor 36 Minuten schrieb kkswiss:

Nein, ich habe nichts getrunken

Armer Kerl, evtl. ist noch eine Tankstelle offen.

 

Gruß

Paul 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

 

vor 12 Stunden schrieb kkswiss:

Hohe Umdrehungen verträgt es nicht. Im SKF Blatt steht max. 8500

erstmal die Abschätzung der Drehzahl  Das Verhältnis Durchmesser Kurbelwelle K zu Umlenkrolle U ist geschätzt mindestens 4/3. Malgenommen mit 7000 U/min gibt es über 9300 U/min für die max. Drehzahl der Umlenkrolle. Also über 8500. Von daher guter Punkt von kkswiss.

Lam_Umlenkrolle_Lager4.thumb.JPG.d0ccafd2449cf452771f8f5c7ae19931.JPG

 

Aus praktischen Gründen sehe ich das so: Das Lager ist in den letzten Motorausbauten nicht getauscht worden. Evtl. sogar noch das erste. Wenn es das Lager wirklich ist, dann wäre es nach über 20 Jahren für mich ok, genau das wieder zu nehmen. Auch wenn es technisch evtl. bessere gibt.

 

Es kann natürlich auch sein, dass das Bild von Bullstuff bereits ein neueres als das eingebaute Lager darstellt.

Wenn also irgend jemand bestätigen kann, ob es das Lager ist ?

 

Gruß

Paul

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lambodriver   
lambodriver
Geschrieben (bearbeitet)

Hi Paul,

Ich bin derzeit dabei mein gesamtes Heck beim SV zu restaurieren. Somit kann ich dir ggfs helfen.

Die Umlenkrolle habe ich erst vor einigen Monaten neu gekauft. Ob sie baugleich mit deiner ist, kann ich nicht beantworten.

Sind ja doch mindestens 6 Modelljahre zwischen unseren Autos.

 

Nummer 11 im Parts manual

 

Anbei noch die Fotos zwischen alt und neu mit der Teilenummer SKF VKM32005.

 

Evtl macht es ja sogar Sinn, auf das neuere Lager umzurüsten, falls es doch anders ist?!

 

Gruss

Leo

lager.jpg

SAM_0658.JPG

SAM_0659.JPG

bearbeitet von lambodriver
  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo Leo,

das ist schon eine große Hilfe, auch wenn es nicht genau gleich ist und anders eingebaut wird. Meine alte Rolle muss man erstmal vormontieren, also mit gesondertem Lager und Sicherungsring. 

Werde mir das mal nachher reinziehen. Wenn deine Rolle auch passt ist das ein großes Plus für andere Leute. Bei meinem kostet allein das Kunststoffteil ca. 300,-, also ohne Lager.

Deine Rolle wäre eine ganz normale für kleines Geld, was ja besser ist, und trotzdem Markenware.

Bist du selbst auf die Rolle gestoßen oder hast du es bei Lamborghini oder Eurospares oder so bestellt ?

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lambodriver   
lambodriver

Auf dem Lager steht eine Teilenummer, welche aber nicht mehr aktuell oder gültig war. Bin dann zu meinem Autoteilehandel nebenan gelaufen. Er war so lieb mir die Nummer umzuschlüsseln. Bestellt habe ich es dann über ebay. Mein Teilemann hat es nur noch von einem anderen Hersteller liefern können, ich wollte aber den Originalhersteller SKF mit dem blauen Abdichtring haben.

 

Wenn du die Teilenummer googelst, bekommst du auch Maße heraus, evtl kannst du damit den Außendurchmesser deiner und meiner Umlenkrolle vergleichen. Dann kannst du ja abwägen, ob es funktioniert oder nicht. Einfacher wäre sicherlich meine Lösung, kann mir aber nicht vorstellen, dass dein Lager so teuer ist. Wenn du es ausbaust, findest du ggfs. auch eine Nummer. Über den Teilehändler wird es bestimmt auch im 2 stelligen Eurobereich liegen.

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Leo,

danke für die Angaben. Bin mir da nicht sicher, ob es das Kunststoffteil heute noch in der Form auf dem freien Markt gibt, das Lager schon eher. Ich habe das eigentlich noch nie gesehen, dass man eine solche Umlenkrolle vormontieren muss.

Deine Lösung wäre mir viel lieber und das Verschleißteil hat nun wirklich auch nichts mit Originalität zu tun.

Werde mal ein wenig messen und dann berichten.

...dein Teil ist Fiat, also schon mal italienisch...

Gruß

Paul

bearbeitet von paul01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

jetzt die Abmessungen:

Lam_Generator10.thumb.JPG.0ffcd3c73030c7cd73af0d1b8d865821.JPG

 

Der Durchmesser D = 80 ist wie beim SKF VKM32005 (Leo´s SV). Meine Breite BRo = 28 ist zwar kleiner als beim SKF VKM32005 (29), das macht aber nichts. Die Riemenbreite BRi = 20 und damit weit weg von beiden Maßen.

Jetzt muss ich noch den Innendurchmesser vergleichen, meiner ist wahrscheinlich 25. Den vom SKF VKM32005 habe ich noch nicht gefunden.

 

 

Leo, doch der Preis nur für meine Kunststoffrolle bei Eurospares ist ca. 300,- inkl. MwSt. Deine kostet dort inkl. Lager ca. 100,-. Auf dem freien Markt die SKF VKM32005 ca. 30,-. Die kann man also auch einfach mal auf Verdacht kaufen.

Gruß

Paul

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Hoi Paul

 

Hier die Abmessungen nur von dem Lager, ohne das Plastik aussen, und der Vergleich mit deinem Lager.

Lager 3205.jpg

Lager 32005-1.JPG

Lger 32005.JPG

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo @kkswiss,

danke für das Rausfinden und hoffe, du schickst keine Rechnung dafür.

Der erwähnte Innendurchmesser wäre bei beiden 25 und damit ok. Die Grenzdrehzahl, die Maximallast,... wären besser. Die Drehzahl auch über dem Soll wie du viel weiter oben erwähnt hast.

Das neuere ist zwar ein Schmalhans, aber das macht nichts, da es fertig in der Rolle kommt.

Also das sieht gut aus. Was meinst du ? 

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

@paul01

Oh, du bringst mich gerade auf eine gute Idee!

 

Ja, ich würde wechseln.

Zumal auch die dynamische Tragzahl deutlich höher ist. Das heisst, der Riemen könnte auch stärker gespannt werden.

Beziehungsweise, das Lager verträgt mehr Belastung.

Das Lager ist klar ein Schritt nach vorne.

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

Rolle ist bestellt.
Stärker spannen nicht nötig, da die Umschlingungswinkel groß sind durch die Rolle selbst. Aber das war eher theoretisch gemeint von kkswiss.

 

Gruß

Paul

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

hier mal die unterschiedliche Befestigung von einem 92er und den neueren wie Leo's SV.

 

Beim 92er ist die Rolle andersrum drin, geht über eine lange Führung und die Mutter steht raus:

Lam_Generator12.thumb.JPG.f5e79c640effd8c72b33d52889ec2b6a.JPG

 

Beim SV die eher typische Befestigung über eine kurze Schulter:

Lam_Generator11.thumb.JPG.daf799e190530843bae10bd8d154de23.JPG

Gruß

Paul

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

jetzt die Rolle ausgebaut. Es reichte bei mir nicht den Generator wegzukippen. Hatte noch eine Auspuffverbindung gelöst, aber dann statt dem Ausbau einer Lambdasonde doch auch die lange untere Schraube am Generator ganz raus genommen. Dann den Generator weggesetzt.

Lam_Generator19.thumb.JPG.50a774899683bad49c80e2e38e8e6572.JPG

Lam_Generator18.thumb.JPG.0e5507cca234110a79334ed504be81b4.JPGLam_Generator16.thumb.JPG.124184a9667273e5e4d2aa5885fbe98e.JPG

Lam_Generator17.thumb.JPG.1774a6b94c06b876c4831f2072c6a6e8.JPG

 

Innen also tatsächlich auch 25:

lam_gen.thumb.JPG.e19618d2986ec98d59eee238f42af519.JPGLam_Generator15.thumb.JPG.40241154e3b868778327ce7275ec3e35.JPG

 

Sie sieht aber nicht aus wie auf dem Eurospares-Bild oben für den 92er. Eigentlich sieht die eher aus wie die neue SKF von Leo´s SV, was ja gut ist.

 

Gruß

Paul

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Wer ist der Lagerhersteller?

Bezeichnung?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lambodriver   
lambodriver
Geschrieben (bearbeitet)

Das sieht wirklich sehr nach "meinem" Lager aus. Warum interessiert dich der Innendurchmesser, bei mir wird dort nur die Mutter und U-Scheibe befestigt, hat also keine führende Wirkung?. Der Hersteller ist SKF, da auch blaue Dichtlippe. (anderer Hersteller liefert es nur mit schwarzer Lippe)

bearbeitet von lambodriver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Blaue Dichtlippe heisst leider nichts. Ich habe weltweit mit Kugellagern von diversen Herstellern gehandelt, da gab es etliche mit blauen Dichtringen.

Aber SKF ist wenigstens gute Qualität.:-))!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

vor 44 Minuten schrieb kkswiss:

 

Wer ist der Lagerhersteller?

Bezeichnung?

 

Nummer kommt gleich mit Bild. Wie auch Leo schreibt, es ist SKF.

 

vor 5 Minuten schrieb lambodriver:

Warum interessiert dich der Innendurchmesser, bei mir wird dort nur die Mutter und U-Scheibe befestigt, hat also keine führende Wirkung?

Bei meinem Auto muss anders rum eingebaut werden. Also muss die komplette Aussparung des Rollenlagern über meine Aufnahme. Bei dir wird "normal" eingebaut, damit die Verbindungselemente im Lager verschwinden. Bei manchen Autos käme dann noch eine Kunststoffabdeckung drauf, also draufgeclipst wie bei BMW. Bringe gleich noch erklärende Bilder.

Mir schwant langsam, dass deine alte und meine alte die gleiche ist.

 

Gruß

Paul

 

 

Mir schwant langsam, dass deine alte Rolle und meine alte Rolle gleich sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Doc Hollywood CO   
Doc Hollywood
vor 5 Minuten schrieb paul01:

Mir schwant langsam, dass deine alte und meine alte die gleiche ist

:lol2::goodposting::sensationell:

  • Gefällt mir 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kkswiss   
kkswiss

Paul, dann ist doch gut. Gemeinsam den Fall gelöst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
paul01 VIP   
paul01

Hallo,

vor 14 Minuten schrieb kkswiss:

dann ist doch gut.

Es sieht schon mal gut aus. Morgen kommt die neue Rolle.

 

Das ist die alte Rollennummer: SKF 337155C und ich denke, dass die SKF VKM32005 einfach ein Nachfolger ist.

Lam_Generator13.thumb.JPG.91214a857d6299d1762132dff0eec296.JPG

 

Leo, so rum steckt die Rolle auf dem Dorn bei meinem Auto:

Lam_Generator21.thumb.JPG.2e3bf57311951bfd18a1c0f156f24265.JPG

An den blauen Pfeilen sind Distanzscheiben/Passscheiben. Diese könnten noch wichtig werden. Aktuell könnte nur noch bremsen, dass die Rolle nicht weit genug draufgesteckt werden kann. Aber durch teilweise oder ganz Weglassen beim Ausmitteln wird es wohl gehen.

Lam_Generator22.thumb.JPG.83569c8592a88edaffdaea773abaf1be.JPGLam_Generator20.thumb.JPG.93afd65e7305c8e5a19d0397a4e580bd.JPG

Gruß

Paul

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
lambodriver   
lambodriver

Das ist die Teilenummer, die auch auf meiner alten Umlenkrolle stand. Du bist also auf dem richtigen Dampfer! Ich bin mir sehr sicher, dass deine Rolle sowieso schon mal ausgetauscht worden ist zumal es auch nicht mit dem Parts manual übereinstimmt. So gut sah meine Rolle nämlich nicht aus...und dein Wagen ist einige Jahre älter! 

 

Gruss Leo 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • paul01
      Hallo,
      es geht um einen 308 GTSi 1981. Habe ganz aktuell ein Geräusch, das evtl. von der Lichtmaschine kommt. Es ist wie ein metallisches Klingeln, also kein Reibgeräusch wie es bei kaputten Lagern typisch ist. Auch kein Klackern. Wie immer nicht so einfach, ein Geräusch mit Worten zu beschreiben. Es ist ein helles Geräusch, kann damit nicht aus den Tiefen des Motors kommen.
      Auf die Lichtmaschine komme ich, da es erst nach wenigen Sekunden beginnt, wenn die Generatorleuchte ausgeht. Dann ist es einige Sekunden da. Gefühlt geht die Leuchte später aus als früher. Das ist aber nicht sicher.
      Bild (Quelle: Eurospares)

      Habe aktuell eigentlich genug Zeit und beginne deshalb schon mal einen Beitrag. Ans echte Schrauben kann ich aber aktuell nur schwer.
      Bisher habe ich nur mal kurz auf den Riemen gedrückt (im Auto) und geschaut, ob der sehr lose ist. Nicht ganz stramm, aber das Lichtmaschinenrad lässt sich nicht einfach von Hand drehen, wie es auch sein soll.
      Gruß
      Paul
       

×